Friedrich Hahn

Beiträge zum Thema Friedrich Hahn

Der Autor Friedrich Hahn hat die "dichte(r)meile" ins Leben gerufen.
Aktion

Literatur am Alsergrund
Drei Lesestationen rund um die Porzellangasse

Zum 26. Mal heißt es am Donnerstag, 21. Oktober, wieder rund um die Porzellangasse: "Literatur marsch!" - Friedrich Hahn lädt zur traditionellen Alsergrunder "dichte(r) meile". WIEN/ALSERGRUND. An drei Stationen werden heuer Autoren des Verlags "edition laurin" ihre aktuellen Titel präsentieren. Ab 18 Uhr liest Tanja Witzmann am Anfang der Meile im Allianz-Kunden-Center in der Fürstengasse Ecke Porzellangasse aus Ulrike Kotzinas Roman "Sieben Tage". Drei StationenAb 19 Uhr ist Friedrich Hahn in...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Julia Schmidt
Der Autor Friedrich Hahn hat die "dichte(r)meile" ins Leben gerufen.

"dichte(r)meile"
Drei Lesestationen rund um die Porzellangasse

Ein Vierteljahrhundert ist der Literaturfestival am Alsergrund, die "dichte(r)meile", schon alt. Die nächste Ausgabe findet am 22. Oktober statt. ALSERGRUND. Am Donnerstag, 22. Oktober, sollten Literaturfreunde rund um die Porzellangasse die Ohren spitzen: Der Alsergrunder Autor Friedrich Hahn lädt zur mittlerweile traditionellen "dichte(r)meile" ein – und feiert dieses Jahr sogar ein Jubiläum: Es ist die 25. Ausgabe des Literaturfestivals. Auf drei Stationen werden heuer Autoren der Edition...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Christine Bazalka
Hahn plädiert dafür, dass eigene Arbeitsleistung wieder mehr in den Vordergrund rückt.

Bezirksblätter-Aktion: Unser G'schäft
Krise lehrt: Leben, leben lassen

Friedrich Hahn, Unternehmens- und Steuerberater sowie Gastronom, im Interview über die derzeitige Krise. BEZIRKSBLÄTTER: Wie erleben Sie als Unternehmensberater die gegenwärtige Krise? Friedrich Hahn: "Die Krise ist für mich nur sehr schwer verständlich, zumal vor allem die wirtschaftlichen Auswirkungen für mich nur sehr schwer abschätzbar sind. Mittlerweile habe ich den Eindruck, dass vielen einfach nicht bewusst ist, wie sich unser Leben in Zukunft verändern wird. Ich glaube, dass es noch...

  • St. Pölten
  • Alisa Gerstl
Der Finanzstrafrechtsexperte Friedrich Hahn warnt Unternehmer: "Nichtwissen schützt vor Strafe nicht."

St. Pölten
Friedrich Hahn ist ein sicherer Lotse in Finanzfragen

Umsatz ist nicht Gewinn: Ein Unternehmen zu führen ist nicht schwer, gewisse Fehler gilt es zu vermeiden. ST. PÖLTEN (pw). Es kann jeden treffen, denn die Entwicklungen laufen alle in eine Richtung: zum Strafverfahren. Die Finanz dreht bei Betriebsprüfungen immer mehr die Schrauben an. Und hier kommt er ins Spiel: Friedrich Hahn, studierter Jurist und Wirtschaftstreuhänder aus St. Pölten. Er kennt die Grauzonen, weiß, wo die Gefahren lauern. Täterschaft Wenn Unternehmen sich mit einer...

  • St. Pölten
  • Petra Weichhart
Die Literaturtage Kohfidisch wurden am Csaterberg präsentiert: Horst Horvath, Annemarie Klinger, Josef "Sepp" Oswald, Michaela Kuich und Bgm. Norbert Sulyok
2 4

5. Literaturtage in Kohfidisch vom 7. bis 9. September

Die Literaturtage Kohfidisch feiern heuer Jubiläum und präsentieren u.a. Junge Literatur aus dem Burgenland. KOHFIDISCH. Die Literaturtage Kohfidisch haben mittlerweile Tradition bekommen und feiern heuer den 5. Geburtstag. "Ich freue mich, dass die Literaturtage auch heuer wieder in unserer Gemeinde stattfinden. Geboren wurde die Idee an einem kalten Wintertag beim Schifahren in Zauchensee. Mit dem Verlag edition lex liszt 12 haben wir einen kongenialen Partner gefunden", erklärt Bgm. Norbert...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Initiator ist der Alsergrunder Autor Friedrich Hahn.

