Bezirk Bruck-Mürzzuschlag

Beiträge zum Thema Bezirk Bruck-Mürzzuschlag

Der sanierte Tunnel beim Wartberger Kogel auf der Semmeringschnellstraße. Heuer kommt die Richtungsfahrbahn Seebenstein dran.

Obersteiermark: Überblick über die Schnellstraßen-Baustellen

Die Baustellen der Asfinag wachsen zwar nicht wie Schwammerln aus dem Boden, trotzdem werden sie auf den Autobahnen und Schnellstraßen der Obersteiermark schön langsam wieder eingerichtet. Allein auf der Strecke zwischen Mürzzuschlag und Liezen durchfährt man aktuell vier Baustellen. Wir haben bei der Asfinag nachgefragt und wollten alles wissen, was es über Baustellen zu erfahren gibt. Insgesamt sind in der Obersteiermark fünf Sanierungsabschnitte eingerichtet. Auf der S 6 die Abschnitte...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl
Schon einen Impftermin? Im April sind die über 65-Jährigen dran, im Mai die über 50-Jährigen –voraussichtlich.
2

Corona-Impfbilanz für den Bezirk Bruck-Mürzzuschlag

Kaum Datenmaterial zu erfolgten Impfungen im Bezirk, aber ein "gutes Gefühl" bei der Ärzteschaft. 36.348. Das ist die einzige Zahl, die das Land Steiermark zu einer Impfbilanz auf Bezirksebene liefern konnte. 36.348 ist der bisherige Anmeldestand zur Corona-Impfung im Bezirk Bruck-Mürzzuschlag mit Stichtag 9. April 2021. Mehr Datenmaterial darf nicht freigegeben werden, da laut Information der steirischen Landesregierung die Eintragungen in den E-Impfpass nicht zur Publikation zugelassen sind....

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl
Besuch im Hochbehälter: Bgm. Stefan Hofer, Wassermeister Robert Peyrl und Vizebgm. Berthold Strobl

Turnau sicher Trinkwasserversorgung ab

Der sanierter Hochbehälter Sebastiani ging in der Marktgemeinde Turnau ans Netz. Mit 15. April ging der sanierte Trinkwasser-Hochbehälter Sebastiani in Turnau ans Netz. Rund 60 Objekte können damit nun versorgt werden. Es wurden Betonsanierungsarbeiten in den Innenbereichen und Erneuerungsarbeiten bei den Zubringerleitungen durchgeführt, eine neue Visualisierungssoftware installiert und eine UV-Anlage als Desinfektionsanlage in den Hochbehälter eingebaut. Im heurigen Jahr wird zudem auch noch...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl
Auto an Auto, Stoßstande an Stoßstange: Je städtischer das Umfeld, desto weniger Autos sind im Verkehr.

Beim Auto sind wir nicht ganz dicht

Die Schere zwischen Stadt und Land geht beim Autobesitz in der Steiermark weiter auseinander, wie eine aktuelle VCÖ-Analyse zeigt. Während in der Stadt Graz auf 1.000 Einwohnerinnen und Einwohner 483 Pkw kommen, sind es in der Südoststeiermark und in Hartberg-Fürstenfeld bereits 711. Noch im Jahr 1984 hatte Graz die höchste Pkw-Dichte in der Steiermark. Im Landeshauptstadt-Vergleich hat Graz nach Wien und Innsbruck die drittniedrigste Pkw-Dichte. Der VCÖ betont, dass die Regionen neben mehr...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl
Bezirksbäuerin-Stv. Monika Täubl, Bezirksbäuerin Lisi Hörmann und Fachberaterin Barbara Kiendlsperger
3

