exotische Tiere

Beiträge zum Thema exotische Tiere

10 8

Exotische Lilienraupe am Biberg/Saalfelden
Eine tropische Raupe macht noch keinen Klimawandel?

Der Lilienschwärmer eigentlich eine tropische Schmetterlingsraupe aus den Kapverden oder in der Wüste Sahara wobei hiermit das Klimawandel-Phänomen bewiesen wäre. Vielleicht ist es auch eine ganz normale einheimische Kiefernschwärmer-Raupe aber der Anusstachel ist ja bei mehreren Arten vorkommend. Jedenfalls die Angst vor fremdländischen bleibt und versetzt viele in Aufregung. Gesehen 2/8/19 bei einer Wanderung am Biberg/Saalfelden Richtung Berlis Hütte/Berggasthof Biberg - Auch ein...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Peter Würti
Hausgänse
5 4 21

Teil 5 Tiergarten Herberstein Dritter und letzter Teil
Kurzurlaub in der Steiermark

Die Haltung von Wildtieren hat in Herberstein bereits jahrhundertelange Tradition. War es im 17. Jahrhundert die erste Haltung von Damwild in Österreich, so sind wir heute ein nach wissenschaftlichen Erkenntnissen geführter Zoo mit Tieren aus aller Welt, der eine Vielzahl an Aufgaben im Arten- und Naturschutz wahrnimmt. Erst Ende der sechziger des 20. Jahrhunderts wurde der private Park erstmals der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Um die Attraktivität für Besucher zu steigern wurde der...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Silvia Himberger
Emu
Das beeindruckendste Merkmal der Emus ist ihre stimmliche Begabung. Neben grunzenden, rülpsenden und knurrenden Lauten können sie auch ein stimmvolles Trommeln hervorbringen, das bis zu 2 km weit hörbar ist. Die Geräusche werden im Hals produziert. Dort steht die Luftröhre mit den Halsluftsäcken in Verbindung, welche als Resonanzverstärker genutzt werden.
5 4 21

Teil 5 Tiergarten Herberstein Zweiter Teil
Kurzurlaub in der Steiermark

Die Haltung von Wildtieren hat in Herberstein bereits jahrhundertelange Tradition. War es im 17. Jahrhundert die erste Haltung von Damwild in Österreich, so sind wir heute ein nach wissenschaftlichen Erkenntnissen geführter Zoo mit Tieren aus aller Welt, der eine Vielzahl an Aufgaben im Arten- und Naturschutz wahrnimmt. Erst Ende der sechziger des 20. Jahrhunderts wurde der private Park erstmals der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Um die Attraktivität für Besucher zu steigern wurde der...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Silvia Himberger
Sehr gute Beschilderung im ganzen Tiergarten
3 3 26

Teil 5 Tiergarten Herberstein Erster Teil
Kurzurlaub in der Steiermark

Die Haltung von Wildtieren hat in Herberstein bereits jahrhundertelange Tradition. War es im 17. Jahrhundert die erste Haltung von Damwild in Österreich, so sind wir heute ein nach wissenschaftlichen Erkenntnissen geführter Zoo mit Tieren aus aller Welt, der eine Vielzahl an Aufgaben im Arten- und Naturschutz wahrnimmt. Erst Ende der sechziger des 20. Jahrhunderts wurde der private Park erstmals der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Um die Attraktivität für Besucher zu steigern wurde der...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Silvia Himberger
Emanuel Zupanc hat den Vogelpark im Jahr 2000 von seinen Eltern übernommen

Der Vogelpark öffnet wieder seine Türen

Am 15. April öffnet der Vogelpark wieder seine Pforten. Auf die Besucher warten ein größerer Kinderspielplatz und einige neue Vogelarten. ST. PRIMUS. Auf einer ein Hektar großen Fläche leben derzeit zirka 1000 Vögel. Über den Winter sind noch 50 weitere Vögel dazugekommen. "Unter den neuen Vögeln sind unteranderem der Seriema, der Abdimstorch, der Papuaatzel, der südliche Orienthornvogel und verschiedene Papageienarten", verrät Emanuel Zupanc, der Inhaber des Vogelparkes. Die exotischen Vögel...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Kristina Orasche
Ein eher ungewöhnliches Bild, wenn Ulrike Obermüller einem mitten im Mühlviertel mit ihren Kamelstuten begegnet.
1 15

