bruno-kreisky-park

Beiträge zum Thema bruno-kreisky-park

Voller Motivation starteten die Läuferinnen und Läufer gestaffelt, um für die Stadtbegrünung Geld zu sammeln.
8

Spendenlauf für Begrünung
Das war der 1. Wiener Treeathlon im Bruno-Kreisky-Park

Mit dem "Wiener Treeathlon" sollen Projekte zur Stadtbegrünung finanziert werden. Der erste Spendenlauf fand im Bruno-Kreisky-Park statt. MARGARETEN. "Eine grünere Stadt", davon träumen Clarissa Weninger und Sophie Kofler. Gemeinsam mit anderen Gleichgesinnten haben sie vor einem Jahr den gemeinnützigen Verein "Treeathlon" gegründet (die bz berichtete). Am vergangenen Sonntag fand der gleichnamige Spendenlauf im Bruno-Kreisky-Park statt. Eigentlich hätte die Veranstaltung im Einsiedlerpark über...

  • Wien
  • Margareten
  • Barbara Schuster
25

Pamela Rendi-Wagner gemeinsam mit dir im Kreiskypark

Tolle Veranstaltung,viele Menschen sind gekommen und  haben Ihre Fragen gestellt  und  Pamela Rendi-Wagner gab sogleich Rede und Antwort. „Ich bin stolz, Teil einer Bewegung zu sein, deren Ziel es immer schon war, das Leben der Menschen zu verbessern.“ – Pamela Rendi-Wagner

  • Wien
  • Margareten
  • Manfred Sebek

das sagt alles

Wo: Bruno Kreisky Park, Schönbrunnerstraße/Stz. Johann Gasse, 1050 Wien auf Karte anzeigen

  • Wien
  • Margareten
  • Mark Klenk
v. l.: Romina Kolb (Choreographie), Futurelove Sibanda (Gesang und Musik), Michael Pöllmann (Regie)
10

Salam Margareten: Brunnenpassage zieht durch die Stadt

Bei sommerlichen Temperaturen ging am Dienstag der erste Auftritt der Theatergruppe „Salam Hawara“ außerhalb der Brunnenpassage über die Bühne. Weitere Auftritte folgen. MARGARETEN. Neugierige Blicke gibt es einige, als die rund 20 Schauspielerinnen und Schauspieler der Theatergruppe Salam Hawara mit ihrer mobilen Bühne am Dienstag, den 5. Juni, durch den Bruno-Kreisky-Park ziehen. Mit einer rollenden Badewanne und einem Fahrrad als Bühne interpretieren sie die griechische Sage „Orpheus und...

  • Wien
  • Margareten
  • Sophie Alena
Markus Draskovits, Kerstin Lattacher und Philipp Kapun sorgen sich um die Sicherheit und die Anlagen der Margaretner.

Margareten: Gemeinsam sicher auch im neuen Jahr

Kerstin Lattacher und Philipp Kapun sorgen sich als Grätzelpolizisten um die Anliegen der Margaretner. MARGARETEN. Das Rezept für den Erfolg der Grätzelpolizisten, die im Rahmen der Initiative "Gemeinsam sicher in Margareten" unterwegs sind, ist die Zusammenarbeit mit anderen Institutionen. "Vieles lässt sich schnell und unkompliziert durch die Kooperation mit der Bezirksvorstehung, den Wohnpartnern, diversen Magistratsabteilungen und anderen Stellen lösen", so Markus Draskovits,...

  • Wien
  • Margareten
  • Sabine Ivankovits
Am 8. September kommen sportliche Kinder auf ihre Kosten.
1

Großes Sportfest im Bruno-Kreisky-Park

MARGARETEN. Geschicklichkeit, Sportlichkeit, Ausdauer: Diese drei Fähigkeiten sollten Kinder und Jugendliche am 8. September in den Bruno-Kreisky-Park mitbringen. An diesem Freitag findet nämlich das erste Margaretner Sportfest statt. Von 14 bis 17 Uhr werden an fünf Stationen sportliche Aktivitäten wie Zielwerfen mit den Handballstars der Fivers, Bodenturnen mit dem WAT oder alltägliche Übungen wie Springschnurspringen angeboten. Bei Schlechtwetter wird das Fest auf den 22. September...