Die Bäuerinnen haben gewählt

Unter Einhaltung aller nötigen Corona-Schutzmaßnahmen wurden in den Gemeinden des Bezirkes Bruck-Mürzzuschlag Gemeindebäuerinnen und ihre Stellvertreterinnen gewählt, d.h. rund 350 anwesende Bäuerinnen entschieden über 19 Gemeindebäuerinnen und ihre 32 Stellvertreterinnen. Gemäß Geschäftsordnung der Bäuerinnenorganisation Steiermark wird aus der Mitte der Gemeindebäuerinnen dann auch die Bezirksbäuerin und deren Stellvertreterin gewählt. Und so wurde Elisabeth Hörmann aus Oberaich einstimmig...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Angelika Kern
Expertenteam der BH Bruck-Mürzzuschlag: Andrea Kainz, Wolfgang Klösch, Günther Hirschberger, Bernhard Preiner (nicht im Bild Sylvia Schmid).
2

Nur wir haben Corona im Griff

Durchhalteparolen wurden bei einem Pressegespräch in der Brucker Bezirkshauptmannschaft ausgegeben. Richtig, es geht um Corona! Bezirkshauptmann Bernhard Preiner und Referatsleiter Wolfgang Klösch, zuständig für Epidemie-Maßnahmen, holten sich diesmal Verstärkung in Person der beiden Amtsäztinnen Andrea Kainz und Sylvia Schmid sowie Günther Hirschberger, dem Vertreter der niedergelassenen Ärzte im Bezirk. Bernhard Preiner brachte es schnell auf den Punkt: "So rosig sind unsere Zahlen im Bezirk...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl
Hochgefühl! Laut einer Umfrage zählt der Bezirk Bruck-Mürzzuschlag zu den glücklichsten Bezirken Österreichs. Im Bild: Bruck an der Mur.

Wir sind ein glücklicher Bezirk

Im österreichischen Spitzenfeld: Laut einer Studie ist der Bezirk Bruck-Mürzzuschlag ein glücklicher Bezirk. Die Steirer lassen sich von Corona nicht unterkriegen. Wie der Billa-Österreich-Report, eine repräsentative Umfrage unter 3.000 Frauen und Männern im Alter zwischen 18 und 65 Jahren (über 430 davon aus der Steiermark) zeigt, geht es den Menschen in der Steiermark trotz der Umstände besser als erwartet, wenn auch das Wohlbefinden insgesamt leicht zurückgegangen ist.  Die steirischen...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl
Abfallberater Richard Lanzinger und Helmut Prade, Geschäftsführer Andreas Zöscher, Deponiechef Fritz Reisinger.
4

Der Müll kennt keine Corona-Krise

Die Abfallberater des Mürzverbandes analysierten den Müll – mit überraschenden Erkenntnissen. Übervolle Müllcontainer, lange Warteschlangen vor den Altstoffsammelzentren – man könnte den Eindruck gewinnen, dass das Müllaufkommen durch die Corona-Krise und den Lockdown extrem zugenommen haben müsste. Eine überraschende Erkenntnis liefert dazu der Abfallwirtschaftsverband des Mürzverbandes: "In der Gesamtmenge hat es beim Restmüll kaum Abweichungen gegenüber dem Vorjahr gegeben. Beim Sperrmüll...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl
Kostenlose Corona-Tests gibt es ab sofort auch in Apotheken.

Gratistests jetzt auch in den Apotheken

Seit Montag gibt es in bestimmten Apotheken kostenlose Cocid-19-Antigentestes an symptomfreien Personen. Tests können nur gegen telefonische Voranmeldung in der Apotheke durchgeführt werden. E-Card erforderlich In diesen Apotheken gibt es die kostenlosen Tests: • Hochschwab-Apotheke, Aflenz (03861/2218); • Stadtapotheke Bruck (03862/51090); • Vitus-Apotheke, Bruck (03862/81900); • Apotheke Schirmitzbühel, Kapfenberg (03862/31380); • Apotheke Diemlach, Kapfenberg (03862/22317); • Apotheke "Zum...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl
Tief ins Land hineingeschaut: alle Gemeinden in Zahlen gegossen – die größte Stadt: Kapfenberg – 22.609 Einwohner; die kleinste Gemeinde: Spital mit 1.435 Einwohner.
1

