Donau

Beiträge zum Thema Donau

Die Alberner Fischer gedenken mit einem mit Kränzen und Blumengestecken geschmückten Floß den Toten der Donau.
2

Der Friedhof der Namenlosen
Begraben am Ufer der Donau

Am Friedhof der Namenlosen beim Alberner Hafen fanden viele Opfer der Donau ihre letzte Ruhestätte. SIMMERING. „Donau so blau, so schön und blau“ – so durchzieht sie unser Stadtbild. Aber der Strom ist und bleibt auch Naturgewalt. Jährlich gedenken die Alberner Fischer der Opfer der Donau. Ein mit Kränzen und Blumengestecken geschmücktes Floß wird dabei in die Arme des Donaustroms gelegt. Hintergrund der Kranzlegung ist eine Wasserströmung, die in der Vergangenheit mehrere hundert...

  • Wien
  • Simmering
  • Antonia Reissner
Wer das Schiffmuseum besucht, sollte nicht leicht seekrank werden.
1 1

Leopoldstadt
Das Schiffmuseum schaukelt auf der Donau

Die Leopoldstadt hat nun ein neues Schiffmuseum. Wo? Es liegt schaukelnd an der Donau vor Anker. "Österreich ist die größte Binnenschifffahrtsnation der Welt", sagt Franz Scheriau, der das Schiffmuseum in der Hafenzufahrtsstraße 17 vor Kurzem eröffnet hat. "Zumindest war das Ende des 19. Jahrhunderts so", ergänzt der "seebärige" Mann mit Kapitänsmütze schmunzelnd. "Damals befuhren 188 Dampfschlepper mit 880 Lastkähnen die Donau vom Schwarzen Meer bis zu uns nach Wien." Zehn dieser Schiffe...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Mathias Kautzky
Auch das Donauinselfest wurde nun auf Grund der Auswirkungen des Coronavirus auf den Herbst verschoben.
3 1

Donauinselfest 2020
Großevent wird auf September verschoben

Auf Grund des Coronavirus wird nun auch das für den Juni 2020 geplante Donauinselfest verschoben. Ein neuer Termin wurde für den September anberaumt. WIEN. Das Wiener Donauinselfest ist das größte Open-Air-Festival Europas, das unter freiem Eintritt besucht werden kann. Mittlerweile wird es seit 37 Jahren auf der Donauinsel veranstaltet und ist zu einem Fixpunkt in der Wiener Kulturszene geworden. Ausgangsbeschränkungen und das Verbot von Menschenansammlungen auf Grund der Coronakrise...

  • Wien
  • Larissa Reisenbauer
Auf den Inselbooten mit Weltkugel kann man auch im Winter gemütlich eine Runde auf der Alten Donau drehen.
1 1

Alte Donau
Bootsfahrt in einer Weltkugel

Sie möchten Kekse backen oder Maroni braten in einer Weltkugel? Auf der Alten Donau geht das! DONAUSTADT. Wundern Sie sich nicht, wenn Sie in nächster Zeit auf der Alten Donau schwimmende Weltkugeln sehen. Seit Kurzem sind hier Inselboote mit überdimensionalen Weltkugeln unterwegs, mit denen man dank Heizung auch in der kalten Jahreszeit eine Runde auf dem Wasser drehen kann. Die Meine-Insel-Bootsvermietung verbindet mit den einzigartigen Inselbooten Karibikfeeling und winterliche...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Conny Sellner
Autor Wolfgang Hartl und Gastautorin Mia Kirsch laden am 1. Dezember zum Lesekonzert in die Albertina.
1

Asagan Geschichten
Geschichten rund um die Donau

Acht neue Abenteuer mit großem Lexikon gibt es bei den neuen Donaugeschichten von Asagan zu lesen. INNERE STADT. Buchliebhaber aufgepasst: Der fünfte Band des Projekts Asagan erscheint mit Geschichten rund um die Donau. "Die Geschichten haben immer einen wahren Kern und funktionieren wie Sagen", erklärt Magda Hassan. Sie verfasste unter dem Pseudonym Mia Kirsch eine der acht Erzählungen und unterstützt das Projekt. Asagan-GeschichtenMagda Hassan arbeitet in der Herder Kinderwelt im 1....

