einkaufen

Beiträge zum Thema einkaufen

Jetzt schon an Sonntag denken und für die Mama schöne Geschenke kaufen.
3

Muttertag
Freude schenken mit Produkten des NÖ Fachhandels

"Danke für alles, Mami", das werden die Kinder ihren Müttern am kommenden Sonntag sagen. Und dazu gibt's Selbstgebackenes, -gemaltes und das ein oder andere Geschenk, das im Fachhandelt gekauft wurde. NÖ. „Der Muttertag ist eine schöne Möglichkeit, um sich nach Wochen großer Entbehrungen im Familienkreis – unter Einhaltung sämtlicher Sicherheitsvorkehrungen und Bestimmungen - eine schöne Zeit zu machen und den stationären Handel zu unterstützen“, weiß Franz Kirnbauer, Obmann der Sparte Handel...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Die Terrassen als Highlight im Auhofcenter.

Einkaufen
Terrassenfeeling im Auhof-Center

REGION. (pa) Am 15. Mai öffnen wieder alle 25 Restaurants und Take-aways im Wiener Auhof Center ihre Pforten. Echte Publikumsmagnete sind dabei die großzügigen Terrassen der L’Osteria und von McDonalds sowie die neu geschaffene Freifläche in dem mit 500m² größten Le Burger der Stadt. Mit „Matuya“ komplettiert auch ein Anbieter von Sushi & Co. die Kulinarik im Einkaufsparadies.  Neue Hightlights Ein brandneuer 500m² großer Le Burger, das neue japanische Restaurant Matuya und die Terrassen der...

  • Purkersdorf
  • Sabine Schwarz
Die Region Wienerwald kauft auch online lieber regional als bei den großen Versandriesen.
2

Online Marktplatz Wienerwald
Wir unterstützen unsere Region

Hier treffen Anbieter und Kunden aus der Region Wienerwald zusammen. REGION PURKERSDORF. (sas) Regionales Einkaufen, aktives Weiterempfehlen, Unternehmen und Arbeitsplätze stärken - gerade in der jetzigen Zeit etwas schwierig -  daher war Umdenken angesagt und auch ein neuer Online Marktplatz wurde für die Region ins Leben gerufen. So helfen wir unseren G´ schäften in der jetzigen Zeit. Gesucht und gefunden "Nach den ersten Tagen im HomeOffice konnte ich beobachten, wie immer mehr...

  • Purkersdorf
  • Sabine Schwarz

Unser Gschäft
Gablitzer Unternehmen stützen

GABLITZ. (sas) "Angesichts der gegenwärtigen Lage mussten viele unserer gastronomischen Betriebe leider ihre Türen schließen - einige wenige können wir aber, sofern es uns das Geldbörserl erlaubt, zumindest noch über das angebotene Lieferservice unterstützen. Als GGR.in für Tourismus und Integration habe ich daher nach Rücksprache mit den einzelnen Gaststätten eine Aufstellung gemacht, welche Restaurants in Gablitz noch geöffnet haben. Ob traditionelle Küche oder italienisch - lassen Sie es...

  • Purkersdorf
  • Sabine Schwarz

Unternehmen in der Region
Den Kopf über Wasser halten

Unterstützung für regionale Größen statt der Versandriesen. PURKERSDORF.(sas) Für Unternehmen und Gastronomen ist es derzeit besonders schwierig den Kopf über Wasser zu halten. Aufgrund der Maßnahmen zur Covid-19-Eindämmung mussten alle Geschäfte die nicht für die notwendige Versorgung vorgesehen sind für den Kundenverkehr schließen. Regionale Betriebe Um aber weiterhin für Kunden in der Region da zu sein, steigen nun ein paar der Lokale und Unternehmen aus der Region auf Lieferung "frei Haus"...

  • Purkersdorf
  • Sabine Schwarz
Billa: 08:00 - 09:00 Uhr für Risikogruppen freihalten

Einkaufen in der Region
08:00 - 09:00 Uhr für Risikogruppen freihalten

PURKERSDORF/REGION. "Die Versorgung ist gesichert, unsere Filialen sind und bleiben regulär für Sie geöffnet", heißt es von Seiten BILLA. Für eine ruhige Versorgung Um eine sichere Versorgung ermöglichen zu können, bittet BILLA seine Kunden die Zeit von 08:00 - 09:00 Uhr für jene Menschen „frei zu halten“, die zu den Risikogruppen gehören. Damit will der Konzern jenen Mitmenschen die Zeit geben, sich in Ruhe zu versorgen. Was heißt das für jeden Einzelnen von uns? Nachbarschaftshilfe für jene...

