09.12.2017, 10:09 Uhr

Bad Hall/Rohr. Altes Rohrer Kripperl erstrahlt im Seniorenwohnhaus Schloss Hall in neuem Glanz.

Mehr als 25 Jahre lang lagen die alten Krippenfiguren, die einst zu Weihnachten die Rohrer Pfarrkirche zierten, wohl verpackt auf dem Dachboden des Rohrer Pfarrheims. Als das Pfarrheim im Vorjahr saniert wurde, kamen sie - zwar abgeschlagen, aber schön und ehrwürdig wie eh und je, nebst einer Menge  anderer alter Fundstücke - wieder zum Vorschein. "Zum Wegwerfen waren sie viel zu schade!" erzählt Goldhauben-Obfrau Traudi Söllradl, die diesen "Schatz" geistesgegenwärtig in Sicherheit brachte. Sie wollte einen würdigen neuen Platz für das Kripperl finden.

Als Andrea Kaltenböck vom Seniorenwohnheim Bad Hall - sie hat die Leitung des Aktivteams inne - von dem weihnachtlichen Kleinod erfuhr, erstand sie es mit der Idee, einen alten Kleiderschrank in eine große Kastenkrippe umzubauen. Ein zwar aufwändiges, dafür aber wunderbar belebendes Unterfangen für das Seniorenheim. Unter der fachkundigen Anleitung von Hobby Krippenbauer Manfred Kaltenböck, entstand in wenigen Monaten eine unsagbar detailgetreue Krippenlandschaft mit Vorbau, die sich im Rest des Jahres ganz einfach im Kasten verstauten lässt. Die an die 40 im Heim Lebenden Senioren legten dabei voller Eifer selbst mit Hand an und konnten sich mit ihren jeweiligen Fähigkeiten wunderbar beim Bau der Krippe einbringen. 

"Für uns als Caritas-Haus ist es etwas sehr wertvolles, eine Krippe aus einem so heiligen Umfeld zu haben!" freut sich Andrea Kaltenböck, die die abgeschlagenen Krippenfiguren selbst restauriert hat. "Ich bin froh, einen solchen Schatz im Haus zu haben!" 

Dass kreative Projekte wie dieser Krippenbau kein Einzelfall sind im Schloss Hall, beweist der Innovationspreis für Alten- und Pflegeheime in Österreich, der am 23. November an das Team vom Bad Haller Seniorenwohnhaus ging.  Mit dem Projekt "Je später der Abend, desto fröhlicher die Gäste - schlafen gehen wir dann später" gelang es, unter 30 nominierten Projekten, den Sieg zu erringen.  Bingo- und Kinoabende, Nikolausfeiern, ein Adventmarkt mit Punschstand im Hof, Silvesterpartys und Konzerte mit Lesungen sind nur einige der Aktivitäten, die sich das Kreativteam einfallen lässt, um keine Langeweile aufkommen zu lassen. 

Die wunderschöne Kastenkrippe ist im Eingangsbereich vom Seniorenwohnhaus Bad Hall aufgebaut und darf auch besichtigt werden. "Ansehen zahlt sich aus! Sie ist wirklich schön geworden!" so Kaltenböck. 
1
3
1 3
12
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
5 Kommentareausblenden
205.618
Alois Fischer aus Liesing | 09.12.2017 | 18:26   Melden
21.786
Petra Maldet aus Neunkirchen | 09.12.2017 | 18:45   Melden
64.060
Hans Baier aus Graz-Umgebung | 09.12.2017 | 19:24   Melden
3.613
Anita Buchriegler aus Steyr & Steyr Land | 09.12.2017 | 22:37   Melden
17.871
Marie O. aus Graz | 18.12.2017 | 16:03   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.