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Sophie Brandl
Der Twin City Liner ermöglicht in den kommenden Wintermonaten eine Reise Wien nach Bratislava und retour.
2

Weihnachten in der Slowakei
Mit dem Twin City Liner zum Adventmarkt in Bratislava

Seit heuer können Interessierte im kommenden Winter mit dem Twin City Liner der Central Danube von Wien nach Bratislava und wieder zurück fahren. WIEN. Der Twin City Liner der Central Danube, an der auch die Wien Holding beteiligt ist, ermöglicht in den kommenden Wintermonaten Fahrten zwischen Wien und Bratislava. Angeboten werden Fahrten von 1. November 2019 bis 29. März 2020, an Wochenenden und Feiertagen.  Von 7. bis 31. Jänner 2020 gönnt sich der Twin City Liner seinen...

  • Wien
  • Sophie Brandl
Die beiden 72 Meter langen Schiffe trieben herrenlos auf der Donau.
2 2

Bergung durch Polizeiboot
Güterkähne trieben herrenlos im Donaustrom

Ein derzeit unbekannter Täter dürfte am 15. Oktober 2019 teilweise die Verheftung (Befestigung an Land) zweier Güterkähne gelöst haben. BRIGITTENAU. Schreckminuten an der Donau. Plötzlich trieben zwei Schiffe mit dem Heck in den Donaustrom. Da es sich bei den Kähnen um 72 Meter lange, 8 Meter breite und jeweils 1000 Tonnen tragfähige Fahrzeuge für den Wasserverkehr handelt, war eine entsprechende Gfährdung gegeben. Beamte der Landesverkehrsabteilung, Polizeiinspektion Handelskai –...

  • Wien
  • Ernst Georg Berger
Anzeige
6

Tagesausflug in die Wachau
Am Wochenende die Wachau per Schiff besichtigen

Am 7. September bietet sich noch einmal die einzigartige Gelegenheit einen Tagesausflug mit der MS Kaiserin Elisabeth in die Wachau zu unternehmen. (Weitere Termine finden Sie hier). Der Tag startet ab Wien Nussdorf um 8:45 Uhr mit Frühstück an Bord. Gleich zu Beginn sorgt der Stopp in Tulln mit Weinverkostung um 11:15 Uhr für die richtige Einstimmung auf die Wachau. Gestärkt vom 3-Gang-Mittagessen folgen Stopps im UNESCO-Weltkulturerbe. Aussteigen, wo es mir gefällt: Krems,...

  • Wien
  • C. Reiter
Anzeige
8

Naturschauspiel und Ausflugsziel
Ausflug zum Nationalpark Donau-Auen

Die Donau-Auen sind eine der letzten intakten Au-Landschaften Europas und stehen als Nationalpark unter Naturschutz. Der 1996 gegründete und mehr als 9.600 Hektar umfassende Nationalpark Donau-Auen gilt als "grüne Lunge" und Klimaregulator zwischen Wien und Bratislava. Die Landschaft bietet eine immense Artenvielfalt: Von Eisvogel über Seeadler, Biber, Europäische Sumpfschildkröte und zahlreichen Insektenspezies bis hin zu Schwarzpappel und beeindruckenden Orchideenarten finden viele...