  • Wien
  • Margareten
  • Maria-Theresia Klenner
Von 29. Mai bis 3. Juni finden im Bruno Kreisky-Park wieder die Margaretner Filmnächte statt.
1

Science Fiction im Park: Mit Catwoman im Bruno-Kreisky-Park

Am Montag starten die Margaretner Filmnächte. Hier das Programm im Überblick. MARGARETEN. Am Montag, 29. Mai, geht die Open-Air-Veranstaltung "Science Fiction im Park" in die elfte Runde. Bis Samstag, 3. Juni, wird der Bruno-Kreisky-Park für eine Woche in ein Freiluftkino verwandelt. Am Montag starten die Margaretner Filmnächte mit "Matrix", am Dienstag wird "Appleseed: Alpha" gezeigt, gefolgt von "Terminator 2: Judgment Day" am Mittwoch. Am Donnerstag steht "Batman Returns" auf dem Programm...

  • Wien
  • Margareten
  • Maria-Theresia Klenner
Christian Seidl vor der Baustelle im Bruno-Kreisky-Park.
1 2

Regenwassermanagement: Kostbares Regenwasser retten

Im Bruno-Kreisky-Park entsteht derzeit eine Verdunstungsgrube. MARGARETEN. Seit Kurzem befindet sich im Bruno-Kreisky-Park eine 100 Quadratmeter große Baugrube. "Hier entsteht eine Verdunstungsfläche für Regenwasser", freut sich SPÖ-Bezirksrat Christian Seidl. "Das Regenwasser, das hier verdunsten wird, dient im Sommer zur lokalen Abkühlung. Die Temperatur wird somit um ein bis zwei Grad gesenkt", erklärt der Vorsitzende des Umweltausschusses. Das Ufer wird im Frühjahr bepflanzt und soll somit...

  • Wien
  • Margareten
  • Maria-Theresia Klenner
Lokalaugenschein: SP-Bezirkschefin Susanne Schäfer-Wiery machte sich vor Ort ein Bild der Grabungsarbeiten.

Gegen Hitze: Pilotversuch im Kreisky-Park

Für weniger Hitze im Bezirk soll der Wasseranteil im Park erhöht werden MARGARETEN. Ein Pilotprojekt wurde im Margaretner Bruno-Kreisky-Park gestartet. In den Sommermonaten kommt es oft vor, dass sich die Hitze in Beton, Asphalt und Dächern speichert und es im Grätzel unerträglich heiß wird. Dabei entstehen sogenannte urbane Hitze-Inseln. Eine Abhilfe dagegen kann eine Erhöhung des Grünanteils sein. Eine weitere Möglichkeit wurde jetzt in Margareten ausprobiert. "Wir haben Sickergruben...

  • Wien
  • Margareten
  • Thomas Netopilik
Auch Bezirksvorsteher Kurt Wimmer hängt gerne im Bruno Kreiskypark ab.

Abhängen im Bruno-Kreisky-Park

Ab sofort kann man in seiner Freizeit wieder im wahrsten Sinn des Wortes im Bruno-Kreisky-Park abhängen: Die beliebten roten Hängematten, die als einmalige Kunstinstallation "hanging around" des Künstlers Michael Kienzer begannen und sofort dermaßen von den Margaretnern ins Herz geschlossen wurden, dass sie zu einer fixen Einrichtung des Parks in der warmen Jahreszeit wurden, hängen wieder zwischen den alten Bäumen und laden zum Dösen und Tagträumen ein. Wo: Margareten, Wien auf Karte...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Maria-Theresia Klenner
2

Wer kennt diese Blumen?

Letztes Jahr hab ich den Zierlauch nicht gekannt, dieses Jahr gibt es im Bruno Kreisky-Park schon wieder neue Blumen, von denen ich nicht weiß, wie sie heißen. Bitte um Hilfe - wer kennt den Namen dieser gelben Kerzen?