Bezirk ist Heimat vieler exotischer Tiere

Neben Rind, Hund und Hase wird auch die Haltung von nicht heimischen Tierarten immer beliebter. BEZIRK (vom). Ulrike Obermüller aus Feldkirchen hat ein besonderes Hobby. Seit 2003 besitzt sie die Kamelstute "Baghiera" und 2010 kam die zweite Trampeltierstute "Enja" dazu. "Mein Interesse an dieser Tierart wurde in meinem Jugendalter geweckt. Als freiwillige Mitarbeiterin im Tiergarten Walding habe ich dort meine ersten Kontakte mit Kamelen gehabt. Ihre Ruhe, Gelassenheit, Lernfähigkeit und...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Auch das Pantherchamäleon ist ein exotisches Tier und muss artgerecht gehalten werden.

Artgerechte Haltung von exotischen Haustieren

Reptilien, Schlangen und Spinnen zählen wahrlich nicht zu den Kuscheltieren unter den Haustieren. Dennoch gibt es zahlreiche Halter, die fasziniert sind von den Exoten. Wenn auch Sie vorhaben, sich ein solches exotisches Tier in Ihr Zuhause zu holen, gibt es einige Dinge, die Sie für die Haltung unbedingt beachten sollten. Tierhaltungsverordnung Bestimmte Mindestanforderungen an Zimmertemperatur, Luftfeuchtigkeit sowie Beleuchtung eines Terrariums und viele mehr sind in der...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Sabrina Jäger
3

Bezirk Mödling: Mit 15 Vogelspinnen unter einem Dach

Renate über ihre Leidenschaft und Bewunderung für exotische Tiere. MÖDLING/BEZIRK. Die Älteste von ihnen heißt "Miss Marple" und wohnt mit 14 anderen Vogelspinnen und 4 Hunden bei Renate. Andere haben klingende Namen wie "Mama Leone", "Indigo Girl" oder "Black Rose". Die Liebe zu diesen exotischen Tieren ist für die ausgebildete Naturwissenschaftlerin erst durch ihre Tochter entstanden. Sie kam vor vielen Jahren als Teenager mit dem Wunsch nach einer Vogelspinne als Haustier zu ihr. "Ich habe...

  • Mödling
  • Roland Weber
"Symbol für die Wegwerfgesellschaft" (Stojanovic): Gecko Pocket wurde am Straßenrand entsorgt und lebt nun im Tierheim.

Im Raum St. Pölten lebt ein Affe

Rund 2.500 Wildtiere sind den Behörden gemeldet. Tierheimleiter warnt vor hohen Ansprüchen bei Haltung. ST. PÖLTEN (red). Es ist keine zwei Wochen her, dass eine Passantin eine Fischernatter mit einem asiatischen Waldskorpion im Maul in Hietzing fand. Es ist ein Vorfall, der heutzutage nicht ungewöhnlich ist. Davor Stojanovic, Leiter des St. Pöltner Tierheims, kann von ähnlichen Funden ein Lied singen. Vor Jahren sorgte etwa eine nordamerikanische Kornnatter im Hammerpark für Aufregung. Aktuell...

  • St. Pölten
  • Bezirksblätter Archiv (Johannes Gold)
Klaus-Jürgen Tomacek betreibt Zoohandlungen in Waidhofen und Zwettl. Für das Foto warf sich auch Chamäleon Oskar in Pose.
1 1 4

Vogelspinne, Piranha und Kornnatter: 153 Exoten leben im Bezirk Waidhofen

Vor allem Reptilien sind bei den Waidhofnern beliebt, Experten warnen aber vor zu leichtfertigem Umgang BEZIRK WAIDHOFEN. Eine Schlange im Plastiksackerl an der Tür, eine exotische Spinne im Pyjama und zuletzt eine tote Schlange mit Skorpion im Maul. Die Bezirksblätter Waidhofen nahmen diese Vorfälle zum Anlass, zu schauen wie viele und welche gefährlichen Wildtiere im Bezirk leben. Exoten im Bezirk Im Bezirk Waidhofen werden derzeit 83 Reptilien, zwei Amphibien und 68 Greifvögel gehalten, wie...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger
3 2 7

"Unter Geiern" und anderes im Zoo Schmiding bei Wels

Im Zoo Schmiding bei Wels kann man wie einst bei Karl May "Unter Geiern" sein. Aber auch viele andere interessante Tiere sind vor allem bei Kindern sehr beliebt. Die großen Giraffen gleich nach dem Eingang zeigen eine stolze Größe für normale menschliche Besucher. Exoten wie Gorillas, Nashörner, Flamingos , Geparde usw. sind auch nicht alle Tage zu sehen. Der Zoo mit dem 2008 eröffneten Zusatz des Aqua-Zoo sind ein Ausflugtipp für alle.