Drei Autoren lesen bei der Dichtermeile am Alsergrund

Die 22. Ausgabe der Veranstaltung findet am 12. Mai statt ALSERGRUND. Die 22. Dichtermeile am 12. Mai wartet auch heuer wieder auf 3 Stationen mit Literatur vom Feinsten auf. Emily Walton, ihr wurde als erste das Alsergrunder BezirksschreiberInnen-Stipendium zuerkannt, berichtet von dem „Sommer, in dem F.Scott Fitzgerald beinahe einen Kellner zersägte.“ Zu hören um 18 Uhr in der Lounge des Freud-Museums (Berggasse 19). Um 19 Uhr liest Friedrich Hahn in der Apotheke zum Biber (Porzellangasse 5)...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Thomas Netopilik
Friedrich Hahn wird auf der Dichtermeile am 16. Juni Mikroromane im Freud Museum präsentieren.

Hahn, Einzinger und Weidenholzer: Literarische Schmankerl auf der Alsegrunder Dichtermeile

Bereits zum 21. Mal findet die Dichtermeile am 16. Juni statt. An drei Stationen lesen drei Autoren aus ihren Werken. ALSERGRUND. Drei Autoren bestreiten an drei Stationen am Donnerstag, den 16. Juni von 18 bis 21 Uhr die Alsergrunder Dichtermeile. Los geht´s um 18 Uhr in der Lounge des Freud Museums in der Berggasse 19. Friedrich Hahn, Autor von über dreißig Büchern und über zwanzig Arbeiten für Radio und Bühne, gibt „hals-überkopf“ Mikroromane zum Besten. Zweite Station ist der LAG-Schauraum,...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Maria-Theresia Klenner
Der 31. Roman von Friedrich Hahn heißt "Von Leben zu Leben".

Alsergrunder veröffentlicht sein mittlerweile 31. Buch

Friedrich Hahn ist einer der fleißigsten Autoren in Wien ALSERGRUND. Autor Friedrich Hahn hat soeben seinen 31. Roman "Von Leben zu Leben" veröffentlicht. "Er handelt von einer besonderen Freundschaft zwischen einem Ghostwriter und seinem todkranken Auftraggeber", sagt der Alsergrunder. Eine erste Kostprobe aus dem neuen Buch gibt der Autor in einer Lesung am 8. April um 19.30 Uhr in der Buchhandlung "Yellow" in der Garnisongasse 7. Der Eintritt ist frei.

  • Wien
  • Alsergrund
  • Thomas Netopilik

Zwei neue Vorsitzende für die Kulturkommission

Niederseer und Zugerstorfer übernehmen für Palmberger und Hahn ALSERGRUND. Nach dem Abgang von Romana Palmberger (SP) und Friedrich Hahn (Grüne) als Vorsitzende der Alsergrunder Kulturkommission treten nun die beiden SP-Politikerinnen Brigitte Niederseer (Vorsitzende) und Maria Zugerstorfer (Stv.) deren Nachfolge an. "Wir verwalten ein Jahresbudget von 100.000 Euro, mit dem wir Künstler und deren Projekte unterstützen", so Niederseer. "2016 vergeben wir einen Avantgarde-Preis, 2017 wird wieder...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Thomas Netopilik
Initiator Friedrich Hahn (r.) zeigt SP-Gemeinderat Siegi Lindenmayr, wo in der Porzellangasse Turmfalken wohnen.

#neunterneunter: Knipsen Sie Ihr Grätzel!

Machen Sie am 9.9. um 9.09 Uhr ein Foto im 9. Bezirk und senden Sie es ein! Die besten Bilder kommen auf ein Poster. ALSERGRUND. Ein einzigartiges Medienkunstprojekt hat Buchautor Friedrich Hahn ins Leben gerufen. "Ich möchte zeigen, wie vielseitig der 9. Bezirk ist und welch hervorragende Lebensqualität der Alsergrund hat", so Hahn. Dazu hat sich der Künstler unter dem Titel "#neunterneunter" Folgendes überlegt: Alle Alsergrunder sind dazu aufgerufen, am 9.9. um 9.09 Uhr ein Foto von jenem Ort...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Thomas Netopilik
Friedrich Hahn (62) ist der Erfinder der Alsergrunder Dichtermeile und bringt jedes Jahr ein neues Buch heraus.
2

"Ein Buch pro Jahr ist Pflicht!"

