Franz Öller

Beiträge zum Thema Franz Öller

Mitarbeiter des Tauernklinikums liefen beim Wings for Life World Run 2021 für diejenigen, die nicht mehr laufen können.
Aktion 3

Tauernklinikum
Mitarbeiter waren beim "Wings for Life World Run" dabei

Unter dem Motto "Laufen für die, die es nicht können" waren gleich mehrere laufbegeisterte Teams der Gesundheit Innergebirg Betriebe beim "Wings for Life World Run" dabei. PINZGAU. Mit dem Ziel, Querschnittslähmung heilbar zu machen, wurde der "Wings for Life World Run" 2014 das erste Mal ausgetragen. Im Vordergrund der Veranstaltung stand damals wie heute nicht die sportliche Leistung, sondern der gute Zweck – auch wenn es das Ziel der Läufer ist, so lange wie möglich zu laufen und dabei eine...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Besuche im Zeller Krankenhaus kann man bereits daheim buchen.
Aktion 2

Zell am See
Vereinfachter Zutritt für Krankenhaus-Besucher

Erst buchen, dann besuchen: Eine Online-Registrierung soll Besuchern einen Zutritt in das Tauernklinikum in Zell am See einfacher machen. ZELL AM SEE. Seit Montag (19. April 2021) können sich Besucher des Tauernklinikums Zell am See vorab online registrieren. Damit soll ein kontaktloser Zutritt in das Krankenhaus möglich werden – ohne Schlange stehen oder Ausfüllen von Formularen vor Ort. "Die Covid-19-Regelungen stellen uns alle immer wieder vor neue Herausforderungen. Darum haben wir uns...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Nach der Schließung der "Ebene 3" des Tauernklinikums Zell am See sind nun wieder alle Ebenen geöffnet.
Aktion

Zell am See
Wieder alle Ebenen im Tauernklinikum geöffnet

Mit 12. April hat das Tauernklinikum den ambulanten und stationären Betrieb auf allen Ebenen wieder aufgenommen.  ZELL AM SEE. Eine leicht steigende Auslastung erforderte es, die vor drei Wochen geschlossene "Ebene 3" wieder zu öffnen. "Wir sind froh, nach dem Totalausfall der Wintersaison in den geplanten Regelbetrieb übergehen zu können", informiert Franz Öller, Tauernkliniken-Geschäftsführer.  "Mein Dank gilt allen MitarbeiterInnen, die uns unterstützt haben, die teils ungewohnten...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Seit Montag, 29. März, ist Ebene Drei im Tauernklinikum Zell am See geschlossen.
2

30 Mitarbeiter betroffen
"Schließung wird keinen Leistungseinbruch bringen"

Vor Kurzem wurde die "Ebene Drei" im Tauernklinikum Zell am See geschlossen – 30 Mitarbeiter sind betroffen. Laut Geschäftsführer Öller nichts Ungewöhnliches für die Zeit nach dem Wintersaison-Ende. Er versichert aber, dass es in seinem Klinikum nicht zu einem Leistungsabfall kommen wird.  ZELL AM SEE. Die Sparmaßnahmen des Tauernklinikums greifen seit Montag, 29. März. Dabei wird die gesamte "Ebene Drei", die im Normalbetrieb Unfallchirurgie, Hals-Nasen-Ohren- und Augenheilkunde...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Peter Weiss
Mittels Kurzarbeit will man Arbeitsplätze sichern.
Aktion 3

Tauernklinikum
Kurzarbeit für die "Helden der Krise"

Das Tauernklinikum beschloss die Kurzarbeit für einige Angestellte – eine Entscheidung, die nicht ohne Kritik blieb. ZELL AM SEE. Das Tauernklinikum in Zell und Mittersill betreut zu dieser Jahreszeit im Normalfall zahlreiche Touristen. Die Reisebeschränkungen und der extreme Einbruch des Tourismus halten diese Wintergäste jedoch momentan fern. Daher wurden einige Mitarbeiter in Kurzarbeit geschickt, was eine Mitarbeiterin empört: "Zuerst werden wir als Helden gefeiert und arbeiten bis zum...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Peter Weiss
Symbolische Firstfeier: Landeshauptmann-Stellvertreter Christian Stöckl, Tauernkliniken-Geschäftsführer Franz Öller, Mittersills Bürgermeister Wolfgang Viertler, Ärztlicher Direktor Rudolph Pointner, Pflegedirektorin Martina Grießer und Bezirksrettungskommandant Anton Voithofer.
4

