27.12.2017, 23:08 Uhr

Feuerwehr Steyr „Retten, Löschen, Bergen, Schützen“ und „Spenden“

STEYR. Die bereits zur langjährigen Tradition gewordene Aktion "Friedenslicht" des Löschzuges 5 Münichholz der Feuerwehr Steyr am Heiligen Abend dieses Jahres, war ein toller Erfolg.

Dank der Spenden unserer Steyrer Bevölkerung konnte die gesammelte Summe des Vorjahres erneut übertroffen werden!

Insgesamt € 3.000 konnten so für den 2-jährigen Elias aus Steyr gesammelt werden. Die Übergabe an die Familie wird Mitte Jänner 2018 im Feuerwehrhaus Münichholz stattfinden. Elias leidet an Leukämie. Das Geld soll zumindest die finanzielle Situation im Elternhaus etwas unterstützen.

Ein besonderer Dank ergeht wie immer nicht nur an alle Spender, die diese Aktion unterstützt haben, sondern auch an Frau Gemeinderätin MMag. Michaela Frech, die seit Jahren diese Aktion mit persönlichem Einsatz unterstützt und darüber hinaus die Kameraden mit Speis und Trank versorgt hat.

Selbstverständlich gilt der Dank auch den Kameraden des Löschzuges 5 Münichholz, die sich wie jedes Jahr nicht nur am Hl. Abend in den Dienst der Guten Sache gestellt haben, sondern schon in den Tagen und Wochen zuvor Laternen gebaut und vorbereitet haben.

Im Namen des Löschzuges 5 Münichholz und der gesamten Feuerwehr Steyr wünschen wir dem kleinen Elias alles Gute, bedanken uns noch mal sehr herzlich für ihre Spenden und wünschen allen ein erfolgreiches, friedliches und vor allem gesundes Jahr 2018.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.