27.09.2014, 21:29 Uhr

Spannendes neues Arbeitsjahr für den Ischler Kammerchor

Ein interessantes Arbeits-Programm wurde letzte Woche von Chorleiterin Raminta Skurulskaite-Fuchs und Obfrau Traudl Sturm den Sängerinnen und Sängern für das Chorjahr 2014 / 2015 präsentiert.

Beim Ball der Oberösterreicher in Wien wird 2015 das Salzkammergut im Mittelpunkt stehen. Als Werbung für dieses große Event wird der Ischler Kammerchor am ersten Adentsonntag, 30. November 2014, in der Nepomuk-Kirche Wien die romantische Missa brevis von Théodore Salomé zur Aufführung bringen und bei einem OÖ-Adventkonzert im Wiener Rathaus mitwirken.
Die Salomé-Messe wird die im heurigen Spätherbst vom Ischler Kammerchor auch in der katholischen Pfarrkirche Bad Ischl und im Salzburger Dom aufgeführt werden.

Neben einem Ständchen für einen Prominenten-Geburtstag bereitet der Chor 3 Auftritte im Rahmen der Landes –Gartenschau Bad Ischl vor. Im April, Mai und Juni 2015 werden dabei „blumige“ Frühlingsmelodien durch des „Kaisers neue Gärten“ klingen.

Das neue Chorjahr soll mit einer Reise nach Litauen beendet werden. Frau Raminta Skurulskaite-Fuchs wird ihre Heimat präsentieren und ihrem Chor das Erlebnis eines internationalen Chorfestes mit tausenden Sängern ermöglichen.

Wer nun Lust bekommen hat, diese aktive Singgemeinschaft live zu erleben oder selber ein Teil davon zu werden, der ist herzlichst eingeladen, bei einer der nächsten Chorproben einfach vorbeizuschauen.

Probenort: Festsaal der ehemaligen Kreuzschwesternschule Reiterndorf bei Bad Ischl, Maria Theresienstraße 1
Probentag: Mittwoch
Probenzeit: 19 Uhr 30
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.