fpö

Beiträge zum Thema fpö

Wahl 2021
Partei-Sprecher aus dem Salzkammergut kommentieren Umfrageergebnis

Im Auftrag der BezirksRundschau hat das Meinungsforschungsinstitut GMK Ende April 2021 eine Umfrage durchgeführt. Ihr zufolge würde es die ÖVP bestenfalls sogar auf über 40 Prozent schaffen, die Grünen leicht hinzugewinnen und die FPÖ erheblich verlieren – Details siehe Grafik. Wir haben die Bezirkssprecher der Parteien um ihre Einschätzung gebeten. SALZKAMMERGUT. Die guten Umfragewerte sind für die ÖVP schmeichelhaft, werden aber als Ergebnis der guten Arbeit für Oberösterreich gesehen. „Das...

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer
Geplante Glücksspielnovelle soll Aufstellen von Automaten in Supermärkten, Tankstellen, Einkaufszentren etc. erlauben – heftige Kritik von Grünen und SPÖ am dafür zuständigen FP-Landesrat Klinger.

Gesetzesnovelle
Aufschrei gegen Glücksspielautomaten in Einkaufszentren & Bäckereien – Experten beruhigen

Heftige Kritik üben SPÖ und Grüne an einer Novelle des oberösterreichischen Glücksspielgesetzes, weshalb sie nun in einem Unterausschuss des Landtags weiter verhandelt wird. Grund der Aufregung: Der Betrieb von Glücksspielautomaten soll künftig in öffentlich zugänglichen Räumlichkeiten aller gewerblichen Betriebsanlagen zulässig sein – also in Bäckereien, Supermärkten, Kinos, Einkaufszentren. Aber: Suchtexperte Kurosch Yazdi sieht in der Novelle keine echte Lockerung – in Wirklichkeit werde...

  • Oberösterreich
  • Thomas Winkler, Mag.

Wahl 2021 in Oberösterreich
Kurz & Kickl keine Hilfe bei Landtagswahl

Auf Wahlkampf-"Hilfe" aus der Bundespolitik können die oberösterreichische ÖVP und auch die FPÖ derzeit getrost verzichten. OBERÖSTERREICH. 52 bis 55 Prozent der Oberösterreicherinnen und Oberösterreicher würden Amtsinhaber Thomas Stelzer laut aktueller GMK-Umfrage im Auftrag der BezirksRundschau wieder zum Landeshauptmann wählen – wenn es eine Direktwahl gäbe. Mit diesem guten Wert liegt er noch deutlich über der Zustimmung für seine Partei ÖVP: 38 bis 41 Prozent gaben an, dass sie aktuell ihr...

  • Oberösterreich
  • Thomas Winkler, Mag.
Die ÖVP liegt deutlich voran – ob sie die 40 Prozent-Marke knackt, ist aber fraglich. Die FPÖ verliert gegenüber dem Rekordergebnis von 2015 im Zuge der Flüchtlingskrise deutlich. Die SPÖ zeigt sich stabil, die Grünen könnten leicht zulegen, die Neos müssen um den Einzug in den Landtag bangen.
1 5

Wahl 2021 in Oberösterreich
Ergebnisse der BezirksRundschau-Umfrage zur Landtagswahl

Umfrage des Meinungsforschungsinstituts GMK Ende April 2021 im Auftrag der BezirksRundschau sieht ÖVP bei 38 bis 41 Prozent, FPÖ bei 20 bis 23 Prozent – dahinter SPÖ und Grüne. Alles andere als fix erscheint ein Einzug der Neos in den Landtag. Mit der Arbeit der Landesregierung sind fast drei Viertel der Befragten zufrieden. Ebenso viele glauben allerdings an einen (negativen) Einfluss der Bundespolitik auf die Landtagswahl. OBERÖSTERREICH. A g'mahte Wies'n hätte die Landtagswahl für die ÖVP...

  • Oberösterreich
  • Thomas Winkler, Mag.
FP-Bezirksparteiobmann Markus Steinmaurer mit seinem Spitzenkadidaten für das innere Salzkammergut Ronald Eichenauer.

