Günther Steinkellner

Beiträge zum Thema Günther Steinkellner

In Rohrbach wurden bisher die höchsten Mengen an Streusalz verbraucht.

Streusalzverbrauch
Rohrbach ist für den Winter gerüstet

Vom ersten Oktober bis zum 29. November wurden im Bezirk Rohrbach in etwa 437 Tonnen Streusalz verbraucht. Das ist der höchste Wert in ganz Oberösterreich. BEZIRK. „Für einen Flockdown sind die Straßenmeistereien trotz Lockdown bestens gerüstet. Um für sichere Straßen sorgen zu können, werden wissenschaftliche Erkenntnisse, technische Hilfsmittel und effiziente Einsatzplanungen optimal miteinander kombiniert“, sagt Landesrat Günther Steinkellner. Lage in RohrbachIn Rohrbach wurden bisher 437...

  • Rohrbach
  • Manuel Tonezzer
Die offizielle Verkehrsfreigabe mit Christian Dick, Bürgermeister außer Dienst Walter Pfleger, Bürgermeister Felix Grubich, Bezirkshauptfrau Wilbirg Mitterlehner, Landesrat Günther Steinkellner, Altbürgermeister Franz Lindinger und Landtagsabgeordnete Stefanie Hoffmann.
2

Mehr Verkehrssicherheit
Erster Abschnitt der Umfahrung Peilstein für den Verkehr freigegeben

Der erste Abschnitt der Umfahrung Peilstein wurde vor erstem Schneefall fertiggestellt und für den Verkehr freigegeben. Diese schafft mehr Verkehrssicherheit und Lebensqualität für die Anwohner. PEILSTEIN. Die B38 Böhmerwaldstraße ist eine wichtige Verkehrsverbindung für das Mühlviertel und verläuft derzeit mitten durch das Ortsgebiet von Peilstein. Auf Grund zahlreicher unübersichtlicher Engstellen und Steigungen von bis zu 12 Prozent entspricht die bestehende B38 nicht mehr den Anforderungen...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Auch während des Lockdowns für die Fahrgäste da: Die öffentlichen Verkehrsmittel.

Nachtlinien machen Pause
Öffis fahren (fast) ganz normal

Die regionalen und städtischen öffentlichen Verkehrsmittel in Oberösterreich stehen laut Verkehrsverbund auch während dieses Lockdowns überwiegend uneingeschränkt zur Verfügung. OÖ. Während des Lockdowns ist der gesamte Öffentliche Nahverkehr in Oberösterreich nach „Normalfahrplan“ unterwegs. Bei allen Regionalbussen, Nah- und Regionalverkehrszügen, Lokalbahnen und den Stadtverkehren in Linz, Wels und Steyr steht den Fahrgästen somit bis auf wenige Nachtlinien das volle Fahrplanangebot zur...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Landesrat Günther Steinkellner mahnt: "Um bei der Suche nach Süßem keine saure Überraschung zu erleben, sind zu Halloween alle Verkehrsteilnehmer gefordert, rücksichtsvoll zu agieren."

Aufpassen im Straßenverkehr
Halloween-Geister sind beinahe unsichtbar

Auch wenn aufgrund der aktuellen Pandemiesituation weniger Geister unterwegs sein mögen, mahnt Infrastruktur-Landesrat Günther Steinkellner in der Nacht vom 31. Oktober zu entsprechender Aufmerksamkeit im Straßenverkehr. OÖ. Der Brauch des Halloweenfestes wird auch in Österreich immer populärer. In der Nacht vom 31. Oktober auf den 1. November sieht man viele Kinder und Jugendliche, die als schaurig gekleidete Gestalten durch die Dunkelheit ziehen. Auch wenn aufgrund der aktuellen...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Asphaltierungen bei der Umfahrung Peilstein schreiten voran.
2

Eröffnung im November
Umfahrung Peilstein nimmt Gestalt an

Ende 2020 begann man im Peilstein mit der Umsetzung der Umfahrung. Im November soll das Straßenstück dann für den Verkehr freigegeben werden. PEILSTEIN. Die B38 Böhmerwaldstraße ist eine wichtige Verkehrsverbindung für das Mühlviertel und verläuft derzeit mitten durch das Ortsgebiet von Peilstein. Auf Grund zahlreicher unübersichtlicher Engstellen und Steigungen von bis zu 12 Prozent entspricht die bestehende B38 nicht mehr den Anforderungen an eine überregionale Straßenverbindung. Deshalb...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Reisenden steht ein Schienenersatzverkehr mit Bussen zwischen Rottenegg und Aigen-Schlägl zur Verfügung.

