Anna Brugner

Beiträge zum Thema Anna Brugner

Lokales
2 Bilder

LK-Wintergespräche in Hofstätten
„Wer das Wasser hat, hat die Zukunft“

Von Mitte Jänner bis März plant die Landwirtschaftskammer Steiermark Bezirkswintergespräche in allen Bezirken, die unterschiedliche Themen beleuchten. Diesmal wurde in Hofstätten an der Raab über das Thema „Wer das Wasser hat, hat die Zukunft“ diskutiert. Wasser ist nicht nur für uns Menschen überlebenswichtig, sondern wird auch für beinahe alle Lebensmitteln benötigt. Die Verfügbarkeit von Wasser ist somit von enormer Wichtigkeit. Vor allem in der Landwirtschaft ist Wasser für die Qualität...

  • 06.02.20
Lokales
Obstbauberaterin Anna Brugner und Obmann Peter Koller überreichten BH Max Wiesenhofer einen Korb mit heimischen Äpfeln.

Tag des Apfels
Die Entscheidung liegt beim Konsumenten

Am Tag des Apfels ließen Apfelbauern des Bezirks das heurige Obstjahr Revue passieren. Beim traditionellen Besuch bei Bezirkshauptmann Max Wiesenhofer ließen Peter Koller, Obmann der Arbeitsgemeinschaft der Erwerbsobstbauern Hartberg, und Obstbauberaterin Anna Brugner das Erntejahr 2019 Revue passieren. Nach den Frostjahren 2016 und 2017 war das Jahr 2018 ein Rekorderntejahr in ganz Europa. Eine katastrophale Preissituation war die Folge. Damit war das Einkommen der Betriebe im...

  • 08.11.19
Lokales
BH Max Wiesenhofer (Mitte) mit Peter Koller, Anna Brugner, Roswitha Sommer und Thomas Reisenhofer (v.l.).

Frost vernichtete Apfelernte

Die Apfelbauern in der Region blicken am Tag des Apfels auf ein katastrophales Jahr zurück. Von der Frostkatastrophe im Frühjahr überschattet war der alljährliche Besuch der Obstbauern bei Verantwortungsträgern im Bezirk, darunter auch Bezirkshauptmann Max Wiesenhofer. Massive Minustemperaturen über mehrere Tage haben Ende April einen Großteil der Ernte im Bezirk vernichtet. Nur wenige, sehr hoch gelegene und später blühende Lagen haben zumindest Teilerträge gebracht. An den verbleibenden...

  • 11.11.16
Lokales

Qualität und Geschmack passen

Die Apfelbauern in der Region mussten im Jahr 2015 wieder große Herausforderungen meistern. Der Tag des Apfels bot dem Obmann der Arbeitsgemeinschaft der Erwerbsobstbauern im Bezirk, Peter Koller, und Obstbauberaterin Anna Brugner Gelegenheit, Bilanz über die abgelaufene Erntesaison zu ziehen. Gute Größe und Qualität Ausgehend von einer Rekordernte 2014 überraschte das Frühjahr 2015 mit einer sehr guten Blüte. Recht trockene Witterungsbedingungen sorgten für gute Blatt- und...

  • 13.11.15
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.