Andreas Koidl

Beiträge zum Thema Andreas Koidl

Lokales
Breitbandausbau in Aurach.

Mehr Breitband für Gemeinde Aurach

AURACH (red.). Eine Herausforderung für die nächsten Jahre ist der Ausbau des Breitbandnetzes (schnelles Internet) im Gemeindegebiet von Aurach. "Wir arbeiten bei diesem Thema eng mit den Stadtwerken Kitzbühel zusammen; die Kosten für die Verlegung der notwendigen Leitungen bzw. Anschlusserstellungen etc. werden von den Stadtwerken getragen, die durch Anschlüsse erzielten Einnahmen sowie laufenden Gebühren gehen na- türlich auch an die Stadtwerke", erklärt Bgm. Andreas Koidl. Es sind schon...

  • 01.08.18
Lokales
Wohnbau für Einheimische.

Aurach: neue Flächen für Einheimischen-Wohnbau

AURACH (red.). Nach mehreren Gesprächen ist es der Gemeinde Aurach gelungen, beim Baugebiet Einathen eine weitere Baufläche anzukaufen. "Die neu entstehenden Baugrundstücke werden bei Bedarf wiederum an einheimische Grundstückswerber wei- tergegeben. Vorher sind aber noch Aufschließungsarbeiten, wie Abwasser- und Oberflächenabwasser, durchzuführen. Mit diesem Ankauf kann der Wohnbedarf für meh- rere Jahre abgedeckt werden", erklärt Bgm. Andreas Koidl. Er dankte dem Grundstücksverkäufer für die...

  • 29.07.18
Lokales
Bürgermeister des Bezirkes stehen zu Günther Platter: Leo Niedermoser (St. Jakob), Brigitte Lackner (St. Ulrich), Andreas Koidl (Aurach), Klaus Winkler (Kitzbühel) und Georg Hochfilzer (Waidring).

Bürgermeister für Günther Platter

„Einer, der aus eigener Erfahrung weiß, was die Tiroler Gemeinden brauchen“ BEZIRK KITZBÜHEL/TIROL (jos). 80 Prozent der Tiroler BürgermeisterInnen sind für Landeshauptmann Günther Platter. Von insgesamt 279 Tiroler BürgermeisterInnen engagieren sich 230 in der überparteilichen Initiative „Tiroler Bürgermeisterinnen und Bürgermeister für Günther Platter“ und stärken Tirols Landeshauptmann für die Landtagswahlen am 25. Februar den Rücken. Alle für einen Um diese Unterstützung auch öffentlich...

  • 01.02.18
Lokales

Kirchwaldbrücke muss neu gebaut werden

Brückenbau in Aurach soll 2018 erfolgen AURACH (red.). Von der Gemeinde muss die „Kirchwaldbrücke“ neu gebaut werden. Die derzeitige Brücke wurde 1963 errichtet, damals mit 14-Tonnen-Beschränkung. "Die Fahrzeuge werden aber immer schwerer, die Tonnagebeschränkung wurde immer mehr zum Problem. Vor einigen Jahren gab es eine Belastungsprobe, die positiv verlief. Von der Behörde wurde aber eine Frist zum Neubau gesetzt", so Bgm. Andreas Koidl. Die Gemeinde hat den Auftrag zur Neuplanung bzw....

  • 19.12.17
Lokales

Bauvorhaben begonnen, Hoferbachverbauung im Finale

AURACH. Im Herbst wurden in Aurach noch einige Bauvorhaben (für 2017 geplant, Anm.) begonnen, u. a. die Ableitung der Kircherquelle, die Verlängerung der Wasserleitung Sonnberg und die Sanierung des Haberbergweges, wie Bgm. Andreas Koidl berichtet. Die Verbauungs- bzw. Regulierungsarbeiten beim Hoferbach durch die Wildbachverbauung gehen dem Ende zu. Nach Errichtung des letzten Absturzbauwerks werden alle Restarbeiten erledigt, und nach Möglichkeit die Bauarbeiten noch in diesem Jahr...

  • 14.12.17
Lokales

Aurach: Wohnungsprojekt schreitet voran

AURACH. Die Bauarbeiten beim Wohnungsprojekt an der Pass-Thurn-Straße gehen gut voran. "Zur Zeit sind alle Mietwohnungen vergeben; Interessenten können sich aber jederzeit bei der Gemeinde melden, es gibt eine Warteliste, da sich bei solchen Projekten immer wieder etwas ändern kann", so Bgm. Andreas Koidl.

