Corona-Kunst

Beiträge zum Thema Corona-Kunst

Ein Weihnachtsgedicht von Lieselotte Steininger

Corona-Kunst: Lieselotte Steininger

Gedanken zur Advent- und Weihnachtszeit 2020 November meist nebelig, feucht und grau auch der Dezember oft ohne Sonnenblau; Tageslicht kurz, die Nächte lang, manch einsamem Herz wird dabei bang. Doch die Natur bietet uns an ihre Stille, aber ist das letztlich nicht des Advents Wille? Der Boden, die Erde hart und gefroren haben doch immer wieder Neues geboren. 2020 beschert unserem Leben eine schwere Zeit, wann durchbricht ein Lichtstrahl diese Dunkelheit? Menschliche Wärme gibt Hoffnung zurück,...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Markus Hackl
Der "Covidman", eine Skulptur aus Stahlabfällen der Firma Breitenfeld.

Corona-Kunst
Rainer Meister und die Schönheit des Stahls

Zum Künstler: Der Mürztaler Künstler Rainer Meister fertigt bereits seit Jahren Skulpturen aus Nebenprodukten der Stahlproduktion aus dem Werk Breitenfeld in St. Barbara an. Sämtliche Unikate wurden schon mehrmals ausgestellt. Zur Zeit kann man seine Werke in Kapfenberger Geschäften in der Auslage bewundern und im Internet auf Facebook und Instagram. Größere Austellungen sind in Planung. Zum Kunstobjekt: Schon im ersten Lockdown ist der „Covidman“ (Bild) entstanden. Er symbolisiert die...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl
Der neue Kunstkalender von Frank Peter Hofbauer ist fertig.

Corona-Kunst
Der Kunstkalender von Frank Peter Hofbauer ist da

Seit 2013 bringt der Brucker Künstler Frank Peter Hofbauer jährlich einen Kunstkalender heraus. Nun ist der neue Kalender für das Jahr 2021 fertig. Ausgestattet ist er mit neuesten Ölbildern und Grafiken, aber auch älteren Arbeiten aus frühen Jahren, sowie einer umfangreichen Biografie.  Das Projekt ist fest in heimischer Hand, sorgte doch der Kapfenberger Druckereiprofi Edmund Krebs für die Gestaltung und das Design. Hergestellt wurde der neue Kalender von der Brucker Compact Druckerei, die...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl
Rudolf Lichtenegger ist auch in der Corona-Zeit als Künstler aktiv.
1

Corona-Kunst
Alles nur Corona – oder?

Die Corona-Krise hat die Welt fest im Griff, kein Tag vergeht ohne neue Schlagzeilen, neue Rekordzahlen und Krisenmeldungen in Bezug auf den COVID-19-Virus. Die vielzitierte Krise in der Kunstszene hat auch den Kapfenberger Künstler Rudolf Lichtenegger wie viele andere auch voll getroffen. Trotz Pandemie hat sich Lichtenegger weiterhin mit Themen in seinem künstlerischen Schaffen beschäftigt, die zwischen durch zwar kurz aufgekommen sind, jedoch rasch wieder vom Virus-Geschehen quasi...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl
Eine Re-Produktion und Neuinterpretation vom Letzten Abendmahl.
2

Corona-Kunst
Elfriede Kainzer aus Tragöß

Die Künstlerin: Elfriede Kainzer aus Tragöß zeigt ihre künstlerische Ader nicht nur in abstrakter Art sondern auch im Stilleben. Zum Kunstobjekt: Die Tragösserin verwendet zur Aufmunterung in dieser schweren Zeit, viel Farbe und zeigt durch ihre Bilder: es kommen wieder positive Zeiten.

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl
Der Babyelefant der Christine Ludl, gemalt in Eitemperatechnik.

Corona-Kunst
Christine Ludl aus Aflenz mit Babyelefant

Zur Künstlerin: Christine Ludl, wohnhaft in Wien mit Zweitwohnsitz in Aflenz, ist eine Schülerin von Max Weiler und unterrichtet seit 2002 dessen Maltechnik in Aflenz und ist aktives Mitglied diverser Kulturvereine. Das Kunstobjekt: Ein Eitemperabild des "Babyelefanten", der in dieser Zeit für den Ein-Meter-Abstand zuständig ist.

