Daniel Hemetsberger

Beiträge zum Thema Daniel Hemetsberger

Podest beim Europacup-Super-G in Zauchensee (v.l.): Daniel Hemetsberger (2.), Stefan Babinsky (Sieger), Christopher Neumayer (3.)

Ski Alpin
Hemetsberger Zweiter bei Europacup-Super-G

NUSSDORF. Bei einem Europacup-Super-G in Zauchensee belegte Daniel Hemetsberger (SV Unterach) den zweiten Platz. Der Nußdorfer musste sich lediglich um vier Hundertstel geschlagen geben. Beim Rennen am Vortag wurde er Elfter. Am Christtag nach Bormio“Heute war es brutal glatt, ich bin bestimmt fünfmal kurz vor einem Ausfall gewesen und auf dem letzten Zacken runtergefahren", sagte Hemetsberger nach seiner Fahrt aufs Podest. "Ich war gestern sicher nicht viel schlechter unterwegs als heute,...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Max Lahnsteiner (2.), Meister Vincent Kriechmayr, Daniel Hemetsberger (3., v.l.)

Hemetsberger holt Bronze im Super-G

BEZIRK. Die österreichischen Super-G-Meisterschaften der Alpinen in Saalbach waren fest in oberösterreichischer Hand. Mit dabei war auch Daniel Hemetsberger (SV Unterach) aus Nußdorf. Er belegte hinter Vincent Kriechmayr und Max Lahnsteiner Platz drei und holte sich die Bronzemedaille. Der Regauer Michael Offenhauser (ESKA Wels) wurde Zehnter. Ein Erfolgserlebnis gab es auch für Andreas Ploier aus Straß im Attergau: Der 20-Jährige gewann den Riesentorlauf bei den slowenischen...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth

Zweifach-Silber für Neumayer bei FIS Super-G

In Garmisch-Partenkirchen (Deutschland) wurden zwei FIS Super-G der Herren durchgeführt, bei denen zwei Pongauer auf sich aufmerksam machten. Beim ersten Super-G gab es einen fünfach-Sieg der Österreicher. Daniel Danklmaier (Stkm) siegte vor dem Radstädter Christopher Neumayer und Daniel Hemetsberger (OÖ). Vierter wurde Sebastian Arzt aus Bad Gastein und auf Platz fünf fuhr Stefan Babinsky (Stmk). Beim zweiten Super-G siegte ebenfalls Daniel Danklmaier, wieder vor dem Radstädter Christopher...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Julia Hettegger
Daniel Hemetsberger
3

Heimische Ski-Asse haben Stockerlplätze abonniert

Daniel Hemetsberger und Andreas Ploier fuhren zum Saisonauftakt gleich mehrmals aufs Podest. BEZIRK. Daniel Hemetsberger (SV Unterach) will es in dieser Saison nochmals wissen. Nach einer sehr guten Vorbereitungsphase im Sommer und Herbst im Kader des Landesskiverbandes OÖ und als "Mittrainierer" in der ÖSV-Speedmannschaft bekam Hemetsberger die Möglichkeit, auf eigene Kosten zu den Nor-Am-Rennen nach Kanada zu fliegen. "Die finanzielle Belastung ist schon groß, aber wir wollten auf jeden Fall...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Daniel Hemetsberger hat allen Grund zur Freude.
2

"Stockerl" im Europacup

Ski Alpin: Daniel Hemetsberger aus Nußdorf am Attersee fuhr beim Super-G in Wengen auf Platz drei. NUSSDORF. Auf der klassischen Lauberhorn-Strecke in Wengen in der Schweiz wurden zwei Europacup-Super-G-Läufe ausgetragen. Daniel Hemetsberger (SV Unterach) erwischte im ersten Rennen einen nahezu perfekten Lauf und wurde dafür mit Rang drei ex aequo mit dem Schweizer Roulin Gilles belohnt. Im zweiten Rennen musste er sich mit Platz 13 begnügen. Gut in die Saison gestartet Für Hemetsberger hatte...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Daniel Hemetsberger
2

Heimische Ski-Asse fuhren wieder aufs Stockerl

Hemetsberger und Offenhauser zeigten beim Super-G in Hinterstoder erneut auf. BEZIRK. In Hinterstoder standen am Freitag zwei FIS Super-G-Rennen auf dem Programm. Im ersten Lauf zeigte Daniel Hemetsberger (SV Unterach) nach seinem Abfahrtssieg am Donnerstag erneut eine starke Leistung: Rang drei im ersten Lauf. Im zweiten Rennen brachte der 25-Jährige die überragende Zwischenbestzeit nicht ins Ziel. „Ich hab' die Einfahrt Zielhang zu direkt genommen und bin an einem Tor vorbeigezischt. Das...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Michael Offenhauser (l.) und Daniel Hemetsberger gehen zuversichtlich in die Heimrennen in Hinterstoder.

UPDATE: Daniel Hemetsberger gewinnt erste von zwei FIS-Abfahrten

Michael Offenhauser belegt die Plätze sieben und neun. BEZIRK. Daniel Hemetsberger (SV Unterach) gewann heute die erste der beiden FIS-Abfahrten in Hinterstoder. In der zweiten belegte er Rang 13. Michael Offenhauser aus Regau platzierte sich als Siebenter und Neunter zweimal unter den Top 10. Bericht von heute Früh: Die Trainingseinheiten für die beiden heutigen Abfahrten im Rahmen der "FIS Speed Trophae" in Hinterstoder wurden von den oberösterreichischen Kaderathleten mit Bravour...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.