Corona

Beiträge zum Thema Corona

Corona-Virus

Corona
Stabile 50 Neuinfektionen im Bezirk Mistelbach

BEZIRK MISTELBACH. Die Richtung stimmt: Der Bezirk Mistelbach stabilisiert seine Infektionszahlen um die 50 innerhalb einer Woche. Seit drei Wochen liegt die Siebentagesinzidenz unter 100. Zu Beginn dieses positiven Trends vor drei Wochen gingen die Zahlen noch steil bergab. In der letzten Woche pendelten sie sich um die 50 ein. Mit 6. Mai liegt sie bei 52. Auf die 100.000 Einwohner hochgerechnet, ergibt das einen Wert von 68,8. Letzte Woche war der Wert mit 63,5 allerdings besser, was dem...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner

Corona
Bezirk Mistelbach auf Platz 5 österreichweit

BEZIRK MISTELBACH. Mit nur 48 Neuinfektionen in einer Woche kann der Bezirk Mistelbach stolz auf sich sein, dass die Wochen des Lockdowns nun fruchten. Zuletzt stand der Bezirk Ende Jänner so gut da. Gemessen auf 100.000 Einwohner kann sich Mistelbach mit einem Wert von 63,5 Infizierten auf Platz 5 in Österreich einreihen. Nur Eisenstadt Stadt (40,5), Schwaz (42,7), Wiener Neustadt (58,7) und Hermagor (60,9) haben eine niedrigere Siebentagesinzidenz.  Niederösterreich hält mit einem Wert von...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Im Näher dran! Studio Platz genommen: Franz Altmann, Evita Stadler und Karin Zeiler.
1 Video 11

Covid in NÖ
Rennfahrer kämpft sich nach Corona ins Leben zurück

Ein Nießer hat ausgereicht und der Rennfahrer Franz Altmann aus Ollern landete im Krankenhaus. Wie er sich nach Covid ins Leben zurückgekämpft hat, welche Rolle die Seelsorge spielt und was Long Covid bedeutet – das und mehr bei Näher dran! Das Interview. NÖ / BEZIRK TULLN. Gas gegeben wird bei Evita Stadler und Franz Altmann nur auf der Rennstrecke. So wie auch kürzlich auf dem Red-Bull-Ring. Dass Altmann das noch erleben konnte, grenzt aber an ein Wunder, wie er erzählt. Im Jänner erkrankte...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Stadtrat Josef Schimmer, Ilse Goisauf, Hermine Eidelpes, Obmann Herbert Eidelpes, Reinhard Kitzler, Bernadette Prinz mit den begehrten Impftickets bei der Impfstraße Mistelbach.

Seniorenbund Mistelbach hilft bei Corona-Impfterminen

MISTELBACH. Der Seniorenbund Mistelbach beteiligte sich bei der Aktion der NÖ Senioren und unterstützte Senioren, die nicht die Möglichkeit hatten sich selbst zur Corona-Impfung anzumelden. 40 Seniorinnen und Senioren machten von der Aktion gebrauch und sind teilweise schon geimpft. Obmann Herbert Eidelpes hofft, dass durch die Durchimpfung wieder ein normales Vereinsleben möglich wird. Viele Seniorinnen und Senioren vermissen schon die gewohnten Veranstaltungen. Keine Faschingsfeier, keine...

  • Mistelbach
  • Marina Kraft
Mit den hauseigenen “Click & Collect“-Taschen.
V.l.n.r.: Daniel Schmid, Matthias und Jonas mit Papa Martin Meszaros
1

"Fensterln" in der Bücherei Lesetreffpunkt Schleinbach
Click & Collect – Eine neue Art der Ausleihe

Schleinbach. Die Bücherei befindet sich trotz des Lockdowns nicht mehr im Winterschlaf. Im Gegenteil – viele Neuerscheinungen warten auf Leserinnen und Leser. Was tun, wenn ein Besuch in den Räumlichkeiten der Bibliothek derzeit nicht möglich ist? Das Team lädt ein zum "Fensterln". Zeitgemäß nennt sich diese Art von Übergabe der ausgewählten Artikel „Click & Collect“. Man klickt auf der Homepage www.buecherei-schleinbach.noebib.at auf den Link MEDIEN – ONLINE KATALOG. Dort finden Sie all die...