Unser Bezirk in Zahlen gegossen

Ein wenig Zahlenklauberei zu Jahresende. Wichtige und kuriose Eckdaten aus unseren Gemeinden. Wenn man sich in den unzähligen Tabellen der Landesstatistik Steiermark verliert, dann lässt sich doch immer interessantes Zahlenwerk zutage fördern. Nachfolgend ein paar "Springerzüge" durch die Statistiken: Wussten Sie, dass es die meisten Kühe in Kindberg gibt – nämlich exakt 2.333 Stück (die Zahl stammt jedoch bereits aus dem Jahr 2010. Gegenüber dem Jahr 1999 bedeutet dies aber nur eine...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl
Beispiel Bruck: Mitarbeiter der Stadt Bruck, des Roten Kreuzes, der Feuerwehr und des Bundesheeres arbeiteten in der Sporthalle perfekt zusammen.

Ein fast reibungsloser Ablauf der Massentests

21.595 Personen ließen sich im Bezirk Bruck-Mürzzuschlag testen. Eine Bilanz der Gemeinden. Die Ergebnisse der Massentests auf Gemeinden aufgeschlüsselt (Stand 13. Dezember, 19.30 Uhr: Aflenz: insgesamt getestet: 676 Personen, 5 davon positiv. Breitenau: insgesamt getestet: 385 Personen, 2 davon positiv. Bruck: insgesamt getestet: 3.614 Personen, 7 davon positiv. Kapfenberg: insgesamt getestet: 3.982 Personen, 32 davon positiv. Kindberg: insgesamt getestet: 1.713 Personen, 10 davon positiv....

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl
Onlinehandel als Unterstützung: Michael Wasserrab (Miwas) setzt auf die Kombination Onlinehandel und Verkaufsabteilung.
4

Online und trotzdem regional einkaufen? Ja, das geht!

Regionaler Onlinehandel wird in Zeiten wie diesen immer wichtiger. Hier ein paar Beispiele dafür, wie es gelingen kann. Weihnachtsgeschenke zu besorgen ist momentan denkbar schwierig, denn durch den zweiten Lockdown sind viele Geschäfte geschlossen. Erfreulicherweise gibt es aber doch einige, die ihre Ware auch online anbieten und versenden – regional einkaufen ist also auch in Zeiten der Corona-Krise möglich. Wir haben uns in der Region umgehört und zeigen ein paar Beispiele, wie es gelingen...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Angelika Kern
Mit 9. Oktober wurde Bruck-Mürzzuschlag von "Grün" auf "Gelb" geschaltet.

Corona-Ampel
Bruck-Mürzzuschlag wurde auf "Gelb" gestellt

Nach den positiven Tests im Kindberger Pflegeheim hat sich die Corona-Komission dazu entschieden, auch für den Bezirk Bruck-Mürzzuschlag ein "mittleres Risiko" auszurufen. In den letzten sieben Tagen wurden 51 neue Fälle im Bezirk gezählt.  Link zur offiziellen Corona-Ampel Link zum Dashboard der AGES  Ampelfarbe Gelb - mittleres RisikoIn der Ampelfarbe Gelb (mittleres Risiko) kann die epidemiologische Lage wie folgt beschrieben werden: Moderate kumulative 7-Tages-Inzidenz relativ zur...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
Anschauungsbeispiel: Abfallberater Helmut Prade hat sogenannte Blinkeschuhe zerlegt, um an die Akkus zu kommen.
3

Unsere Batterien sind brandheiß – im wahrsten Wortsinn

Falsch entsorgte Batterien und Akkus kosten Geld und bringen Gefahren mit sich. Der Mürzverband informiert. Der Großbrand im Sperrmülllager des Mürzverbandes in Allerheiligen hat augenscheinlich gezeigt, wie gefährlich falsch entsorgte Batterien und Lithium-Ionen-Akkus sein können, genau solche haben diesen Brand ausgelöst. Ganz eindringlich möchte der Abfallwirtschaftsverband Mürzverband wiederholt auf die fachgerechte Entsorgung von Akkus und Batterien hinweisen: "Diese müssen unbedingt über...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Markus Hackl
1

