Bruck-Mürzzuschlag

Beiträge zum Thema Bruck-Mürzzuschlag

Tragischer Unfall
75-Jähriger bei Holzarbeiten in St. Barbara tödlich verunglückt

St. Barbara: Ein furchtbares Unglück mit tragischem Ausgang ereignete sich gestern Nachmittag in St. Barbara. Nach den Ermittlungen der steirischen Polizei geriet ein 75-jähriger Mann bei Holzarbeiten in einen Kegelspalter und erlitt tödliche Verletzungen. Fremdverschulden konnte ausgeschlossen werden. Am Freitag Nachmittag führte der 75-Jährige alleine Holzspaltarbeiten auf einem privaten Grundstück durch. Wie die Landespolizeidirektion berichtete, verwendete er dabei einen durch eine...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
GO-ON Suizidprävention: Verena Reitbauer und Ulrike Fuchs (sitzend) bilden das Regionalteam für Bruck-Mürzzuschlag. Tamara Gruber und Martin Schachner sind in Leoben im Einsatz.

Go On Suizidprävention
Workshops für seelisches Wohlbefinden im zweiten Lockdown

Der erneute Lockdown stellt für Große Teile der Bevölkerung vor allem eine psychisch belastende Herausforderung dar. Verena Reitbauer und Ulrike Fuchs von der Go On Suizidprävention Bruck-Mürzzuschlag bieten daher im Auftrag des Landes Steiermark kostenlose Vorträge und Workshops unter anderem zu den Themen "Resilienz" und "10 Schritte zum seelischen Wohlbefinden" an. Diese werden auch online zum Wunschtermin mit einer Mindestteilnehmerzahl von sechs Personen angeboten. Interessierte können...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
Vom Stuhleck bis nach Mariazell rüsten sich sämtliche Skigebiete der Region für einen besonders herausfordernden Winter.
2

Nachgefragt
Skigebiete bereiten sich auf Corona-Winter vor

Die heimischen Betreiber setzen alles daran, dass die Saison sicher über die Bühne gehen kann. War bislang stets das Wetter die größte Herausforderung für die Skigebiete, so kommen in diesem Jahr durch Corona auch noch verschärfte Sicherheitsmaßnahmen hinzu. Nach dem erneuten "Lockdown" kann wohl niemand sagen, wie sich die Situation bis zu einem möglichen Saisonstart entwickelt. Dennoch setzen die Betreiber in der Region alles daran, dass im Winter sicher Skigefahren werden kann. Wir haben...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
Johann Eder-Schützenhofer möchte bei den Landwirtschaftskammerwahlen im Jänner als Kammerobmann bestätigt werden.

Johann Eder-Schützenhofer
"Das Helfen liegt mir irgendwie im Blut"

Im Gespräch mit Bezirkskammerobmann Johann Eder-Schützenhofer über Wahlkampf, die EU und Corona. Die Interessen von ungefähr 1.700 landwirtschaftlichen Betrieben im Bezirk Bruck-Mürzzuschlag werden durch die Landwirtschaftskammer vertreten. Als amtierender Kammerobmann des Bezirks stellt sich bei der Wahl der Bäuerinnen und Bauern am 24. Jänner Johann Eder-Schützenhofer zur Wahl. Wir haben den Spitzenkandidaten vom Steirischen Bauernbund zum Interview gebeten. Für Sie ist es das erste...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
In fast ganz Österreich herrscht laut Corona-Ampel derzeit "sehr hohes Risiko".
1 2

Bruck-Mürzzuschlag ist rot
Noch 97 freie Intensivbetten in der Steiermark

Nach der gestrigen Tagung der Coronakomission wurde Österreich beinahe flächendeckend auf "Rot" gestellt. Abgesehen von Murau wurde auch die komplette Steiermark mit einem "sehr hohen Risiko" bewertet, so auch der Bezirk Bruck-Mürzzuschlag. Dort befinden sich derzeit 245 aktiv Infizierte. Bisher verzeichnet der Bezirk 17 Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19. Indes sind in der gesamten Steiermark auch die Hospitalisierungen gestiegen. Die Zahl der verfügbaren Intensivbetten in der...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
Der Steirische Bauernbund präsentierte im Gasthaus Rothwangl in Krieglach ihre Spitzenkandidaten. Am Tisch Bezirksbäuerin Elisabeth Hörmann, Bezirkskammerobmann Johan Eder-Schützenhofer, Landesrat und Bauernbund-Obmann Johann Seitinger, Landwirtschaftskammerpräsident Franz Titschenbacher und Vizepräsidentin Maria Pein.