  • Mistelbach
  • Ursula Patzl-Dormann
Corona-Virus

Corona
Bezirk Mistelbach stabil unter 100 Neuinfektionen

BEZIRK MISTELBACH. Lange und zäh war die Zeit, in der wir auf den Lohn für den Lockdown gewartet haben. In der letzten Woche zeichnete er sich der Effekt aber endlich und hoffentlich nachhaltig deutlich ab. Noch vor einer Woche (15.4.) hatte der Bezirk Mistelbach 105 Neuinfektionen innerhalb von sieben Tagen. Jetzt (22.4.) legt der Wert bei 71, Tendenz fallend.  Das spiegelt isch natürlich auch in der Sieben-Tage-Inzidenz gemessen auf 100.000 Einwohner wider: mit 93,9 liegt der Bezirk...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Stellen ein Sicherheitskonzept vor: Constantin Witt, Bianca Lehrner, Reinhard Langthaler, Christian Mari und Andi Hufnagl.
9

Neues Sicherheitskonzept für Hochzeiten
Endlich heiraten, aber sicher

Ohne Planung keine Hochzeit. Die Branche ist auf der Suche nach einem Konzept, damit 2021 Hochzeiten stattfinden können. NÖ/WIEN. WEINVIERTEL. "Wir saßen zu viert im Matrimonium bei einem Kaffee und die Braut hat geweint, weil es eigentlich ihr Hochzeitstag hätte sein sollen." Andi Hufnagl, Geschäftsführer des Hochzeitslocation Matrimonium in Kollnbrunn, stellt an einem Beispiel die aktuelle Stimmungslage der Brautpaare dar. Bianca Lehrner, seit 18 Jahren Hochzeitsplanerin, bestätigt: Täglich...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Freiwillige MitarbeiterInnen in der Gerasdorfer Teststation im Gemeindezentrum Föhrenhain.
3

Corona
Gerasdorf halbiert positive Fälle innerhalb 2 Wochen

GERASDORF. 66 Infizierte war am 27.März der bisherige Pandemie-Spitzenwert in Gerasdorf bei Wien. Nach einem Rückgang von 66 auf 29 innerhalb von zwei Wochen ist Gerasdorf auf dem richtigen Weg. Bürgermeister Vojta ist begeistert, dass die Maßnahmen Erfolg zeigen: "Besonders hervorzuheben sind dabei unsere Teststation in Föhrenhain und die kostenlosen Spucktests für Kindergarten-Kinder. So konnten wir die Zahl der Fälle innerhalb von zwei Wochen um mehr als die Hälfte reduzieren. Bitte bleiben...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner

Poysdorf
Winzer danken Freiwilligen in der Teststraße

POYSDORF. Susanne und Max Riegelhofer nutzen die Möglichkeit zur Testung sehr regelmäßig: "Auf den Weg zur Teststraße machen wir uns spätestens jeden Samstag, meist jedoch auch zweimal pro Woche." Als kleines Zeichen der Anerkennung für die Menschen, die immer wieder ihre Zeit opfern um Testwilligen Gewissheit über ihren Status zu ermöglichen, brachten sie beim letzten Besuch  jedem Helfer und jeder Helferin eine Flasche Poysdorfer Stadtwein aus ihrem Weingut mit.

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner

Corona
Bezirk Mistelbach hält Platz 3 in Niederösterreich

BEZIRK MISTELBACH. Unter 100 Neuinfektionen binnen einer Woche schaffte der Bezirk Mistelbach gestern (14.4.) mit 91 positiven Fällen. Zweistellig war man zuletzt am 3. Februar und diesmal leider auch nur für einen Tag. Heute, am 15. April stieg die 7-Tagesinsidenz wieder auf 105; das sind zwar um neuen weniger als letzte Woche, aber deutlich mehr als noch tags zuvor. Positiv ist, dass man den dritten Platz in Niederösterreich von letzter Woche halten konnte. Gemessen an 100.000 Einwohnern sind...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Haringsees Bürgermeister Roman Sigmund vor der Art-for-Art-Halle, die zum Impfentrum für den Bezirk Gänserndorf wird.
Aktion

Neue Impfstrategie
20 Impfzentren öffnen am 22. April

WEINVIERTEL. Planen was unplanbar ist. Seit dem 26. Dezember 2020, dem Tag der ersten Impfung in Österreich, mussten die Impfstrategien permanent überarbeitet werden. Was vergangene Woche noch Plan war, erwies sich fünf Tage später als nicht durchführbar. Niederösterreich hat seit dieser Woche einen neue Strategie ausgearbeitet - und sie ist auf Massenimpfungen ausgerichtet. 100.000 Menschen könnten landesweit pro Woche geimpft werden, vorausgesetzt, es ist genug Impfstoff da. NÖ verimpft...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
VPNÖ Landesgeschäftsführer Ebner bei der Pressekonferenz.
4

Arbeitsmarkt
NÖ ist das "beste Bundesland"

