Deutsch Tschantschendorf

Beiträge zum Thema Deutsch Tschantschendorf

Lokales
Die vor wenigen Jahren eröffnete Wohnanlage in Deutsch Tschantschendorf

Weiterer Wohnraum in der Großgemeinde Tobaj

Der Bau von Wohnanlagen in der Großgemeinde Tobaj geht ungebrochen weiter. Voraussichtlich im Juni wird der nächste Wohnblock in Hasendorf, den die Oberwarter Siedlungsgenossenschaft (OSG) errichtet, fertiggestellt sein. Interessenten für die Wohnungen können sich im OSG-Büro (03352/4040) melden. Ebenfalls freie Wohneinheiten gibt es derzeit in den Anlage hinter dem Feuerwehrhaus in Deutsch Tschantschendorf sowie in Kroatisch Tschantschendorf. Ermöglicht durch: Zu den...

  • 13.04.16
Lokales
Der gebraucht angekaufte Mannschaftstransporter samt Tragkraftspritze wird am 21. Mai gesegnet.

Tschantschendorfer Feuerwehr erhält neues Fahrzeug

Am Samstag, dem 21. Mai, bekommt die Feuerwehr Deutsch Tschantschendorf offiziell ihr neues Fahrzeug übergeben. Der Festakt mit der Segnung des Mannschaftstransporters beginnt um 17.00 Uhr mit dem Empfang der Ehrengäste und Gastwehren. Das Fahrzeug, das auch über einen Anhänger samt Tragkraftspritze verfügt, hat die Feuerwehr gebraucht angekauft. "Eine sehr gute Lösung, die allgemein Schule machen sollte", lobt Bürgermeister Manfred Kertelics. Die Kosten für den Ankauf haben sich...

  • 13.04.16
Lokales
"Die Bauarbeiten liegen voll im Zeitplan", berichtet Bürgermeister Manfred Kertelics.

Neuer Kindergarten in Deutsch Tschantschendorf wächst empor

Eröffnung am 4. September - Künftig auch Eineinhalbjährige willkommen Der Arbeiten für den Neubau des Kindergartens in Deutsch Tschantschendorf liegen im Zeitplan. Wenn nach den Sommerferien das neue Kindergartenjahr beginnt, werden die Buben und Mädchen der Großgemeinde Tobaj schon im neuen Gebäude betreut. Für Sonntag, den 4. September, ist die Eröffnung vorgesehen. Zweigruppig Der Kindergarten wird zwei Gruppen umfassen: eine Kindergartengruppe und eine alterserweiterte Gruppe. Auch...

  • 13.04.16
Sport
Ein letztes Mal wird in Tobaj noch das Gemeinde-Derby ausgespielt.

Ein letztes Mal "Derbytime" in Tobaj

In der nächsten Woche kommt es zum letzten Mal in der 2. Klasse Süd zum allerletzten Aufeinandertreffen des ASVÖ Tobaj/Hasendorf und dem ASV Deutsch Tschantschendorf. Die beiden Fußball-Teams werden in der kommenden Saison als gemeinsame Mannschaft einlaufen. Das Hinspiel in Deutsch Tschantschendorf gewannen die Hausherren mit 3:1. Ankick ist am 3. April um 16.00 Ihr am Sportplatz Tobaj.

  • 24.03.16
Leute

Autohaus wurde zum Schnapser-Treff

Im Autohaus Bleyer in Deutsch Tschantschendorf standen zur Abwechslung nicht Autos, sondern Buben, Könige und Asse im Mittelpunkt. Den Sieg beim Bergler-Schnapsen trug Josef Fischl (Mitte) davon, der 2. Platz ging an Reinhold Ebner (2.v.l.), der 3. an Christian Krammer (2.v.r.). Stefan Marakovits (links) und Reinhard Pomper gratulierten.

  • 21.03.16
Wirtschaft
Bei drei Beratungs-Stammtischen wurden schon sehr konkrete Ideen gewälzt.

Frauen-Interesse an Betriebsgründungen

Auf reges Interesse stießen die drei Stammtische von "Frau in der Wirtschaft" in Gaas, Ollersdorf und Deutsch Tschantschendorf, bei denen sich interessierte Frauen über die Gründung eines eigenen Gewerbes informieren konnten. "Die Bandbreite der Gründerideen war groß: Fußpflege, Energetik, Wundmanagement, Büchercoach, Hundetrainerin, Werbeagentur", berichtet Organisatorin Helga Galosch. Das Hauptinteresse habe Fragen nach Businessplan, Ideenkonzept, Marketing, Preisgestaltung oder...