Rekordverdächtig: Der Alsergrunder Autor Friedrich Hahn hat soeben sein 31. Buch veröffentlicht. Neben dem Bücherschreiben und Organisieren literarischer Events im Bezirk hält der 62-Jährige unermüdlich Schreibworkshops an der Volkshochschule und Seminare in den Bundesländern ab. Zwischendurch macht er Ausflüge in andere künstlerische Gefilde, er fotografiert, skizziert, produziert gerade zwei Hörspiele in Eigenregie und will sich als Kulturschaffender nicht auf ein einziges Genre festlegen...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Ulrike Kozeschnik-Schlick
Friedrich Hahn mit Elfriede Czurda, die im SchauspielNebenhaus aus ihrem „Buch vom Fließen und Stehen“ las.

Tolles Jubiläum: Unsere dichte(r)meile ist stolze 20!

Die Dichtermeile fand bereits zum 20. Mal statt. Sie gehört seit vielen Jahren zu den kulturellen Highlights am Alsergrund. Gegründet hat sie der Autor und Medienkünstler Friedrich Hahn: „Natürlich bin ich ein wenig stolz, dass die dichte(r)meile so gut ankommt. Und es sie nach 20 Jahren, frischer und spannender denn je, immer noch gibt. Da braucht es auch einen langen Atem...“ Autoren und Autorinnen wie Wolfgang Bauer, Peter Henisch, oder Julia Schutting waren schon zu Gast, lasen aus ihren...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Ulrike Kozeschnik-Schlick
Autor Friedrich Hahn (Grüne) ist stellvertretender Vorsitzender der Kulturkommission.

Hahn: "Kulturbudget muss aufgestockt werden"

Der Alsergrund ist weit über die Bezirksgrenzen hinaus für sein reges Kulturleben bekannt. "Die Veranstaltungen haben sich in den letzten Jahren von 60 auf mehr als 100 erhöht. Leider ist das Budget dafür immer noch bei 100.000 Euro eingefroren", klagt Friedrich Hahn, der stellvertretende Vorsitzende der Kulturkommission.

  • Wien
  • Alsergrund
  • Thomas Netopilik
Innovativer Alsergrunder: Grünen-Bezirksrat Friedrich Hahn (l.) mit Manfred Hagmann.

Künstler verwertet alte Gegenstände

ALSERGRUND. Nichts ist vor ihm sicher! Der Alsergrunder Manfred Hagmann verarbeitet nicht mehr gebrauchte Gegenstände zu originellen Lampen. Zu sehen sind diese Kunstwerke in "Das Möbelhandwerk" in der Liechtensteinstraße 31. Mehr Informationen im Internet auf: www.dasmoebelhandwerk.at

  • Wien
  • Alsergrund
  • Thomas Netopilik
Hat diese tolle Aktion für den Alsergrund gestartet: Grünen-Bezirksrat Friedrich Hahn.

Grüne Aktion für noch mehr Licht im Grätzel

Nennen Sie schlecht beleuchtete Flecken im Bezirk – die MA 33 wird sie baldigst beheben. ALSERGRUND. Der Bezirk ist in Zusammenarbeit mit der MA 33 bemüht, die Straßenbeleuchtung so zu gestalten und zu erhalten, dass es zu keinen Dunkelzonen bzw. Angsträumen kommt. "Manchmal können Beleuchtungsanlagen auch ihren Geist aufgeben oder es kommt aufgrund von baulichen Maßnahmen zu Lücken in der Beleuchtungsversorgung", erklärt der grüne Bezirksrat Friedrich Hahn. Auch in puncto Nachtbeleuchtung gibt...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Thomas Netopilik
Friedrich Hahn beurteilt die viel gescholtenen "Ohrwascheln" aus der Sicht eines Kindes: "Es geht um Sicherheit!"

