Bahn

Beiträge zum Thema Bahn

Die Zukunft des Personenverkehrs auf der Strecke der Gleichenberger Bahn ist momentan noch unklar.
2

Gleichenberger Bahn
Zukunft des Personenverkehrs ist Frage des Geldes

Gleichenberger Bahn: Grüne wollen Zukunft abgesichert wissen. Regionalvorsitzender Fartek (ÖVP) betont Finanzierungsfrage. REGION. Heuer ist der ÖBB-Rahmenplan mit großen Investitionen in die Bahn präsentiert worden. Für Diskussionen sorgt die Zukunft der Gleichenberger Bahn, die seit Kurzem nach durch Hochwasser bedingte Baumaßnahmen wieder im Vollbetrieb ist. Auftrag für Personenverkehr läuft ausWie es mit dem Personenverkehr weitergeht, ist aktuell noch unklar. Laut Steiermarkbahn...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Ohne Einschränkung ist die Gleichenberger Bahn jetzt wieder unterwegs.
2

Gleichenberger Bahn
Vollbetrieb wird am 23. Oktober wieder aufgenommen

Bauarbeiten nach den Unwetterschäden sind abgeschlossen.  REGION.  Gute Nachrichten gibt es für Bahnfahrer. Die Gleichenberger Bahn nimmt nach einer rund neunwöchigen Teilsperre ab 23. Oktober wieder den Vollbetrieb auf.  Zur Vorgeschichte:  Auch die Gleichenberger Bahn ist von den schweren Unwettern im Sommer nicht verschont geblieben. Vor allem das Unwetter am 22. August 2020, das in der gesamten Südoststeiermark für Schäden gesorgt hat, hat die Gleichenberger Bahn im Bereich von Oedt...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Die Marktgemeinde Halbenrain bietet den idealen Mix aus ländlicher Idylle, gesunder Natur und intakter Infrastruktur.
2

Ortsreportage Halbenrain Teil I
Die Beständigkeit als Grundwert

In Halbenrain baut man auf solide Infrastruktur und sieht Chancen im Biosphärenpark. Entlang der Mur bzw. nur einen Steinwurf von Slowenien entfernt liegt Halbenrain. Rund 1.750 Einwohner zählt die Marktgemeinde, die im Jahre 1244 erstmals urkundlich erwähnt worden ist. 1985 erfolgte die Ernennung zur Marktgemeinde. Zu den zentralen Stärkefeldern Halbenrains zählt die Landwirtschaft. Dementsprechend groß ist auch die Vielfalt an Direktvermarktern und Produkten – ob nun Käferbohne oder...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Anton Lang freut sich, dass die Regionen nun mit einem verbesserten Busangebot ausgestattet werden.
1

Öffentlicher Verkehr
"RegioBus" für bessere Anbindung in der Region

In der Steiermark wird das Busangebot mit dem "RegioBus" u.a. in der Region des Vulkanlands ausgebaut.  REGION. Wie Verkehrsreferent Landeshauptmann-Stv. Anton Lang erklärt, kommt es nun mit Sommerferienbeginn bzw. 12. Juli mit dem "RegioBus" zu einer Verdichtung und Weiterentwicklung des Busangebots in der Steiermark. Und zwar in den Regionen Ausseerland, Hartberger Oberland, Thermenland und Vulkanland . In der Region des Vulkanlands werden 34 "RegioBusse" 1,2 Millionen Kilometer pro Jahr...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Für die Grünen: Sebastian Witsch, Hermine Triebl, Sonja Witsch, Armin Klein und Roman Michalus (v.l.).

Grüne Radkersburg
Sonja Witsch macht sich für Rad und Bahn stark

Sonja Witsch ist Spitzenkandidatin der Grünen in Bad Radkersburg.  BAD RADKERSBURG. Die Liste der Grünen in Bad Radkersburg für die Gemeinderatswahlen steht fest. Spitzenkandidatin ist Sonja Witsch, aktuell Gemeindekassierin und Obfrau des Ausschusses für Bildung, Jugend, Sport und Freizeit, Musik sowie Wohnen und Umwelt. Hinter Witsch stehen drei neue Gesichter auf der Liste – und zwar Roman Michalus, Armin Klein, bekannt als großer Befürworter der Radkersburger Bahn, und Maria Witsch. Auf...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Fokussiert: LAbg. Franz Fartek und Julia Majcan wissen vor den Landtagswahlen genau, was sie für die Südoststeiermark wollen.

