Christa Raggl-Mühlberger

Beiträge zum Thema Christa Raggl-Mühlberger

Lokales

Mit Sicherheitsabstand
Abholung von Speisen bei Welser Wirten ab sofort erlaubt

Eine neue Entscheidung des Bundesministeriums für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus bringt nun Abwechslung in den Speiseplan: Demnach ist neben der Zustellung ab sofort auch das Abholen vorbestellter Speisen bei Gasthäusern erlaubt. WELS. Zu beachten ist dabei lediglich, dass das Essen nicht im Lokal konsumiert wird und der vorgeschriebene Sicherheitsabstand von einem Meter eingehalten wird. „Durch die zwangsweise Schließung kämpfen viele Gastronomen derzeit um ihre wirtschaftliche...

  • 03.04.20
Lokales
Spielsachen für bedürftige Familien wird gesucht.

Ostern
Wels sammelt Oster-Spielzeug für Kinder

Der Osterhase sucht Geschenke, und Welser Kinder können ihm helfen! Er möchte nämlich Kindern aus bedürftigen Familien Spielzeug bringen, das andere Welser Kinder nicht mehr brauchen. WELS. Eltern und Großeltern kennen diese Situation gut: Auf einmal sind die Bausteine, der Puppenwagen oder das Brettspiel für das Kind nicht mehr interessant, weil es schlicht und einfach altersmäßig herausgewachsen ist. Also wohin mit diesen Spielsachen, wenn keine kleineren Geschwister oder Enkerl bereits...

  • 03.04.20
Lokales
Die Stadt Wels liefert gemeinsam mit der Firma Caterist warmes Essen für die Risikogruppe.

Essen für Risikogruppen
Stadt Wels erweitert Corona-Lieferservice

Zusätzlich zum bestehenden Einkaufs- und Medienservice für Mitbürger aus der Risikogruppe bietet die Stadt auch einen Lieferservice mit warmem Essen an. WELS. Möglich macht das die Welser Firma Caterist: Inhaber Kevin Kern hat sich in Absprache mit Sozialreferentin Vizebürgermeisterin Christa Raggl-Mühlberger bereit erklärt, gegen einen Unkostenbeitrag von einen Euro täglich fünf Mal pro Woche frisches Essen zu kochen und auszuliefern. Die Lebensmittel erhält die Firma Caterist kostenlos von...

  • 30.03.20
Lokales
Für die Heimbewohner wurden Tablets für Videotelefonate bereitgestellt.

Videotelefonate
Heimbewohner mit Angehörigen virtuell verbunden

Die Coronavirus-Krise machte es auch in der Stadt Wels notwendig, die städtischen Häuser der Seniorenbetreuung bis auf weiteres für Besucher zu schließen. Durch diese Maßnahme sollen sowohl Senioren als auch Mitarbeiter vor einer möglichen Ansteckung mit dem Covid-19-Virus geschützt werden. WELS. Das Besuchsverbot ist für die Heimbewohner, deren Kinder, Enkelkinder und sonstigen Verwandten gleichermaßen eine Herausforderung. Aus diesem Grund hat sich die Stadt Wels auf Initiative von...

  • 27.03.20
  •  1
Wirtschaft

Corona-Maßnahmen
Welser Krisen-Soforthilfe auf 300.000 Euro aufgestockt

Die Stadt verdreifacht ihre Soforthilfe für Welser Unternehmen, die durch die Coronavirus-Krise finanzielle Schäden erlitten haben. Statt 100.000 Euro ist der Fonds nun mit 300.000 Euro dotiert. Am ersten Tag gab es bereits 300 Anträge. WELS. Wie bereits berichtet aktivierte die Stadt Wels vor Kurzem ihren Krisenfonds, um Unternehmen in der Krise zu entlasten. Aufgrund vieler Anträge wurde das Budget nun verdreifacht. Welser Corona-Soforthilfe gestartet Die Kriterien für die...