Schienenersatzverkehr eingerichtet
"Unwetter treffen Mühlkreisbahn hart"

Zurzeit sind Sanierungsarbeiten entlang der Mühlkreisbahntrasse notwendig. Rund 70 Schadstellen müssen repariert werden. Ein Schienenersatzverkehr zwischen Rottenegg und Aigen-Schlägl ist eingerichtet und wird bis Mitte September benötigt. BEZIRK ROHRBACH. „Zahlreiche Unwetter haben die Mühlkreisbahn hart getroffen. Teils schwere Beschädigungen an diversen Streckenabschnitten werden aktuell von der ÖBB saniert und repariert. Aufgrund teils schwer zugänglicher Schadbereiche werden die Arbeiten...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Die TramTrains der OÖ Regional-Stadtbahn sollen ab 2027 das Mühlviertel mit dem Hauptbahnhof verbinden.

13,3 Millionen Euro vom Bund
Detailplanungen für OÖ Regional-Stadtbahn können starten

Der Bund unterstützt die Bauplanung der Stadtregionalbahn in Linz mit 13,3 Millionen Euro. Damit ist der Weg frei für das größte  LINZ. Rund 300.000 Pendelwege nach Linz hinein, durch Linz hindurch und aus Linz heraus werden derzeit täglich mit dem Auto zurückgelegt – Tendenz steigend. Ab 2017 soll die überregionale Linzer Stadtbahn Linz die Stau- und Verkehrsproblematik entschärfen. Echte Alternative für Pendler ab 2027 Mit Beschluss des Ministerrats stellt der Bund nun rund 13,3 Millionen für...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Landeshauptmann Thomas Stelzer.

Entlastung
Oberösterreich steigt auf die Gebührenbremse

Das Land Oberösterreich verzichtet heuer auf die vorgesehene Inflationsanpassung bei Kommissionsgebühren und senkt die Jagdabgabe. OÖ. Konkret wird heuer auf die vorgesehene Inflationsanpassung (mehr als zehn Prozent) bei Kommissionsgebühren verzichtet. Dazu gehören etwa KFZ-Genehmigungen, Bauverhandlungen, Ziviltechnikerprüfungen oder Bewilligung von Röntgenanlagen etc. Das Land OÖ verzichtet durch diese Entlastung heuer auf 150.000 Euro. Die Gemeinden auf etwa 60.000 Euro. Der entsprechende...

  • Oberösterreich
  • Birgit Leitner
So sieht die geplante neue Verkehrsführung im Detail aus.
2

Altenfelden
Verkehrsumleitung soll mehr Sicherheit auf B127 bringen

Immer wieder kommt es auf der B127 zwischen Altenfelden und Neufelden zu gefährlichen Situationen. Eine neue Pkw-Umleitung soll nun mehr Sicherheit für die Kreuzung B127/Veldnerstraße bringen. ALTENFELDEN, NEUFELDEN. An der Rohrbacher Bundesstraße B127 ist bei der Abzweigung Altenfelden/Neufelden eine teilweise Verlagerung des Pkw-Verkehrs geplant. Ziel ist es, das Linksabbiegen und Queren zu verhindern, das an der Kreuzung B127/Veldnerstraße immer wieder zu brenzligen Situationen führt. 560...

  • Rohrbach
  • Nina Meißl
Die Perfektionsfahrten finden direkt im Verkehr und nicht am Übungsplatz statt. In Neufelden wurden die ersten Trainings schon erfolgreich absolviert.
2

Sicherheit
Freiwillige Perfektionstrainings für junge Mopedlenker

Mopeds gehören zu den gefährlichsten Verkehrsmitteln. Um den Jugendlichen mehr Fahrpraxis zu ermöglichen, bieten Land OÖ und AUVA ab sofort Moped-Perfektionstrainings an. Entwickelt wurden diese gemeinsam mit den Experten der Fahrschule Pichler aus Neufelden. OÖ, NEUFELDEN. "Die Statistik ist erschütternd", sagt Infrastruktur-Landesrat Günther Steinkellner. Ab einem Alter von 15 Jahren schnellen die Unfallzahlen in die Höhe. Ausschlaggebend für die hohe Verunglückungsrate sind Mopeds. Sie...