  • Wien
  • Margareten
  • Emmiela Rothner

Margaretner Schnee von Gestern

Dieses Foto vom Bruno-Kreisky-Park entstand in der Zwischenkriegszeit zwischen 1918 und 1939. Damals war die Anlage noch unter dem Namen Sankt-Johann-Park bekannt. Haben auch Sie historische Aufnahmen aus dem 5. Bezirk? Dann schicken Sie Ihre eigenen Schnappschüsse an margareten.red@bezirkszeitung.at oder an bz – Redaktion Margareten, Weyringergasse 35/3, 1040 Wien!

  • Wien
  • Margareten
  • Peter Ehrenberger
Hunde oder doch Pferde? - Das neue Kunstwerk im Bruno-Kreisky-Park lässt Interpretations-Spielraum.

Bunte Kunst im Kreisky-Park

Hip: Sprayer-Trio gestaltete Häuschen vor der U4-Station neu Steckenpferde und farbenfrohe Muster - Margaretens größter Park ist um einen Blickfang reicher. "Es gibt wohl kaum eine andere Gasregelstation in Wien, die so bunt ist, wie diese", scherzt Paul Busk. Bezirk unterstützt Zusammen mit den beiden Künstlern Dr. Ohm und Mr. Horse hat Busk die rund 110 Quadratmeter große Fläche im Park gestaltet. "Einen Tag lang haben wir vorbereitet, einen Tag waren wir mit dem Sprayen beschäftigt", so Dr....

  • Wien
  • Margareten
  • Peter Ehrenberger
Mitten in Margareten: Veronika Junger in ihrem Atelier mit einem ihrer Sandbilder.
1 3

Kunst aus Margareten: Street Art und Sandbilder

Wer mit offenen Augen durch Margareten geht, kommt an den Werken von Veronika Junger nicht vorbei. Die Künstlerin ist unter anderem für die Gestaltung der bunten Bänke im Bruno-Kreisky-Park beim Margaretengürtel oder das Mosaik vor dem Schütte-Lihotzky-Park beim Mittersteig verantwortlich. Begonnen hat die gebürtige Salzburgerin, die seit über 20 Jahren in Wien lebt, allerdings ganz anders: „Ich bin über Sand zum Malen gekommen“, so Junger. 2004 war es, als sie von einer Lanzarote-Reise ein...

  • Wien
  • Margareten
  • Julia Standfest
Beim Bruno-Kreisky-Park kommt es immer wieder zu gefährlichen Situationen zwischen Pedalrittern und Fußgängern.

Erfolg: Radl-Hotspot wird jetzt entschärft

Mehr Übersicht für Pedalritter und Fußgänger: Neue Schilder im Bruno-Kreisky-Park. Die bz berichtete über gefährliche Hotspots entlang des Wiental-Radwegs. Nun werden erste Maßnahmen beim U-Bahn-Aufgang am Bruno-Kreisky-Park ergriffen. Prüfung beginnt Der Radweg führt hier sehr nahe am Stationsgebäude vorbei - immer wieder kommt es zu Konflikten. "Angedacht ist eine neue Beschilderung und vielleicht auch neue Bodenmarkierungen in diesem Bereich. Wir wollen mit einer verbesserten Kennzeichnung...

  • Wien
  • Margareten
  • Peter Ehrenberger
Initiator der 30er Zone: Peter Neuwirth (SP) im Bruno-Kreisky-Park vor der Wackenroderbrücke freut sich über die geplante Verkehrsberuhigung
3

Mehr Sicherheit fürs Grätzel

St.-Johann-Gasse: Tempo 30 neben Bruno-Kreisky-Park kommt (aca). Die St.-Johann-Gasse ist klein und schmal. Von ihr weg führt ein von vielen Margaretnern genutzter Geh- und Radweg zur Wackenroderbrücke an der Rechten Wienzeile. Aber auch viele Autofahrer nähern sich der Wohngegend mit Tempo 50. Das sei zwar derzeit noch erlaubt, aber viel zu schnell, findet SP-Bezirksrat Peter Neuwirth. Für das Grätzel hat er deshalb eine Tempo-30-Zone beantragt. Umbau im Herbst "In solchen Wohnbereichen muss...

