Entdecke weitere spannende Fotos unter www.meinbezirk.at/damalsundheute


duh

Beiträge zum Thema duh

Lokales
2 Bilder

Damals & Heute
Stadtcafe Ulrich

Die Fassade des Stadtcafe Ulrich am Kremser Südtirolerplatz hat sich kaum verändert, allerdings gibt es seit neuestem auf der westlichen Seite einen Wintergarten. Wenn die Cafes wieder öffnen, kann dieser erstmals genossen werden. Mailen auch Sie Fotos von einst und jetzt an krems.red@bezirksblaetter.at HIER geht's zurück zur Übersichtsseite!

  • 12.05.20
Lokales
2 Bilder

Damals & Heute
Schillerstraße

Auf den Fotos ist die Schillerstraße in Zwettl Richtung Kremser Straße zu sehen. Die Schillerstraße war damals noch nicht asphaltiert und neben der Bahnstrecke standen noch Holzstrommasten. Fotos aus Ihrem Ort bitte an zwettl.red@bezirksblaetter.at HIER geht's zurück zur Übersichtsseite!

  • 12.05.20
Lokales
2 Bilder

Damals und Heute KW 20
Brunnthalgasse Hollabrunn

In der Hollabrunner Brunnthalgasse befand sich früher die Fachschule für Landwirtschaftliche Berufe, welche heute am Sonnleitenweg untergebracht ist. In der Brunnthalgasse ist heute die Hollabrunner Musikschule zu finden.

  • 11.05.20
Lokales
2 Bilder

Damals & Heute
Der Sängerhof

Im Jahre 1928 entstand das obere Foto vom Sängerhof in Krems. Krems zählt zu den besterhaltenen mittelalterlichen Städten Österreichs. Weinhandel, Senfproduktion und Safrananbau hatten erheblichen Anteil am Reichtum dieser Handelsstadt. Mailen auch Sie Fotos von einst und jetzt an krems.red@bezirksblaetter.at HIER geht's zurück zur Übersichtsseite!

  • 04.05.20
Lokales
2 Bilder

Damals und Heute KW 19
Damals und Heute Hollabrunn

Im Jahre 1936 übernahm Franz Angelis die Eisenhandlung in der Hollabrunner Neugasse von Josef Gerstl. Wie man am Foto von Heute erkennen kann, ist diese einmalige Kontur nahezu unverändert. Mittlerweile ist neben der Eisenhandlung auch der Hofer Druck im Gebäude.

  • 04.05.20
  •  1
Lokales
2 Bilder

Damals & Heute
Dürnstein

Im Winter 1929 erlebten Spaziergänger etwas Außergewöhnliches in Dürnstein. Sie konnten einen Spaziergang an der zugefrorenen Donau unternehmen. Dies war allerdings nicht ganz ungefährlich, wie die Wasserflecken zeigen. Mailen auch Sie Fotos von einst und jetzt an krems.red@bezirksblaetter.at HIER geht's zurück zur Übersichtsseite!

  • 28.04.20
Lokales
2 Bilder

Damals und Heute KW 17
Bahnhof Retz

Der Bahnhof der Weinstadt Retz galt früher als "Kopfbahnhof" der Bahnlinie Richtung Hollabrunn/Drosendorf. Das Foto der Ansichtskarte stammt aus 1873. Nach der Grenzöffnung wurde auch der Bahnverkehr mit der grenznahen Kleinstadt Znaim wieder aufgenommen.

  • 20.04.20
Lokales
2 Bilder

Damals & Heute
Der Kremser Stadtpark

Zwischen 1880 und 1882 entstand der Kremser Stadtpark. Der "Erste Verschönerungsverein" ließ im Oktober 1884 einen Springbrunnen errichten. Der Brunnen mit Figuren wurde 1962 durch einen modernen Nachfolger ersetzt. Mailen auch Sie Fotos von einst und jetzt an krems.red@bezirksblaetter.at HIER geht's zurück zur Übersichtsseite!

  • 01.04.20
  •  1
Lokales
2 Bilder

Damals & Heute:
Die Apotheke zum schwarzen Adler

Auch dieses Mal zeigen wir wieder ein Foto von Zwettl. Es ist die Apotheke zum schwarzen Adler auf dem Hauptplatz beim Hundertwasserbrunnen. Die Ablichtung "Damals" stammt aus dem Jahr 1936. Bereits zu dieser Zeit befand sich hier die Apotheke.

  • 30.03.20
Lokales
2 Bilder

Damals & Heute
Die Gartenaugasse

Die Gartenaugasse war einst am Übergang zum Dreifaltigkeitsplatz besonders eng. Eines der Häuser auf der rechten Seite hatte einen hervorkragenden Renaissance-Erker. Links vorne steht die damalige Hölltor-Mühle. Mailen auch Sie Fotos von einst und jetzt an krems.red@bezirksblaetter.at HIER geht's zurück zur Übersichtsseite!

  • 24.03.20
Lokales
2 Bilder

Damals und Heute KW 13
Gschmeidlerstraße Hollabrunn

Ein Blick in die 80er Jahre der Hollabrunner Gschmeidlerstraße zeigt das Lagerhaus Hollabrunn. In der Bezirkshauptstadt hat sich in der Zwischenzeit einiges getan. So wurde etwa das Kopfsteinpflaster mit einer normalen Asphaltstraße erneuert.