Tauernklinikum Mittersill
Fortschritt beim Bau des Gesundheitszentrums Oberpinzgau

Firstfeier: Die Bauarbeiten eines modernisierten Spitals in Mittersill schreiten weiter voran. MITTERSILL. Nachdem im Juni 2020 der Baustart des neuen Gesundheitszentrums Oberpinzgau erfolgte, war für Mitte Dezember eine Firstfeier geplant gewesen. Corona-bedingt musste diese abgesagt werden. Um den beteiligten Arbeitern trotzdem danken zu können, bekamen sie "Mittersill+"-Gutscheine. Der Richtbaum wurde im kleinsten Kreise in die Höhe befördert. Dabei waren Landeshauptmann-Stellvertreter...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Mittersill, Zell am See und Saalfelden: Die Tauernkliniken werden orange beleuchtet.
3

"Orange the world"
Gebäude im Pinzgau erstrahlen in Orange

Drei Gebäude im Pinzgau erstrahlen in orangem Licht – gegen Gewalt an Frauen. PINZGAU. Mit "Orange the World" wollen die Soroptimistinnen und das Tauernklinikum heuer zum zweiten Mal in Folge auf Gewalt an Frauen aufmerksam machen. Orange steht für Hoffnung Die UN-Kampagne "Orange The World" findet zeitgleich mit den "16 Tagen gegen Gewalt an Frauen und Mädchen" statt. Weltweit erstrahlen Gebäude in oranger Farbe, um gemeinsam ein sichtbares Zeichen gegen Gewalt an Frauen zu setzen und damit...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
"Das Tauernklinikum bleibt ein selbsthilfefreundliches Krankenhaus", freut sich die kollegiale Führung – Rudolph Pointner (Ärztlicher Direktor), Martina Griesser (Pflegedirektorin) und Franz Öller (Geschäftsführer) – über die Verlängerung der Kooperation mit dem Dachverband Selbsthilfe Salzburg.

Kooperation
Tauernklinikum bleibt ein "selbsthilfefreundliches Krankenhaus"

Das Tauernklinikum erhielt erneut das Gütesiegel "Selbsthilfefreundliches Krankenhaus." ZELL AM SEE, MITTERSILL. Das Tauernklinikum bekennt sich als regionaler Gesundheitsversorger im Pinzgau weitere vier Jahre zur Kooperation mit dem Dachverband Selbsthilfe Salzburg. Das Tauernklinikum erhielterstmals 2014 am Standort Zell am See und 2017 am Standort Mittersill die Auszeichung „Selbsthilfefreundliches Krankenhaus“. Nun wurden beide Standorte wieder bis 2024 rezertifiziert. Gegenseitige...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Ab sofort möglich: Kostenlose Covid-19-Testungen für Tourismus-Mitarbeiter mit Kundenkontakt im Pinzgau.

Covid-19-Testungen
"Sichere Gastfreundschaft" im Pinzgau

Im Pinzgau können sich Mitarbeiter von Beherbergungsbetrieben mit Kundenkontakt freiwillig einmal pro Woche auf das Coronavirus testen lassen.  PINZGAU. Mit der Lockerung der Covid-19-Schutzmaßnahmen wurden auch das gesellschaftliche Leben, der Tourismus und die Wirtschaft im Pinzgau wieder hochgefahren. Gastronomie, Beherbungsbetriebe und Freizeitstätten starten wieder durch. Damit sich Gäste und Gastgeber wohl und sicher fühlen, startete die Bundesregierung gemeinsam mit der Wirtschaftskammer...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Baubeginn in Mittersill: Tauernklinikum-Geschäftsführer Franz Öller, Mittersills Bürgermeister Wolfgang Viertler, Landeshauptmann-Stellvertreter Christian Stöckl und Andreas Wimmreuter, Bürgermeister von Zell am See.