Landwirtschaftskammer
Im Jänner wird wieder gewählt

In Krieglach startete der Wahlkampf für die Landwirtschaftskammerwahlen. Johann Eder Schützenhofer tritt wieder als Kammerobmann für den Bezirk Bruck-Mürzzuschlag an. Um bei den Landwirtschaftskammerwahlen am 24. Jänner eine möglichst gute Ernte einzufahren, ist der steirische Bauernbund nun in den Wahlkampf gestartet und präsentierte am vergangenen Freitag im Gasthaus Rothwangl in Krieglach seine Spitzenkandidaten. Bauernbund-Obmann und Landesrat Hans Seitinger gab dabei die Marschrichtung...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
Innerhalb von zwei Wochen hat sich die Lage im Bezirk drastisch verändert.

Corona-Ampel
Jetzt offiziell – Bruck-Mürzzuschlag ist "orange"

Nachdem der Bezirk Bruck-Mürzzuschlag vergangenen Freitag von Grün auf Gelb geschalten wurde, so hat die Corona-Kommission aufgrund der steigenden Zahlen nun den nächsten Schritt gesetzt. Seit heute, 16. Oktober, herrscht im Bezirk laut Ampelschaltung ein "hohes Risiko".  Mit Stand 14.10. befinden sich in Bruck-Mürzzuschlag 80 aktiv Infizierte. In den letzten 24 Stunden gab es fünf Neuinfektionen. Ein Grund für das höher eingeschätzte Risiko im Bezirk ist definitiv die positive Testung...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
Mit 9. Oktober wurde Bruck-Mürzzuschlag von "Grün" auf "Gelb" geschaltet.

Corona-Ampel
Bruck-Mürzzuschlag wurde auf "Gelb" gestellt

Nach den positiven Tests im Kindberger Pflegeheim hat sich die Corona-Komission dazu entschieden, auch für den Bezirk Bruck-Mürzzuschlag ein "mittleres Risiko" auszurufen. In den letzten sieben Tagen wurden 51 neue Fälle im Bezirk gezählt.  Link zur offiziellen Corona-Ampel Link zum Dashboard der AGES  Ampelfarbe Gelb - mittleres RisikoIn der Ampelfarbe Gelb (mittleres Risiko) kann die epidemiologische Lage wie folgt beschrieben werden: Moderate kumulative 7-Tages-Inzidenz relativ zur...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
Günther Hirschberger: Der Distriktsarzt möchte Klarheit schaffen und mit herumgeisternden Desinformationen aufräumen.

Klare Botschaft
Hausärzte im Bezirk sind für alle Fälle gerüstet

"Wir behandeln kranke Menschen", so die Botschaft von Distriktsarzt und Bezirksärztevertreter Günther Hirschberger, die er immer wieder kommuniziert und von der Bevölkerung verinnerlicht haben möchte. Hausärzte im Bezirk sind da"Jeden Tag werden Desinformationen verbreitet, die Menschen kennen sich nicht mehr aus, daher ist es wichtig zu betonen, dass wir Hausärzte im Bezirk für unsere PatientInnen da sind", erklärt der in St. Barbara ansässige Distriktsarzt. "Wenn Sie krank sind oder sich...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
Dauerbrenner beim Blumenschmuck: Petra und Fritz Illmaier, die Senior-Chefleute vom Gasthaus Ochnerbauer in Kindberg.
1