  • 21.03.16
  •  1
Lokales
Die Kinder der Volksschule Deutsch Tschantschendorf bastelten und montierten Nistkästen für heimische SIngvögel.
27 Bilder

Kinder bauten 20 "Luxusvillen" für Singvögel

Einen Beitrag zum Schutz heimischer Vogelarten leisteten die Kinder der Volksschule Deutsch Tschantschendorf. Unter Anleitung von Jagdleiter Michael Unger bauten sie zwanzig Nistkästen und gravierten mit Brandmalstiften ihre Namen und Hausnummern ein. Unter dem Motto „Hast du (schon) einen Vogel?“ wurden daraufhin gegen eine Spende Patenschaften an Eltern und Gönner der Schule vergeben, deren Namen ebenso auf die Nistkästen graviert wurden. Die Materialkosten für den Bau der neuen...

  • 17.03.16
  •  1
  •  1
Wirtschaft
Von 1 auf 18 in nur fünf Jahren: Lukas Weber ist stolz auf die steigende Beschäftigtenzahl in seinem florierenden Zimmereibetrieb.
2 Bilder

Vom Vordach bis zum Holzriegelhaus

Lukas Weber mit Zimmereibetrieb auf rasanter Erfolgsspur Als Lukas Weber im Jahr 2011 seinen Zimmereibetrieb in Reinersdorf eröffnete, hatte er einen einzigen Helfer angestellt. Heute, nur fünf Jahre später, beträgt der Personalstand bereits 18 Beschäftigte - eine weitere Aufstockung ist angepeilt. "Wir haben seit der Gründung jedes Jahr unseren Umsatz verdoppelt", erzählt Weber nicht ohne Stolz. Mit Zimmerei-, Spenglerei- und Zellulosedämmarbeiten hat sein Betrieb Furore gemacht,...

  • 16.03.16
Lokales
Helene Guttmann, Herta Walits-Guttmann und Verena Walits (v.l.) schwangen den Kochlöffel
12 Bilder

Vom Holsteaz über Schweinsmedaillons bis zum Burger

Im Gasthof Walits-Guttmann in Deutsch Tschantschendorf stand dieses Wochenende etwas Besonderes auf dem Speiseplan: Die drei Damen des Hauses, Oma Helene, Chefin Herta und Enkelin Verena, servierten Speisen aus drei Generationen Kochkunst. In Form eines Buffets erwartete die Gäste dabei z. B. Schwammfoafalsuppe, Krautstrudel und Grumpiansalat von Oma Helene Guttmann - allesamt Gerichte, die schön langsam wieder in Mode kommen. Chefin Herta Walits-Guttmann kochte unter anderem Hirschbraten...

  • 13.03.16
  •  1
Lokales

19. und 20. März - Frühlingsfest im Autohaus Bleyer

19. und 20 März 2016 lädt das Autohaus Bleyer zum Frühlingsfest In den Autofrühling lädt das Autohaus Bleyer in Deutsch Tschantschendorf am 19. und 20 März ein. Auch für attraktive Aktionen ist an diesem Frühlingsfest gesorgt. Tolle Gebrauchtwagenaktionen sowie Vorführ- und Neuwagenaktionen zum Schnäppchenpreis. Preisersparnissen bis minus 9.999,- Euro auf diverse Fahrzeugmodelle. Neu ist auch der Fahrzeugimport von Neu- und Jungwagen bzw. Service aller Marken nach Herstellervorschrift. Für...

  • 04.03.16
Wirtschaft
Maßnahmen zur Bekämpfung des Holzschädlngs sind dringend angeraten.

Borkenkäfer: Informationstag für Waldbesitzer

Am Dienstag, dem 15. März, findet um 9.00 Uhr im Gasthaus Wehofer in Deutsch Tschantschendorf eine Informationsveranstaltung für Waldbesitzer statt. Im Mittelpunkt steht die Borkenkäferbekämpfung. Es geht um Vorbeugung und um die Bekämpfung des Schädlings, um Förderungen und um die Holzvermarktung. Wann: 15.03.2016 09:00:00 Wo: Gasthaus Wehofer, 7544 Deutsch Tschantschendorf ...

  • 28.02.16
Leute
Neo-Fotomodell Michaela Deutsch ziert das Cover des kommenden City-Center-Magazins.
3 Bilder

Zum ersten Mal auf der Titelseite

Ihr Debüt als Fotomodell hat Michaela Deutsch gegeben. Die Deutsch Tschantschendorferin ziert das Cover des Frühjahrsmagazins, das das Güssinger Einkaufszentrum "City Center" im April herausbringen wird. Deutsch, die zum ersten Mal Model-Luft schnupperte, wurde von Styling-Unternehmen des City Centers professionell im Szene gesetzt und von Alfred Brenner fotografisch ins richtige Licht gerückt.