  • Rohrbach
  • Nina Meißl
Die Arbeiten für die Sanierung der Dreisesselbergstraße in Ulrichsberg werden vermutlich bis August dauern. Die Verkehrsbeeinträchtigungen sollen allerdings gering sein.

Ulrichsberg
An Dreisesselbergstraße starten Vorarbeiten für Sanierung

Heute Dienstag, 6. April, starten die Vorarbeiten für die Sanierung der Dreisesselbergstraße im Bereich der Ortschaft Stollnberg. Die Kosten für die Sanierung betragen 780.000 Euro. ULRICHSBERG. Weil der Zustand der L589 Dreisesselbergstraße besonders schlecht ist, wird diese heuer im Bereich der Ortschaft Stollnberg in Ulrichsberg saniert. "Das Baulos Stollnberg 1. Abschnitt mit Gesamtkosten von 780.000 Euro ist Teil des Oberösterreich-Plans für die Mobilitätsinfrastruktur und eines von 31...

  • Rohrbach
  • Nina Meißl
Seit langer Zeit wird bei der Grillkreuzung in Oepping ein Kreisverkehr gefordert.
1 4

Kreisverkehr Oepping
"Finanzierung muss rasch geklärt werden"

Seit langer Zeit wird bei der Grillkreuzung in Oepping ein Kreisverkehr gefordert. Nun soll der Wunsch der Bevölkerung Wirklichkeit werden.  OEPPING. Bereits seit langem fordert die Bevölkerung einen Kreisverkehr bei der Grillkreuzung in Oepping. Dieser jahrzehntelange Wunsch soll nun in Erfüllung gehen. Die Finanzierung stellt jedoch noch eine Hürde dar. Die Gemeinde müsste nämlich ein Viertel der Gesamtkosten übernehmen, was laut Bürgermeister Thomas Bogner derzeit nicht möglich sei. Bogner...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Der Kreisverkehr in Oepping soll nun fix kommen. Jedoch stellt die Finanzierung eine Hürde dar.

Oepping
Kreisverkehr so gut wie fix – Finanzierung stellt Problem dar

Seit langer Zeit wird bei der Grillkreuzung in Oepping ein Kreisverkehr gefordert. Nun soll der Wunsch der Bevölkerung Wirklichkeit werden. Die Finanzierung stellt jedoch noch eine große Hürde dar. OEPPING. Die Grillkreuzung zählt zu den unfallträchtigsten Kreuzungen im Bezirk Rohrbach und wurde bei der Behörde im Jahr 2017 als Unfallhäufungsstelle geführt. Punkto Verkehrssicherheit soll es in Oepping künftig aber rund laufen, wie Infrastrukturlandesrat Günther Steinkellner berichtet: "Mit dem...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Moderne TramTrains sollen bis zum Hauptbahnhof fahren.
7

Öffentlicher Verkehr
Einigung mit Bund über Finanzierung der Stadtbahn

Heute wurde ein großes Mobilitäts-Paket zwischen Bund, Land OÖ und Stadt Linz vereinbart. Die Absichtserklärung umfasst die Linzer Stadtbahn, zwei O-Buslinien und das 1-2-3-Klimaticket. Ab 2027 soll die neue Stadtbahn fahren. LINZ. Nach Jahrzehnten des Ringens zwischen Stadt Linz und Land OÖ und rund einem Jahr Verhandlungen mit dem Bund, gibt es nun endgültig grünes Licht für das wichtigste Öffi-Projekt im oberösterreichischen Zentralraum. Die "OÖ Regional-Stadtbahn", wie die neuen...

  • Linz
  • Christian Diabl
550 Winterdienstmitarbeiter in den 31 Straßenmeistereien sind für die  Oberösterreicher da.