"Ein Meilenstein"
Baubeginn am Tauernklinikum Mittersill

Der Baubeginn erfolgte am Montag. Bis 2023 entsteht in Mittersill ein modernisiertes Spital und das neue Gesundheitszentrum Oberpinzgau. MITTERSILL. Am Montag, 29. Juni 2020, war es endlich soweit: Baubeginn am Tauernklinikum-Standort Mittersill. Die Maishofener Baufirma "Oberrater Bau" realisiert mit "Bauteil B3" und dem Neubau ein modernes Zentrum zur Gesundheitsversorgung. "Der Baustart in Mittersill ist ein Meilenstein", freut sich Wolfgang Viertler. Als Bürgermeistervon Mittersill kämpft...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Freuen sich auf das moderne Krankenhaus: Ärztlicher Direktor Rudolph Pointner , Landeshauptmann-Stellvertreter Christian Stöckl, Wolfgang Viertler (Bürgermeister von Mittersill), Franz Öller (Tauernklinikum-Geschäftsführer), Andreas Schweinberger (Bürgermeister von  Neukirchen), Volker Kalcher (Vize-Bürgermeister von Mittersill), Günther Brennsteiner (Bürgermeister von Niedernsill), Andreas Wimmreuter (Bürgermeister von Zell am See), Erich Czerny (Bürgermeister von Krimml).

Tauernklinikum
Generalsanierung Mittersill geht in Ausschreibungsphase

Tauernklinikum Mittersill: Die bauvorbereitenden Arbeiten in Mittersill sind abgeschlossen, jetzt beginnt das Ausschreibungsverfahren für die Bauarbeiten. MITTERSILL. Die Generalsanierung des Tauernklinikums am Standort Mittersill ist einen Schritt weiter. "Ich freue mich, dass dieses Projekt, für das die Finanzierung bereits zugesagt ist, einen Schritt weitergekommen ist. Trotz der aktuellen Coronakrise dürfen wichtige Bauvorhaben gerade in der Spitalslandschaft nicht auf die lange Bank...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Ulrike Holleis, Konzessionärin der See-Apotheke mit Tauernklinikum-Geschäftsführer Franz Öller bei der Übergabe der Masken.
2

Corona
See-Apotheke spendet 3.000 Schutzmasken an das Tauernklinikum

Die See-Apotheke Zell am See spendet zur Überbrückung 3.000 FFP-1 Masken an das Tauernklinikum Zell am See. ZELL AM SEE. Dazu Franz Öller, Geschäftsführer Tauernklinikum Zell am See: "Wir freuen uns sehr über die spontane Unterstützung in dieser kritischen Situation. Wie aus den Medien zu entnehmen, hat die Organisation von ausreichender Schutzausrüstung momentan bundesweit oberste Priorität." Schnelle Unterstützung Für die See-Apotheke Zell am See ist die Spende eine Selbstverständlichkeit....

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Marius Miculita (2. von links) übernahm gemeinsam mit Gerald Brennsteiner (rechts) übergangsweise die Leitung der Abteilung Gynäkologie und Geburtshilfe im Tauernklinikum Zell am See.

Tauernklinikum
Neue Übergangs-Leitung für Gynäkologie und Geburtshilfe

ZELL AM SEE.  Am 1. Februar 2020 übernahm Oberarzt Marius Miculita gemeinsam mit Oberarzt Gerald Brennsteiner übergangsweise die Leitung der Abteilung Gynäkologie und Geburtshilfe im Tauernklinikum Zell am See. Wie das Tauernklinikum bekannt gibt, ist der ärztliche Direktor froh, dass die Abteilung Gynäkologie und Geburtshilfe bis zur Bestellung eines neuen Primars auf qualitativ höchstem Niveau weitergeführt wird. Miculitas Vorgänger, Primar Oliver Preyer verließ das Tauernklinikum Zell am...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Veronika Esterbauer (Dienten), Jennifer Schwaiger (Dienten) und Julia Laireiter (Saalfelden) interessieren sich für die neue Pflegeausbildung.
3

Pflegekonzept
Gemeinsame Ausbildung von Krankenhaus und Schulen

Einzigartig, Meilenstein, Leuchtturmprojekt - die neue gemeinsame Ausbildung von Tauernklinikum, Landwirtschaftlicher Fachschule Bruck (LFS) und Handelsschule Zell am See (HAS) erhielt bei der Präsentation viele Vorschusslorbeeren. ZELL AM SEE. Veronika Esterbauer, Jennifer Schwaiger und Julia Laireiter sind sich jedenfalls einig: Die drei Schülerinnen der LFS Bruck wollen nächstes Jahr das neue Angebot der Pflegeausbildung nutzen. "Dieser Beruf interessiert uns mehr als in einem Büro zu...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Gudrun Dürnberger
Endlich ist es so weit: Mit dem Spatenstich fiel der Startschuss zum Um- und Neubau des Tauernklinikums Mittersill. Am Foto: Franz Öller (Tauernklinikum-Geschäftsführer), Pflegedirektorin Martina Grießer, Ärztlicher Direktor Rudolph Pointner, Landeshauptmann-Stellvertreter Christian Stöckl, Bürgermeister Andreas Wimmreuter (Zell am See) und Vize-Bürgermeister Volker Kalcher (Mittersill).
10