"Ohrwaschel" bringen Sicherheit für Kinder

Stadtbild-Experte Friedrich Hahn betont die Vorteile der heftig umstrittenen Gehsteigvorziehungen. ALSERGRUND. In ganz Wien ein Thema, im 9. Bezirk seit dem Umbau der Währinger Straße besonders intensiv diskutiert: Gehsteigvorziehungen (auch "Ohrwaschel" genannt) kosten Parkplätze. Viele vergessen den Blickwinkel der Kinder: „Die Fahrbahn zu queren und dabei nicht einmal über das geparkte Auto schauen zu können, ist nicht nur ein Nachteil, sondern kann das Leben kosten“, erklärt der grüne...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Tom Klinger
Rekordverdächtig: Der Alsergrunder Schriftsteller Friedrich Hahn hat bereits 25 Bücher verfasst.

Dichtermeile: Autoren ziehen durch den Bezirk

Am 25. September geht am Alsergrund die mittlerweile 18. Ausgabe der "Dichtermeile" über die Bühne. Den Anfang macht um 19 Uhr Initiator und Hausherr Friedrich Hahn, der in der Sigmund Freud Lounge (Berggasse 19) aus seinem neuen Roman liest. Um 20 Uhr schildert Marianne Gruber in der Buchhandlung Orlando (Liechtensteinstraße 17) die Erinnerungen eines Narren. Den Abschluss der Dichtermeile macht Gerhard Jaschke, der im Café "AAI" (Türkenstraße 3) eine Lesung hält. Der Eintritt zu sämtlichen...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Thomas Netopilik
Der grüne Bezirksrat und Anrainer Friedrich Hahn ärgert sich über die Baustelle in der Harmoniegasse.

Harmoniegasse in Aufruhr

Hotel-Baustelle nimmt Dutzende Meter Gehsteig in Anspruch Die Harmoniegasse ist eine selten schöne Gasse, gespickt mit dem Harmonie-Theater und Häusern von Otto Wagner. Dazwischen wird ein gar nicht dazu passendes Hotel in der Gasse errichtet. Die Baustelle dauert noch ein halbes Jahr. Kein Platz mehr „Da werden bis zu 50 Meter Fahrbahn und Gehsteig für Mulden, Bauschuttsäcke und Fahrzeuge von den Baufirmen geopfert. Viel zu viel“, erklärt der grüne Bezirksrat Friedrich Hahn, der auch in der...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Tom Klinger
Bezirksrat Friedrich Hahn setzt sich für vorgezogene Gehsteige vor dem Parkeingang ein.

Umweg für die Sicherheit

Kindergartenkinder in der Liechtensteinstraße gehen Umweg zu Park Liechtensteinstraße: Kinder gehen einen Umweg zum Park. Bezirksrat Friedrich Hahn blitzte mit einem Vorschlag zum leichteren Queren ab. Die Situation ist leicht paradox: Die Kinder vom Kindergarten in der Liechtensteinstraße sehen den Eingang zum Spielplatz im Liechtensteinpark direkt vor ihren Augen. Die Kleinen können die Straße an dieser Stelle jedoch nicht queren. Es ist kein gesicherter Übergang vorhanden. Die Gruppen müssen...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Vera Aichhorn
Initiator der Dichtermeile und Schriftsteller Friedrich Hahn.
1 10

Meilenweit nur Literatur

Menschen dort mit Literatur überraschen, wo sie nicht damit rechnen – das ist das Konzept der Dichtermeile. Schon zum 16. Mal fand heuer die Lesereise durch den Bezirk statt. Initiator und selbst Schriftsteller Friedrich Hahn hat wieder mehr und auch weniger bekannte junge Wiener Schriftsteller eingeladen, die bei der Meile die Möglichkeit nutzten, ihre Werke vorzustellen. Die erste Station des Abends war in der Keramikwerkstatt „made by you“. Dort war der Veranstalter selbst mit Textproben aus...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Vera Aichhorn

Der Autor zwischen Stühlen

Friedrich Hahn, Initiator der Dichtermeile, präsentiert dritten Roman „Menschen da mit Literatur überraschen, wo sie es nicht erwarten“, so beschreibt der Alsergrunder Friedrich Hahn das Konzept der Dichtermeile am Alsergrund. Warum er bei seinem Schaffen zwischen den Stühlen sitzt und sich von seinem neuen Roman mehr und nachhaltige Beachtung erwartet, erklärt er im BZ-Gespräch. BEZIRKSZEITUNG: Sie beschreiben sich selbst als den meistpublizierenden und unbekanntesten Autor. Worauf beruht...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Vera Aichhorn

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.