  • 25.03.20
Wirtschaft

Krisenfonds
Welser Corona-Soforthilfe gestartet

Der 100.000 Euro-Soforthilfe-Fonds der Stadt für Welser Unternehmen, die durch die Corona-Krise finanzielle Schäden erlitten haben, ist aktiviert. WELS. „Gerade in der Welser Innenstadt sind die Auswirkungen der Coronavirus-Krise für zahlreiche Geschäfte und kleine Unternehmen schmerzlich zu spüren. Es ist mir ein großes Anliegen, dass die Stadt in diesen Härtefällen rasch und unbürokratisch hilft“, so Innenstadtreferentin Vizebürgermeisterin Christa Raggl-Mühlberger. Betroffene...

  • 24.03.20
Lokales
 Stadt-Mitarbeiter Karl Madlmayr nimmt die Bestellungen, die unter der Servicenummer eingehen, entgegen.

Servicenummern
Wels hilft beim Einkauf und der psychischen Gesundheit

Sehr gut angenommen wurde in den ersten Tagen das von Sozialreferentin Vizebürgermeisterin Christa Raggl-Mühlberger initiierte Einkaufs- und Bringservice für ältere und kranke Bürger. Diese zählen zur Hauptrisikogruppe für die Covid-19-Erkrankung und sollen daher soziale Kontakte noch mehr vermeiden als andere. WELS. Beginnend mit Montag, 16. März haben sich bis dato 40 Anrufer bei der Servicenummer Tel. +43 7242 235 4400 gemeldet. Zumeist wurden dabei Einkäufe und Apothekengänge...

  • 18.03.20
Lokales
Christa Raggl-Mühlberger mit Tobias und seiner Mutter bei der Scheckübergabe.

Verein Soziales Wels, Spenden
Verein "Soziales Wels" unterstützt Bedürftige

Insgesamt konnten im Jahr 2019 3.300 Euro an bedürftige Welser Familien verteilt werden. Dank zahlreicher Spenden war es möglich, unbürokratisch und schnell zu helfen. WELS. „Wir erhielten in erster Linie Anfragen um Hilfe bei der Bewältigung der Kosten des Alltags. Oft reichte es, auf Grund von unvorhersehbaren Notlagen, nicht mehr für die Anschaffung von Lebensmitteln, Winterkleidung oder Mietaufwand. Vor allem Familien mit Kindern konnten wir hier mit Gutscheinen die Situation...

  • 11.03.20
Lokales
Bürgermeister Andreas Rabl steht den Schülern Rede und Antwort.

Junge Ideen im Fokus
„Du und deine Stadt“

Rund 700 Schüler der 8. Welser Schulstufen nehmen von Mitte März bis Anfang April an der Aktion „Du und deine Stadt“ teil. Im Gespräch mit Vertretern der Stadtpolitik können sie Ideen, Vorschläge und Anliegen einbringen. WELS. Bei insgesamt zehn Terminen stehen Jugendreferent Vizebürgermeister Gerhard Kroiß – und teilweise auch Bürgermeister Andreas Rabl und Vizebürgermeisterin Christa Raggl-Mühlberger – den Schülern Rede und Antwort. Zuvor steht die Besichtigung einer Welser Einrichtung...

  • 05.03.20
Lokales
Cannabis entwickelte sich zur Leitdroge. Die meisten Menschen befinden sich wegen "Gras" und Heroin in Behandlung.

Politik
Streit ums Welser Drogenproblem

Beim Thema Suchtgift gehen die Meinungen auseinander. FPÖ und SPÖ bewerten die Situation vor Ort. WELS. Mehr Streetwork, mehr Polizei, Videoüberwachung – die Antworten auf das Thema "Drogen" sind vielfältig. FPÖ und SPÖ diskutieren nun, ob die in Wels-Stadt gesetzten Maßnahmen zu einer Verbesserung oder Verschlechterung der Situation führen. Die regierende blau-türkise Koalition setzt auf strengere Kontrollen bei der Drogenproblematik. Dadurch steigen auch die Zahlen der erfassten...

  • 05.02.20
Lokales
Vor allem Heroin wirft seine Schatten über die Stadt an der Traun, aber auch andere Drogen stellen ein Problem dar.