  • Braunau
  • Maria Schiemer
Handelte es sich bei dem Tier um diese erst 2008 entdeckte exotische Spinne aus der Sahara? Richard Müllner ist sich sicher.
4 2

Verdacht: Extrem seltene Sahara-Spinne biss Dietmannser ins Bein

Richard Müllner ist überzeugt: Ihn brachte der Biss einer erst 2008 entdeckten Spinnenart zwei Wochen lang ins Krankenhaus DIETMANNS. Richard Müllner aus Dietmanns schaut jetzt immer zwei Mal bevor er Kleidung anzieht, die zum Trocknen am Balkon hing. Ende April wollte er eigentlich nur einen gemütlichen Abend vor dem Fernseher verbringen. Zuvor wollte Müllner aber noch eine bequemere Hose anziehen, die auf dem Balkon seiner Wohnung in Dietmanns hing. Plötzlich spürte er einen Stich im rechten...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger

Exotischer Besuch in Schloss Haus

WARTBERG. Einen Besuch der ganz besonderen Art erhielten kürzlich die Bewohner des Landespflege- und Betreuungszentrums (LPBZ) Schloss Haus. Christian Binder, Mitarbeiter des Zoo-Fachgeschäftes "Zoo & Co" in Steyregg, nahm eine Reihe von Tieren mit, um den Bewohnern den körpernahen Kontakt mit den Exoten zu ermöglichen. So konnten Erfahrungen mit Schlangen, Mäusen und Schildkröten gemacht werden. Das besondere Highlight war aber das Chamäleon "Fluffy", das mit seiner schönen blauen Farbe und...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
18

Ein Tag bei exotischen Tieren in Göriach

Einen wunderbaren Vormittag haben wir in Göriach bei Stefanie Wieland verbracht, die uns eingeladen hat, ihre "Exoten" einmal zu besuchen. Wir haben Diego, das Frettchen gestreichelt, wir haben Schildkröten bei der Paarung beobachtet, wir haben Koikarpfen schwimmen gesehen und natürlich auch Kaulquappen. Die haben wir gleich erkannt! Wir haben Vogelspinnen resepektvoll beobachtet und deren Häute in den Händen gehalten. Willi, das Chamäleon haben wir berührt und einen Madagaskarfrosch auch! Und...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Kindergarten Göriach Göriach
Patrick und Erwin Schlosser mit Speedy. Bei den kalten Außentemperaturen hätte der Python keine Chance gehabt.
2

Tigerpython im Plastiksackerl ausgesetzt

Exotische Schlange hätte im harschen Waldviertler Herbst keine Überlebenschance gehabt GASTERN/HEIDENREICHSTEIN (pez). So einen Fund machen auch abgebrühte Tierschützer nicht jeden Tag: Bei Heidenreichstein wurde ein Tigerpython ausgesetzt. Angeblich wurde einem Mann aus Heidenreichstein ein Plasticksackerl an die Klinke seiner Haustüre gehängt. Der Inhalt: Ein junger Python. Der Finder informierte sofort Erwin Schlosser, Tierheimbetreiber aus Gastern. "Als ich die Schlange in einem Kübel nach...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger
Die Tierpfleger Manuel Vesely (l.) und Christoph Strohmayer erklären in einem Reptilien-Seminar alles Wissenswerte.
3

Die Linzer lieben’s exotisch

Katzen und Hunde zu Hause? Das war mal. Die Linzer haben lieber Schlangen, Echsen und Insekten. Man muss mit ihnen nicht Gassi gehen, sie brauchen keine Streicheleinheiten und losen keine Allergien aus. Kein Wunder, dass die Linzer statt gangiger Haustiere immer ofter Geckos, Leguane und Schlangen halten. „Ein Boom bei Exoten ist festzustellen. Die Menschen wollen immer ausgefallenere Sachen“, sagt Juliane Thurner, Chefin des Linzer Zoos. 168 Lin-zer sind als Exoten- Halter registriert. Jedes...

  • Linz
  • Nina Meißl

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.