Geringste Arbeitslosigkeit durch Offensiven und Arbeitsmarktpakete: Alle Bezirke von NÖ liegen unter dem Ö-Durchschnitt. NÖ. In unserem Bundesland stehen die Zeichen auf "Alles für Arbeit", wie Bernhard Ebner, Landesgeschäftsführer der VPNÖ, ausführt. Arbeit zu bekommen oder im Arbeitsprozess zu bleiben ist wichtig, in Zeiten der Pandemie dennoch schwierig. Blickt man auf die Arbeitslosigkeit, zeigt sich jedoch, dass unser Bundesland im Jahresvergleich 2019/20 mit 28 Prozent die geringste...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Dr. Christian Fohringer, medizinischer Leiter Noturf NÖ, Professor Robert Müller-Török, Professor Alexander Prosser (beide OCG-Vorstand) und Chefredakteur-Stellvertreterin Karin Zeiler.
Video 9

Gesundheit
"Benefit der Imfpung ist höher als Risiko" (mit Video)

Interview im näherdran.tv Studio: Christian Fohringer, Medizinischer Leiter von Notruf NÖ, über Impfungen, Nachschub und die Glaskugel. NÖ. "Ist es normal, dass Impfstoffe nach so kurzer Zeit schon zugelassen werden", will die 24-jährige Caroline S. wissen. Raimund H. stellt die Frage: "Wann wird die breite Masse geimpft?". Diese und weitere Fragen wurden von Dr. Christian Fohringer, Medizinischer Leiter von Notruf NÖ, beantwortet, der im näherdran-Studio der Bezirksblätter NÖ Platz genommen...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Gerasdorfs Bürgermeister Alexander Vojta reagierte rasch und versorgte seine Kindergärten mit Spucktests.
Aktion 5

Corona-Prävention im Bezirk Mistelbach
Testen, impfen, lamentieren

Mistelbach setzt auf allen Ebenen den Kampf gegen das Virus an. Es wird getestet und mittlerweile auch geimpft. BEZIRK MISTELBACH. Manche glauben ja erst dran, wenn sie's bekommen. Das gilt für das Virus, wie für die gratis Schnelltests für zu Hause. Helmut Rath aus Traunfeld ist einer der "Jäger": "Seit vierzehn Tagen fahre ich die umliegenden Apotheken ab und immer höre ich, leider schon aus. Jetzt telefoniere ich sie durch mit dem selben Ergebnis." Damit ist er bei Weitem nicht der einzige....

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Trotz Corona: Keine Scheu vor dem Arztbesuch.

Corona
Virus, Tests, Impfungen, …

Seit einem Jahr hält uns die Corona-Pandemie in Atem: Vieles ist gelungen, bei manchem hapert’s noch. ÖSTERREICH. „Es gibt, davon bin ich überzeugt, nur eine Möglichkeit, die Pandemie einzudämmen, und das ist die Impfung“, sagt Susanne Rabady, Vizepräsidentin der Österreichischen Gesellschaft für Allgemeinmedizin (ÖGAM). „Die Infektionszahlen sind schon wieder zu hoch, die Überwachungs- und Intensivstationen füllen sich. Testen ist gut, aber kann eine Infektion nie sicher ausschließen.“ Wichtig...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka
67

Auch im Norden wird protestiert
Auch in Mistelbach ging man am 7. März auf die Straße um gegen die Regierung zu Demonstrieren

Man traf sich am Sonntagnachmittag vor der Bezirkshauptmannschaft und machte seinem Unmut Luft Rund 300 Personen zogen nach einigen Reden von Organisatorenteam und Lokalpolitikern durch Mistelbach und das lautstrak. Auch Teile der „Dorfjugend“ schlossen sich an und spendierten Bier, zur Freude einiger Demoteilnehmer. So war man rund 45 Minuten in Begleitung von entspannten Polizisten durch den Norden von Mistelbach unterwegs, entsprechend gab es auch erstmals nur eine Anzeige am Rande der Demo,...

  • Mistelbach
  • Erich Weber

1.000 Termine
Impfstraße auch in Wolkersdorf

WOLKERSDORF. Gestartet wird am 20. und am 27. März in der Schlossparkhalle. Drei Wochen später soll es Folgetermine geben. Bürgermeister Dominic Litzka gelingt es die erste Impfstraße außerhalb einer Bezirkshauptstadt nach Wolkersdorf zu holen. Dafür wurden bereits über 1.000 Impftermine eingeplant. Impfstraße Wolkersdorf 
Schlossparkhalle 2120 Obersdorf, Kirschenallee 4
 Erstimpfung: 20. & 27. März 2021 
Folgetermine: 10. & 17. April 2021
 jeweils 8:00 – 12:00 Uhr Die Termine werden für die...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Christian Cebulla
3

LK Mistelbach
Ein Jahr Corona

MISTELBACH. Die Kollegiale Führung – Ärztlicher Direktor Christian Cebulla, Kaufmännische Direktorin Jutta Stöger und die stellvertretende Pflegedirektorin Gabriele Rudorfer – berichten über Herausforderungen und Erkenntnisse nach einem Jahr COVID-19. BEZIRKSBLÄTTER: Ein Jahr Corona ist eine lange Zeit und das Ende lichtet sich langsam im Nebel. Mistelbach war ja eigentlich nicht als Corona-Krankenhaus vorgesehen. Wann musste dann doch der erste Covid-Patient aufgenommen werden und wie viele...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner

Corona
Mistelbach bekommt Impfstraße

MISTELBACH. Mit März und April sollen auch in Österreich die Corona-Impfungen in die Breite der Bevölkerung gehen. Im dritten Monat seit der Erstzulassung eines Impfstoffes werden nun auch ausreichend Impfdosen geliefert, so dass die Einrichtung einer Impfstraße logistisch Sinn macht. Mit 19. März wird eine im Stadtsaal eingerichtet. Geimpft wird jeweils am Freitag und Samstag im Rahmen des österreichischen Impfplanes. Geplant sind wöchentlich 600 Dosen zu verimpfen. Anmeldungen werden wie...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
81,3 Prozent haben Angst vor finanziellen Einbußen durch Arbeitslosigkeit und Kurzarbeit. Und das schlägt sich auf die Psyche nieder.
Aktion 3

Pandemie
"Therapie auf Schein wäre jetzt angebracht"

Depressionen, Ängste und Sorgen im Corona-Lockdown und Homeoffice: Kasse soll Psychotherapie übernehmen. NÖ. Sie drehen sich von der einen auf die andere Seite, können nicht einschlafen und Ihre Gedanken kreisen nur darum, wie Sie die nächste Zeit überstehen? Damit sind Sie nicht allein, wie die repräsentative Umfrage im Auftrag der Regionalmedien Austria zeigt. Mehr Stundenkontingente 81 Prozent haben Angst vor finanziellen Einbußen durch Arbeitslosigkeit und Kurzarbeit. Und das schlägt sich...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler

Handel wieder offen
Bürgermeister Erich Stubenvoll begrüßt mit Blumen

MISTELBACH. Bedingt durch den dritten Lockdown aufgrund der Krise rund um COVID-19 mussten sämtliche Handels- und Dienstleistungsbetriebe die letzten Wochen geschlossen bleiben. Doch am Montag, dem 8. Februar, war es endlich soweit! Unter Einhaltung der verordneten Sicherheitsbestimmungen seitens der Österreichischen Bundesregierung durften die Betriebe wieder ihre Türen für alle Kundinnen und Kunden öffnen. Diese Gelegenheit nutzte Bürgermeister Erich Stubenvoll für einen Besuch in einigen der...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner

Corona
6 Kinder nach Schultests im Bezirk Mistelbach positiv

BEZIRK MISTELBACH. Gleich zur Entwarnung: Seit Montag sind bei der Gesundheitsbehörde Mistelbach sechs positive Testergebnisse von Kindern im Schulalter eingelangt, wobei die Infektionen jeweils aus dem familiären Umfeld stammen und nicht alle Kinder eine Schule im Bezirk Mistelbach besuchen. Niederösterreichweit waren es 24.

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
LT-Präsident Karl Wilfing, Bereichsrettungskommandant Weinviertel und Bezirksstellenleiter Mistelbach Clemens Hickl, ehrenamtlicher Tester Herbert Pozsgay, BGM Erich Stubenvoll, Gefreiter Marcel Bednar (ÖBH), Bezirksrettungskommandant Mistelbach Stefan Tauber, MA; Landesrettungskommandant Werner Kraut

Danke für 24.000 Abstriche
Karl Wilfing bringt Frühstückskörbchen in Drive-In-Teststraße in Mistelbach

MISTELBACH. Fast ein ganzes Jahr begleitet uns in Österreich nun schon die Corona-Pandemie. Gerade in Niederösterreich beziehungsweise im Bezirk Mistelbach wurden die großen Herausforderungen seitens der Behörden und Institutionen bisher vorbildlich gemeistert. Dies belegt auch die hohe Erfolgsrate im Contact-Tracing durch die Bezirkshauptmannschaft und die Gesundheitsbehörde. Ein weiterer wichtiger Mosaikstein in der Bewältigung der Krise ist die erfolgreiche Teststrategie. Dies nahm...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Angststörungen können die Lebensqualität der Betroffenen massiv beeinträchtigen und deren Aktivitäten einschränken.

Corona und die Seele
Wege aus der Angst

Während der Pandemie ist es nicht ungewöhnlich, ängstlich zu sein. Angst kann jedoch krankhaft werden. ÖSTERREICH. Nicht wenige Menschen sind mit der aktuellen Situation überfordert und haben Angst. "Corona stellt einen sehr wichtigen Trigger sowohl für die Erstmanifestation von psychischen Symptomen als auch für die Verschlechterung von bestehenden Erkrankungen dar", unterstreicht Lucie Bartova, Klinische Abteilung für Allgemeine Psychiatrie, Universitätsklinik für Psychiatrie und...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.