  • 23.03.20
Lokales
2 Bilder

Damals & Heute
Lehrerbildungsanstalt

1902 bis 1903 wurde die damalige Lehrerbildungsanstalt in der Heinemannstraße erbaut. Das heutige Bundesoberstufenrealgymnasium (BORG) ist, wie die anderen Schulen, zurzeit ziemlich leer. Schüler haben wegen des Corona-Virus frei. Mailen auch Sie Fotos von einst und jetzt an krems.red@bezirksblaetter.at HIER geht's zurück zur Übersichtsseite!

  • 16.03.20
Lokales
2 Bilder

Damals und Heute KW 12
Gasthaus Ruby Groß

Das Gasthaus Ruby in Gross ist auf einer Ansichtskarte von früher zu kennen. Das beliebte Gasthaus existiert heute nicht mehr. An dieser Stelle steht jetzt ein Einfamilienhaus. Die Ortschaft Gross gehört zur Gemeinde Hollabrunn und zählt knapp 100 Einwohner.

  • 16.03.20
Lokales
2 Bilder

Damals & Heute
Müller Drogeriemarkt

Es ist erst wenige Monate her, als Müller Drogeriemarkt seinen Standort ins Bühlcenter verlegte. Nun steht dem Lokal eine Bankenkarriere ins Haus. Mailen auch Sie Fotos von einst und jetzt an krems.red@bezirksblaetter.at HIER geht's zurück zur Übersichtsseite!

  • 09.03.20
Lokales
2 Bilder

Damals und Heute KW 11
Pfarrkirche Guntersdorf

Die katholische Pfarrkirche, geweiht nach Mariä Himmelfahrt, in Guntersdorf stammt aus dem 14. Jahrhundert.  In der Durchfahrt Richtung Tschechien erscheint die Kirche auf der rechten Seite. Auch das Haus davor ist auf der Ansichtskarte noch zu erkennen.

  • 09.03.20
Lokales
2 Bilder

Damals & Heute
Haus in Kautzen

Das Foto von damals zeigt genauso wie das Foto von heute ein Haus in Kautzen in der Bachzeile mit der Ansicht von oben, noch bevor es fast vollständig von der Grundmauer auf durch die Besitzer renoviert wurde. Entdecke hier weitere spannende Fotos.

  • 02.03.20
Lokales
2 Bilder

Damals und Heute KW 10/2020
Braunsdorf

Die wechselvolle Geschichte von Braunsdorf reicht zurück bis in die Zeit um 1170. Als Besitzer des Schlosses scheinen unter anderen Stephan von Eitzing und Constantin Gatterburg auf. Heute ist das Schloss im Eigentum von Günter Schmid-Gaus.

  • 02.03.20
Lokales
2 Bilder

Damals & Heute
Hauptplatz Vitis

Das Foto von damals wie auch das von heute zeigt den Hauptplatz in Vitis - das Herz der Gemeinde. Viel ist nicht anders geworden. Die Namen der Firmen haben sich geändert, und der Platz dient als Parkplatz. Entdecke hier weitere spannende Fotos.

  • 24.02.20
Lokales
2 Bilder

Damals und Heute KW 9/2020
Die Retzer Windmühle

Die Windmühle, das Retzer Wahrzeichen, hier um 1910, war bis 1927 in Betrieb. Bereits im Jahr 2000 begannen die Bemühungen, die Mühle nach Vorbild der Windmühle von Sanssouci in Potsdam fachgerecht wieder in Betrieb zu nehmen. Seit 2010 drehen sich die Flügel wieder und kann auch Mehl gemahlen werden.

  • 24.02.20
Lokales
2 Bilder

Damals & Heute
Das Steinertor

Das Kremser Wahrzeichen, das Steinertor, mit dem Stadtcafe Ulrich, das sich im Laufe der Jahre stark verändert hat, zum Beispiel durch den Zubau einer Terrasse. Mailen auch Sie Fotos von einst und jetzt an krems.red@bezirksblaetter.at HIER geht's zurück zur Übersichtsseite!

  • 17.02.20
Lokales
2 Bilder

Damals und Heute KW 8/2020
Krümmerlkapelle Retz

Die Krümmerlkapelle wie die Retzer Windmühle hoch über Retz im Landschaftschutzgebiet mit dem bedeutenden Trockenrasenvorkommen. Dieses Bild wurde um 1920 aufgenommen. Die Kapelle wurde 1896 von Heinrich Maschek und seinem Bruder Paulus Maschek (beides Priester) gestiftet. Erbaut wurde die Kapelle vom Baumeister Christian Lehninger.

  • 17.02.20
Lokales
2 Bilder

Damals & Heute

HORN. Spatenstich 1934 oder 1935 Rudolf-Fischer-Siedlung. Zum Vergleich heute Blick vom Stephansberg Richtung Rudolf-Fischer-Weg. (Herbert Rabl, 3580 Horn) Senden auch Sie alte Fotos an die Redaktion der Bezirksblätter in Horn.

  • 11.02.20
Lokales
2 Bilder

Damals & Heute
"Erzherzog Ferdinand"

Im Haus Obere Landstraße Nummer 19 befand sich ursprünglich das Hotel "Erzherzog Ferdinand", das nach 1900 zum Hotel "Zur weißen Rose" wurde. Mailen auch Sie Fotos von einst und jetzt an krems.red@bezirksblaetter.at HIER geht's zurück zur Übersichtsseite!

  • 11.02.20
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.