Wipptal
MEP Barbara Thaler zu Besuch

Die Europaabgeordnete zeigt ein offenes Ohr für die Anliegen der Wipptaler Ortschefs – im Bild am Tisch mit PV-Obmann Alfons Rastner und seinen Kollegen.
  • Die Europaabgeordnete zeigt ein offenes Ohr für die Anliegen der Wipptaler Ortschefs – im Bild am Tisch mit PV-Obmann Alfons Rastner und seinen Kollegen.
  • Foto: Muigg
  • hochgeladen von Tamara Kainz

WIPPTAL.Im Zuge ihrer Sommertour hat die Tiroler EU-Abgeordnete Barbara Thaler die Bürgermeister des Wipptales zu einem Austausch eingeladen. Thema war vor allem der zunehmende Verkehr und die Belastung durch den internationalen Transit.

Aufgrund der aktuellen Situation stehen für die Tiroler EU-Abgeordnete kleine Gesprächsrunden auf dem Programm. „Ich bin regelmäßig mit den Bürgermeistern der Region in Kontakt. Das Wipptal ist besonders stark durch den Verkehr belastet. Diese Belastung nimmt wieder schneller zu, als uns lieb ist“, begründet Barbara Thaler ihren Besuch.

Thaler am Verhandlungstisch

Ein Jahr nach ihrer Angelobung wird die Europaparlamentarierin nun Verhandlungsführerin für die größte Fraktion im EU-Parlament – die EVP-Fraktion – bei den Verhandlungen zur Wegekostenrichtlinie. Damit wird sie mit dem deutschen Verkehrsminister Andreas Scheuer und der Verkehrskommissarin Adina Valean am Verhandlungstisch Platz nehmen und die Rahmenbedingungen für Straßennutzungsgebühren und Mauten in ganz Europa mitverhandeln.

"Chance auf Entlastung"

„Die Verhandlungen zur Eurovignette sind unsere Chance, eine zweckmäßige Bindung von Mauteinnahmen für den Ausbau von Verkehrsinfrastruktur zu erzielen. Damit können Eisenbahninfrastruktur, Verladeterminals und Umfahrungen umgesetzt und die Verlagerung des Schwerverkehrs auf die Schiene vorangetrieben werden“, sieht Thaler in den Verhandlungen die Chance für eine spürbare Entlastung.
Für das Wipptal will sie so eine langfristige Verlagerung des Ziel- und Quellverkehrs zurück auf die Autobahn erzielen: „Gemeinsam mit den Bürgermeistern und unserem Verkehrssprecher im Tiroler Landtag, Florian Riedl, arbeiten wir an einer Entlastung für die Wipptaler Bevölkerung.“
www.meinbezirk.at

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an. Mit etwas Glück kannst du eine Auszeit für 2 Personen im 5*s ASTORIA Resort Seefeld gewinnen!

Gleich anmelden

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen