Christa Raggl-Mühlberger

Beiträge zum Thema Christa Raggl-Mühlberger

In der Noitzmühle startet das Nachbarschaftsprojekt „Wir sind Noitzmühle“.

„Wir sind Noitzmühle“
Neues Nachbarschaftsprojekt in Wels

Nachbarschaftssprecher sollen in den Stadtteilen für ein besseres Zusammenleben sorgen. Das Pilotprojekt startet in der Noitzmühle in Wels. WELS. Einzugsbegleitung, Siedlungsfeste, Mediation und Abfallsammelaktionen: In Wels wurden in den vergangenen Jahren unterschiedliche Projekte zur Verbesserung der Wohnsituation in den Stadtteilen ins Leben gerufen. Diese sollen dabei helfen, das Zusammenleben zu erleichtern. „Bei neuen Mietern, denen die Abfallräume und die entsprechende Trennung, die...

  • Wels & Wels Land
  • Nadine Jakaubek
Sozialreferentin Vizebürgermeisterin Christa Raggl-Mühlberger überreichte die ersten Baumgutscheine an die Obfrau des Vereins „Pusteblume“, Simone Strobl.

Trauerhilfe
Wels pflanzt Bäume für „Sternenkinder“

Die Stadt Wels unterstützt trauernde Eltern von früh verstorbenen Kindern mit der Pflanzung von Bäumen. WELS. „Wenn du bei Nacht den Himmel anschaust, wird es dir sein, als lachten alle Sterne, weil ich auf einem von ihnen wohne, weil ich auf einem von ihnen lache. Du allein wirst Sterne haben, die lachen können“, lautet es in „Der Kleine Prinz“ von Antoine de Saint-Exupery. In Anlehnung dessen setzt sich der Welser Verein Pusteblume österreichweit für die professionelle Beratung und Begleitung...

  • Wels & Wels Land
  • Nadine Jakaubek
Bürgermeister Andreas Rabl (FPÖ), Peter Jungreithmair, (GF Wels Marketing & Touristik GmbH), Wirtschaftsstadtrat Peter Lehner (ÖVP), Michaela Zeilinger (Blumenfee), Vizebürgermeisterin Christa Raggl-Mühlberger (FPÖ) (v. l.) bei der Eröffnung der "Blumenfee".

Geschäftsübernahme
Aus „Blumensträussl“ wird „Blumenfee“

Michaela Zeilinger hat sich als „Blumenfee“ ihren Lebenstraum vom eigenen Floristik-Geschäft erfüllt. Am Standort Porzellangasse 27 hat sie das langjährig erfolgreiche Blumengeschäft ihrer ehemaligen Chefin Jutta Hartl (Blumensträussl) seit Anfang 2021 übernommen. WELS. „Vintage, Boho und ganz schön romantisch mit dem modernen Twist, das ist mein Stil“ so die neue Betreiberin, die seit 20 Jahren mit Freuden in der Floristik tätig ist. Genau diese Mischung zeigt sich in jedem ihrer Werkstücke:...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Gerhard Kroiß, Christa Raggl-Mühlberger und Andreas Rabl (v.l.) führen das Team Rabl in den kommenden Wahlkampf.

FPÖ Wels
Das Team Rabl präsentiert seine Liste für den Gemeinderat

Das Team Rabl rüstet sich für die Wahlen im Herbst und stellte am 14. Juni seine Gemeinderatskandidaten vor. Wenig überraschend  besetzten Bürgermeister Andreas Rabl, und die Vizebürgermeister Gerhard Kroiß und Christa Raggl-Mühlberger die ersten drei Positionen. WELS. Die genannten drei werden, so das das Wahlergebnis hergibt auch die Plätze im kommenden Stadtsenat einnehmen. Bei der letzten Wahl erreichte die FPÖ vier Sitze im Stadtsenat und 13 Gemeinderatsmandate. Stadträtin Margarete...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Jede Menge Polit-Prominenz war beim Spatenstich für ein Wohnprojekt des Evangelischen Diakoniewerks vor Ort.

Diakoniewerk
Spatenstich für Wohnhausanlage

Am 25. Mai 2021 fand die Spatenstichfeier für eine neue Wohnhausanlage des Evangelischen Diakoniewerkes Gallneukirchen statt. WELS. Diese umfasst zwölf Mietwohnungen und eine Wohngruppe mit 6 Wohneinheiten für begleitetes Wohnen. Die Mietwohnungen sind freifinanziert, die Wohngruppe wird über Mittel der Wohnbauförderung und der Abteilung Soziales gefördert. Die Anlage liegt im Stadtteil Vogelweide. Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund drei Millionen Euro. Die Fertigstellung ist für den...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Christa Raggl-Mühlberger (l.) und Silvia Huber fordern ein Ende der Gewalt an Frauen.

