FH Kufstein

Beiträge zum Thema FH Kufstein

Lokales
Glowparty - Spendenübergabe: Auf dem Bild v.l.n.r.: Mario Döller (Rektor FH Kufstein Tirol), Erich Wildinger (Lions Club Kufstein), Alexander Altmann (ÖH FH Kufstein - Wirtschaftsreferent), Herbert Rainalter (Lions Club Kufstein), Günter Klausner (Lions-Präsident), Valentin Neuhauser (Vorsitzender ÖH FH Kufstein) und Thomas Madritsch (GF FH Kufstein Tirol).
3 Bilder

Hilfe für Bedürftige
Kufsteiner Lions starten mit vollem Elan ins neue Jahr

Bei den Kufsteiner Lions ist immer etwas los - mit diesem Vorsatz sind die Mitglieder des Service-Clubs ins neue Jahr gestartet. Ein Sporttalk mit Jakob Schubert und seiner Schwester Hannah sorgte kürzlich für einen vollen Saal im Arte Hotel Kufstein. Der Weltmeister und Weltcupsieger im Sportklettern und die Juniorin, die sich nach und nach an die Weltspitze herantastet, konnten mit ihrer Begeisterung für den Sport die Besucher in ihren Bann ziehen. Die ORF-Moderatorin Daniela Schmiderer...

  • 20.02.20
Leute
 Rund 300 Besucher nutzten das Angebot und tauschten Mitgebrachtes ein.
2 Bilder

Nachhaltigkeit
Kufsteiner tauschten bei besonderem Markt

Rund 300 Besucher kamen zum vierten "Out of the Box" Tauschmarkt in die Weinbar Vitus und Urban. KUFSTEIN (red). Tauschen und Lauschen – unter diesem Motto fand am 23. Jänner zum vierten Mal der Tauschmarkt "Out of the Box" in der Weinbar Vitus und Urban in Kufstein statt. Studenten der Fachhochschule Kufstein Tirol des Studiengangs Sport-, Kultur- & Veranstaltungsmanagement luden im Rahmen eines Projektes unter der Leitung von Bettina Anker zum großen Tausch.  Besucher konnten...

  • 03.02.20
Wirtschaft
Kufstein will den Kampf gegen den Onlinehandel aufnehmen und setzt dafür auf Kompetenz und Service im stationären Handel in der Innenstadt.
4 Bilder

Handel, Fachkräfte, Gründerszene
Kufstein will in drei Schritten zum gestärkten Vorzeige-Standort werden

Mit drei Maßnahmenbündeln will das Standortmarketing Kufstein das Profil der Region rund um die Festungsstadt schärfen. Unter dem Motto "Region 4.0" soll der stationäre Handel gegenüber dem stetig steigenden Onlinehandelsvolumen gestärkt werden, sich Unternehmen als attraktive Arbeitgeber überregionaler präsentieren können und durch einen Wettbewerb die Gründerszene in der Fachhochschulstadt florieren. Tenor der Projektpartner: "Kufstein funktioniert, aber wir wollen besser werden." BEZIRK...

  • 16.01.20
Wirtschaft
Mit dem neuen Bachelorstudiengang "Energie- & Nachhaltigkeitsmanagement" – vorbehaltlich der Akkreditierung – will die FH Kufstein in Sachen Energiewirtschaft den Fokus auf Nachhaltigkeit legen.
2 Bilder

Energiewirtschaft
FH Kufstein erweitert Studium mit Fachthema Nachhaltigkeit

Das bestehende Studium Energiewirtschaft der FH Kufstein Tirol wurde überarbeitet und mit dem neuen Fachthema Nachhaltigkeit bereichert. Damit will die FH "näher am Arbeitsmarkt" sein und das "Zukunftsthema der Wirtschaft" ihren Studierenden näher bringen.  KUFSTEIN (red). Die Fachhochschule (FH) Kufstein Tirol entwickelte nun eine Studiengang weiter: Beim Studium Energiewirtschaft will man in Zukunft den Fokus auch auf Nachhaltigkeit legen. Mit dem neuen Bachelorstudiengang "Energie- &...