Wahlen 2021
FPÖ nominiert Landtags-Spitzenkandidaten fürs Innere Salzkammergut

Ronald Eichenauer von der FPÖ St. Wolfgang wird für die freiheitlichen als Landtags-Spitzenkandidat im Inneren Salzkammergut antreten. ST. WOLFGANG. Der St. Wolfganger Unternehmer Ronald Eichenauer mit 14 Geschäften in Bad Ischl, Salzburg, St. Wolfgang und Linz, hatte corona-bedingt kein leichtes Geschäftsjahr: „Es ist nicht lustig, wenn du von einem Tag auf den anderen zusperren musst und nicht weißt, wie es weitergeht“, schildert der Kaufmann seine negativen Erfahrungen mit der Pandemie....

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer
Ronald Eichenauer beim neuen Standort des Rudi Nierlich-Denkmals.

Rudi Nierlich
St. Wolfgang bereitet sich auf großes Gedenken vor

Am 18. Mai jährt sich der Todestag eines der größten Söhne St. Wolfgangs, des achtfachen Weltcupsiegers und dreimaligen Weltmeisters Rudi Nierlich, zum 30. Mal. ST. WOLFGANG. Der Platz vor dem Rathaus wird zu Ehren des Ausnahmesportlers „Rudi Nierlich Platz“ getauft. Der freiheitliche Fraktionsobmann Ronald Eichenauer freut sich sichtlich dass die Gemeinde seinem Vorschlag zur Versetzung des Rudi Nierlich Denkmals gefolgt ist „das Zweite und hoffentlich letzte Mal, wechselt unser Nierlich...

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer
Das "Naturjuwel Traunsee" soll vor Verunreinigungen durch Schwemm- und Treibholz bewahrt werden.

Landtag beschloss FPÖ-initiierte Bundesresulation
Schwemm- und Treibholz im Traunsee Kampf ansagen

SALZKAMMERGUT. "Seit Jahren kämpft man vor allem nach Starkregenereignissen mit einer Verunreinigung des Traunsees in der sogenannten 'Ebenseer Bucht' durch Schwemm- und Treibholz. In den letzten Jahren wurde das Schwemmholz mit Hilfe eines schwimmenden Kranes entsorgt und die Kosten wurden durch den Katastrophenschutz gedeckt. Aufgrund geänderter Rahmenbedingungen ist dies jetzt aber nicht mehr möglich", berichtet der zweite Landtagspräsident Adalbert Cramer (FPÖ) in der heutigen...

  • Salzkammergut
  • Kerstin Müller
LR KommR Wolfgang Klinger und gf. Landesobmann Michael Fürtbauer waren die erste Gratulanten.

Freiheitliche Wirtschaft
Ronald Eichenauer als geschäftsführender Bezirksobmann bestellt

Einstimmig bestellte der Landesvorstand der Freiheitlichen Wirtschaft (FW) Oberösterreich Ronald Eichenauer zum geschäftsführenden Bezirksobmann. GMUNDEN, ST. WOLFGANG. Ronald Eichenauer, der auch seit Jahren im Gemeinderat vertreten ist, ist ein Unternehmer aus St. Wolfgang. Er betreibt mehrere Geschäfte im Lebensmittelbereich in Oberösterreich und Salzburg. Die Interessen der Wirtschaft vertritt er im Lebensmittelhandel in der Wirtschaftskammer auf Bundes- und Landesebene und in der...

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer
Die Ischler Freiheitlichen verteilten 800 Ostereier.
3

Ostergruß der FPÖ
800 Ostereier im Bad Ischler Stadtgebiet verteilt

BAD ISCHL. Das Team der FPÖ Bad Ischl verteilte am Karsamstag an den neuralgischen Punkten in Ischl blau gefärbte Eier und wünschte den Menschen in Bad Ischl ein frohes und gesegnetes Osterfest. Knapp 800 Ostereier fanden reißenden Absatz und gingen binnen einer Stunde an die Frau bzw. den Mann.

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer
Rudolf Raffelsberger (ÖVP), Sabine Promberger (SPÖ), Markus Steinmaurer (FPÖ) und Reinhard Ammer (Grüne).