Stadt Wels
Mordserie: Wels bietet zahlreiche Hilfsangebote

Die jüngste Serie an Frauenmorden hat bundesweit eine mediale Diskussion über Gewalt an Frauen ausgelöst. Für Wels verweisen die Vizebürgermeisterinnen Silvia Huber (SPÖ) und Christa Raggl-Mühlberger (FPÖ) auf die umfangreichen Vorbeugungsmaßnahmen in der Stadt. WELS. Bei der städtischen Frauenbeauftragten steigen die Zahlen jener unterstützungssuchenden Frauen, bei denen Gewalt ein Thema ist, seit dem dritten Quartal 2020 an. Telefonisch erreichbar ist Claudia Glössl unter 07242 235 5050. Auch...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Auf alles Walzer beim Stadtball wird man auf 2022 warten müssen.
2

Verschiebung
Welser Stadtball erst wieder 2022

Alle Tanzbegeisterten und Besucher des Welser Stadtballs müssen sich noch gedulden, um im neu restaurierten Stadttheater das Tanzbein zu schwingen. Nun ist es leider gewiss, dass unter den aktuellen Rahmenbedingungen zu den geplanten Öffnungsschritten kein Stadtball am 26. Juni in Wels stattfinden kann. WELS. Daher hat sich die Wels Marketing & Touristik GmbH in Zusammenarbeit mit den neun Serviceclubs, der Stadt Wels und deren Partnern entschieden, den Stadtball auf den 5. Februar 2022 zu...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Die Speerspitze der FPÖ bei der präsentation des Team Rabl: Christa Raggl-Mühlberger, Gerhard Kroiß und Andreas Rabl (v.l.).

Wahl 2021
FPÖ präsentiert Team Rabl

Bei einer Pressekonferenz im Welios am 27. April verkündete die Führung der FPÖ, dass man zur Gemeinderats- und Bürgermeisterwahl 2021 als "Team Rabl" antreten werde. WELS. Bürgermeister Andreas Rabl strich hervor, dass die kommende Wahlkampagne drei Schwerpunkte haben wird. "Es ist mir besonders wichtig, herauszustreichen, was wir in den letzten fünf Jahren umgesetzt haben", so Rabl. In den nächsten fünf Jahren wolle man sich verstärkt um die Weiterentwicklung der Stadtteile kümmern, nachdem...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
„Wir lassen euch nicht im Regen stehen“ v.l.n.r. Vzbgm. Christa Raggl-Mühlberger , Peter Jungreithmair, (Geschäftsführer Wels Marketing & Touristik GmbH), Bgm.  Andreas Rabl , Stadtrat Peter Lehner .

Restart-Kampagne
20.000 Euro Online-Werbekostenunterstützung für den Welser Einzelhandel

Nachdem die Veranstaltungen „Maibaumfest“ und „Lange Nacht der Chöre“ aufgrund der aktuellen Lage abgesagt werden mussten, wurde in Abstimmung mit Bürgermeister Andreas Rabl (FPÖ), Innenstadtreferentin Christa Raggl-Mühlberger (FPÖ) und Wirtschaftsstadtrat Peter Lehner (ÖVP) beschlossen, mit den Budgeteinsparungen von 20.000 Euro direkt den Welser Einzelhandel zu unterstützen. WELS. Die Online-Kampagne soll einerseits die Kunden auf die vielen Möglichkeiten zum Shoppen und auf die zahlreichen...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Petra Wimmer und Johann Reindl-Schweighofer wollen die Abschaffung der Gebühren für die Nachmittagsbetreuung an Welser Schulen.
2

Stadt Wels
Ganztagsbetreuung an Schulen führt zu Zwist zwischen SPÖ und FPÖ

Die 2008 unter SP-Bürgermeister Peter Koits eingeführte gestaffelte Gebührenordnung für die Ganztagsbetreuung soll, wenn es nach der aktuellen SP-Bürgermeisterkandidatin Petra Wimmer geht, abgeschafft werden. Ziel der Roten ist es, dies Betreuung völlig gratis anzubieten. WELS. Dafür sehen die Welser Freiheitlichen keinerlei Veranlassung. Im Gegenteil lehnen diese die sogenannte "Gratismentalität" ab. FP-Vizebürgermeisterin Christa Raggl-Mühlberger äußert sich wie folgt: „Mit der neuen...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Der Spatenstich für die Neugestaltung ist vollzogen.