Traurige Bilanz bei Delikten und Drogentoten
"Bei Drogen sticht Stadt Wels heraus"

Suchtgift und seine Folgen waren jetzt Thema im Welser Gemeinderat. Wie groß ist das Problem? WELS, WELS-LAND (mb). Mehr Streetwork, mehr Polizei, Videoüberwachung – die Antworten auf das Thema "Drogen" sind vielfältig. Welche davon greifen und wie groß das Problem ist, sollte jetzt eine Anfrage im Gemeinderat klären. Den Ruf als Drogenhochburg hat die Stadt seit Jahren. "Das hat mit der Heroinwelle zu tun, die Ende der 1990er losging", sagt Tanja S. (Name geändert). Die Welserin begann mit...

  • 04.06.19
Freizeit
V.r.: Peter Martin (Lebenshilfe Oberösterreich), Susanne Breitwieser (Blinden- und Sehbehindertenverband OÖ), Bürgermeister Andreas Rabl, Sozialreferentin Vizebürgermeisterin Christa Raggl-Mühlberger, Gemeinderat Egon Schatzmann (OÖ Zivil-Invalidenverband - Bezirksgruppe Wels) und Gerald Rechberger (Verein Miteinander) am Welser Stadtplatz, wo am Samstag, 15. Juni der Tag der Inklusion stattfindet.

Terminänderung
Welser Tag der Inklusion auf 15. Juni verschoben

Aufgrund der schlechten Wettervorhersagen entschieden sich die Organisatoren des ersten Welser Tags der Inklusionen auf Samstag, den 15. Juni zu verschieben.  Wels. Ursprünglich hätte der erste Tag der Inklusion in Wels am 4. Mai stattfinden sollen, doch da die Wetterprognosen wenig rosig aussehen, möchten die Verein und Institutionen den Besuchern stattdessen am Samstag, den 15. Juni den Alltag beeinträchtigter Menschen näher bringen. Es ändert sich daher nur der Termin, nicht das...

  • 30.04.19
Lokales
V.r.: Peter Martin (Lebenshilfe Oberösterreich), Susanne Breitwieser (Blinden- und Sehbehindertenverband OÖ), Bürgermeister Andreas Rabl, Sozialreferentin Vizebürgermeisterin Christa Raggl-Mühlberger, Gemeinderat Egon Schatzmann (OÖ Zivil-Invalidenverband - Bezirksgruppe Wels) und Gerald Rechberger (Verein Miteinander) am Welser Stadtplatz, wo am Samstag, 4. Mai der Tag der Inklusion stattfindet.

Menschen mit Beeinträchtigung
Erster Tag der Inklusion in Wels am 15. Juni

Die Stadt Wels veranstaltet heuer zum ersten Mal den "Tag der Inklusion", um auf die nach wie vor bestehnde Diskriminierung von Menschen mit Beeinträchtigung aufmerksam zu machen. WELS. Eurpaweit organisieren Verbände und Organisationen der Behindertenhilfe seit 1992 Veranstaltungen und Aktionen gegen Diskriminierungn und für die Gleichstellung von Menschen mit Beeinträchtigung. Die Teilhabe und das Recht auf ein selbstbestimmtes Leben ist dabei eine zentrale Forderung. Auch die Stadt Wels...

  • 25.04.19
Lokales
StR. Peter Lehner, Vzbgm. Christa Raggl-Mühlberger & Peter Jungreithmair (GF WMT) stellten die Zukunft der Wels Card vor.

Ganzjahresgeschenkkarte
"Wels Card" wird erweitert

Nach der erfolgreichen Einführung soll die Geschenkkarte zur Multifunktionskarte werden. WELS. Mitte November 2018 wurde der "Welser Gulden" nach mehr als 25 Jahren von der digitalen "Wels Card" abgelöst, die als Gold-, Silber- und Platinkarte mit bis zu 400 Euro beladen und mit persönlichem Gruß versehen werden kann. Ziel der Einführung war es, durch eine moderne Geschenkkarte die Kaufkraft an Wels zu binden und auch das Abrechnungsverfahren zu vereinfachen. Seit der Einführung wurden...