Gemeinderatswahlen 2021
Bezirkssprecher von SPÖ, ÖVP, FPÖ und Grünen sprechen über die Zielsetzung

Voraussichtlich am 26. September finden in Oberösterreich die Bürgermeister- und Gemeinderatswahlen statt. Wir haben die Bezirkssprecher jener Fraktionen, die aktuell in den Gemeinderäten des Salzkammergutes vertretenen sind, nach den Zielen gefragt. SALZKAMMERGUT. Die ÖVP Salzkammergut stellt mit mehr als 200 die meisten Gemeinderäte in den 20 Gemeinden des Bezirks Gmunden. Die meisten – 18 von 25 – konnte die ÖVP 2015 in Kirchham erringen. "Unser Wahlziel ist es, die klare Führungsposition im...

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer

Leserbrief von Ronald Eichenauer
SPÖ-Bürgermeister versilbern Gemeindevermögen

Ein Leserbrief von Ronald Eichenauer Am Anfang war das Ende. Vor 10 Jahren schaute die SPÖ in den Salzkammergut-Gemeinden tatenlos zu, wie der „Konsum Salzkammergut“ vor dem Konkursrichter landete. Die Zeche zahlten die kleinen Genossenschafter. Sie mussten 450.000 Euro in die Konkursmasse einbringen. Wikipedia spricht wörtlich davon, dass neben den Mitarbeitern auch viele alte Kunden, Mindestrentner und Pflegeheimbewohner zur Kasse gebeten wurden. Und nun scheint es in den SPÖ-Gemeinden...

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer
Bei der Übergabe in Ebensee: Anton Mair, Sebastian Heissl, Barbara Wiesauer, Gerda Mittendorfer, Carina Heissl, Bettina Wiesauer, Harald Müller.

Dank einer Weihnachtsspende
Gedenkstätte Sternenkinder am Ebenseer Ortsfriedhof errichtet

Viele betroffene Eltern wünschen sich einen besonderen Platz, wo die Urne des verstorbenen Kindes beigesetzt und wo die Angehörigen später trauern und sich erinnern können. Einen solchen Platz gab es in Ebensee bis vor kurzem noch nicht. Dies war unter anderm dank der Weihnachtsspende der FPÖ Ebensee möglich EBENSEE. Sternenkindern heißen Babys, die entweder während der Schwangerschaft, bei der Geburt oder kurz danach verstorben sind. Eine engagierte, ökumenische Gruppe hat in den letzten...

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer
Wolfgang Klinger und Ronald Eichenauer.

Prüfungsausschuss einberufen
St. Wolfgangs Gemeindevermögen, Budget und Feuerwehren werden geprüft

Traditionell werden vor der Weihnachtssitzung vom Prüfungsausschuss die Zahlwerke der Gemeinde unter die Lupe genommen. Bei der kommenden Sitzung des Prüfungsauschusses des St. Wolfganger Gemeinderates geht es darüber hinaus aber auch um zwei spezielle Themenbereiche. ST. WOLFGANG. Einerseits soll das erstmals erstellte „Vermögensverzeichnis“ der Marktgemeinde St. Wolfgang genau untersucht werden. Andererseits sind auch das Budget 2021 und die Überprüfung der Depot-Vereinbarung mit der FF...

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer
Wolfgang Klinger und Ronald Eichenauer.

Klinger & Eichenauer
"Adventmärkte im Salzkammergut mit Sicherheit veranstalten"

Trotz all der Sicherheit sollte man aber Klinger & Eichenauer zufolge die "Weihnachtsstimmung nicht durch Überregulierung bremsen". SALZKAMMERGUT. Für eine Durchführung der Adventmärkte sprechen sich der OÖ Sicherheitslandesrat Wolfgang Klinger (FP)und der Sprecher der freiheitlichen Wirtschaft im Salzkammergut, der St. Wolfganger Gemeinderat und Unternehmer Ronald Eichenauer aus. Es sei richtig und wichtig, dass in Cororna-Zeiten alle nötigen Sicherheitsmaßnahmen getroffen werden. Daraus dürfe...