  • 14.01.20
Lokales
Mario Döller (FH-Rektor) und Emanuel Präauer (Geschäftsführung Festung Kufstein GmbH) präsentierten die neuen Ausstellungen auf der Kufsteiner Festung.
19 Bilder

Interreg-Projekt umgesetzt
Digitale Erlebnisausstellungen nehmen Kufsteiner Festung ein

Kufsteiner Festung erzählt mit Hilfe von Interreg-Projekt und zusammenhängendem Museumsleitplan Geschichte digital neu. KUFSTEIN (bfl). Begriffe wie "Augmented Reality" und "Hologramme" dürfte der Kufsteiner im Allgemeinen wohl weniger mit der Kufsteiner Festung verbinden. Dieser Umstand ändert sich nun dank dem Interreg Projekt "Visit". Mit Hilfe eines neuen Museumsleitsystems und digitalen Hilfsmitteln lässt die Kufsteiner Festung dabei beim Museumsbesuch virtuelle Realität mit Artefakten...

  • 09.10.19
Wirtschaft
Teilnehmerinnen und Jury-Mitglieder strahlen im die Wette bei der Preisverteilung zum "7-€-Cash"-Bewerb der FH Kufstein.

FH Kufstein
"7 Euro Cash"-Projektwettbewerb brachte insgesamt über 6.500 Euro Gewinn

Bereits zum sechsten Mal stellte der Studiengang "Unternehmensführung" an der FH Kufstein Studierende vor die Herausforderung mit sieben Euro Start Kapital ein eigenes Unternehmen zu gründen. Ziel ist, innerhalb von sieben Wochen das Kapital zu maximieren. KUFSTEIN (red). Mit dem Startkapital von je sieben Euro starteten in diesem Jahr acht Teams Anfang April in den siebenwöchigen Wettbewerb. Mit einem Gesamtgewinn von über 6.500 Euro konnte der Gewinn aus dem Vorjahr mehr als verdoppelt...

  • 04.09.19
Wirtschaft
Rainer Seyrling besichtigte bei seinem Besuch das FH-“Lean Lab“.

Digitalisierung
Digitalisierungsaktivitäten der FH Kufstein überzeugten

Abteilungsvorstand für Wirtschaft und Wissenschaft besuchte FH Kufstein und zeigte sich von deren vier Leuchtturmprojekte rund um Digitalisierung begeistert. KUFSTEIN (red). Im Rahmen seines Amtes als Abteilungsvorstand für Wirtschaft und Wissenschaft/Land Tirol, besuchte Rainer Seyrling die Kufsteiner Fachhochschule. Durch praktische Beispiele erhielt er einen Überblick über die vielfältigen Aktivitäten der FH. Rainer Seyrling betreut die Digitalisierungsoffensive des Landes Tirol. Im...

  • 16.08.19
Wirtschaft
Per Drohne den Verkehr auf der Autobahn im Blick: Die FH Kufstein will ein "Kompetenzzentrum" für autonome Mobilität werden.

FH Kufstein
Mittels Drohne den Straßenverkehr im Blick

Mit Expertise und Forschung will die Fachhochschule (FH) Kufstein Tirol die  automatisierte Mobilität in der Region unterstützen und weiter entwickeln – mit Drohnenschwärmen und Detektionssystemen. KUFSTEIN (red). Die automatisierte Mobilität, etwa für Drohnen, Traktoren, Nutzfahrzeuge und Busse, biete vielfältige Anwendungen für die Region, meint die FH, so könnten zukünftig beispielsweise der öffentliche Nahverkehr oder der Katastrophenschutz Unterstützung von automatisierten Fahrzeugen...

  • 09.07.19
Wirtschaft
Clemens Schaller (Geschäftsführer Stihl Tirol GmbH), Kurt Wimmer (Berufsschuldirektor TFBS Kufstein-Rotholz), Patrizia Zoller-Frischauf (Landesrätin für Wirtschaft), Roland Teissl (Landesschulinspektor und Qualitätsmanager für Berufsschulen Tirol), Projektcoach Bettina Anker, Heinrich Lechner (Mentor und Projekt-Koordinator i.ku) und operativer Projektleiter Thomas Schmiedinger.
17 Bilder

Projekt-Präsentation
"Smarte" Lernfabriken verbinden Lehrlinge und Studenten im Bezirk Kufstein

"i.ku" feierte in der TFBS Kufstein neues Projekt „Smart Factories – Connected Learning“. Dabei arbeiten Lehrlinge und Studenten zusammen und lernen gemeinsam.  KUFSTEIN (bfl/red). Ein neues Projekt ganz im Zeichen der Vernetzung präsentierte die Innovationsplattform Kufstein, kurz "i.ku", am Mittwoch, den 19. Juni in der TFBS Kufstein-Rotholz. Mit „Smart Factories - Connected Learning“ sollen Fachkräfte von morgen und Erwachsene das Rüstzeug und das Wissen bekommen, um für die Zukunft...