Bezirk Rohrbach
"Die sichere Fahrt durch den Winter erfordert Teamwork"

Das oö. Landesstraßennetz umfasst knapp 6.000 Kilometer. Für die Betreuung und damit auch die Scheeräumung sind die Straßenmeistereien im Einsatz. BEZIRK ROHRBACH, OÖ. „Die 550 Winterdienstmitarbeiter in den 31 Straßenmeistereien sind immer für die  Oberösterreicher da. Besonders in der kalten Jahreszeit zeigt sich dieses Engagement beim Räumen und Streuen auf den Landesstraßen“, so Landesrat für Infrastruktur Günther Steinkellner. Damit die Fahrbahn feucht gehalten wird und somit der Schnee,...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Noch in diesem Jahr sollen die Bauarbeiten für die Umfahrung Peilstein beginnen.

Umfahrung Peilstein
Baustart für Umfahrung Peilstein soll noch heuer erfolgen

Enge, unübersichtliche und für Fußgänger gefährliche Streckenabschnitte sollen mit der Umfahrung Peilstein bald der Vergangenheit angehören. Noch in diesem Jahr sollen die Bauarbeiten beginnen. PEILSTEIN. „Die Historie um die Umfahrung Peilstein reicht über 30 Jahre in die Vergangenheit zurück. Noch heuer soll aber ein Spatenstich erfolgen, der die Lebensqualität der Peilsteiner erheblich verbessern wird. Mit dieser für den ganzen Bezirk Rohrbach wichtigen Bauleistung, erfolgt nicht nur eine...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Der Oberösterreichische Verkehrsverbund stellt nun zusätzliche Busse zur Verfügung. Finanziert wird das vom Land OÖ.

Überfüllte Schülerlinien
Verkehrsverbund setzt zusätzliche Busse ein

Nach Überprüfung der Situation vor Ort, stellt der OÖ Verkehrsverbund nun Verstärkerbusse für besonders stark ausgelastete Schülerlinien bereit. Das Land OÖ investiert dafür 800.000 Euro. OÖ. Vergangene Woche hat in Oberösterreich die Schule wieder begonnen. Damit hat auch die starke Inanspruchnahme des Öffentlichen Verkehrs vor allem in der Morgenspitze wieder eingesetzt und es sind die Fahrzeuge häufig wieder bis an die Kapazitätsgrenze unter Nutzung aller zugelassenen Sitz- und Stehplätze...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
So viel Platz haben Kinder in den Öffis zu Schulbeginn selten.

Überfüllte Schulbusse
Land OÖ zahlt 800.000 Euro zur Entlastung

Um im Linienbusbereich in der Schulverkehrsspitze zu unterstützten, werden 800.000 Euro für Verstärkerfahrten bereitgestellt. OÖ. Das Land OÖ will angesichts der überfüllten Busse für zusätzliche Fahrten sorgen und so die Auslastung in den Hauptverkehrszeiten verringern. „Hierfür werden wir von Seiten des Landes 800.000 Euro, für das noch laufende Jahr, zur Verfügung stellen“, kündigen Landeshauptmann Thomas Stelzer und Landesrat Günther Steinkellner an. „Die Gesundheit und Sicherheit aller...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Infrastruktur-Landesrat Günther Steinkellner

Öffis überlastet
Steinkellner bittet Schulen um Mithilfe

Wie immer in den ersten Schulwochen, sind die Öffis teils zum bersten voll – angesichts der Corona-Pandemie ist das für viele Eltern ein untragbarer Zustand. Landesrat Steinkellner bittet nun die Schulen um Staffelung der Beginnzeiten. OÖ. Im Schienenverkehr sei aufgrund der präzisen Taktpläne nicht mehr als 100 Prozent Auslastung möglich. Und obwohl es auch beim Busverkehr „nicht einfach realisierbar“ sei, tue man schon alles Mögliche um Verbesserungen zu erreichen, so Infrastruktur-Landesrat...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
von links: Peter Aumayr (Leiter der Abteilung Verkehr), Landesrat für Infrastruktur Günther Steinkellner und Othmar Thann (KFV) präsentierten am 21. September die neue Kampagne gegen Unachtsamkeit und Ablenkung am Steuer.