  • 28.06.17
Motor & Mobilität
Gemeinde Aurach

Verkehrsmaßnahmen werden oft ignoriert

Verkehrsberuhigung in Aurach: Appell des Ortschefs AURACH (red.). Vor einem Jahr wurden in Aurach verkehrsberuhigte Zonen eingeführt (30er-Zone). "Es geht dabei um die Verkehrssicherheit im Ort; insbesondere sollte in den verbauten Gebieten aufgrund erhöhter Gefahrenlagen die Geschwindigkeit reduziert werden", erklärt Bgm. Andreas Koidl. Nun sei jedoch festzustellen, dass die gewünschte Verkehrsberuhigung von vielen Verkehrsteilnehmern oft ignoriert werde; Beschwerden in der Gemeinde seien...

  • 02.02.17
Lokales

Ehrenzeichen für zwei verdiente Auracher

AURACH. Im Rahmen der Auracher Jungbürgerfeier wurde an zwei verdiente Personen das Ehrenzeichen der Gemeinde verliehen. Peter Obermoser und Michael Obernauer waren jeweils 18 Jahre als Gemeinderat tätig und konnten in dieser Zeit viele wichtige Entscheidungen mitbestimmen. Bgm. Andrea Koidl sprach Gratulationen und Dank für die geleisterte Arbeit aus. Der Ortschef hebt zudem das 35-jährige Dienstjubiläum von Gemeindearbeiter Georg Aufschnaiter und dessen unermüdliche Wirken für die Gemeinde...

  • 22.11.16
Lokales

Bachverbauung in Aurach wird 2017 finalisiert

AURACH. Die Verbauungsarbeiten für den Hochwasserschutz am Auracher Hoferbach schritten zügig voran, wie Bgm. Andreas Koidl berichtet. Die Errichtung der Leitdämme (Nordseite) ist abgeschlossen. Entlang des Baches wurden fünf von insgesamt neun Absturzbauwerken fertiggestellt. Ein Teil des nötigen Betreuungsweges am Bach wurde errichtet. Auch ein behördlich vorgeschriebener Notweg musste gebaut werden. "Endgültig abgeschlossen werden die Arbeiten voraussichtlich 2017", so Koidl.

  • 18.11.16
Leute
Obm. D. Aufschnaiter, Ortsleiterin M. Koidl, Bgm. A. Koidl.

Landjugend Aurach spendet 3.200 € für drei Familien

AURACH (niko). Mit dem Erlös von 3.200 € aus ihrem Filmprojekt „Im Wandel der Zeit“ hat die Landjugend Aurach drei Familien im Bezirk Kitzbühel unterstützt. Zu Recht stolz auf "seine" Landjugend ist Bgm. Andreas Koidl. Die Einnahmen stammen aus freiwilligen Spenden bei den Filmvorführungen und aus dem Verkauf von DVDs. Das Filmprojekt ist nicht nur ein Dokument über die Entwicklung der Tiroler Landwirtschaft, sondern macht auch den Wert der bäuerlichen Arbeit sichtbar. Die Landjugend wollte...

  • 21.09.16
Lokales
Turm aus Euro Muenzen bricht zusammen

3,07 Millionen Euro im Jahresabschluss Aurachs

AURACH. Die Jahresrechnung der Gemeinde Aurach wurde mit einer Budgetgesamtsume von 3,070.600 Euro abgeschlossen. Die Ertragsanteile erbrachten 969.000 €, das sehr gute Jahresergebnis lag bei 447.500 €. "Dies ist auf die sparsame Haushaltsführung und auf hohe Einnahmen bei den Anschlussgebühren und Erschließungsbeiträgen, die bei der Errichtung von Bauvorhaben entstehen, zurückzuführen", so Bgm. Andreas Koidl.

  • 12.07.16
Lokales
Die fleißigen Müll-Sammler der VS Aurach mit Bgm. Andreas Koidl.

Umwelttag in Aurach: Schüler sammelten Müll ein

AURACH (navi). Seit einigen Jahren sorgen die Auringer Volksschüler dafür, dass nach den Wintermonaten die Wege und Straßen in Aurach gesäubert werden. Auch heuer wurden die fleißigen Helfer in Gruppen eingeteilt, die mit Begleitpersonen im Ort Abfall aller Art einsammelten. "Durch die Vorarbeit in den Vorjahren wurden heuer deutlich weniger Müllsäcke gefüllt, was zeigt, dass die Arbeit der Schule in Zusammenarbeit mit der Gemeinde fruchtet. Leider gibt es trotzdem Stellen, wo Jahr für Jahr...