  • 25.06.19
Wirtschaft
Expertenrunde für sichere innovative Mobilitätskonzepte tagt an der FH Kufstein Tirol.

Mobilität
Expertenrunde tüftelt in Grenzregion Kufstein-Kiefersfelden an automatisierter Mobilität

Experten trafen sich an der FH Kufstein, um in der Grenzregion automatisierte Mobilität voranzutreiben. In einem ersten Projekt geht es um den Aufbau eines Echtzeit-Datensystems für den Verkehr. KUFSTEIN (red). Die automatisierte Mobilität soll in der Grenzregion Kufstein-Kiefersfelden mehr zum Einsatz kommen. Im Zuge dieses Vorhabens wurde bei einem ersten Kick-off Termin die Kooperation einer internationalen Expertenrunde beschlossen. Die Weiterentwicklung der automatisierten Mobilität...

  • 23.06.19
Wirtschaft
Die FH Kufstein Tirol zählt zu den weltweit 25 besten Hochschulen im Bereich Internationalität und Student Mobility.

Auszeichnung
FH Kufstein ist bei Internationalität unter den Top 25

Der Rankingspezialist U-Multirank zeichnete die Fachhochschule Kufstein Tirol für ihre internationale Ausrichtung mit der Bestnote „sehr gut“ aus. KUFSTEIN (red). Der Rankingspezialist U-Multirank untersucht Hochschulen weltweit und bewertet diese anhand unterschiedlicher Kriterien. U-Multirank veröffentlichte am Dienstag, den 4. Juni die globalen Top 25-Universitätslisten für das Jahr 2019. Darin werden die besten Hochschulen in mehreren Rubriken ausgezeichnet. Die FH Kufstein Tirol...

  • 23.06.19
Lokales
Blick über die Untere Schranne von Ebbs-Oberndorf bis Erl, wo die beiden Messstationen liegen.
2 Bilder

Windkraft-Analyse
FH-Forscher haben den "Boarischen" im Visier

Ein Projekt der FH Kufstein Tirol (FH) beschäftigt sich mit einem Windphänomen zwischen den Berggipfeln des Wildbarrens und des Kranzhorns. Die zentrale Frage dabei lautet, ob das Windphänomen für eine energetische Nutzung mit Windkraftanlagen geeignet sein könnte. Für die Einen heißt er „Erler Wind“, die Anderen nennen ihn den "Boarischen" – jedenfalls ist das lokale Windphänomen im Grenzgebiet zwischen Tirol und Bayern nun Gegenstand wissenschaftlicher Untersuchungen. Ein Projekt der FH...

  • 11.06.19
Sport
28 Bilder

Das große 24 Stunden Spinning Finale...

Das große Finale beim 24Stunden Spinning Marathon des Tri X in Kufstein... Cornelia Tschenet und Alex Gindu strapazierten ihr Rad volle 24 Stunden..! Chapeau... Natürlich auch vor allen anderen Teilnehmern und Mannschaften die mit ihren Leistungen dieses Event zu etwas ganz besonderem machten...

  • 09.03.19
Lokales
Schüler der Volksschule Kufstein Stadt mit Direktorin Bettina Gründhammer, (l.), Projektleiterin Elisabeth Kickenweitz (roter Schal) und FH-Rektor Mario Döller (5.v.r.).
4 Bilder

FH4Kids
Volksschüler bauen Stadt der Zukunft an FH Kufstein

KUFSTEIN (red). Seit drei Jahren kommen Kufsteiner Schüler zur "FH4Kids" an die FH Kufstein Tirol – bisher vor allem im Rahmen des Ferienprogramms. Nun ist das Pilotprojekt einer gemeinsamen Nachmittagsbetreuung mit der Volksschule abgeschlossen und macht selbst Schule. Um Kindern zwischen sechs und zwölf Jahren einen Einblick in die Fachhochschule und die verschiedenen Wissensbereiche zu ermöglichen, hat die FH Kufstein Tirol vor drei Jahren mit der "FH4Kids" ein Angebot für Schüler aus...