  • Purkersdorf
  • Sabine Schwarz
Initiative der Stadtgemeinde:"Einkaufsservice für gefährdete Personengruppen".

COVID19
Neuer Einkaufsservice für gefährdete Personen - UPDATE

PURKERSDORF. (pa/sas) Es wurde eine Initiative der Stadtgemeinde - Bürgermeister Steinbichler & Vize Bürgermeister Kirnberger "Einkaufsservice für gefährdete Personengruppen" aufgrund der aktuellen Situation ins Leben gerufen. Ansteckung vermeiden Senioren, aber auch jüngere Menschen mit Vorerkrankungen, sollten momentan viel daheim bleiben um das Risiko einer Ansteckung mit Covid-19 zu minimieren. Spaziergänge im Wald etwa sind unbedenklich und zur Förderung der Gesundheit auch empfehlenswert,...

  • Purkersdorf
  • Sabine Schwarz
Hannes Horn (Grüne) möchte mit dem Trinkbrunnen auch die Ausweitung der Verkaufszonen in den öffentlichen Raum stoppen.
4

Eine Million für den Hannovermarkt: Im April 2019 beginnt die Sanierung

Trinkbrunnen, Bänke und Stützsäulen: Die Baustelle findet bei Normalbetrieb statt. BRIGITTENAU. Bereits seit 1850 gibt es zwischen Hannovergasse und Othmargasse einen Markt zunächst als Brigittamarkt, ab 1930 als Hannovermarkt geführt. 1965 errichtete man eine einheitliche Standkonzeption mit basarähnlichen Ladenzeilen. 2003 folgte eine komplette Sanierung von Wasser-, Gas- und Stromleitungen. Die Kanalisation wurde 2015 erneuert. Der Lebensmittelmarkt ist weit über die Bezirksgrenzen hinaus...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Sabine Krammer
Legen Sie leicht Verderbliches erst am Ende des Einkaufs in den Korb.
2

Wann gehört ein Lebensmittel in den Müll?

Der Sommer setzt auch unserer Nahrung zu: Bakterien und kleinste Lebewesen können sich bei warmen Temperaturen prächtig darin vermehren. Wer sich keine Lebensmittelvergiftung einfangen will, sollte schon beim Einkauf die Augen offenhalten: Ist die Verpackung unbeschädigt? Sind Mindesthaltbarkeits- und Verbrauchsdatum noch in weiter Ferne? Leicht verderbliche Produkte wie Milch, Fisch und Fleisch sollten an heißen Tagen besonders vorsichtig behandelt werden. Besorgen Sie diese erst am Ende Ihres...

  • Marie-Thérèse Fleischer
Bei der "Buchprinzessin" werden so manche Weihnachtsgeschenke gekauft. Am Bild Jacqueline Smutka und Birgit Breitenlacher.
3

Sechs Gründe, warum Sie Ihre Weihnachtsgeschenke in der Region kaufen sollten

Das Internet ist oft der größte Konkurrent des Regional-Handels – so punkten die Geschäfte der Region. REGION PURKERSDORF. Onlineshop, Einkaufscenter, regionales Geschäft – die Möglichkeiten Weihnachtsgeschenke für seine Lieben zu kaufen sind vielfältiger denn je. Vor allem das Internet macht regionalen Händlern oftmals das Leben schwer. Wir fragten in der Region nach wo die Weihnachtsgeschenke eingekauft werden und was für den regionalen Handel spricht. Nr. 1: Regionale Einkaufsquellen...

  • Purkersdorf
  • Tanja Waculik
1

Beste Supermarkt-Weine unter 10 €

BUCH-TIPP: Weinkaufen im Supermarkt 2017 Wein kaufen im Supermarkt ist in! Und ein günstiger Wein muss nicht der schlechtere sein, wie Weinexperte Alexander Jakabb und sein Team nach verdeckten Verkostungen fest gestellt hat. Die Ergebnisse sind im handlichen Pocket-Guide in der 10. Auflage erschienen, zu haben um 9,99 €. Über 500 Weine, alle unter 10 €, sind bewertet, dazu gibt es Speiseempfehlungen. Im Buch sind zudem Winzerporträts und viel Wein-Wissen. Pichler Verlag, 324 Seiten, 9,99 €...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Anzeige
2

22.7.: NEUERÖFFNUNG - FEINES VOM Rinderbauern

VON DER REGION - FÜR DIE REGION - MIT DER REGION lautet das Motto der Familie Schauer aus 2282 Glinzendorf Nr. 29. Am Freitag, 22.7. erfolgt ab 8 Uhr die NEUERÖFFNUNG. Sie erhalten frische, schmackhafte Fleischprodukte aus der eigenen Rinderzucht und Schlachtung, sowie viele regionale heimische, bäuerliche Spezialitäten in der "AB HOF FLEISCHEREI". Schauen Sie vorbei und überzeugen Sie sich über Feines vom Rinderbauern, am Freitag von 8 bis 12 und von 13 bis 18 Uhr, sowie Samstag von 8 - 13...

