Best Practice-Beispiele

Beiträge zum Thema Best Practice-Beispiele

Lokales
 Im Mittelpunkt steht die Streuobstwiese rund um den Unterkagererhof , wo die Veranstalter zum Musizieren, Tanzen und Ruhen einladen.
4 Bilder

Ja zu OÖ
Unterkagerer sunnseitn entschleunigt Mensch und Landschaft

Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht die Streuobstwiese, wo die Veranstalter zum Musizieren, Tanzen und Ruhen einladen. Direktvermarkter und Biobauern, bieten regionale Spezialitäten an. AUBERG, HASLACH (hed). Zum 24. Mal laden heuer die Österreichische Naturschutzjugend (önj) und die sunnseitn Kulturentwicklung zum Musizieren, Tanzen und Liegen auf die Obstwiese rund um den Unterkagererhof ein. Termin ist immer das letzte Wochenende vor Schulbeginn, heuer der 13. September. Acht...

  • 03.03.20
Wirtschaft
Foto: Reinhard Sperr im E-Mobil (Quelle: Der Service Gärtner)
2 Bilder

Klima- und Energiemodellregion Mondseeland
KEM Mondseeland präsentiert Klimaschutz-Vorbildbetrieb „Der Service Gärtner“

Die Klima- und Energiemodellregion Mondseeland ist eine von über 90 Modellregionen in ganz Österreich, die jeweils in ihrem Gebiet Energie- und Klimaschutzthematiken vorantreiben und in der Bevölkerung sichtbar machen. Die KEM Mondseeland gibt es nun bereits seit 3 Jahren und wird von Managerin Stefanie Mayrhauser seit Mai des heurigen Jahres durch eine erneute 3-jährige Umsetzungsphase bis 2022 geführt. Ihr ist es ein großes Anliegen, Vorreiter im Bereich Ökologiebewusstsein der Bevölkerung...

  • 04.12.19
LokalesBezahlte Anzeige
Digitalforum – eine Konferenz für Unternehmer und Führungskräfte mit geballtem Expertenwissen für die Praxis.
2 Bilder

Digitalforum
Erfolgreich in die digitale Zukunft

Am 14. November 2019 findet das Digitalforum mit internationalen Speakern auf der Burg Perchtoldsdorf statt. Eine Konferenz für Unternehmer und Führungskräfte mit geballtem Expertenwissen für die Praxis. PERCHTOLDSDORF (pa). Der digitale Wandel betrifft so gut wie jedes Unternehmen. Wer die Digitalisierung ignoriert, ist definitiv nicht gut beraten. Das Digitalforum soll dazu beitragen, dass Unternehmen ihre individuellen Chancen und Potenziale erkennen. Industrie 4.0 stellt als umfassende...

  • 18.07.19
Lokales

Beteiligung braucht Unterstützung!
Partizipative Künste für alle - ein Symposium der anderen Art

In der Woche vor Ostern findet in Linz ein internationales Symposium der partizipativen Künste statt. Beim "Participatory Arts Panel" (PAP) werden jene Spielarten von Tanz und Theater ins Licht gerückt, bei denen die klassische Trennung zwischen Bühne und Publikum aufgehoben wird. Die vielfältigen Spielformen stehen im Zentrum zahlreicher Workshops und Veranstaltungen. Um das Projekt kostendeckend über die Bühne bringen zu können, haben die Organisatoren eine Crowdfundingkampagne gestartet....

  • 21.01.19
  •  1
Lokales
Der Landschaftsplaner Markus Kupfmüller regte beim Rundgang an, am Vorplatz des neuen Schulgebäudes eine Linde zu pflanzen.
5 Bilder

Zweites OÖ. Bodenbündnistreffen in Haslach

70 Teilnehmer aus Oberösterreich diskutierten bodenschonende Grün- und Freiraumgestaltung. HASLACH (hed). Bürgermeister, Gemeindevertreter und Interessenten diskutierten mit Experten, wie sich Grün- und Freiräume in Gemeinden so gestalten lassen, dass sie den Boden schonen und zur Verbesserung der Lebensqualität beitragen. Ein Grundtenor der Experten: Der sorgsame Umgang mit dem Boden und unversiegelte Böden tragen zum Klimaschutz bei und verringern die Gefahr von Hochwässern....

  • 27.10.17
Sport
Georg Kabas und Matthias Pilter haben unter anderem den Manker Beachvolleyballplatz besichtigt.

Best-Practice-Beispiele treiben Mauerbacher Sportkonzept voran

MAUERBACH (red). Um die Arbeit am Sportkonzept für Mauerbach möglichst praxisnah zu gestalten, nutzten die beiden geschäftsführenden ÖVP-Gemeinderäte Georg Kabas und Matthias Pilter einen Ausflug nach Mank zur Besichtigung des örtlichen Beachvolleyball- und des Skater-Platzes. Mit dem in Arbeit befindlichen Sportkonzept soll es nicht nur für den Fußballplatz eine Lösung geben, sondern weitere Sportmöglichkeiten im Ort geschaffen werden. Jung und Alt, Mädchen und Burschen. Matthias Pilter...

  • 26.09.17
Lokales
Eines von vielen Projekten: Multikultureller Kochabend mit Isabelle Ntumba und ihrer Tochter Deborah in Andorf.

Best Practice-Beispiele für Integration des Caritas Integrationsbüros Schärding

Zweisprachige Lesenachmittage: Türkin und Volksschullehrerin lesen an drei Terminen im Halbjahr Kinderbücher auf Deutsch und Türkisch, für Kinder ab dem Kindergartenalter, vom Caritas Integrationsbüro und Stadtbücherei Schärding. Internationale Frauentreffs: Jeden ersten Montag im Monat tauschen Frauen aus verschiedenen Ländern bei Kaffee oder Tee im FIM Schärding und Andorf Erfahrungen aus, bekommen Infos über das Leben in Österreich und lernen einander kennen - mit speziellen...

  • 31.10.12
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.