Die Blumen trotzen dem Corona-Jahr

Die regionalen Gewinner des steirischen Landesblumenschmuckbewerbes. Das sind die Gold- und Silber-Preisträger des Blumenschmuckbewerbes sowie die großen Flora-Abräumer: Besondere Leistungen im öffentlichen Bewerb: 2 Floras: Veitscher Pilgerkreuz. Gaststätten & Hotels: 4 Floras: Gasthaus Ochnerbauer, Kindberg. 3 Floras: Roanwirt, St. Lorenzen; Gasthaus Rantsch, Veitsch. 2 Floras: Gasthaus Schlagobersbauer, Alpl-Krieglach; Spitzwirt Mitterdorf; Gasthaus Putz,...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl
Sommergespräch der FPÖ Bruck-Mürzzuschlag mit Philipp Könighofer (li.) und Hannes Amesbauer.

Sommergespräch
FPÖ Bruck-Mürzzuschlag: "Kampfgeist wiedergefunden"

FPÖ-Sommergespräch mit Bezirksobmann Hannes Amesbauer und Langenwangs Ortsparteiobmann Philipp Könighofer. FPÖ-Bezirksparteiobmann Hannes Amesbauer und der FPÖ-Ortsparteiobmann von Langenwang, Philipp Könighofer, luden zu einem Sommergespräch ins Restaurant Krainer in Langenwang. Amesbauer zog Bilanz über die Verluste bei der Gemeinderatswahl und Könighofer blickte mit ausgearbeiteten Anträgen für den Gemeinderat in die Zukunft der Oppositionsarbeit. Große Verluste "Die Gemeinderatswahl...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Angelina Koidl
Eigentlich ein „Zuogroaster“: Markus Hackl

Bezirksduell: Mit Augenzwinkern übers Alpl g’schaut

Der Weg in die Herzen der Mürztaler ist kein leichter. Aber dann wird’s rasch urig herzlich Es geht schon wieder gegen die Jogler. Dabei sind die "Jakobitischen" eh ein hübsch braves Völkchen und es steht den Mürztalern gar nicht so recht zu, herablassend daherzukommen. Aber es war halt immer schon so. Dabei hätten wir auf der richtigen Seite vom Alpl eh genug zu tun, um vor der eigenen Tür sauber zu kehren. Gelegentlich tun wir das auch. Wir, in diesem Fall die Bewohner des Bezirkes...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl
Der Bikesport boomt: Daniel Kraut ist der Meinung, dass man die Region wesentlich besser touristisch nutzen könnte.
2 2

Bike-Tourismus
"Die Region könnte, aber möchte nicht"

Daniel Kraut verrät, wie man den Tourismus im Mürztal im wahrsten Sinne des Wortes "ankurbeln" könnte. Der St. Lorenzener Daniel Kraut gilt weit über die Grenzen des Mürztals hinaus als Urgestein im Mountainbike-Bereich. Mit spürbarer Leidenschaft kämpft er seit über 20 Jahren für die Biking-Szene und sieht großes Potenzial darin, wie man das Mürztal und die umliegende Region touristisch wesentlich besser nützen könnte. "Alle glauben bei uns, wir sind lediglich eine Industrieregion....

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
Helden des Alltags: Johann Eder-Schützenhofer, Florian Pretterhofer, Elisabeth Hörmann und Walter Leitner präsentieren die neue Imagekampagne.
3

Regionale Produktion
Die Konsumenten haben es in der Hand

Durch Corona wurde das regionale Bewusstsein etwas gestärkt. Dennoch gibt es noch viel Luft nach oben. Nicht nur bei Medikamenten und Schutzausrüstung, sondern vor allem auch bei Lebensmitteln hat Corona ganz deutlich gezeigt, wie wichtig eine regionale Produktion ist. "Auf uns Bauern ist Verlass. Wir sind systemrelevant" lautet auch die zentrale Botschaft der Bäuerinnen und Bauern im Bezirk Bruck-Mürzzuschlag, die nun mit einer neuen Imagekampagne weiteres Bewusstsein für den regionalen...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
Martina Oswald ist die zuständige Ernährungsberaterin im Bezirk Bruck-Mürzzuschlag.