  • 27.04.16
Politik

Fünf Vorstände in der Gemeinde Aurach

AURACH. Im Gemeinderat wurde Andreas Wurzenrainer (AAB) zum Vize-Bürgermeister gewählt. Im Vorstand sitzen neben Wurzenrainer und Bgm. Andreas Koidl auch Martina Brunner, Rupert Hechenberger und Andreas Oberacher.

  • 23.03.16
Lokales
Spatenstich durch die Wohnungseigentum Tirol, die Fa. Bodner und die Auracher Gemeindevertreter.
6 Bilder

23 Wohnungen für Aurach

WE baut zwölf objektgeförderte Mietwohnungen und elf freifinanzierte Dienstnehmerwohnungen AURACH (niko). Am 16. März wurde an der Pass-Thurn-Bundesstraße in Aurach der Spatenstich für den Bau von zwölf wohnbaugeförderten Mietwohnungen und elf freifinanzierten Dienstnehmerwohnungen mit Tiefgarage gesetzt. Die Wohnungseigentum (WE) Tirol investiert rund 4 Millionen Euro, wobei 730.000 € Wohnbauförderung lukriert werden. "Die Bauzeit wird rund 18 Monate betragen, die Fertigstellung ist für Herbst...

  • 18.03.16
Lokales
Die Arbeiten an der Wildbachverbauung in Aurach schreiten zügig voran.

Hoferbach in Aurach wird sicherer

Aufwändige Wildbachverbauung um 3,5 Millionen Euro in Aurach AURACH (niko). Im Herbst 2014 haben nach mehrjährigen Vorarbeiten die Bauarbeiten an der Wildbachverbauung Hoferbach begonnen - wir berichteten. Der Bach wurde nach Hochwasserereignissen bereits 1929 - 1931 sowie 1949 verbaut; die alten Schutzbauten sind jedoch desolat und boten nicht mehr ausreichenden Schutz. Es werden Leitdämme errichtet, es kommt eine Gerinneaufweitung, im Oberlauf werden mehrere Murabsturzbauwerke...

  • 12.01.16
Lokales

Wasserleitungsbau großteils beendet

Wasserleitung in Aurach, Bereich Kochau-Haselwandweg AURACH. Die Arbeiten für den Wasserleitungsbau Kochau-Haselwandweg konnten bis auf einige Restarbeiten noch im alten Jahr abgeschlossen werden, berichtet Bgm. Andeas Koidl. Die ersten Hausanschlüsse sind hergestellt.

  • 08.01.16
Lokales

Neue Wasserleitung in Aurach wird verlegt

AURACH. Im Oktober begannen die Bauarbeiten für die Verlegung der Gemeindewasserleitung für die Verbindung Kochau – Haselwand. Die Arbeiten werden von der Firma HV-Bau ausgeführt, die Kosten betragen laut Angebot ca. 110.000 Euro netto. "Nach Fertigstellung der Leitung besteht für den unteren Bereich des Haselwandweges die Möglichkeit zum Anschluss an die Gemeindewasserleitung, auch die Hydranten in diesem Bereich können in Betrieb gehen", erklärt Bgm. Andreas Koidl.

  • 22.10.15
Sport

Verbauung am Hoferbach geht voran

AURACH. Die Wildbachverbauung hat die Arbeiten beim zweiten Leitdamm beim Hoferbach abgeschlossen, somit ergibt sich für die Südseite des Baches derzeit schon ein verbesserter Schutz gegen ein allfällig auftretendes Hochwasser. "Nach Auskunft der Wildbachverbauung werden noch im Herbst die Vorkehrun-gen zur Schüttung eines weite-ren Leitdammes nördlich des Hoferbaches getroffen", berichtet Bgm. Andreas Koidl vom Fortschritt des Projektes.