Corona-Ampel: Bezirk Bruck-Mürzzuschlag bleibt grün

Freitag ist Ampeltag. Die gelben und orangen Flecken auf der Österreichkarte werden mehr. Weiterhin grün (geringes Risiko) bleibt der Bezirk Bruck-Mürzzuschlag. Anders schaut es in den Nachbarbezirken aus: Neunkirchen ist orange, Lilienfeld ist gelb, Graz-Umgebung (mit Frohnleiten) ist ebenfalls gelb. corona-ampel.gv.at

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl
Vor der endgültigen Kompostierung muss der Biomüll händisch aussortiert werden.
4

Unsere Erde
Was passiert eigentlich mit unserem Biomüll?

Eigentlich ganz einfach: Bioabfall gehört auf den Komposthaufen, und für solche die keinen Garten haben, gibt´s die braune Biomülltonne. So weit so klar. Obwohl so einfach, landen in der Steiermark immer noch 23 Kilogramm Bioabfall pro Einwohner und Jahr fälschlicherweise im Restmüll. Solche Fehlwürfe kosten Geld: So hat das Land Steiermark im Rahmen einer umfassenden Kostenabfrage ermittelt, dass die Behandlung von Restmüll in Summe rund 100 Euro pro Tonne mehr kostet, als jene von Biomüll....

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl
2

Kaum Neuinfektionen im Bezirk Bruck-Mürzzuschlag

Die Lage in der Steiermark und im Bezirk Bruck-Mürzzuschlag angesichts der Corona-Pandemie scheint sich zu stabilisieren, die Maßnahmen zeigen Wirkung. Mit Donnerstag (16.4.2020), Stand 21 Uhr, betrug die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Corona-Virus Sars-CoV-2 in der Steiermark 1624. Das bedeutet ein Plus von 21 bestätigten Infektionen im Vergleich zum Vorabend. Die Anzahl der Todesopfer im Zusammenhang mit Covid-19-Erkrankungen in der Steiermark beträgt 97 Personen. Mittlerweile...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl
Anzeige
2

hga plus
Anspruchsvolle Zeiten erforden komfortable Verkaufslösungen

Anspruchsvolle Zeiten erforden komfortable Verkaufslösungen - die Firma hgaplus aus Kapfenberg bietet sie Ihnen!Als erster Ansprechpartner für Betriebverpflegungsautomaten ist das Unternehmen hgaplus in der Region für viele ein Begriff. Auch in dieser angespannten Zeit sind die Mitarbeiter täglich im Einsatz, um auf Knopfdruck den gewohnten Kaffeegenuss zu gewährleisten. Seit kurzem gehören neben Heißgetränke-, Kaltgetränke- und Snacautomaten auch Warenverkaufsautomaten zum umfangreichen...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Redaktion WOCHE Bruck an der Mur
Die Homepage des Gesundheitsministeriums zeigt österreichweit alle Corona-Fälle an.

39 bestätigte Sars-CoV-2-Infektionen im Bezirk Bruck-Mürzzuschlag

Stand 30. März: Laut Dashboard des Gesundheitsministeriums gibt es im Bezirk Bruck-Mürzzuschlag mit Stand Montag, 30. März, 21 Uhr, 39 Corona-Infektionen. Das sind gegenüber dem Vortag um vier mehr. Steiermarkweit sind es 1.001 Fälle (915 am 29. März). Sechs weitere Menschen, die mit dem Corona-Virus infiziert waren, sind allein am 30. März verstorben.  Insgesamt sind in der Steiermark mit Stand Montag Abend (30.3.2020) 30 Personen, die mit dem Corona-Virus infiziert waren, gestorben. Einen...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl
Geöffnet! Frischemarkt Kindberg, Mittwoch und Samstag
1 7