  • 25.02.19
Lokales
Valerie Kelmendi (r.) und ihre Schwester hatten Spaß.
50 Bilder

Sport am Stadtplatz
Pirouetten am Welser Stadtplatz

WELS. (mef) Wie berichtet wurde am Freitag, 11. Jänner 2019, der Eis8er im Herzen der Stadt Wels feierlich eröffnet. Neben einer Vielzahl von Besuchern wohnten auch mitunter Bürgermeister Andreas Rabl (FPÖ), Vizebürgermeister Gerhard Kroiß (FPÖ), Vizebürgermeisterin Christa Raggl-Mühlberger (FPÖ), Stadtrat Peter Lehner (ÖVP), Gemeiderat Ralph Schäfer (FPÖ), Stefan Haböck (Mitglied des Europäischen Parlaments/Büro Dr. Paul Rübig, ÖVP), Peter Jungreithmair (Geschäftsführer Wels Marketing und...

  • 11.01.19
Wirtschaft
Wirtschaftsstadtrat Peter Lehner, „Lilly die Fee“-Inhaberin Ljubica Bedra, Vizebürgermeisterin Christa Raggl-Mühlberger.

Braut- und Abendmode
„Lilly die Fee“ neu am Stadtplatz

WELS. Ljubica Bendra (Mitte) eröffnete im Dezember 2018 „Lilly die Fee“ am Welser Stadtplatz. Auf rund 180 Quadratmetern wird eine große Auswahl an Braut- und Abendmode für jeden Anlass geboten. Bei der Eröffnung begrüßte die Inhaberin auch Wirtschaftsstadtrat Peter Lehner (l.) und Vizebürgermeisterin Christa Raggl-Mühlberger (r.).

  • 18.12.18
Lokales
Streetworker gehen auf Jugendliche zu und versuchen wenn nötig zu helfen.

Ein Team von vier Personen kümmert sich in Wels um junge Menschen
Auf den Straßen von Wels

WELS (sw). Nicht jeder Jugendliche ist mit guten Noten und einem gesunden Elternhaus gesegnet. Manch einer verbringt die meiste seiner Zeit auf der Straße, ohne Arbeit und ohne Perspektive. Die Streetwork-Mitarbeiter suchen junge Menschen zwischen zwölf und 25 Jahren in solch Situationen auf. Über Monate bauen sie Vertrauen auf und helfen bei alltäglichen Nöten, unterstützen bei der Arbeitssuche und versuchen akute Krisensituationen gemeinsam mit den Jugendlichen zu bewältigen. In Wels befindet...

  • 02.10.18
Leute
Bei der "Glüxmoment"-Eröffnung: Vzbm. Christa Raggl-Mühlberger, StR. Peter Lehner, Bgm. Andreas Rabl, Ingrid Piber (Inhaberin), Vzbm. Silvia Huber, StR. Klaus Hoflehner, Peter Jungreithmair (GF Wels Marketing & Touristik GmbH).

"Glüxmoment" in der Welser Pfarrgasse

WELS. „Glüxmoment“ öffnete am 6. September im denkmalgeschützten Gewölbe in der Pfarrgasse 15 seine Pforten. An der offiziellen Eröffnung nahmen Kunden, Freunde, Partner und zahlreiche geladene Gäste aus Wirtschaft und Politik teil. Inhaberin Ingrid Piber konnte unter anderem Bürgermeister Andreas Rabl, die Vizebürgermeisterinnen Christa Raggl-Mühlberger und Silvia Huber, die Stadträte Peter Lehner und Klaus Hoflehner sowie den Geschäftsführer der Wels Marketing & Touristik GmbH, Peter...

  • 07.09.18
Lokales
2 Bilder

Welser Tracht nicht die Erste

WELS, LINZ (sw). Die von Christa-Raggl Mühlberger vorgestellte Welser Tracht ist nicht die Erste in Wels. Auf Auskunft des Heimatwerkes OÖ liegen mehrere Trachtenmappen mit Schnittmustern für Welser Trachten auf. Diese können in der Landstraße 31 in Linz eingesehen werden. " Es dürfen immer wieder neue Trachten eingereicht werden. Auch die in Wels vorgestellte ist mittlerweile eingetragen. Auch traditionelle Gewänder können aktualisiert werden", so Maria Huber vom Heimatwerk. Die Schnittmuster...