Stadt Wels
Die Neugestaltung des Kaiser-Josef-Platzes kann starten

Am 8. April fand der Spatenstich zur Neugestaltung des Kaiser-Josef-Platzes (KJ) statt. Gemeinsam mit Bürgermeister Andreas Rabl (FPÖ) gaben Innenstadtreferentin Christa Raggl-Mühlberger (FPÖ), Verkehrsstadtrat Klaus Hoflehner (SPÖ), Baureferent Peter Lehner (ÖVP) sowie die beteiligten Professionisten damit den offiziellen Startschuss für die Attraktivierung dieses wichtigen Innenstadt-Platzes. WELS. Bis Ende September werden rund 6,6 Millionen Euro in das neue Erscheinungsbild des...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
In Wels werden zahlreiche betreute Wohnplätzen für Menschen mit Beeinträchtigung gebraucht.

Menschen mit Beeinträchtigung
156 Welser suchen einen vollbetreuten Wohnplatz

Ein Investitionspaket des Landes Oberösterreich kündigte 4,2 Millionen Euro für den Ausbau von 100 zusätzlichen Wohnplätzen für Menschen mit Beeinträchtigung an. Sozialreferentin Vizebürgermeisterin Christa Raggl-Mühlberger (FPÖ) hofft, dass dabei auch an die Stad Wels gedacht wird. WELS. "Ich hoffe, das Land Oberösterreich denkt bei diesen 100 zusätzlichen Wohnplätzen auch an die Stadt Wels. Schließlich werde die Warteliste von Welsern, die einen vollbetreuten Wohnplatz nach dem Oö....

  • Wels & Wels Land
  • Matthias Staudinger
Sozialreferentin Christa Raggl-Mühlberger überreichte der Familie Pädurean zur Geburt der kleinen Natalia Elena ein Bäumchen.

„Baumstadt Wels“
Bäume für neugeborene Welser

In Wels gibt es momentan rund 9.000 Bäume im öffentlichen Raum. Das Projekt „Baumstadt Wels“  plant, in den nächsten Jahren noch 2.500 weitere Bäume ins Stadtgebiet zu bringen. WELS. Neben 1.000 Bäumen, die im öffentlichen Grünraum gepflanzt werden, und 1.000 weiteren, die zum Selbsteinpflanzen auf privatem Grünraum verschenkt werden, bekommt auch jeder neue Welser seinen eigenen Baum: Demnach erhält jedes Welser Neugeborene seit Anfang 2021 von Sozialreferentin Vizebürgermeisterin Christa...

  • Wels & Wels Land
  • Matthias Staudinger
Bürgermeister Andreas Rabl und Sozialreferentin Vizebürgermeisterin Christa Raggl-Mühlberger präsentieren die neue Wärmestube. Ab 11. Februar wird dort allen Bürgern die Möglichkeit geboten, sich kostenlos, anonym und ohne vorherige Anmeldung aufzuwärmen.

Hilfe im Winter
Wels eröffnet Wärmestube am Marktgelände

Rechtzeitig vor dem angekündigten erneuten Wintereinbruch eröffnet die Stadt Wels ab Donnerstag, 11. Februar eine Wärmestube auf dem Gelände des Marktareals. Das Angebot richtet sich vor allem an in Wohnungsnot geratene Menschen. WELS. In den ehemaligen Räumlichkeiten des Marktamts wird dabei jeweils von Montag bis Freitag zwischen 9 und 17 Uhr Tee von Mitarbeitern der städtischen Jugendzentren ausgeschenkt. Bürger, die dieses Angebot nutzen möchten, können den Tee vor Ort trinken und sich...

  • Wels & Wels Land
  • Matthias Staudinger
Bürgermeister Andreas Rabl und Sozialreferentin Vizebürgermeisterin Christa Raggl-Mühlberger.