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer
OÖVP-Integrationssprecher LAbg. Wolfgang Hattmannsdorfer
1 1

Integrationsdefizite
ÖVP und FPÖ fordern langfristiges Integrationskonzept

Verbindliche Standards in der Integrationspolitik sollen künftig vermeiden, dass Personen die schon jahrzehntelang in Österreich leben, noch immer Integrationsdefizite aufweisen. OÖ. „Oberösterreich investiert viel Geld in die Integrationspolitik. Aber es gibt offenbar Gruppen, die von den Integrationsleistungen trotzdem zu wenig erreicht werden,“ warnt OÖVP-Integrationssprecher Wolfgang Hattmannsdorfer. Er verweist auf Personen, die trotz langjährigen Aufenthalts in Österreich die Vorgaben des...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
FPÖ-Landesparteiobmann, Landeshauptmann-Stellvertreter Landesrat Manfred Haimbuchner.
2

Haimbuchner
„Wir haben einen großen Teil der Krise überstanden“

Unter dem Titel „Österreich entfesseln“ startet die FPÖ Oberösterreich eine Kampagne, die das Vorgehen der Bundesregierung in der Corona-Krise kritisiert. OÖ. „Wir haben einen großen Teil der Krise überstanden“, sagt FPÖ-Landesparteiobmann Manfred Haimbuchner. Jetzt gehe es darum Unternehmer, Angestellte, Betriebe und Familien abzusichern. Denn, so Haimbuchner, „in den Pressekonferenzen der Bundesregierung hat das alles keinen Platz“. Die Liste der Versäumnisse sei dagegen lang und man werde...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Nationalratsabgeordnete Bettina Zopf
4

Stimmen zur neuen türkis-grünen Regierung
Personelle Veränderung bei den Grünen: Johanna Bors zieht in den Landtag ein

Reinhard Ammer (Grüne), Bettina Zopf (ÖVP), Markus Steinmaurer (FPÖ) und Sabine Promberger (SPÖ) kommentieren erste türkis-grüne Regierung. SALZKAMMERGUT. Erstmals gibt es in Österreich eine türkis-grüne Regierung, die am Dienstag angelobt wurde. Im Bezirk Gmunden sind die Grünen dadurch personell betroffen. Der Grüne Landessprecher Stefan Kaineder soll Landesrat Rudi Anschober nachfolgen. Sein Landtagsmandat übernimmt Johanna Bors aus Gmunden. "Am 24. Jänner tagt der Landesvorstand und wird...

  • Salzkammergut
  • Kerstin Müller
Landeshauptmann-Stv. Manfred Haimbuchner, BezirksRundschau-Geschäftsführer Thomas Reiter und FPÖ-Klubobmann Herwig Mahr (v. l.).

Spende
FPÖ unterstützt das BezirksRundschau Christkind

OÖ. „Wir helfen bei der BezirksRundschau Christkind-Aktion sehr gerne mit, weil wir wissen, dass dabei jeder Euro direkt bei den Betroffenen vor Ort ankommt“, waren sich Landeshauptmann-Stellvertreter Manfred Haimbuchner (FPÖ) und Klubobmann Herwig Mahr (FPÖ) einig. Die FPÖ-Landespartei und der FPÖ-Landtagsklub zählen zu den langjährigen Unterstützern des BezirksRundschau-Christkinds. Eine Spende in der Höhe von 3.000 Euro übergaben Haimbuchner und Mahr kürzlich an...

  • Oberösterreich
  • Julian Engelsberger
Ex-FPÖ-Chef HC Strache bei einer Rede in Oberösterreich
9 3 2

Spesen-Affäre
FPÖ zahlte für Strache Whirlpool und Nachhilfe

Ex-FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache soll sich nicht nur private Einkäufe, sondern auch Reparaturen an seinem Whirlpool und Nachhilfestunden für seine Kinder von der Partei finanziert haben lassen. Das berichtet das Ö1-"Morgenjournal". Strache bestreitet alle Vorwürfe via Facebook.  ÖSTERREICH: Erst gestern wurde die Entscheidung, ob Strache aus der FPÖ ausgeschlossen wird oder nicht, vertagt. Das Landesparteigericht möchte weitere Zeugen befragen und benötigt daher mehr Zeit. Eventuell soll...

  • Ted Knops
Die FPÖ fordert nach dem Attentat von Wullowitz Konsequenzen: von verschärften Zuwanderungsbestimmungen bis hin zu Rechtsberatungen für Asylwerber, deren Asylantrag abgelehnt wurde und die in ihre Heimat rückgeführt werden sollen.
1 1 2

FPÖ
"Wullowitz muss Folgen haben"

Die FPÖ fordert nach dem Attentat von Wullowitz Konsequenzen: von verschärften Zuwanderungsbestimmungen bis hin zu Rechtsberatungen für Asylwerber, deren Asylantrag abgelehnt wurde und die in ihre Heimat rückgeführt werden sollen. OÖ. Nach dem Attentat von Wullowitz, bei dem zwei Menschen getötet wurden, fordert die FPÖ Konsequenzen. Laut den Freiheitlichen seien 40 Prozent aller Gewaltdelikte in Österreich auf Ausländer zurückzuführen. Darunter würden Deutsche, Rumänen, Serben sowie Türken und...