Gesundheit
Kostenlose Ernährungsberatung im Bezirk Bruck-Mürzzuschlag

Im Rahmen des Programms „Gemeinsam g'sund genießen - daheim und unterwegs“ können seit 2018 kostenlose Ernährungsberatungen im Bezirk in Anspruch genommen werden. Die individuelle Ernährungsberatung kann persönlich, telefonisch oder per Video-Telefonie erfolgen. Bis zu fünf Stunden persönliche Ernährungsberatung pro Behandlungsjahr können in Anspruch genommen werden. Wenn Sie an einer kostenlosen Ernährungsberatung interessiert sind, dann melden Sie sich bei Martina Oswald, der zuständigen...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
Online ist vieles möglich: Ob Check der Geschäftsidee, Prüfung des Businessplans, Fördermöglichkeiten oder Marketing- Impulse – die Expertinnen und Experten der Area M Styria haben auf viele Fragen eine Antwort.

Gründungs-Offensive – kostenloses Online-Coaching

Die Area M Styria begleitet und vernetzt obersteirische Gründerinnen und Gründer und bietet Coachings jetzt auch online an. Krisenzeiten können sich als Motor für Innovation und Unternehmensdynamik herausstellen. Aus diesem Grunde brauchen jene, die gerade den Schritt in die unternehmerische Selbstständigkeit wagen, sowie junge Unternehmen im Aufbau mehr Unterstützung denn je. Die Area M Styria, das Standort-Impulszentrum der obersteirischen Städte, geht deshalb mit...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl
Die ISOP-Schulsozialarbeiter haben aus dem Homeoffice einen sozialen Ort für Schüler und Eltern aus dem Bezirk Bruck-Mürzzuschlag eingerichtet.

Schulen in Bruck-Mürzzuschlag
Sozialarbeiter stehen als Ansprechpartner zur Verfügung

Trotz „Homeschooling“ und „social distancing“ bieten die ISOP (Innovative Sozialprojekte GmbH) Schulsozialarbeiter der NMS und PTS Mürzzuschlag, der NMS Kindberg, der NMS St. Marein, der NMS Kapfenberg Stadt und der NMS Bruck/Mur, auch weiterhin professionelle Unterstützung an – und zwar aus dem Homeoffice. Schüler, Eltern und Erziehungsberechtigte können schnell und einfach via Telefon, E-Mail, Instagram und Nachrichtendienste wie „Signal“ mit ihnen Verbindung aufnehmen. Die Kontaktdaten...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
Stefan Steiner von der Firma Boehlerit in Kapfenberg übergab 100 Gesichtsschutzschilder an die Bezirksärztevertreter.

Zusammenhalt
Ärzte des Bezirks erhielten wichtige Spende

Vergangene Woche erhielten die niedergelassenen Ärzte des Bezirkes Bruck-Mürzzuschlag über 100 Gesichtsschutzschilder zur Unterstützung bei der Arbeit mit eventuellen Covid-19-Patienten. Gespendet wurden die Schilder von der Firma Boehlerit Kapfenberg, produziert von Stefan Steiner.  Letzten Freitag konnten die Masken an die Bezirksärztevertreter Elisabeth Knirsch und Günther Hirschberger übergeben werden. Diese zeigten sich sehr dankbar für die Unterstützung und lieferten die notwendigen...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
Kinder, die keine Laptops haben, sollen nicht zurückgelassen werden.

#steirergegencorona
Laptop-Aktion der SPÖ Obersteiermark

Um digitales Home-Schooling zu ermöglichen, startet die SPÖ Obersteiermark Ost eine Hilfsaktion. Dafür werden alte Laptops benötigt. „Laptops können in unserem Servicebüro in Leoben und Bruck a.d. Mur abgegeben werden. Wir sorgen dann dafür, dass alle Daten professionell gelöscht werden, das Gerät neu aufgesetzt wird und einem jungen Menschen zur Verfügung gestellt wird, um am virtuellen Unterricht teilnehmen zu können“, führen Jörg Leichtfried, Vorsitzender der SPÖ Regionalorganisation...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
Die Homepage des Gesundheitsministeriums zeigt österreichweit alle Corona-Fälle an.