Freiwilligen Sozialleistungen
Wels unterstützt Bürger mit geringem Einkommen

Das vergangene Jahr war geprägt durch große und neue Herausforderungen. WELS. Viele Personen haben wegen der Corona-Pandemie ihren Job verloren, rutschten in die Arbeitslosigkeit oder Kurzarbeit, und ihre Einkommenssituation hat sich drastisch verändert. Die Stadt Wels setzt daher auf freiwilligen Sozialleistungen, um die Schäden, die die Krise verursacht hat, zu verringern. Wels schenkt WärmeNicht nur der jährliche Weihnachtszuschuss zählt dazu, auch wurde zu Beginn der Pandemie ein mit...

  • Wels & Wels Land
  • Matthias Staudinger
Austrian Dogworx spendete 350,- Euro.
3

Soziales Wels
Solidarität ging auch in Zeiten von Corona nicht verloren

Das Jahr 2020 war für uns alle ein Jahr wie wir es noch nie erlebt haben. Zur Ungewissheit kamen für viele Menschen auch noch finanzielle Sorgen dazu. Der Verein Soziales Wels kann aber auf ein spendenreiches Jahr zurückblicken. Viele Menschen haben auch in dieser schwierigen Zeit nicht auf ihre Mitmenschen vergessen. Mit rund 5.000,- Euro konnte Obfrau Christa Raggl-Mühlberger gezielt mit Sachgütern und Gutscheinen dort helfen wo es am nötigsten war. So finanzierte der Verein zum Beispiel den...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Claudia Jandl und Christa Raggl-Mühlberger (Vorstandsmitglieder Soziales Wels) und Dominik Schernthaner (GF Dogworx) mit einem Rettungshund (v.l.).

Austrian Dogworx
Neues Welser Unternehmen spendet an "Soziales Wels"

Trotz der schwierigen Lage im Coronajahr 2020 setzte sich das neue Welser Unternehmen "Austrian Dogworx" für Menschen in Notlagen ein. WELS. Das im Februar 2020 neugegründete Welser Unternehmen "Austrian Dogworx" befasst sich mit der Aus- und Weiterbildung von Rettungshunden. Trotz des coronabedingten schwierigen Startes im Jahr 2020 war es Geschäftsführer Dominik Schernthaner ein Herzenswunsch, Welser Familien zum Jahresende mit einer Spende zu unterstützen. Das Unternehmen spendete daher 350...

  • Wels & Wels Land
  • Matthias Staudinger
Die Kampagne „Ich kauf daheim statt online ein“ wird unterstützt von der Stadt Wels, dem Wirtschaftsservice Wels, der Wirtschaftskammer Wels, der Raiffeisenbank Wels und der eww Gruppe.
(v.l.n.r.) Mag. Franz Edlbauer, MBA (WKO Wels), Mag. Thomas Brindl (WKO Wels), Stadtrat Peter Lehner, Prok. Mag. Guenter Nentwich (Raiffeisenbank Wels, in Vertretung von Dir. Günter Stadlberger), Vzbgm. Christa Raggl-Mühlberger, Seraphine Peterstorfer (stadttv.at), Bürgermeister Dr. Andreas Rabl, Mag. Florian Niedersüß, MBA (eww Gruppe)
2

Unterstützung des stationären Handels
Wels setzt gemeinsam ein Zeichen

Weihnachten wird in diesem Jahr für viele Geschäftsinhaber der Welser Innenstadt zu einem Gradmesser. Während der stationäre Handel in der Corona-Krise hohe Einbußen hinnehmen muss und in manchen Fällen bereits überlegt, wie die Mitarbeiter weiterhin beschäftigt werden können, freuen sich die Big Player des internationalen Online-Handels über Rekordumsätze. Dem entgegenzuwirken ist das Ziel der Initiative „Ich kauf daheim statt online ein“, die von der Stadt Wels, dem Wirtschaftsservice Wels,...

  • Wels & Wels Land
  • Christina Gärtner
Seit 2009 werden Kinder im sozialpädagogische Tageswohnen gefördert. (Das Foto entstand vor Corona)

Personal aufgestockt
Sozialpädagogisches Tageswohnen in Wels erweitert

Dank einer Erweiterung der Räumlichkeiten und einer zusätzlichen Mitarbeiterin bietet das sozialpädagogische Tageswohnen der Stadt Wels (Brennereistraße 13) nun bis zu zehn – statt wie bisher acht – Kindern und Jugendlichen zwischen sechs und zwölf Jahren Platz. WELS. In dieser Einrichtung der städtischen Dienststelle Kinder- und Jugendhilfe arbeiten nun fünf – statt wie bisher vier – Sozialpädagogen mit den untergebrachten Kindern und deren Familien. Die Zusammenarbeit mit den Familien ist ein...