  • 28.08.18
Lokales
Mautner Markhof von der Brauerei Grieskirchen, Ingried Neuböck von der Firma Thalbauer, Christa Raggl-Mühlberger und Peter Jungreithmair präsentieren die neue Welser Tracht.
3 Bilder

Offizielle Welser Tracht vorgestellt

Zum Geburtstag von Hopfen und Malz: Passend zum Welser Bier wurde die neue Tracht präsentiert. WELS (sw). Zum ersten Geburtstag des Welser Bieres, Montag 20. August, präsentierte Stadtsenatorin Christa Raggl-Mühlberger, Stadtmarketingchef Peter Jungreithmair und Ingrid Neuböck von der Firma Thalbauer die offizielle Tracht von Wels. "Uns war wichtig eine klassisch modische Tracht zu entwickeln  die auch die Jahre überdauert." so Raggl-Mühlberger. Ingrid Neuböck von der Firma Thalbauer betont die...

  • 20.08.18
Lokales

Die Stadt heizt sich auf.

WELS (sw). Bernd Lötsch, einer der Begründer der Ökologiebewegung in Österreich, hat einmal in einer Universitätsvorlesung gesagt: "Wien ist eine Betonwüste". Tatsächlich werden die Hitzeperioden in Städten immer mehr zum Problem da diese die sich immer schwerer in den Nächten abkühlen können.  So auch in Wels. "Wir setzen als Stadt immer mehr Gegenmaßnahmen um die Überhitzung der Stadt zu vermeiden." so Christa Raggl-Mühlberger, Vizebürgermeister und Referentin für Soziales, Innenstadt und...

  • 03.08.18
  •  1
Lokales
Bis 2020 sind 20 neue Betreuungsplätze für beeinträchtigte Menschen in der Region Wels geplant.

Ab 2019 mehr Betreuungsplätze

119 Menschen mit Beeinträchtigung warten in Wels auf einen Heimplatz WELS. Laut Mitteilung der zuständigen Abteilung des Amtes der Oö. Landesregierung an Bürgermeister Rabl bekommt Wels ab 2019 mehr Betreuungsplätze für Menschen mit Beeinträchtigung. Wels hatte nach einstimmig beschlossener Resolution des Gemeinderates vom 5. März 2018 beim Land Oberösterreich die Berücksichtigung bei der Neuschaffung von 400 Plätzen im Rahmen des Projektes „Sozialressort 2021“ gefordert. Konkret sind laut Land...

  • 17.07.18
Lokales
Otto Schwingshandl, Robert Steinheimer, Helga Huber, Thomas Illenberger, Thomas Schwabegger, Gabriele Lugmair.
9 Bilder

Kaufmannschaft lud zum Sommercocktail 2018

WELS. Die Welser Kaufmannschaft lud zum diesjährigen Sommercocktail in die Pop-Up-Bar "Dachgeflüster" von Patrick Balange in der Sparkasse hoch über Wels. Der Obmann der Kaufmannschaft, Michael P. Wipplinger, konnte zahlreiche Gäste aus Wirtschaft und Politik begrüßen, darunter Bürgermeister Andreas Rabl, die Vizebürgermeister Gerhard Kroiß, Christa Raggl-Mühlberger und Silvia Huber. Auch Thomas Brindl, der neue Welser WKO-Leiter, WKO-Obmann Josef Resch und viele weitere Kaufleute feierten bei...

  • 01.07.18
Lokales
Vorne: Innenstadtreferentin Vizebürgermeisterin Christa Raggl-Mühlberger, Kontrollinspektorin Alexandra Koller (Polizei) und Sicherheitsreferent Vizebürgermeister Gerhard Kroiß. Dahinter: Wolfgang Sturmberger und Horst Brandner von der städtischen Ordnungswache.

Verstärkte Kontrollen im Energiepark

Im Juni kontrollieren die Polizei, die städtische Ordnungswache und ein privater Sicherheitsdienst wie schon im Vorjahr verstärkt in Uniform und in Zivil den Energiepark. WELS. In der beliebten innerstädtischen Grünoase gab es in letzter Zeit wieder vermehrt Beschwerden über Lärm sowie Handel und Konsum von Drogen. Zahlreiche Bürger der Innenstadt nutzen den – vor einigen Jahren neu gestalteten – Energiepark gerne als Naherholungsgebiet. Zusätzlich befinden sich in unmittelbarer Nähe der...

  • 22.06.18
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.