Der Bezirk Bruck-Mürzzuschlag verzeichnet einen zweiten Todesfall in Zusammenhang mit Covid-19

Stand 1. April: Laut Dashboard des Gesundheitsministeriums gibt es im Bezirk Bruck-Mürzzuschlag mit Stand Mittwoch, 1. April, 8 Uhr, 40 Corona-Infektionen. Steiermarkweit sind es mittlerweile 1.063 Fälle, österreichweit wurde die 10.000er-Marke übertroffen.  Die Landessanitätsdirektion Steiermark hat heute Früh informiert, dass in der Steiermark vier weitere Menschen, die mit dem Corona-Virus infiziert waren, verstorben sind. Auch der Bezirk Bruck-Mürzzuschlag verzeichnete einen weiteren...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
Ein Teil der über 100 Jungkandidaten, welche für die ÖVP im Bezirk Bruck-Mürzzuschlag bei den Gemeinderatswahlen antreten werden.
2

Gemeinderatswahl 2020
Junge Volkspartei: "Es braucht engagierte Junge"

Über 100 ÖVP-Jungkandidaten gehen im Bezirk Bruck-Mürzzuschlag bei der Gemeinderatswahl an den Start. Über 100 Jungkandidaten der Volkspartei treten bei den Gemeinderatswahlen im Bezirk Bruck-Mürzzuschlag an; rund ein Drittel von ihnen ist an wählbarer Stelle platziert. "Die Gemeinderatswahlen sind für junge Menschen besonders relevant, denn es geht um ihre unmittelbare Lebensrealität. Es braucht also auch engagierte Jugendliche vor Ort, die sich aktiv in die Gemeindepolitik...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Angelina Koidl

Zurückgeblättert
Das stand im Obersteirer – vor 25 Jahren, vor 50 Jahren

So stand es seinerzeit im Obersteirer: Vor 25 Jahren Der Obersteirer1. April 1995    • Gemeinderatswahlen in der Steiermark: Jubel in Bruck und Kapfenberg. Als ein Traumergebnis für die Kapfenberger SPÖ bezeichnete Bürgermeister Klaus Prieschl das Erreichen von 19 Mandaten (von 31 möglichen Sitzen). Die "Bombenüberraschung" aber lieferte die Liste Rechberger. Luis Rechberger schaffte auf Anhieb fünf Mandate und ist somit zweiter Vizebürgermeister in Kapfenberg. Auch die Grünen schafften...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl
Auf der Homepage des Gesundheitsministeriums lassen sich laufend aktuelle Zahlen ablesen.

Aktuelle Zahlen für den Bezirk Bruck-Mürzzuschlag

Die Tagesbilanz vom 21. März weist 39 weitere Covid-19-Fälle in der Steiermark aus. Damit erhöht sich in der Steiermark die Zahl der positiv getestete Personen auf 389. Die Zahlen für alle Bezirke werden am Dashboard des Gesundheitsministeriums zur Verfügung gestellt. Im Bezirk Bruck-Mürzzuschlag sind zurzeit acht Menschen nachweislich infiziert. Am 19. März waren es fünf Personen.

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl
Bezirksärztevertreter Günther Hirschberger findet klare Worte und fordert mehr Unterstützung für Hausärzte seitens der Behörden.

Coronavirus
Hirschberger: Hausärzte brauchen mehr Information und Unterstützung

Die wichtigste Botschaft von Günther Hirschberger gleich vorweg: "Wer keine Symptome hat, hat auch kein Recht auf einen Abstrich. Es besteht dafür auch keine Notwendigkeit. Das muss den Menschen klar gemacht werden." Das Vorgehen der Regierung beurteilt der Bezirksärztevertreter für Bruck-Mürzzuschlag als sehr richtig und absolut notwendig, doch teilt er auch die Meinung von SPÖ-Chefin und Mediziner-Kollegin Pamela Rendi Wagner, die am Sonntag bei der ORF-Sendung "Im Zentrum" sagte, dass die...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.