ÖVP Südoststeiermark
Drei große Themen im Blickfeld

ÖVP-Duo will starke Gemeinden, starke Regionalwirtschaft und menschliche Politik. Die Landtagswahlen rücken langsam aber sicher näher. In Feldbach präsentierten nun ÖVP-Bezirksparteiobmann LAbg. Franz Fartek und Julia Majcan ihre Schwerpunkte für den Wahlkampf. Fartek ist ja ÖVP-Spitzenkandidat des Bezirks bzw. steht hinter Hubert Lang und Silvia Karelly auf Platz drei der Kandidatenliste im Wahlkreis 2 für die Oststeiermark. Die 24-jährige Julia Majcan aus Bad Radkersburg steht hinter...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Ihre Zielsetzungen haben Cornelia Schweiner und Martin Weber nun in Feldbach preisgegeben.
1

SPÖ Südoststeiermark
Das Positive im Mittelpunkt der Wahltour

SPÖ-Kandidaten stellten die Schwerpunkte der regionalen Kampagne vor.  LAbg. Cornelia Schweiner steht für die kommenden Landtagswahlen im Wahlkreis Oststeiermark auf dem dritten Platz. Dahinter, auf Rang vier, rangiert Bundesrat Martin Weber. In Feldbach präsentierten die beiden SPÖ-Politiker nun die Schwerpunkte für den regionalen Wahlkampf. "Für das Beste aus unserer Region" steht Cornelia Schweiner ein, die für die Südoststeiermark als Abgeordnete weitermachen möchte. Sie ist auf den...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Zählen auf Übersicht: Christian Ortauf, Robert Schmidt, Bgm. Josef Ober, Ingrid Herbst und Manfred Promitzer (v.l.).
2

Verkehr
Feldbachs Mobilität bekommt ein Gesicht

Die Stadtgemeinde Feldbach stattet Busbahnhof, Bahnhof und Haltestellen mit Übersichtstafeln zu den Mobilitätsoptionen aus.  Im Jahr 2017 wurde Feldbachs Verkehrssituation einer Analyse unterzogen. Jene habe laut Bürgermeister Josef Ober gezeigt, dass man u.a. mit 58 Haltestellen für den öffentlichen Verkehr gut angebunden sei. Nachholbedarf bestehe noch im Bereich eines sichtbaren Überblicks über alle Mobilitätsoptionen. Daran arbeitet man nun im Zuge des Pilotprojekts "Das Gesicht der...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Der Zugverkehr auf den Schienen ruht ab 30. Juli.

Bahn: Streckensperre zwischen Studenzen und Fehring

Zwischen 30. Juli und 9. September gibt es auf dem Streckenabschnitt eine Totalsperre. REGION. Wie die ÖBB in einer Aussendung verlautbaren, werden auf der steirischen Ostbahnstrecke Gleisanlagen bzw. die Haltestelle Lödersdorf modernisiert. In der Folge kommt es von 30. Juli bis 9. September zu einer Totalsperre des Streckenabschnitts zwischen Studenzen und Fehring. Im Rahmen der Arbeiten kommt es auch zu temporären Sperren von Straßenverbindungen an Eisenbahnkreuzungen zwischen Fehring und...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Stellten den Projektplan in Feldbach vor: Cornelia Schweiner, Andreas Tropper und Franz Fartek (v.l.).
2

Projekt "B 68 neu" kommt in die Gänge!

Finanzierung und Planung stehen. Die Straße selbst im Idealfall Ende 2023. Eines der von der Bevölkerung sehnsüchtig erwarteten regionalen Projekte ist eine Optimierung der Bundesstraße 68. Seit Jahrzehnten ist die stark frequentierte Pendlerstraße ein brisantes Thema. Sehr gute Nachrichten überbringen die Landtagsabgeordneten Cornelia Schweiner (SPÖ) und Franz Fartek (ÖVP) aus Graz. Die Projektfinanzierung – die Kosten belaufen sich um die 60 Millionen – und die Planung stehen und sind vom...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Sagen Ja zur Bahn: Cornelia Schweiner als Abgeordnete in der Politik und Roman Hebenstreit als Gewerkschafter in der Sozialpartnerschaft.

Sie sind auf einer "Bahnlinie"

SPÖ-Schweiner und Vida-Boss Hebenstreit kämpfen für südoststeirische Linien. In der Kindheitserinnerung von SPÖ-Landtagsabgeordneten Cornelia Schweiner aus Fehring liegt die ideelle Verbandelung, die bis in die Politik von heute reicht, mit Chefgewerkschafter Roman Hebenstreit begründet. Sie sei in jungen Jahren von ihrem Großvater, ebenfalls Eisenbahnergewerkschafter, politisch sozialisiert worden. Zu der Zeit sei der gebürtige Schützinger und heutige Vorsitzende der Verkehrs- und...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Heimo Potzinger
Ob, wann und wo die Bahn zwischen Bad Radkersburg und Slowenien abfährt, ist nun Frage der Finanzierung.

