18.01.2018, 14:56 Uhr

Faschings-Events 2018 im Bezirk Gmunden: Unsere Geheimtipps

Am 12. Februar sind in Ebensee die Fetzen unterwegs. (Foto: Wolfgang Spitzbart)
GMUNDEN. Das Salzkammergut ist bekanntermaßen einer der absoluten Faschings-Hochburgen Österreichs. Kein Wunder, dass es die Narren in dieser Zeit besonders bunt treiben. Wir geben einen kleinen Überblick über besonders kuriose und sehenswerte Faschings-Events im Bezirk.

Ab 25. Jänner: Narrensitzung in Gmunden

Gemeinde: Gmunden
Adresse: Stadttheater Gmunden
Datum/Zeit: 25. Jänner, 19.30 Uhr, 26. und 27. Jänner, 20 Uhr und 28. Jänner, 17 Uhr
Darum ist es unser Faschings-Geheimtipp: "Lachen ist ja bekanntlich die beste Medizin und wir wollen unseren Teil zur Gesundheit der Bevölkerung beitragen und dafür sind unsere Narrensitzungen ein altbewährtes Mittel", freut sich Faschingsgilde-Präsident Ludwig Eder auf die Termine. Geschehnisse in und um Gmunden werden humorig betrachtet. Restkarten gibt es bei der Ferienregion Traunsee und der Bürgerservicestelle Gmunden/Am Graben.

3. Februar: Zweites Pinsdorfer Pfarrgschnas

Gemeinde: Pinsdorf
Adresse: Pfarrzentrum Pinsdorf, Moargasse 2
Datum/Zeit: Samstag, 3. Februar 2018 / ab 20 Uhr
Darum ist es unser Faschings-Geheimtipp: Die erste Auflage war ein großer Erfolg, daher findet heuer das zweite Pfarrgschnas statt. Für Stimmung sorgen DJ Rudi und Trati, es gibt eine Maskenprämierung und eine Selfie-Box. Freier Eintritt.

3. Februar: Gschnas der Union Laakirchen

Gemeinde: Laakirchen
Adresse: Pfarrhof Laakirchen
Datum/Zeit: Samstag, 3. Februar 2018 / ab 20 Uhr
Darum ist es unser Faschings-Geheimtipp: Jede Kostümierung passt zum heurigen Motto: "Vom Steuerzahler zum Neandertaler oder: In 8 Sekunden um die Welt", Livemusik: Johnny Rockers und DJ, Gratiseintritt bis 21.30 Uhr.

9. & 12. Februar: Goiserer Faschingsitzungen

Gemeinde: Bad Goisern
Adresse: Goiserer Festsaal
Datum/Zeit: 9. Februar (20 Uhr) und 12. Februar (19 Uhr)
Darum ist es unser Faschings-Geheimtipp: Auch heuer werden wieder deftige Parodien am Bad Goiserer Ortsgeschehen, heitere Sketches und flotte Tanzeinlagen zum Besten gegeben. Nähere Details gibt es hier

10. Februar: Lustiger Kinderfasching der ÖVP-Frauen Gmunden

Gemeinde: Gmunden
Adresse: Volksbankarena/Sporthalle Gmunden
Datum/Zeit: Samstag, 10. Februar, 14 Uhr
Darum ist es unser Faschings-Geheimtipp: Riesen Gaudi für die kleinen Faschingsnarren, die im Vordergrund stehen. Daher: Eintritt für Kinder 3 Euro, Erwachsene frei, große Tombola.

10. Februar: Pinsdorfer Faschingsball der SPÖ-Frauen

Gemeinde: Pinsdorf
Adresse: Gasthaus Steffelbauer
Datum/Zeit: Samstag, 10. Februar, 20 Uhr
Darum ist es unser Faschings-Geheimtipp: Motto: "Es war einmal", Live-Musik: Die Edwenger, Maskenprämierung und Tombola. Hervorzuheben ist der geförderte Heimbringdienst ab 1 Uhr, im Pinsdorfer Gemeindegebiet kostet die Fahrt nur 3 Euro.