  • 10.02.16
Menü

Landlady-Frühstück

der Burgenländischen Landwirtschaftskammer für alle Bäuerinnen mit Ing Cäcilia Geißegger. Anmeldung und Info: 03322-42610 oder office@guessing.lk-bgld.at Wann: 18.02.2016 09:00:00 bis 18.02.2016, 12:00:00 Wo: Bio-Bauernhof, Deutsch Tschantschendorf 26, 7544 Deutsch Tschantschendorf auf Karte anzeigen

  • 04.02.16
Lokales
Benjamin, Leni und Jody-Lee (von links) gehören zu den 2.600 burgenländischen ABC-Schützen, die am Montag ihre Schullaufbahn beginnen.

"Wir freuen uns auf die Schule"

Im Bezirk Güssing starten am Montag 230 Taferlklassler ihre Schullaufbahn, im Bezirk Jennersdorf sind es 162. Für 2.592 burgenländische Mädchen und Buben beginnt am Montag ein neuer Lebensabschnitt. Sie haben den Kindergarten verlassen und fangen in der ersten Klasse Volksschule an. Zu ihnen gehören Jody-Lee Lehner aus Deutsch Tschantschendorf sowie Benjamin Rudolics und Leni Raubold aus Punitz. Die Vorfreude ist den dreien förmlich anzusehen, wenn sie an ihren allerersten Tag in der...

  • 01.09.15
Lokales
Victoria (links) und Yolanda Quan freuten sich mit ihrem Jugendbetreuer Gerhard Ehrenhöfler über den Sieg.
2 Bilder

Erfolgreiche Schwestern bei der Feuerwehr

Die Arbeit der Feuerwehrjugend von Deutsch Tschantschendorf und Rauchwart hat eine schöne Bestätigung erhalten. Beim Nachwuchsbewerb des Bezirkes Güssing in St. Michael gewann die Jugendgruppe der beiden Wehren den Bewerb in Bronze. Zum siegreichen Team gehörten die Rauchwarter Schwestern Viktoria und Yolanda Quan. Die Bronze-Wertung 1. Deutsch Tschantschendorf / Rauchwart 2. Heiligenbrunn / Strem 3. Stegersbach Zu den Ortsreportagen aus Rauchwart Ermöglicht durch:

  • 20.07.15
Lokales
Die Kinder der Volksschule Deutsch Tschantschendorf erlebten einen abwechslungsreichen Tag im Wald.
17 Bilder

Klassenzimmer statt in der Schule im Wald

In den Wald verlegten Lehrer und Kinder der Volksschule Deutsch Tschantschendorf den Unterricht. Einen ganzen Vormittag lang erfuhren sie Spannendes über Wild, Wald, Jagd und Natur. Jagdleiter Michael Unger führte die Kinder in die hohe Kunst des Fährtenlesens ein und lüftete das Geheimnis seines Jägerrucksackes. 25 biologisch präparierte Wildtiere konnten von den Kindern bestaunt und „begriffen“ werden. Von einem eigens vorbereiteten Jägersitz beobachteten die Kinder Fuchs und Dachs. Als...

  • 01.07.15
Leute

Sommerferien - Kinderbetreuung

Sie suchen noch eine Ferienbetreuungsmöglichkeit für Ihr/e Kind/er? Das Erlebnisferienlager in Deutsch Tschantschendorf 55 hat in den folgenden Wochen noch Plätze frei: 13.7. - 17.7., 27.7. - 31-7. und 3.8. - 7.8. Für Kinder von 6 - 11 Jahren - aber auch für ältere Kinder stehen unsere Türen offen! Folgende Punkte sind uns enorm wichtig: *) Kinder auf spielerische Weise Wissen über Tiere, die Natur und das Zusammenwirken zwischen Tier-Mensch-Natur zu vermitteln. *) Kinder bei...

  • 19.06.15
Lokales
Bis 7. Oktober gesperrt bleibt die Lafnitzbrücke zwischen Hackerberg und Neudau. Es gibt drei Ausweichrouten.
6 Bilder

Sommerzeit: Zeit der Baustellen

Am Straßennetz der Bezirke Güssing und Jennersdorf wird eifrig gebaut. Die Baustelle mit den weiträumigsten Auswirkungen liegt an der Landesgrenze. Der Neubau der Lafnitzbrücke zwischen Hackerberg und Neudau macht eine Sperre bis 7. Oktober notwendig. "Die Brücke war sanierungsbedürftig und hat den modernsten Baunormen nicht mehr entsprochen", erklärt Otto Vasits von der Brückenabteilung der Landesstraßenverwaltung. Drei Lafnitzbrücken als Ausweichen Autofahrern stehen als Ausweichen die...

  • 10.06.15
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.