Bad Radkersburgs Bevölkerung fordert "Bahnplan"

Bürger wollen Antworten zum avisierten Bahnlückenschluss. Wie die WOCHE bereits berichtet hat, überarbeitet man in der Stadtgemeinde Bad Radkersburg derzeit den Flächenwidmungsplan. Teil der Überlegungen bzw. Planungen ist auch eine nötige Bahntrasse für den avisierten Bahnlückenschluss zwischen Bad Radkersburg und Gornja Radgona. Offene Fragezeichen gibt es bei vielen Bürgern, deren Wohngebiet rund um Laafeld in die Zukunftsplanungen für die Bahn miteinbezogen ist. Informationen...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Während der Baumaßnahmen stehen die Züge auf der Strecke still.

Schienenersatzverkehr auf der Route der Radkersburger Bahn!

Von 2. bis 12. November wird zwischen Bad Radkersburg und Spielfeld-Straß gebaut. Aufgrund von Bauarbeiten fahren von 2. bis 12. November zwischen Bad Radkersburg und Spielfeld-Straß keine Züge. Im Bereich Spielfeld-Straß werden bis zum Gersdorfer Bogen Schwellen getauscht. In Mureck wird eine Weiche, die bislang zum ehemaligen Elektrodraht-Werk Mureck geführt hat, ausgebaut. Auch zwischen Halbenrain und Bad Radkersburg werden Sanierungsmaßnahmen durchgeführt. Ein Schienenersatzverkehr mit...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Über eine Win-win-Situation für ÖBB, Gemeinde, Anrainer und Verkehrsteilnehmer freuen sich Murecks Bürgermeister Toni Vukan (l.) und ÖBB-Regionalleiter Ewald Jantscher.

Mureck: Statt Pfiffen gibt's Schranken

Neue Lichtzeichen- und Schrankenanlage erleichtert Anrainern und Verkehrsteilnehmern das Leben. Unbeschrankte Bahnübergänge sind ein Risiko. Unfälle passierten in Mureck in der Vergangenheit laut der Interessengemeinschaft (IG) "Neue Radkersburger Bahn" auch vereinzelt am bislang unbeschrankten Bahnübergang Fuggerstraße. Schon seit vielen Jahren war für die Anrainer vor allem das Pfeifsignal der herannahenden Züge ein lästiges Thema. Beiden Problemen begegnete man nun durch die Errichtung einer...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi

Die Bahn als echte Alternative

Verkehrslandesrat Jörg Leichtfried stärkt Zug- verkehr und steht zur Radkersburger Bahn. Anlässlich seiner Bezirkstour zum Thema "Mobilität in der Region" machte der steirische Verkehrslandesrat Jörg Leichtfried auch Halt in Bad Radkersburg. Gemeinsam mit der Landtagsabgeordneten Cornelia Schweiner und Bundesrat Martin Weber machte er sich unter anderem auch einen Eindruck von der Radkersburger Bahn, deren Weiterbetrieb, wie die WOCHE berichtet hat, bis 2019 gesichert ist. In einer vom Land...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Markus Kopcsandi

Verkehr kommt nun ins Rollen

Die kaum vorhandene öffentliche Verkehrsanbindung zwischen Bad Radkersburg und Feldbach ist in der Region ein leidiges Thema. Nun tut sich endlich was. Die Gemeinden Bad Radkersburg, Halbenrain, Klöch und Tieschen haben zusammen mit dem Land weitere Busverbindungen geschaffen. Ein zusätzlicher Bus, der an Freitagen am späten Nachmittag von der Kurstadt nach Feldbach fährt, kommt speziell Schülern entgegen. Wenn wir schon bei den Erfolgsmeldungen sind, sollten wird nicht vergessen, dass auch die...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
2015 war für Matthias Hütter (r.) bislang ein erfolgreiches Sportjahr.