11. Februar: Wilderer Downhill Race

Gemeinde: Bad Ischl
Adresse: Talstation Katrinseilbahn, Kaltenbach
Datum/Zeit: Sonntag, 11. Februar 2018 / ab 15 Uhr
Darum ist es unser Faschings-Geheimtipp: Bereits zum achten Mal startet der Ischler Faschingsverein das spektakuläre Wilderer-Downhill-Race am Fuße des Ischler Hausberges. Hier gibt es weitere Infos zum Wilderer Downhill Race

11. Februar: Sirenenball in Kaltenbach

Gemeinde: Bad Ischl
Adresse: Neben der Skisprungschanze in der ASKÖ-Stockschützenhalle, Kaltenbach
Datum/Zeit: Sonntag, 11. Februar 2018 / ab 12 Uhr
Darum ist es unser Faschings-Geheimtipp: DJ Flo und DJ Chri sorgen in der Halle, sowie in der Wildererbar für beste Unterhaltung. Weitere Details zum Sirenenball gibt es hier

11. Februar: Faschingsumzug in Strobl am Wolfgangsee

Gemeinde: Strobl
Adresse:
Strobler Ortsgebiet
Datum/Zeit:
Sonntag, 11. Februar 2018 / ab 13.30 Uhr
Darum ist es unser Faschings-Geheimtipp: Alle drei Jahre organisiert der Verein Antikicker Strobl den großen Umzug mit rund 20 Gruppen. Los geht es heuer am 11. Februar um 13.30 Uhr. Für beste Faschingsstimmung entlang der Strecke vom Alpenmoorbad Strobl bis zum ehemaligen OKA-Heim ist gesorgt.

11. Februar: Traunkirchner Mords´gschicht

Gemeinde: Traunkirchen
Adresse: Wirtshäuser in 4801 Traunkirchen
Datum/Zeit: Sonntag, 11. Februar 2018 / 14 - 22 Uhr
Darum ist es unser Faschings-Geheimtipp: Seit mehr als 100 Jahren geben elegant gekleidete Herrn jeden Faschingsonntag in mehreren Gasthäusern die Traunkirchner Mords´gschicht zum Besten. Die Moritatensänger erzählen in humorvollen Versen, was so manchem Ortsbewohner im vergangenen Jahr an Missgeschicken oder Peinlichkeiten widerfahren ist.

11. Februar: Faschingsumzug in Scharnstein

Gemeinde: Scharnstein
Adresse: Von Mühldorf bis zum Kirchenplatz
Datum/Zeit: Sonntag, 11. Februar, 14 Uhr
Darum ist es unser Faschings-Geheimtipp: Zum 50. Geburtstag von Bürgermeister Rudolf Raffelsberger hat die Familie den ersten Scharnsteiner Faschingsumzug organisiert. Moderation: Karl Baumgartner aus "Narrisch guat". Hier gibt es weitere Infos.

12. Februar: Obertrauner Keppelweiba unterwegs

Gemeinde: Obertraun
Adresse: In den Gasthäusern Obertrauns
Datum/Zeit: Montag, 12. Februar ab 12.31 Uhr
Darum ist es unser Faschings-Geheimtipp: Zu sehen bzw. zu hören ist der Obertrauner Faschingbrief in folgenden Lokalen: Kegelbahn-Pizzeria Simmer 12.31 Uhr, Sportcafe-BSFZ 15.03 Uhr, Schützenhaus 17.32 Uhr und Höllwirt 20.07 Uhr. Nähere Infos gibt es hier.

12. Februar: Ebenseer Fetzentreiben

Gemeinde: Ebensee
Adresse: Gasthaus Neuhütte bis ins Ortszentrum, 4802 Ebensee
Datum/Zeit: Montag, 12. Februar 2018 / 15 - 17 Uhr
Darum ist es unser Faschings-Geheimtipp: Seit 2011 ist das traditionelle Fetzentreiben in Ebensee ein immaterielles österreichisches UNESCO Kulturerbe. Zuerst ziehen die Fetzen vom Gasthaus Neuhütte ins Ebenseer Ortszentrum, danach wird bis tief in die Morgenstunden in den Gasthäusern gefeiert. Ein Event in der Faschingshochburg, das man sich nicht entgehen lassen sollte. Hier gibt es nähere Infos zum Ebenseer Fetzentreiben.

12. Februar: Rathausgschnas "Das Rathaus rockt"

Gemeinde: Gmunden
Adresse: Rathaus/Rathausplatz
Datum/Zeit: Faschingsmontag, 12. Februar, 19 Uhr
Darum ist es unser Faschings-Geheimtipp: Das Rathausgschnas ist vor allem für die Generation "Ü30" ein Geheimtipp, freier Eintritt.

Ihr wollt über den "Tellerrand des Salzkammergutes" hinausschauen? Hier geht es zu den oberösterreich-weiten Geheimtipps in Sachen Fasching

3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.