  • 06.02.19
Lokales
Bundesministerin Dr. Juliane Bogner-Strauß überreicht Mag. (FH) Sara Neubaer das Zertifikat hochschuleundfamilie.
2 Bilder

Auszeichnung in Wien
Bogner-Strauß zeichnet FH Kufstein Tirol als familienfreundliche Hochschule aus

WIEN/KUFSTEIN (red). Bereits zum dritten Mal wurde die Fachhochschule (FH) Kufstein Tirol mit dem Zertifikat "hochschuleundfamilie" ausgezeichnet. Seit 2012 trägt die Fachhochschule das Prädikat als eine von 27 Hochschulen Österreichs. Am 29. Jänner verlieh die Familienministerin in Wien den familienfreundlichen Arbeitgebern 2018 die Zertifikate. Als Bildungseinrichtung hat die FH Kufstein Tirol auch eine nicht zu vernachlässigende Vorbildfunktion inne. Die Möglichkeit, ein Studium neben dem...

  • 31.01.19
Lokales
FH Kufstein-Rektor Mario Döller begrüßte rund sechzig Teilnehmer in Kufstein.
2 Bilder

Fachveranstaltung
Interreg blickt in Kufstein auf wirkungsorientiertes Handeln

Teilnehmer aus Bayern und Österreich diskutierten im grenzübergreifenden Workshop über wirkungsorientiertes Handeln. KUFSTEIN (red). Wie können wir unseren Grenzraum noch besser weiterentwickeln? Wie und mit welchen Förderinstrumenten können wir wirkungsorientiert handeln? Alle diese Fragen wurden am 6. Dezember bei einer Fachveranstaltung der Interreg Bayern-Österreich für "Wirkungsorientiertes Handeln" in der Fachhochschule (FH) Kufstein diskutiert. Rektor Mario Döller konnte dazu...

  • 10.12.18
Wirtschaft
Die Finalisten mit der Jury beim "Fit4Business" 2018 an der FH Kufstein.
3 Bilder

"Fit4Business" suchte Top-Geschäftsideen
Vom virtuellen Schulbuch bis zum Heu im Glas

KUFSTEIN (red). An spannenden Vorschlägen, über die die Jury des Geschäftsideenwettbewerbs "Fit4Business" der Innovationsplattform Kufstein (i.ku) an der Fachhochschule zu entscheiden hatte, mangelte es nicht. Fünf Teilnehmer "pitchten" beim Finale am 22. November an der FH Kufstein Tirol um den Sieg. Das sind die Top-Drei Ideen Die meisten Schulbücher sind bis zu 50 Jahre alt. Dementsprechend gering ist das Interesse vieler Schülerinnen und Schüler am Unterricht. Ein Problem, das...

  • 03.12.18
Wirtschaft
Die Jury in Kufstein: Markus Gwiggner (Sprecher der i.ku-Projektleitung und Geschäftsführer von "styleflasher.new media"), Silvia Thaler (Projektmanagerin bei "in the headroom GmbH") und Klaus Ossana-Zala (Innovationsmanager der Sparkasse Kufstein) (v.l.).
16 Bilder

Standortagentur lud zu Ideencasting in Kufstein

Vier Kandidaten schafften es beim 120 Sekunden Ideencasting in Kufstein mit ihren Ideen eine Runde weiter in das bevorstehende Tirol Finale. KUFSTEIN (bfl). 120 Sekunden Zeit und eine Chance zum Erfolg bekamen Kandidaten beim 120 Sekunden Ideencasting am Montag, den 29. Oktober in der FH Kufstein. Im Rahmen des EU-Projektes "Startup.Euregio" lud die Standortagentur Tirol zum Casting in Kufstein, bei dem Teilnehmer Ideen für neue, innovative Produkte oder Dienstleistungen vorstellen konnten....

  • 31.10.18
Lokales
Zum dritten Mal erhält die FH Kufstein Tirol das Zertifikat "hochschuleundfamilie".