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl
Michael Grath mit seinem Corona-Bild "Frühling 2020"

Corona-Kunst
Michael Grath und "Frühling 2020"

Zum Künstler: Der Mürztaler Michel Grath, Inhaber der Firma SAM in Kindberg, beschäftigt sich seit Jahren mit der Malerei. Für ihn ein wertvoller kreativer Ausgleich zu seinem technischen beruflichen Umfeld. Zum Kunstobjekt: "Frühling 2020". Acryl auf Leinwand. Das Bild soll auf abstrakte Weise darstellen wie unsichtbar und versteckt der Virus ist und aber auch wie unsichtbar und versteckt die Menschen in der Zeit lebten (umgesetzt durch die Gitterschatierung an den Ecken). Der Riss in der...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Markus Hackl
Der Künstler Franz Krammer mit seinen Corona-Kunstobjekten.

Corona-Kunst
Kunstausstellung wird verschoben

Sehr nah am Surrealen. Die Ausstellung zur Corona-Kunstaktion muss wegen Corona in den Frühling 2021 verschoben werden. Der Künstler Franz Krammer hatte im März zu Beginn des Lockdowns die Idee, Künstler zu animieren, Kunstwerke zum Thema Corona zu schaffen. Letztendlich haben sich mehr als 40 Künstler an dieser Aktion beteiligt. Viele davon wurden und werden immer noch in der WOCHE in der Serie "Corona-Kunst" vorgestellt. Am 23. Oktober wäre dazu eine Großausstellung im Kindberger Cowerk...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl
Annemarie Jöbstl mit ihrem Corona-Bild.

Corona-Kunst
Annemarie Jöbstl aus Aflenz

Zur Künstlerin: Die Aflenzerin Annemarie Jöbstl gehört seit Jahren der Malrunde von Christine Ludl aus Wien an. Sie malt seit vielen Jahren in Acryl und Eitempera und ist Mitglied des Künstlerbundes in Bruck und der Artfactory in Graz. Sie hat an der großen Obeliskenausstellung 2017 in Gleisdorf teilgenommen – ein Obelisk, genannt "Vier Jahreszeiten" steht vor der Volksschule in Aflenz. Zahlreiche Ausstellungen in Wien, Baden, Kapfenberg, Bruck, Graz und viele in Aflenz begleiteten ihr...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl
Valentina Rohacek mit ihrem Bild "Lockdown".
5

Corona-Kunst
Valentina Rohacek aus Kindberg

Zur Künstlerin: Valentina Rohacek, geboren 1987, ist in Mürzzuschlag aufgewachsen und lebt seit 2016 in Kindberg. Sie das Kolleg für Grafik und Mediendesign in Krieglach absolviert und arbeitet als Grafikerin. Die Liebe zur Kunst und Malerei hat sie sehr früh entdeckt, sowohl Graphit/Kohlezeichnen als auch Öl-, Acryl- und Aqarellmalerei und das Modellieren von Skulpturen gehört zu ihrem Repertoire. "Ich male gerne alles, was mir spontan einfällt, sowohl heitere als auch düstere Motive und...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Markus Hackl
Helga Schwarz mit ihrem Corona-Kunstwerk
1

Corona-Kunst
Helga Schwarz aus der Stanz

Die Künstlerin: Helga Schwarz wohnhaft in der Stanz, beschäftigt sich seit der Jahrtausendwende mit der Malerei. Inspiriert wurde sie von Norbert Mayer in Frohnleiten, Eftechia Schlamadinger in Pöllau, Heinz Felbermaier in der Kunstakademie Allerheiligen und Gerhard Almbauer in Wien. Das Kunstwerk: Das Objekt bezieht sich auf den Coronaschutz mit Maske und der Vielfältigkeit ihrer Verwendung.

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl
Ernestine Haidenkummer mit ihrem Corona-Bild "Rettende Hände".
3

Corona-Kunst
Ernestine Haidenkummer aus Kapfenberg

Die Künstlerin: Ernestine Haidenkummer lebt in Kapfenberg. Im Jahre 2006 hat sie ihre Liebe zur Malerei entdeckt. "Ich male all das, was mir gefällt, von Abstrakt bis Gegenständlich, von Portraits bis zu erotischen Bildern", beschreibt sie sich selbst. Seit einigen Jahren befasst sie sich auch mit Skulpturenbau. Sie blickt schon auf einige Ausstellungen im In- und Ausland zurück, wie etwa im Kulturzentrum Kapfenberg, Stadtwerke Kapfenberg und zuletzt auf der Burg Oberkapfenberg. Eines ihrer...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl
"Malheurika first" von Gert Hinterseer

Corona-Kunst
Gert Hinterseer aus Bruck

Der Künstler: Gert H. Hinterseer aus Bruck an der Mur ist seit Jahrzehnten ein international tätiger naturverbundener und querdenkender Maler, Zeichner und Cartoonist mit zahlreichen Ausstellungen. Das Kunstobjekt: "Malheurika first": Am Beginn der Coronakrise in den USA hat laut Medien Präsident Trump bestellte Maskenlieferungen aus China nach Deutschland und Frankreich in piratenhafter Manier abgefangen und erst nach Protest wieder freigegeben.