  • Wels & Wels Land
  • Matthias Staudinger
Im Sommer wurde die Kontakt- und Anlaufstelle für Suchtkranke "Nikado" ausgebaut.

Beratung für Suchtkranke
Wels setzt auf persönliche Beratung und Prävention

Unter Einhaltung der notwendigen Abstands- und Hygieneregelungen wird Suchtkranken auch seit Beginn der Pandemie in vielerlei Hinsicht die notwendige Unterstützung geboten. WELS. Zum Angebot gehören Beratungen, Informationen über Substanzen, Konsum, Krankheiten und Substitution, Begleitungen und Weitervermittlungen sowie Krisenintervention. Dort, wo dies möglich und zielführend ist, wird der Kontakt mit den Klienten telefonisch durchgeführt. Als hilfreich hat sich die in diesem Sommer...

  • Wels & Wels Land
  • Matthias Staudinger
 Stadt-Mitarbeiter Karl Madlmayr nimmt ab Freitag, 6. November wieder Bestellungen für das Einkaufs- und Lieferservice entgegen.

Corona-Krise
Wels startet wieder Einkaufs- und Lieferservice

Ab Montag, 9. November nimmt die Stadt Wels für die Covid-19-Hauptrisikogruppen das aus dem Frühjahr bekannte Einkaufs- und Lieferservice wieder auf. WELS. Das Angebot richtet sich an alle Welser im Alter ab 60 Jahren, Personen in der Risikogruppe mit gesundheitlicher Beeinträchtigung und an Personen, die wegen Covid-19 in Quarantäne sind und im Familienkreis niemanden haben, der für sie Einkäufe erledigen kann. Bürgermeister Andreas Rabl: „Gerade jetzt gilt es, die alten und kranken Menschen...

  • Wels & Wels Land
  • Matthias Staudinger
Mit dem Weihnachtszuschuss soll auch den Welsern mit geringem Einkommen das Weihnachtsfest verschönert werden.

Finanzspritze
Weihnachtszuschuss für Welser mit geringem Einkommen

Besonders einkommensschwache Welser sind schwer von der Corona-Krise betroffen, die Stadt hilft nun mit einer Weihnachtsunterstützung. WELS. Auch heuer hilft die Stadt Wels Bürgern mit geringem Einkommen mit einem Weihnachtszuschuss. Diese finanzielle Unterstützung kommt Rentnern und Pensionisten, Berufstätigen (mit Ausnahme von Lehrlingen und Auszubildenden) und Beziehern laufender Sozialhilfeleistungen oder Unterhaltsleistungen zu Gute. Ebenfalls anspruchsberechtigt sind all jene Personen,...

  • Wels & Wels Land
  • Matthias Staudinger
Auch am Welser Stadtfriedhof ist an Allerheiligen Vorsicht geboten.

Stadtfriedhof Wels
Auch am Friedhof gelten die Corona-Regeln

Jedes Jahr besuchen viele Menschen ihre verstorbenen Verwandten zu Allerheiligen und Allerseelen am Friedhof, schmücken die Gräber mit Blumen, zünden Lichter an und beten für sie. Für heuer ersucht die zuständige Vizebürgermeisterin Christa Raggl-Mühlberger (FPÖ) um besondere Beachtung der COVID 19-Sicherheitsvorkehrungen. WELS. Gerade in diesem Jahr hat die Zeit um Sonntag, 1. und Montag, 2. November auch in Wels eine besondere Bedeutung. Aufgrund der Corona-Bestimmungen war es vielen nicht...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Auch die Noitzmühle profitiert von den neuen Bäumen.
2

Bäumchenpflanzen
1.000 neue Bäume für die Stadt Wels

Soll es nach Stadtsenat und dem Gemeinderat gehen, wird Wels innerhalb der nächsten eineinhalb Jahren 1.000 frische Bäume erhalten. Mit gutem Beispiel ging man voran und begann im Burggarten und in der Noitzmühle mit den ersten Pflanzungen. WELS. Zum Start der Aktion „1.000 Bäume für Wels“ pflanzte Bürgermeister Andreas Rabl (FPÖ) mit den zuständigen Referentinnen Silvia Huber (Umwelt-SPÖ) und Christa Raggl-Mühlberger (Innenstadt-FPÖ) im Welser Burggarten den ersten Baum. In der Noitzmühle fand...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.