Steinkellner
Die Kampagne "Lenken statt ablenken" soll Bewusstsein schaffen

Ablenkung im Straßenverkehr ist die tödliche Unfallursache Nummer Eins. Um dieses Risiko bewusst zu machen, führt das Land Oberösterreich derzeit die Kampagne "Lenken statt ablenken" durch. Teil davon sind zum Beispiel Kinospots. OÖ. Ablenkung im Straßenverkehr ist die tödlichste Unfallursache. Dazu hat unter anderem die Entwicklung digitaler Medien beigetragen. Jedes dritte bis vierte Todesopfer ist bereits auf Ablenkung zurückzuführen, informiert Infrastruktur-Landesrat Günther Steinkellner...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
v.l.: Dietmar Gruber (Wiener Städtische Versicherung), Marina Pree-Candido (AUVA), Landesrat Günther Steinkellner, Landeshautpmann-Stellverteter Manfred Haimbuchner, Klaus Kumpfmüller (Hypo OÖ), Landesrat Wolfgang Klinger, Klaus Scherleitner (Landespolizeidirektion) mit Alina, Julia und Oskar

Sicher am Schulweg
Mit Warnweste und Eigenverantwortung

20.000 kostenlose Warnwesten werden in den ersten Schulwochen an alle Schulanfänger in Oberösterreich verteilt. Neben diesem einfachen Sicherheitsutensil sollen Kinder aber auch Risikobewusstsein und Eigenverantwortung auf den Schulweg mitbekommen. OÖ. „Die Unsicherheit bei Eltern und Schülern ist aufgrund der Corona-Krise schon groß genug“, so Landeshauptmann-Stellvertreter Manfred Haimbuchner (FPÖ), „ wo es aber definitiv keine Unsicherheiten geben darf, das ist am Schulweg der Kinder“. 118...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
von links: Infrastruktur-Landesrat Günther Steinkellner und VCÖ-Geschäftsführer Willi Nowak verliehen jetzt den VCÖ-Mobilitätspreis 2020.

Steinkellner/Nowak/Schmolmüller
Sattler Energie Consulting erhält VCÖ-Mobilitätspreis

Am 7. September wurde dem Unternehmen Sattler Energie Consulting aus Gmunden der VCÖ-Mobilitätspreis Oberösterreich verliehen. Prämiert wurden auch das BRG Wels Wallerstraße für das Projekt "Nachhaltige Mobilität" sowie ein Projekt von Fronius, um aus Sonnenenergie Wasserstoff zu erzeugen. OÖ. Der Verkehr in Oberösterreich ist für rund 4,5 Millionen Tonnen CO2-Emissionen jährlich verantwortlich. Verkehr ist jener Sektor, dessen CO2-Emissionen seit 1990 am stärksten, konkret um etwa 80 Prozent,...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Am 19. September kostenlos mit allen 5 S-Bahn Linien in OÖ fahren.
1 2

Steinkellner/Kubasta
Am 19. September kann gratis mit der S-Bahn gefahren werden

Am 19. September ist S-Bahn Tag in Oberösterreich. Alle fünf Linien können kostenlos ohne Ticket genutzt werden. Darauf weisen jetzt Infrastruktur-Landesrat Günther Steinkellner und Herbert Kubasta, Geschäftsführer der OÖ Verkehrsverbund Gesellschaft hin. OÖ. Am Samstag, 19. September, ist S-Bahn Tag in Oberösterreich. Um von Steyr/Garsten, Wels, Kirchdorf, Pregarten und Eferding nach Linz beziehungweise wieder zurück zu fahren, ist kein Ticket notwendig. Fahrgäste können an jeder beliebigen...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
von links: Infrastruktur-Landesrat Günther Steinkellner und Klaus Scherleitner, Leiter der Landesverkehrsabteilung, präsentieren das neue Messsystem, das die Geschwindigkeit des Fahrzeugs in Echtzeit misst.

Günther Steinkellner
Kontrollen sollen vor Motorradunfällen schützen

Zwölf Motorradfahrer sind in diesem Jahr bereits auf Oberösterreichs Straßen ums Leben gekommen. Um Unfälle zu vermeiden, wird die Geschwindigkeit an stark genutzten Motorradstrecken jetzt überprüft. Zum Einsatz kommt ein neues Messsystem.  OÖ. Obwohl in diesem Jahr phasenweise weniger Fahrzeuge als üblich unterwegs waren, sind in Oberösterreich bereits zwölf Motorradfahrer tödlich verunglückt. Darauf weist jetzt Infrastruktur- und Verkehrslandesrat Günther Steinkellner (FPÖ) hin.  „Das...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.