Tauernklinikum Mittersill
Startschuss für eine bessere Gesundheitsversorgung

In Mittersill entsteht bis 2023 ein modernisiertes Spital und das neue Gesundheitszentrum Oberpinzgau. MITTERSILL. "Ich freue mich, dass es endlich weitergeht", zeigt sich Tauernklinikum-Geschäftsführer Franz Öller beim Spatenstich in Mittersill begeistert. "Hier entsteht nicht nur ein modernes Spital, sondern auch ein Gesundheitszentrum. Zum Ausbau und zur Modernisierung gehören insbesondere die Sicherstellung der Notfall- und der regionalen Gesundheitsversorgung." Saniert und neu gebautDie...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Bürgermeister Andreas Wimmreuter, Günther Schneider (Secundo), Alexander Leo (Technischer Leiter des Tauernklinikums) und Tauernklinikum-Geschäftsführer Franz Öller
4

Strom vom Krankenhaus-Dach
Neue Photovoltaikanlage am Tauernklinikum Zell am See

Neue Photovoltaik-Anlage spart jährlich rund 107 Tonnen CO₂ ein. ZELL AM SEE. "Als einer der größten Stromverbraucher im Pinzgau ist es uns wichtig, möglichst nachhaltig zu sein. Mit der Photovoltaikanlage setzen wir ein wichtiges Zeichen für den Klimaschutz", erklärt Franz Öller, Geschäftsführer des Tauernklinikums bei der Inbetriebnahme der Anlage in Zell am See. Künftig werden durch die Solar-Paneele am Dach jährlich 180.000 Kilowattstunden Strom gewonnen. Das entspricht etwa dem...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Alle Diplomierten der Schule mit den Ehrengästen.

2

40. Diplomverleihung
Neue Pflegekräfte am Tauernklinikum ausgebildet

Jubiläum: Im feierlichen Rahmen fand die Diplomverleihung für den 40. Jahrgang der Schule für Gesundheits- und Krankenpflege des Tauernklinikums im Ferry Porsche Congress Center in Zell am See statt. ZELL AM SEE. 22 Absolventen und Absolventinnen haben heuer wieder die Ausbildung zum/zur „Diplomierte/r Gesundheits- und Krankenpfleger/in“ bestanden. Zwei davon mit „ausgezeichnetem Erfolg“ und sieben mit „gutem Erfolg“.  18 erhielten bereits eine Fixanstellung in den Tauernkliniken Zell am See...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Gudrun Dürnberger
Medizinische und kulinarische Mitarbeiter der Privatklinik Ritzensee mit Lehrlingen der Rewe Group, Blühendes Österreich.

Privatklinik Ritzensee
Kräuterspirale für die Betriebsküche

Neben Spitzenmedizin wird in der Privatklinik Ritzensee auch Kulinarik großgeschrieben. Ab sofort verarbeitet die Küche heimische Kräuter aus der eigenen Kräuterspirale. ZELL AM SEE. Am Grundstück der Privatklinik Ritzensee errichteten in der vergangenen Woche REWE-Lehrlinge im Zuge eines Nachhaltigkeitsworkshop der lnitiative „Blühendes Österreich“ eine Kräuterspirale für die Betriebsküche des Krankenhauses. Die angebauten Kräuter werden zukünftig von der Küche gepflegt und verarbeitet. Sie...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Gudrun Dürnberger
Informierten über den "Regionalen Strukturplan Gesundheit": Primar Rudolph Pointner, LH. Stv. Christian Stöckl, Bgm. Andreas Wimmreuter, GF Franz Öller.

Tauernklinikum
Der Oberpinzgau bekommt ein Gesundheitszentrum

ZELL AM SEE.  Viele neue Informationen wurden bei einer Pressekonferenz im Tauernklinikum präsentiert: Gesundheits- und Spitalsreferent Christian Stöckl berichtete über die Bedeutung des "Regionalen Strukturplans Gesundheit" (RSG) für das Tauernklinikum. Dieses Modell soll am 1. Jänner 2020 in Kraft treten und erstmals eine gesamtheitliche Gesundheitsversorgung bis zum Jahr 2025 festlegen. "Ziel ist eine bestmögliche Versorgung der Bevölkerung" versicherte Bürgermeister Andreas Wimmreuter....