So kommen Sie zu regionalen Lebensmitteln

Gerade jetzt wird es deutlich, wie wichtig dezentrale Kreisläufe sind, speziell auch auf dem Lebensmittelsektor. Jetzt auf regionale Produkte zuzugreifen, macht doppelt Sinn. Zum einen stärkt es die lokalen Produzenten und hilft der regionalen Wirtschaft, zum anderen weiß man, was man hat und wo es herkommt. Wir haben uns umgehört, welche regionalen Nahversorger zusätzlich zu den Lebensmittelketten offen haben beziehungsweise weiter produzieren: Bruck: Der Wochenmarkt Mittwoch und Samstag am...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl
Händeschütteln ist out – soll helfen die Übertragung des Corona-Virus zu verlangsamen.
4

Liveticker
Aktuelles zum Corona-Virus in Bruck-Mürzzuschlag

Update Dienstag, 17. März: Die Zahl der Corona-Fälle steht im Bezirk Bruck-Mürzzuschlag weiterhin bei vier. Unterdessen haben sich seit der Inkraftsetzung der Ausgangsbeschränkungen seitens der Gemeinden zahlreiche Nachbarschaftshilfen gegründet, um auch Menschen, die ihre Wohnung nicht mehr verlassen können zu unterstützen.  Sollten Sie Hilfe benötigen, bitte informieren Sie sich auf den Webseiten ihrer Gemeinden. Auf allen Seiten finden Sie ausführliche Informationen zum Umgang mit dem...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl
Unterwasserfotograf Heinz Topercer: Wenn es auf und unter dem Wasser schwierig wird, dann kommt er ins Spiel.
11

Heinz Topercer: Der Erbe von Hans Hass

Der Breitenauer Heinz Topercer ist vielgefragter Expeditionsleiter und Fotograf auf den Weltmeeren. Meer hat Österreich keines, die Steiermark auch nicht und die Breitenau schon gar nicht. Trotzdem gehört der Breitenauer Heinz Topercer zu den besten Unterwasserfotografen des Landes. Anerkannt und geachtet in ganz Europa – und das seit den Zeiten des Weltenbummlers und der Tauchlegende Hans Hass. Im Sommer sorgte Heinz Topercer mit einem einzigen Foto für weltweite Aufregung. Das Bild von einem...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl
Müllablagerungen an Bachböschungen sagt die Berg- und Naturwacht den Kampf an, behilflich dabei ist eine eigene App.
4

Mit dem Tablet auf Müllsünder-Jagd

Wildbäche müssen jährlich kontrolliert werden, eine eigene App erleichtert diese Arbeit nun um einiges. Über 1.700 Wildbäche (mitsamt Zubringern) mit einer Gesamtlänge von über 2.300 Kilometern gibt es laut Angaben der Wildbach- und Lawinenverbauung im Bezirk Bruck-Mürzzuschlag. Das Forstgesetz verpflichtet jede Gemeinde dazu, ihre Wildbäche samt Zuflüssen jährlich zu begehen und zu kontrollieren. "Allein in der Stadt Kapfenberg sind das rund 130 Kilometer Wildbäche, die jährlich begangen...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Angelika Kern
Thörl in alter Ansicht als Postkartenmotiv: Die südliche Ortseinfahrt charakterisiert immer noch das alte "Toer".
17

Dieses Thörl steht allen offen – und das seit 100 Jahren

Thörl: 1345 erstmals erwähnt, seit 1919 eine eigene Gemeinde, 2015 fusioniert, 2019 wird gefeiert. Erst 100 Jahre? Am Nationalfeiertag feierte Thörl "100 Jahre Gemeinde", mit einem Sternmarsch und einem Festakt in der Sägehalle in St. Ilgen. Als "Toer in der aynoed" wurde Thörl in einer Urkunde bereits 1345 erwähnt, als eigenständige Gemeinde gibt es Thörl aber erst seit 1919. Bis dahin waren die Katastralgemeinden Hinterberg, Palbersdorf und Thörl in den Verband der großen Marktgemeinde Aflenz...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.