Matthias Hütter landete mit Bestzeit auf Platz drei

Läufer Matthias Hütter aus Bairisch Kölldorf startete bei den steirischen Meisterschaften in Leoben auf der Bahn. Für den Südoststeirer galt es 10 Kilometer zu bewältigen. Hütter, der Mitglied des Teams von Kolland Topsport Gaal ist, absolvierte die Strecke in 33 Minuten und 22 Sekunden. Somit stellte Hütter seine persönliche Bestzeit auf und landete auf dem dritten Stockerlplatz. Auf Platz eins schaffte es sein Teamkollege Robert Gruber, auf Rang zwei folgte Felix Rambrecht. Für Hütter war es...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Markus Kopcsandi

Bahnthema bleibt Diskussionsstoff

Wie die WOCHE berichtet hat, hat sich Walter Rauch von der FPÖ vor Weihnachten an Minister Stöger gerichtet, um sich mit einer Anfrage Informationen über den Zustand der Bahnstrecke zwischen Spielfeld und Bad Radkersburg zu holen. Schon damals beäugte Armin Klein, Obmann der Interessensgemeinschaft Neue Radkersburg Bahn, Rauchs Handeln eher kritisch. Nun schlägt Rauch hinsichtlich des Zustands der Gleisanlagen bei Weixelbaum Alarm. Armin Klein wies schon vor Rauch auf den Sanierungsbedarf des...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Markus Kopcsandi
Regierungskommissär Josef Sommer (2.v.r.) und Co. klärten die Bevölkerung über die Planungen auf.

Motoren der Bahn stellten sich den Fragen der Bürger

160 Personen nahmen im Zehnerhaus an einer Informationsveranstaltung zum geplanten Lückenschluss der Bahn zwischen Bad Radkersburg und Gornja Radgona teil. Referent Helmut Adelsberger, Bahnexperte bzw. technischer Konsulent in Wien und Brüssel, betonte u.a. die Entwicklungschancen, die sich aus dem Projekt ergeben. Auch die potenzielle Lärmentwicklung durch die Bahn wurde nach Anfragen der Bürger diskutiert. Regierungskommissär Josef Sommer und Co. betonten, dass die Strecke vor allem für die...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Markus Kopcsandi
Mit dem Ergebnis: Alexander Majcan, Stanislav Rojko, Anton Gangl und Josef Sommer (v.l.).
2

Die Schiene wird wieder ganz

Studie bestätigt, dass Anbindung zwischen Kurstadt und Gornja Radgona funktioniert. Viel wurde in den letzten Jahren darüber gesprochen – nun liegen die Fakten auf dem Tisch. Die Rede ist von der Machbarkeitsstudie für den Lückenschluss der Radkersburger Bahn zwischen Bad Radkersburg und Gornja Radgona. Die von den beiden besagten Städten in Auftrag gegebene und finanzierte Studie bestätigt die Durchführbarkeit des Projekts, das seit 2003 ein heißes Thema ist. Damals wurde noch in der Amtszeit...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Markus Kopcsandi

Läuft die Schiene aus dem Ruder?

Die Interessengemeinschaft "Neue Radkersburger Bahn" lässt nicht locker – der engagierte Kampf für den Erhalt der Bahnlinie beziehungsweise den Lückenschluss nach Slowenien wird munter fortgeführt. Nun brachte man im Rahmen einer Expertenrunde der Bevölkerung die Problematik einer potenziellen "schienenlosen" Zukunft näher. Die Diskutanten waren sich einig – es soll weitergehen. Dass es nicht leicht wird, scheint dabei allen gewiss. Gefragt ist die Politik, von der sich IG-Obmann Armin Klein...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Markus Kopcsandi

>>Die Zukunft der Radkersburger Bahn

Podiumsdiskussion im Veranstaltungssaal der Gemeinde Radkersburg-Umgebung 20. Mai 2013 um 18:00 Uhr Die 128 jährige Radkersburger Bahn sieht einer ungewissen Zukunft entgegen, seit dem die ÖBB im September 2011 erklärt hat, dass sie sich auf die Hauptstrecken zurückziehen wird und den Betrieb auf der Radkersburger Bahn nicht mehr weiterführen will. Nach dem Auslaufen der Verkehrsdienstverträge im Dezember 2018 zwischen der ÖBB und dem Land Steiermark könnte viel mit unserer Radkersburger...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Hannes Klein

Die historische Chance

Bahnfreunde sorgen sich um das Projekt der Verlängerung nach Slowenien. "Es wäre eine historische Chance, diese Trasse zu verwirklichen. Die sollte man sich nicht verbauen", bedauert Armin Klein von der Interessensgemeinschaft (IG) "Neue Radkersburger Bahn". Klein meint die Verbindung der Bahnhöfe Bad Radkersburg und Gornja Radgona durch eine vom Ilzer Architekten Reinhard Probst geplante Trasse. Sorge hat die IG deshalb, da bei einer Revision der Flächenwidmungspläne nicht auf diese Trasse...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Walter Schmidbauer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.