  • Wien
  • C. Reiter
Bis 2022 könnte das Projekt "Wiener Welle" umgesetzt werden. Surfen auf einer stationären Welle kann man etwa bereits in Cunovo bei Bratislava, Slowakei.
1 1

Blümel wünscht "Wiener Welle“
1,7 Millionen Euro für Surfwelle am Donaukanal

Surfen in Wien? Geht es nach ÖVP-Wien-Chef Gernot Blümel soll das bald am Donaukanal möglich sein. Die Errichtung einer "Wiener Welle" würde rund 1,7 Millionen Euro kosten. WIEN. Für Aufregung sorgen aktuell die Visionen für den Donaukanal von Gernot Blümel: Denn spricht sich der ÖVP-Wien-Chef für eine Surfwelle in Wien aus. Damit soll das Potential der Donau besser genutzt werden. Neu ist die Idee nicht.  Bereits seit 2018 bemüht sich der Verein "Wiener Welle" eine Surfwelle am...

  • Wien
  • Kathrin Klemm
In See stechen mit der Wiener Polizei
3

WienXtra Ferienspiel
Schiff Ahoi mit der Wiener Polizei

Am Samstag, 10. August 2019 findet in der Zeit von 13 bis 18 Uhr das WienXtra Ferienspiel beim See- und Stromdienst (Handelskai 267) der Wiener Polizei statt. LEOPOLDSTADT. Zu Wasser zu Lande und in der Luft - die Wiener Polizei ist überall im Einsatz. Das können Kinder und Erwachsene jetzt im Rahmen des Wiener Ferienspiels persönlich erleben. Mit dabei ist auch diesmal „Gustav, der sprechende Funkwagen“. Außerdem gibt es eine Waffen- und Geräteschau der WEGA, abwechslungsreiches...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Ernst Georg Berger
Die Brigittakapelle befindet sich am Forsthausplatz und  steht unter Denkmalschutz.
1 2 3

Brigittakapelle
Das älteste Gebäude der Brigittenau

Die Brigittakapelle wurde im Jahr 1650 unter Kaiser Leopold I. errichtet. Sie befindet sich am Forsthausplatz und steht unter Denkmalschutz.  BRIGITTENAU. Versteckt zwischen Kastanienbäumen befindet sich am Forsthausplatz die Brigittakapelle. Erbaut wurde sie von 1645 bis 1650 nach Entwürfen des Architekten Filiberto Lucchesi als achteckiger Zentralbau im barocken Stil. Ursprünglich diente sie als Andachtsstätte für das Jagd- und Mautpersonal, denn die Gegend rund um die Kapelle lag an der...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Kathrin Klemm
Im Sommer verwandelt sich der Donaukanal zur belebten Freizeitmeile mit kleinen Schönheitsfehlern.
1

Lokalaugenschein Donaukanal
Ilegaler Getränkehandel, geschlossene Lokale und Müllproblem

Lokalaugenschein: Illegaler Getränkedosenverkauf, geschlossene Lokale und das ewige Müllproblem. LEOPOLDSTADT/INNERE STADT. "Eigentlich sollte alles anders laufen", erzählt David Figar. Doch wegen des seit Monaten laufenden Rechtsstreits rund um Altpächter Gerry Ecker konnten diesen Sommer keine neuen Lokale am Donaukanal eröffnen. "Ich bin traurig und angefressen", sagt Figar, der gemeinsam mit Ergo Seiler als Neupächter eine Fläche am Leopoldstädter Donaukanal von der Stadt Wien übernehmen...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Während der Schifffahrt sorgte ein Live-DJ für die richtige Disco-Stimmung.
1 4

Pensionistenklubs der Stadt Wien
300 Senioren am Disco-Schiff auf der Donau unterwegs

Die Pensionistenklubs der Stadt Wien luden zu einer besonderen Schifffahrt auf der Donau. Bei Musik aus den 70er-, 80er- und 90er-Jahren verwandelten die Senioren das ganze Schiff zur Disco. LEOPOLDSTADT. Einen besonderen Ausflug machten Senioren mit den Pensionistenklubs der Stadt Wien. Für 300 Damen und Herren stand eine Donaurundfahrt vom Leopoldstädter Handelskai bis nach Greifenstein und retour an. Doch es handelte sich um keinen herkömmlichen Dampfer, sondern um ein Disco-Schiff...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
In der Donau bei Wien wurden Arzneimittel entdeckt, wie sie etwa zur Behandlung von Lungenentzündungen oder Grippe eingesetzt werden.
2