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl
Gabriele Derler-Schnegg mit ihrem Corona-Bild.

Corona-Kunst
Gabriele Derler-Schnegg aus Kapfenberg

Die Künstlerin: Gabriele Derler-Schnegg malt bereits seit frühester Kindheit. Sie war schon Teil einiger Ausstellungen, wie z.B.: Galerie Stadt Bruck. Zum Kunstwerk: „Corona borealis (Ariadne und Bacchus)“ beschäftigt sich mit dem Mythos aus Ovids „Metamorphosen“ (Buch 8) und erzählt von der Entstehung des gleichnamigen Sternbildes. Es zeigt, dass auch etwas scheinbar Harmloses, Unscheinbares und Unbekanntes nicht unterschätzt werden sollte. Darin liegt die Gefahr. Das Gegenstück „Corona...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl
70 Jahre Frank Peter Hofbauer: 1.900 Kunstwerke, 380 Ausstellungen und eine sattelfeste Meinung.
3

WOCHE-Sommergespräche
"Meine Neugier hört nie auf"

Diesmal in unserer Serie "Sommergespräche" der Brucker Künstler Frank Peter Hofbauer. Die 70 Jahre, die der Maler Frank Peter Hofbauer heuer im Mai gefeiert hat, sieht man ihm nicht an. Im WOCHE-Interview erzählt er über die kreative Kraft der Krise und über "einstürzende Altbauten". Woran arbeiten Sie gerade? FRANK PETER HOFBAUER: Ich habe soeben mein Corona-Bild "All over the world" fertiggestellt. Bei meinem ein Quadratmeter großen Ölbild umkreisen die tödlichen Viren den Erdball wie Geier...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl
vor.morgen
2

Corona-Kunst
Florian Zeilinger aus Wartberg im Mürztal

Der Künstler: Florian Zeilinger aus Wartberg ist kunstaffiner Germanist und Texter. Als Hobby-Grafiker gestaltet er Flugblätter. Das Kunstobjekt: "vor.morgen" mit Duschschlauch und Einweghandschuh. Sein Selbstauslöser-Foto (gerahmt mit einem Duschschlauch mit Einweghandschuh) zeigt einen allein Feiernden: Du pustest, in deinen Gedanken kräuselt sich die Luft wie in Strömungsexperimenten, aber die Maske schützt die Kerze am Kuchen. Denn wir warten, damit die Wünsche wahr werden können, wenn...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Markus Hackl
Christine Pantak mit ihrem Bild "Corona 2020"
3

Corona-Kunst: Christine Pantak aus Bruck

Christine Pantak lebt in Bruck an der Mur, sie ist ausgebildete Modezeichnerin und hat sich seit einigen Jahren der Malerei verschrieben. Sie ist Mitglied beim Brucker Künstlerbund und beim Kunstverein Velden. Verschiedene Malkurse und Seminare (unter anderen Ikonenmalkurse im Stift St. Lambrecht) haben sie bestärkt, ihr Hobby Malen als Herausforderung zu sehen. Mit Ihrem Bild auf Acryl "Corona 2020" setzt sie sich mit dem Angst und Isolation auseinander. Eigentlich ein Weckruf an die...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl
Bewältigung der Angst – Teil zwei der Trilogie.
3

Corona-Kunst: Jolanda Athanasiadis

Künstlerin: Jolanda Athanasiadis ist eine gebürtige Bruckerin. Ihren persönlichen Zugang zum Malen ist das Erfassen von Situationen und Eindrücke in der Natur, die sie mit eigenen Empfindungen verknüpft. Das Kunstobjekt: Besonders Motive von alten Olivenbäume aus Griechenland sind für die Künstlerin Symbol für Kraft, Beständigkeit und Überwindung von Krisen. Das Bild Bewältigung der Angst vereint all das, wofür die Malerin eintritt und ist Teil ihrer Corona-Trilogie.

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl
Mike Harrer mit seinem Corona-Kunstwerk.