  • Gänserndorf
  • Erna Mitsch
Auch Michelle Knam, Carina Janitschek und Carina Leissner baten um Lebensmittel und Hygieneartikel für den guten Zweck – mehr als drei volle Einkaufswägen sammelte das Trio.
2

Einkaufen für den guten Zweck mit der BAKIP Pressbaum

PRESSBAUM. Um einen Einkauf für den guten Zweck baten am vergangenen Dienstag Schülerinnen und Schüler der Klasse 2a der BAKIP Pressbaum. Vor den Supermärkten und Drogerien in und rund um Pressbaum baten sie das einkaufende Volk darum das ein oder andere haltbare Lebensmittel oder auch diverse Drogerieartikel für den guten Zweck mit einzukaufen und es dem guten Zweck zu spenden. Denn alle gespendeten Produkte kamen im Zuge einer Young Caritas Aktion Menschen in Not zugute.

  • Purkersdorf
  • Tanja Waculik
Wenn Sie auf einem Wochenmarkt einkaufen, fragen Sie nach, woher die Produkte wirklich stammen.

Mit Argusaugen zum Regional-Produkt

Kontrolle ist besser: Sie wollen regionale Produkte auf ihrem Tisch? Schauen Sie auf Etikett und VerkäuferIn! NÖ. Bauernbrot, Käse, Schinken, Milch, Obst und Gemüse, Weine und Edelbrände – die Produktpalette der niederösterreichischen Landwirtschaft ist eine vielfältige. Wer Produkte von DirektvermarkterInnen kaufen will, muss sich aber in Genauigkeit üben, um schlussendlich das auf dem Tisch zu haben, was man zu kaufen glaubte. Tipps für KonsumentInnen • Seit einigen Jahren folgen auch...

  • Amstetten
  • Cornelia Grobner
"Im Herbst sind kräftige Farben entweder solo oder mit Schwarz angesagt", so die Klosterneuburger Modedesignerin Elke Freytag.

Elke Freytag gibt Modetipps

NÖ/WIEN. "Jede soll doch anziehen können, was ihr gefällt", will sich die Modedesignerin Elke Freytag nicht als Trendscout missverstanden wissen. Die Klosterneuburgerin schneidert Mode, die sie unter eigenem Label in einer Wiener Boutique vertreibt, aber natürlich dennoch nicht unbeeinflusst von den großen Trend-Strömungen. Der Herbst wird bunt ... Der kommende Herbst wird bunt, sagen diese voraus. Das spiegelt sich auch in Freytags Kollektion wider: "Starke Farben sind im Kommen, ja. Zum...

  • Amstetten
  • Cornelia Grobner
Bewusstes Einkaufen kann Geld sparen!
1

Richtig Planen, Müll vermeiden und Geld sparen

Schon vor dem Einkaufen sollte man sich Gedanken machen! Pro Jahr wandern 28.000 Tonnen!!! Lebensmittel in die Mülltonnen niederösterreichischer Haushalte. Oft sogar originalverpackt und noch verwendbar. Trotz Teuerungen, privater und globaler Finanzkrisen und den damit verbundenen Druck, Kosten sparen zu müssen, werden immer mehr Lebensmittel in den Müll geworfen. Bewertet man die weggeworfenen Lebensmittel mit aktuellen Supermarktpreisen, dann ergibt sich ein Wert von durchschnittlich 17,40...

  • Amstetten
  • Restlchallenge Niederösterreich
Was kommt in den Einkaufswagen?

Was Sie während dem Einkaufen beachten sollten

Wertvolle Tipps wie Sie Müll vermeiden und Geld sparen. - Nutzen Sie Gemüse- und Obstmärkte, um Ware unverpackt und nur in der nötigen Menge zu erwerben. - Planen Sie Ihre Einkaufswege der Umwelt zuliebe so, dass Sie zu Fuß gehen oder mit dem Fahrrad fahren. Nur den Großeinkauf mit dem Auto machen. - Verwenden Sie in „normalen“ Supermärkten zum Abwiegen von Obst und Gemüse kein Sackerl, sondern legen Sie die Ware lose in den Korb und geben das Pickerl dazu an der Kassa ab. - Kaufen Sie...

  • Amstetten
  • Restlchallenge Niederösterreich

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.