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Gudrun Dürnberger
Bürgermeister Andreas Wimmreuter, Geschäftsführer Mag. Franz Öller und RT Standortleiter Manfred Steinacher präsentieren das neue Mammographie-Gerät.

Tauernklinikum
Start der Mammographie in Zell am See

Ein Digitales Mammographiesystem des Tauernklinikums ermöglicht nun ein Brustkrebs-Screening in Zell am See. ZELL AM SEE.  Von vielen Frauen im Pinzgau wurde es lange ersehnt und gefordert: Endlich gibt es einen Mammographie Standort in Zell am See. Seit 1. Juni bietet das Tauernklinikum hier ein Brustkrebs-Früherkennungsprogramm (BKFP) an. Es handelt sich dabei laut Geschäftsführer Franz Öller um ein digitales Mammographiesystem der Premiumklasse. Mit diesem modernen Mammographiesystem ist es...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Gudrun Dürnberger
Primar Dr. med Peter Eberl, Mag. Franz Öller mit dem Folder

Neue Broschüre
Tauernklinikum gibt Tipps um Unfälle zu vermeiden

Das Tauernklinikum stellt einen neuen Folder vor: "Sicher in die Sommerfrische" soll helfen Unfälle zu vermeiden. ZELL AM SEE. Pünktlich zum Saisonbeginn präsentierten Mag. Franz Öller, Geschäftsführer des Tauernklinikums und Primar Dr. med. Peter Eberl, unter anderem verantwortlich für die notfallärztliche Versorgung im Pinzgau, die aktuelle Informationsbroschüre „Sicher in die Sommerfrische“. Denn wer die Sommerfrische am Berg mit Bergsportarten, wie Wandern, Klettern, Biken etc. erleben...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Gudrun Dürnberger
 Alle freuen sich: Bürgermeister Andreas Wimmreuter, Pflegedirektorin Martina Grießer, der zukünftige Primar Dozent Dr. Karl Egger, Rudolph Pointner (Ärztlicher Leiter Tauernklinikum) sowie Tauernklinikum-Geschäftsführer Franz Öller.

Tauernklinikum
Neuer Radiologie-Primar Karl Egger - ab 1. Juni im Einsatz

Krankenhaus-News: Privatdozent Dr. Karl Egger wird ab kommenden Juni die Abteilung für Radiologie leiten.  PINZGAU. Der Arzt hat nach einem Studium der Betriebswirtschaft in Wien und Linz von 1995 bis 2003 das Medizinstudium an der Medizinischen Universität Innsbruck absolviert. Die bisherigen Stationen des gebürtigen Oberösterreichers: Radiologische und Neurologische Klinik in Innsbruck, Research Associate, Psychiatry Neuroimaging Laboratory, Brigham and Women's Hospital, Harvard Medical...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter
Eine Impression aus dem Tauernklinikum - Mensch und Roboter im gemeinsamen Einsatz.

Tauernklinikum
Die roboterassistierte Chirurgie wird ausgeweitet

Seit Ende 2018 kommt bei Operationen in der Urologie der sogenannte daVinci-Operationsroboter zum Einsatz. Im Laufe des Jahres wird er auch im der allgemeinchirurgischen und im gynäkologische Bereich eingesetzt. ZELL AM SEE. Bei der roboterassistierten Chirurgie mit dem daVinci steht der Chirurg nicht direkt am Patienten, sondern schaut in die Optik einer Konsole. Über zwei Bedienelemente für Daumen- und Mittelfinger der rechten und der linken Hand steuert er die Instrumente, die sich an...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter
Dr. Sigfried Silli und Prof. Rudolf Pointner bei der Übergabe der Ordination im Oktober.
2

Dauerbrenner Radiologie
Wird der Kampf um die Silli-Praxis verlängert?

Das Tauernklinikum hat die Bewilligung für die Radiologische Praxis in der Schillerstraße erhalten. ZELL AM SEE. Franz Öller, Geschäftsführer des Tauernklinikums, zeigt sich höchst erfreut, über den positiven Bescheid der Behörde. Es ist ein Meilenstein zur Klärung, ob das Tauernklinikum die ehemalige Ordination von Dr. Silli im Zentrum von Zell übernehmen und weiter betreiben darf.  Bei der Eröffnung im Oktober 2018 war das noch nicht geklärt. (Siehe auch: Lösung gescheitert; und...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Gudrun Dürnberger
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.