Corona-Kunst
Mike Harrer, St. Lorenzen

Mike Harrer ist 1997 in Bruck geboren, in St. Marein und St. Lorenzen aufgewachsen und hat dort auch die Grundschule besucht. Zurzeit arbeitet er bei Pankl Racing. "Meine Liebe zum Zeichnen hab ich schon in sehr früher Kindheit entdeckt. In der HTL Kapfenberg nahm ich einmal wöchentlich an der bildnerischen Weiterbildung von Josef Diez teil", erklärt der junge Künstler. Den künstlerischen Schwerpunkt legt er derzeit auf Portraits in Graphit und Kohle. Corona-Kunstobjekt: Bei der Wahl des...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl
Acryl Technik auf Leinwand.Titel: "Hoffnung". Thematik Krebs Erkrankungen.
2

Corona-Kunst
Marijana Vukovic, Künstlerin aus Bruck

Marijana Vukovic ist in Bruck geboren. Zur Malerei ist sie bei einer Reha in der Reha Bruck vor zwei Jahren, gekommen. Aktiv unterwegs als Künstlerin ist sie erst seit elf Monaten. Ihre erste Bilder-Austellung war im Juni 2019 in der Artfactory Galerie Graz unter dem Motto "Die letzten Tiere der Erde". Sie verwendet verschiedene Stile, Acryil oder mit selbst hergestellten Öl Farben. "Ich spende immer wieder gerne meine Werke für Caritative Zwecke. Malen ist für mich eine Therapie und es freut...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl
Der Corona-Koarl startet neu durch.
1 2

Corona-Kunst
Martin Cremsner, Künstler & Grafiker aus Kapfenberg

„Neu durchstarten“ ist der Titel der humorvoll und doch tiefsinnigen Skulptur von Martin Cremsner. Dabei geht es nicht um das Verniedlichen der CV-19 Thematik, sondern um ein bewusstes Starten in ein neues, hoffentlich qualitativeres Bewusstsein für die tragenden Säulen unserer Gesellschaft. Aus der Umlaufbahn unseres Planeten betrachtet, sollten wir uns der Frage widmen, WAS wir eigentlich WIRKLICH für ein gutes Leben brauchen. Und wer unsere wahren „Versorger“ sind: Die Bäuerinnen und Bauern,...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl
Michael Uhl und "seine Hamsterer"

Corona-Kunst
Michael Uhl, Kindberg

Künstler: Michael Uhl ist 21 Jahre alt. Ich besuche derzeit das Kolleg für Medien und Kommunikationsdesign. Meine künstlerische Leidenschaft entdeckte ich schon im Kindesalter. So wurde das Zeichnen zu meiner Leidenschaft. Mein Stil geht in Richtung abstrakte Kunst und meistens zeichne ich mit Fineliner und Bleistift. Kunstobjekt: "Die Hamsterer" – Der Name des Bildes bezieht sich auf die Gesellschaft und die Hamsterkäufe während der Corona-Krise. Am Bild zu sehen sind fünf verschiedene...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Markus Hackl
Irene Pfleger gestaltete in der Corona-Krise die Etiketten für den Homeoffice-Tee von Life Earth.

Corona-Kunst
Teemischung als Kunstauftrag

Kunst schafft Individualität. Unter diesem Motto arbeitet die Künstlerin und Freihandzeichnerin Irene Pfleger aus Krieglach. Ihr Beruf ist ihre Berufung, die Zeichnungen und Bilder schaffen Individualität in jedem Bereich und es entsteht Mehrwert. „Der Begriff Corona-Homeoffice entwickelte sich für mich binnen kürzester Zeit zum Unwort des Jahres! Ich versuchte aber mit Humor das Thema sichtbar zu machen. Daraus ergab sich eine regionale Zusammenarbeit und Umsetzung im Lockdown gemeinsam mit...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Markus Hackl

Corona-Kunst
Eva Meierhofer, Landart-Künstlerin

Die WOCHE präsentiert Künstler, die sich an der Aktion "Corona-Kunst" beteiligen: Die Künstlerin: Eva Meierhofer ist Physiotherapeutin, Kräuterfachfrau und Märchenerzählerin, gebürtig in Deutschland und lebt seit 14 Jahren in Kapfenberg. Das Kunstobjekt: Sie beschäftigt sich mit der Kunstform Landart. Hierbei wird fast ausschließlich mit Naturmaterialien und in der Natur gearbeitet. "Bei Spaziergängen entdecke ich seitdem immer mehr Möglichkeiten, kreative Spuren zu hinterlassen. Mein Werk...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.