  • 22.10.15
Lokales
Die Urkunde wurde von Bgm. Klaus Winkler an Gertraud Rief überreicht.
5 Bilder

Ehrenring für Gertraud Rief

Hohe Auszeichnung für die Kitzbüheler Sprengel-Pionierin KITZBÜHEL (niko). Das Jubiläum "20 Jahre Sozial- und Gesundheitssprengel Kitzbühel, Aurach und Jochberg" wurde als passender Rahmen genutzt, um der Mitbegründerin des Sprengels und ehemaligen SPÖ-Stadtpolitikerin Gertraud Rief den Goldenen Ehrenring der Stadt mit Urkunde zu verleihen. Beim Festakt und nach der Laudatio von Bgm. Klaus Winkler gab es Standing Ovations für die Sozial-Pionierin. "Gertraud war hartnäckig und duldete wenig...

  • 13.07.15
Lokales
Voll in Szene setzen konnte sich auch Hengst Nr. 5 "Taxa Vulkan XVIII" von der Deckstation Johann Meißnitzer in Gries, der 880 Kilo auf die Waage bringt.
93 Bilder

Hengstauftrieb auf die Grieswiesalm in Rauris

RAURIS (ma). Tausende begeisterte Zuschauer trotzten dem Regenwetter und waren beim 23. Hengstauftrieb beim Bodenhaus in Rauris mit dabei. Bevor die 17 Deckhengste zur Sömmerung auf die Weiden der Grieswiesalm aufgetrieben werden ist alljährlich die Herstellung der Rangordnung ein notwendiger Garant für einen friedlichen Almbetrieb. Gekämpft wurde in zwei Gruppen, da die Junghengste sehr angriffslustig sind, aber gegen die routinierten älteren Tiere wenig Chance haben. Nach einem...

  • 21.06.15
  •  8
  •  7
Politik
Bgm. Andreas Koidl thematisierte ein Thema, das auch in Aurach Brisanz hat.

Ortschef mahnt die Bauherren

Auracher Bürgermeister thematisiert Probleme bei Bauvorhaben AURACH (niko). Nach dem Rücktritt des Vize-Bürgermeisters wegen einer Bau-Sache thematisierte Bgm. Andreas Koidl das Thema "Abwicklung und Ausführung von Bauvorhaben" in der Gemeindezeitung. "Es gibt Einreichpläne, wo jeder Zentimeter Raum ausgenützt ist; wenn die Abstände und die Bauhöhe passen, ist eine Bewilligung kein Problem; problematisch wird es oftmals danach. Bauherren, Berater und Sonderplaner ändern immer wieder Pläne,...

  • 15.04.15
Lokales

2,745.600 Euro im Auracher Gemeindehaushalt für 2015

AURACH (niko). Der Gemeindehaushalt Aurachs für 2015 umfasst 2,730.600 Euro im ordentlichen und 15.000 € im außerordentlichen Budget. Der Voranschlag wurde im Gemeinderat einstimmig beschlossen. "Die größten Ausgabeposten sind wieder der Beitrag zur Sanierung der Kitzbüheler Hauptschule und anteilige Kosten für die Verbauung des Hoferbaches; aber auch die Erweiterung der Wasserversorgung, Straßensanierungen und das Verkehrsleitsystem schlagen stark zu Buche", erklärt Bgm. Andreas Koidl. Die...

  • 02.04.15
Politik

Auf Obermoser folgte Wurzenrainer

Neuer Vize-Bürgermeister in Aurach AURACH. Nach dem Rücktritt von Vize-Bgm. Peter Obermoser (Aurach Aktiv) wurde kürzlich Andreas Wurzenrainer (AAB) einstimmig zu seinem Nachfolger im Amt gewählt. Die Neuwahl war notwendig geworden, nachdem Obermoser nach einer Bau-Affäre den Hut genommen hatte. Ein Bau war wegen Abweichungen vom Bauplan von Bgm. Andreas Koidl eingestellt worden. Obermoser war in seinem Zivilberuf als Bauunternehmer bei dem Bau beschäftigt. Obermoser bleibt einfacher...

  • 30.01.15
  •  1
Lokales

Auracher Lob für's Altenwohnheim

AURACH. Die Gemeinde Aurach ist seit zehn Jahren beim Altenwohnheim Kitzbühel beteiligt. "Das Heim wird hervorragend geführt, alle Bewohner werden sehr gut betreut. Derzeit sind neun Personen aus Aurach im Kitzbüheler Heim untergebracht. Unsere damalige Entscheidung zur Beteiligung war völlig richtig, da kleine Strukturen aufgrund der Kosten nicht mehr tragbar sind. Die Versorgung von kranken und pflegebedürftigen Menschen wird zusätzlich mit dem Sozialsprengel und dem Tagesseniorenzentrum...

  • 16.01.15
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.