Zertifikat hochschuleundfamilie für FH Kufstein Tirol erneuert
FH Kufstein ist zum dritten Mal "familienfreundlich"

KUFSTEIN (red). Bereits zum dritten Mal wurde die FH Kufstein Tirol vor kurzem mit dem Zertifikat "hochschuleundfamilie" ausgezeichnet. Seit 2012 trägt die Fachhochschule das Prädikat als eine von 27 Hochschulen Österreichs. Die Vorbildfunktion, die die FH Kufstein Tirol als Bildungseinrichtung zwangsläufig hat, war der Grund für das erste Audit im Jahr 2012. Schon damals gab es in Kufstein berufsbegleitende Studiengänge, die nicht nur die Organisation von Studium und Beruf, sondern auch mit...

  • 03.10.18
Wirtschaft
Anton Rieder (Rieder Bau), Karin Steiner, Lena Hörl, Stefan Potocnik (Vahle Automation), Markus Gwiggner (i.ku) und Julian Gögele (v.l.) bei der Präsentation der Studienergebnisse.
4 Bilder

Kufstein soll durch Vernetzung Innovationsstandort werden

KUFSTEIN/SCHWOICH (bfl). Über Ergebnisse zweier Studien berichteten Vertreter von FH und der WK Kufstein am 26. September in der Vahle Automation GmbH. Kufstein soll als Wirtschaftsstandort offener und innovationsfreundlicher werden und gleichzeitig mehr qualifizierte Arbeitskräfte bieten. Im Fokus der präsentierten Themen stand einerseits eine Online-Blitzlichtumfrage, die im März im Autrag der i.ku Innovationsplattform Kufstein in Zusammenarbeit mit der FH Kufstein Tirol durchgeführt wurde....

  • 26.09.18
Lokales
Die Senioren des Seniorenbundes Kufstein schlüpften in die Rolle von Models und präsentierten in der FH Kufstein Herbstmode.

Senioren liefen in Kufstein über den Laufsteg

KUFSTEIN (red). Der Tiroler Seniorenbund Kufstein veranstaltete zum Herbstauftakt am 5. September in der voll besetzten Aula der FH eine Modeschau für die Generation 50plus. Frauen und Männer des Tiroler Seniorenbundes Kufstein schlüpften dabei in die Rolle von Models und und zeigten wie sich auch die ältere Generation im Herbst anzieht. Die Ware wurde von der Firma Feucht und Zillertaler Trachtenwelt zur Verfügung gestellt. Obfrau Edith Baumgartner konnte bei der Veranstaltung neben LA...

  • 17.09.18
Wirtschaft
Markus Erlenbach (2.v.r.) zeigte einige technische Digitalisierungsmöglichkeiten im Labor der FH Kufstein auf.
5 Bilder

Jungunternehmer schnuppern in FH Kufstein

Wifi Kufstein legt Schwerpunkt bei Unternehmertraining für Handwerksbetriebe auf Digitalisierung. KUFSTEIN (be). Das Unternehmertraining des Wifi Kufstein findet mehrmals jährlich statt. Neben den klassischen Themen der Betriebsführung wird nun ein Schwerpunkt Digitalisierung gelegt. Vor allem Handwerksbetriebe haben dabei einen hohen Aufholbedarf. Die Kooperation zwischen Wirtschaftskammer, Wifi und Fachhochschule Kufstein ist einzigartig und wurde von der Innovationsplattform "i.ku"...

  • 10.07.18
Lokales
Schüler/innen beim Global Goals Design Jam: "Wie können wir die Umwelt für die Bevölkerung verbessern, um ihre Lebensqualität zu steigern?"
3 Bilder

Über Zukunft nachdenken beim Global Goals Design Jam!

Statt sich an einem sonnigen (an und für sich unterrichtsfreien) Samstag kurz vor den Ferien auf diese einzustimmen, haben sich insgesamt 37 engagierte Schülerinnen und Schüler aus fünf Schulen des Bezirkes Kufstein (AUL und FS Wörgl, BG/BRG Kufstein, BHAK/BHAS Wörgl, HLW Kufstein und TFBS Kufstein) sowie drei Schülerinnen der HLW Landeck neun Stunden mit der Gestaltung der Zukunft auseinandergesetzt. Angeleitet von den renommierten, international tätigen Design-Thinking–Experten Markus...

  • 07.07.18
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.