  • Wien
  • Margareten
  • Anna-Claudia Anderer
Diskutieren Sie live mit den bz-Redakteuren Wolfgang Beigl, Anja Gaugl, Agnes Preusser, Robert Berger, Sebastian Baryli, Claudia Kahla, Peter Ehrenberger, Andrea Hörtenhuber und Valerie Krb.

bz-Redaktion on Tour: Gratis Betriebskostenabrechnungs-Check

Die bz-Redaktion tourt im Juli und August durch Wien WIEN. Welche Themen sollen wir für Sie aufgreifen? Was wollten Sie schon immer in Ihrer bz-Wiener Bezirkszeitung lesen? Wir laden Sie zur bz-Redaktionssitzung ein. Sie können live dabei sein, wenn die Themen für die nächste Ausgabe besprochen werden, mit den bz-Redakteuren diskutieren und auch mitreden. Die nächsten Termine 12. August, 17 Uhr auf der Donauinsel, U1 Donauinsel mit dabei: Die Kosmo-Redaktion 28. August, 17 Uhr im Bruno-Kreisky...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Alexandra Laubner
Ausgesuchte Filme, Hängematten und Park-Ambiente sind auch heuer wieder die Ingredienzien für die Filmwoche.

Science Fiction im Park: Filmnächte in Margareten

Der Bruno-Kreisky-Park wird zur Bühne für Außerirdische. Jeweils ab 21.30 Uhr werden bei schönem Wetter folgende Filme bei freiem Eintritt gezeigt: •10. Juni: "King Kong - Frankensteins Sohn" •11. Juni: "The Lost Skeleton of Cadavra" •12. Juni: "Supersonic Man" •13. Juni: "Hell Comes to Frogtown" •14. Juni: Wunschfilm - abgestimmt wird auf facebook.com: "Monster X gegen den G 8 Gipfel", "Star Odyssey" oder "Robinson Crusoe on Mars" •15. Juni: "Galaxina" •16. Juni: "Sky Night"

  • Wien
  • Margareten
  • Peter Ehrenberger
Mama Heidemarie und Tochter Annelie wohnen beim  Bruno-Kreisky-Park und genießen die Grün- und Spielfläche.
3

Margaretens grüne Oasen im bz-Parktest

Natur, Spiel und Spaß: Diese Parks bieten Erholung und tolle Spielplätze Margareten. Die Sonne lacht und lockt ins Freie: Die bz testet drei Parks im Bezirk und stellt die Vorzüge für Kids und Junggebliebene vor. Bruno-Kreisky-Park Lage: Margaretengürtel/Schönbrunner Straße Grün: Riesige Grünfläche Kinderspielplatz: Wippen, Schaukeln und Sandkästen Extra: gemütliche Hängematten Einsiedlerpark: Lage: Einsiedlerplatz Grün: Große Grünfläche, viele Bäume Kinderspielplatz: Klettergerüst, Schaukeln...

  • Wien
  • Margareten
  • Marlene Erhart
Bezirksvorsteher Kurt Wimmer präsentiert die Hängematten.

Ganz lässig „Herumhängen“!

Nun wird auf den beliebten roten Hängematten im Bruno-Kreisky -Park wieder relaxed Die als einmalige Kunstinstallation gedachte Aktion stieß bei den Margaretnern auf derart große Begeisterung, dass „hanging around“ nun schon in die dritte Runde geht! Eines der Highlights rund um die knallroten Hängematten: Die Margaretner Filmnächte im kommenden Juni. Die Bezirksvorstehung hat „hanging around“ aufgrund der vielen positiven Rückmeldungen aus der Bevölkerung nun in den „Regelbetrieb“ des...

  • Wien
  • Margareten
  • Silke Mitteregger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.