  • Linz
  • Carina Köck
Herwig Mahr (FPÖ; v. l.) und Wolfgang Hattmannsdorfer (ÖVP) präsentieren das neue Sozialhilfeausführungsgesetz für Oberösterreich.
2

Landespolitik
Neues umstrittenes Sozialhilfegesetz

In der Situng des oö. Landtags am 10. Oktober soll das Ausführungsgesetz für die neue Sozialhife beschlossen werden. ÖVP und FPÖ stehen hinter dem Ergebnis, doch von SPÖ und Grünen gibt es Kritik. OÖ. Nachdem am 1. Juni 2019 das Sozialhilfe-Grundsatzgesetz des Bundes in Kraft trat, müssen die einzelnen Bundesländer dazu ein eigenes Ausführungsgesetz bestimmen. Dieses Gesetz tritt ab 1. Jänner 2020 in Kraft. In der nächsten Sitzung des Oö. Landtags am Donnerstag, den 10. Oktober, soll das...

  • Linz
  • Carina Köck
Großer Jubel in der oberösterreichischen VP-Wahlzentrale.
5

Wahlergebnis
Nationalratswahl 2019 in Oberösterreich

Die ÖVP ist der große Wahlsieger – anbei das Ergebnis inklusive Briefwahlstimmen. Die ÖVP holt 37,5 Prozent der Stimmen und damit ein Plus von 6 Prozentpunkten gegenüber der Nationalratswahl 2017 (31,5 %).Die SPÖ verliert 5,7 Prozentpunkte und landet bei 21,2 Prozent (2017: 26,9 %).Die FPÖ kommt auf 16,2 Prozent, verliert also drastisch: minus 9,8 Prozentpunkte (2017: 26 %). Die Grünen kommen dagegen auf 13,9 Prozent – sie waren ja bei der letzten Wahl überhaupt aus dem Nationalrat geflogen....

  • Oberösterreich
  • Online-Redaktion Oberösterreich
Berichterstattung zum Wahlergebnis der Nationalratswahl 2019 im Salzkammergut.

Wahlergebnis
So lief die Nationalratswahl 2019 im Bezirk Gmunden

Wahlergebnis zur Nationalratswahl 2019: Das Gmunden-Ergebnis zeigt den tatsächlichen Auszählungsstand und ist KEINE Hochrechnung. Die ÖVP ist laut Hochrechnung des ORF und Sora der große Wahlsieger. Sie holt 37,2 Prozent der Stimmen und damit ein Plus von 5,7 Prozent gegenüber der Nationalratswahl 2017 (31,5 %). Die SPÖ verliert 4,9 Prozent und landet bei 22 Prozent (2017: 26,9 %). Die FPÖ kommt auf 16 Prozent, verliert also drastisch: minus 10 Prozent (2017: 26 %). Die Grünen kommen dagegen...

  • Salzkammergut
  • BezirksRundschau Salzkammergut
Die FPÖ Linz widerspricht in einer Aussendung, dass eines ihrer Mitglieder, das für den Nationalrat kandidiert, gleichzeitig Mitglied der Identitären Bewegung sei.
2

Landeshauptmann forderte Konsequenzen
Identitärer auf FPÖ-Wahlliste? – Freiheitliche widersprechen

OÖ. Ist ein Mitglied der rechtsextremen "Identitären Bewegung" gleichzeitig ein Kandidat der FPÖ Oberösterreich für die Nationalratswahl? Diese Frage beschäftigt derzeit die Landespolitik in OÖ. Der Mann soll einen der hinteren Listenplätze einnehmen und über eine Mitgliedsnummer den Identitären zuzurechnen sein, hieß es in einem Medienbericht. "War zu keinem Zeitpunkt Mitglied" Nun widerspricht jedoch die FPÖ Linz in einer Aussendung dieser Darstellung: "Ich war zu keinem Zeitpunkt Mitglied...

  • Oberösterreich
  • Thomas Kramesberger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.