Höchste Antibiotika-Dosis in Europa
Werte für Donau sind erschreckend

Eine Studie sieht für die einst so schöne blaue Donau schwarz. In Österreichs größtem Strom wurden bei Wien extrem hohe Werte an Medikamenten-Rückständen entdeckt. Die Dosis überschreitet die Menge, die noch als gesundheitsvertäglich gilt um bis zum Vierfachen. WIEN. Flüsse in China, Indien und Pakistan gehören zu den schmutzigsten der Welt. Das kommt nicht überraschend. Aber dass sich jetzt auch Österreich dazu zählt wird doch viele überraschen. Für eine Studie, die jetzt in Helsinki...

  • Wien
  • Ernst Georg Berger
Bezirksvorsteherin Uschi Lichtenberger am Kafkasteg:  Der Abriss des alten Parkhauses ist in vollem Gange.
1 3

Handelskai
Gemeindebau statt Parkhaus

Am Handelskai 214 entsteht ein neuer Gemeindebau samt Kinderspielplatz, Gartendecks und Garage. LEOPOLDSTADT. Die unendliche Geschichte der desolaten Garagenanlage am Handelskai 214 hat nun ein Ende. Seit 2012 gab es Beschwerden wegen Baufälligkeit, Baumängel, illegalem Parken und Parkplatznot. Nun werden die zwei Garagentrakte mit den drei Parkdecks abgerissen. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Ende Mai. Nach dem Abriss entstehen auf einer Fläche von 19.000 Quadratmetern neue...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Sabine Krammer
200 Folgen Soko Donau. In der kommenden 14. Staffel gehen Kriminaltechniker Franz Wohlfarth (Helmut Bohatsch), Major Carl Ribarski	(Stefan Jürgens), Oberst Henriette Wolf (Brigitte Kren), Gruppeninspektorin Penny Lanz (Lilian Klebow) und Bezirksinspektor Simon Steininger (Michael Steinocher) auf Verbrecherjagd
15

Dreh der 200. Folge SOKO Donau - mit Backstage-VIDEO

200 Folgen SOKO Donau: Seit 14 Jahren ist das Soko-Team in Wien, in Niederösterreich oder auch in der Steiermark im Einsatz.  LEOPOLDSTADT.  Seit 2005 hat die SOKO Donau ihren Stützpunkt an der Reichsbrücke. Gedreht wird ausschließlich vor heimischer Kulisse, aktuell steht das Team rund um Lilian Klebow, Stefan Jürgens, Michael Steinocher, Brigitte Kren und Helmut Bohatsch für die 14. Staffel vor der Kamera.  Nach 9.000 Minuten auf Mörderjagd feiert die SOKO Donau ein besonderes Jubiläum:...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Die Polizei informiert vorab über die Einsatzübung.

Handelskai: Einsatzübung von Polizei, Rettung und Feuerwehr

Um 15 Uhr wird die Rettung von Opfern von einem rauchenden Boot simuliert. WIEN. Bei dem Einsatz werden sowohl Rettung, Polizei und Feuerwehr am Handelskai auf der Donau unterwegs sein. Auf einem Boot wird Rauch simuliert, Menschen werden daraufhin ins Wasser springen, um dort von Feuerwehrtauchern gerettet zu werden. Die Polizeiboote bringen die Opfer dann zum Ufer, wo sie den Rettungskräften übergeben werden, so die Auskunft der Polizei. Durch diese Einsatzübung soll die Zusammenarbeit von...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Sophie Alena
Das neue Wasserbaulabor am Brigittenauer Sporn wird nach seiner Fertigstellung im Jahr 2020 so aussehen.
2

Neues Forschungslabor am Brigittenauer Sporn

Bis 2020 soll das neue Wasserbaulabor fertig sein. Geforscht wird etwa an Prozessen in Flüssen. BRIGITTENAU. Am Brigittenauer Sporn entsteht  das weltweit einzigartige Wasserbaulabor, das erstmals Modellversuche im Originalmaßstab ermöglicht. Geleitet wird das Projekt von Universitätsprofessor Helmut Habersack von der BOKU Wien. Forschen will man künftig in unterschiedlichen Fachbereichen, um Fließgewässer in ihrer Gesamtheit zu untersuchen. Das angeschlossene „Public Lab“ soll die...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Blick von der Reichsbrücke Richtung Überschwemmungsgebiet Kaisermühlen im Jahr 1980. Von  Kino noch keine Spur.
2 3

30 Jahre Donauinsel: Blick in die Entstehung des Erholungsgebiets

16 Jahre wurde an dem umstrittenen Monsterprojekt gebaut. Heute gehört die Donauinsel zu Wien wie das Riesenrad und der Stephansdom FLORIDSDORF. Mit der "schönen blauen Donau" setzte Johann Strauss Sohn bereits vor der großen Donauregulierung der 1870er-Jahre dem Wiener Gewässer ein musikalisches Denkmal. Schon das so eingerichtete Überschwemmungsgebiet am Ostufer der Donau, das Hochwasser auffangen sollte, diente den Wienern als 400 Meter breites Erholungsgebiet. Historische Aufnahmen zeigen...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Geraldine Smetazko
Auch das Deck verwandelten die Senioren zur Tanzfläche.
1 5

300 Senioren am Disco-Schiff

LEOPOLDSTADT.  Ausgiebig gefeiert, getanzt und gegessen haben 300 Senioren-Partytiger auf dem Schiff MS Admiral Tegetthoff. Die Fahrt ging von der Reichsbrücke bis nach Greifenstein, kurz vor Niederösterreich wendete der Dampfer. Veranstaltet wurde das Event vom Pensionistenklub der Stadt Wien. Auf drei Stockwerken gab’s Musik und Disco-Flair. Die Hits reichten von „Mambo No. 5“ über die Beatles bis hin zu Filmsongs aus Grease. "Es war wirklich ein schöner Abend! Nette Gesellschaft, gutes Essen...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Die Lenkerin wurde in diesem weißen BMW eingeschlossen.
1 2

Zwei Verletzte nach schwerem Crash in der Donaustadt

Die Lenkerin musste in der Erzherzog-Karl-Straße aus ihrem Fahrzeug geschnitten werden, nachdem sie in eine Verkehrsschild und eine Mauer krachte. DONAUSTADT. Am Montagnachmittag krachte es in der Erzherzog-Karl-Straße, Höhe Buchsgasse, ordentlich. So schwer, dass eine Lenkerin in ihrem weißen BMW eingeschlossen wurde. Warum die Frau von der Fahrbahn abgekommen ist, ist nicht bekannt. Sie krachte jedoch gegen ein Verkehrszeichen und in weiterer Folge gegen eine Grundstücksmauer. Am...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Andreas Edler
Auf der Facebookseite "Ich wohne auf der richtigen Seite der Donau" finden sich zahlreiche strafrechtlich zu prüfende Kommentare.
5 8 8

Hass, Verhetzung, Wiederbetätigung: Der braune Facebook-Sumpf über der Donau

Aus der geschlossenen Facebook-Gruppe "Ich wohne auf der richtigen Seite der Donau" wurden in den vergangenen Monaten hunderte Screenshots gesammelt. Für die Verfasser der Beiträge könnte das nun strafrechtliche Folgen haben. WIEN. Wer einen Einblick in die Abgründe der Online-Welt sucht, wird „über der Donau“ fündig. Fast 17.000 Mitglieder hat hier eine Facebook-Gruppe, die sich „Ich wohne auf der richtigen Seite der Donau (Donaustadt, Floridsdorf)“ nennt. Das „Besondere“ an der Gruppe:...

  • Wien
  • Elisabeth Schwenter

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.