Gemeindemitarbeiter

Beiträge zum Thema Gemeindemitarbeiter

Lokales
Die Gemeindebediensteten Alex Donner und Michael Danner mit stv. Ortsstellenleiter Christian Stanzel.

Corona-Krise
Zwettler Gemeindemitarbeiter lösen ehrenamtliche Rotkreuzler bei Essen auf Rädern ab

ZWETTL. Die Corona-Krise fordert uns alle, insbesondere die Hilfs- und Rettungsorganisationen. Vorausschauendes Denken und Handeln ist das Gebot der Stunde. Seit gut zwölf Jahren werden Klienten in den Gemeinden Bad Leonfelden-Schönau, Zwettl und Sonnberg wochentags mit warmen Mahlzeiten, die im Bezirksseniorenwohnheim Bad Leonfelden zubereitet werden, versorgt. Tag für Tag, bei Wind und Wetter übernimmt eine Gruppe ehrenamtlicher Mitarbeiter in ihrer Freizeit die Ausbringung der Speisen....

  • 26.03.20
Lokales
Gemeindegärtner Luis Lindacher zeigt eine Girlande, die er aus Zweigen geflochten hat.
2 Bilder

Fasnacht und Schleicherlaufen 2020 in Telfs
100 Meter Girlanden, 150 Verkehrsschilder und 300 Baugitter

TELFS. Die Vorbereitungen für das Telfer Schleicherlaufen am 2. Februar sind sehr umfangreich, der Verkehr muss geregelt und der Ort auch geschmückt werden. Allein für die Säulen bei den Ortseinfahrten und die Ehrentribüne flechten die Gemeindegärtner mehr als 100 Meter Girlanden. Für die Umleitungen und Straßensperren sind 150 Verkehrsschilder nötig. Kunstvolle Girlanden für den Schleicherlaufen-SonntagLuis Lindacher von der Gemeinde-Abteilung Infrastruktur und Grünanlagen fertigt aus den...

  • 16.01.20
Lokales
4 Bilder

Neue Buchhaltung fordert die Gemeinden

Mit 1. Jänner 2020 trifft es alle Kommunen in Österreich. Sie müssen ihr Vermögen neu bewerten. BEZIRK, LENGAU, JEGING (ebba). Alle Bundesländer und ihre Gemeinden müssen sich nun dem neuen Haushaltsrecht des Bundes angleichen, und werden damit vergleichbar. Bislang handhaben es die Gemeinden noch so: Erstellt wird ein ordentlicher Haushalt, quasi eine Einnahmen-Ausgaben-Rechnung, die ausgeglichen sein sollte, es aber nicht immer ist. Dazu kommt noch der außerordentliche Haushalt für...

  • 11.06.19
Lokales
Initiatoren und Mitarbeiter freuen sich gemeinsam über die E-Bikes, die die Marktgemeinde mit Greenstorm zur Verfügung stellt.
4 Bilder

Rum fährt grün
E-Bikes für die Mitarbeiter der Marktgemeinde

Im Herbst stellte Vizebürgermeister Franz Saurwein den Antrag, im Frühling wurden die E-Bikes übergeben. RUM. Dem Antrag nach will die Marktgemeinde den Schadstoffemissionen mit gutem Beispiel entgegen wirken und stellt für seine MitarbeiterInnen, 220 an der Zahl, E-Bikes in Kooperation mit der Firma Greenstorm zur Verfügung. Interesse haben bisher 39 Personen bekundet, weitere Anmeldungen werden laufend angenommen. Die Fahrräder werden in einer Art Leasing den Mitarbeitern anvertraut, die...

  • 12.04.19
Lokales
2 Bilder

Gemeindearbeiter entsorgen illegale Müllablagerungen

Unvorstellbar, aber wahr: Auch im Jahr 2019 wird Hausmüll noch immer an den naturbelassenen Raabauen entsorgt. Und das, obwohl es mittlerweile in jeder Gemeinde ein Altstoffsammelzentrum (ASZ) gibt. Durch die tatkräftige Mithilfe der Gemeindearbeiter der Stadtgemeinde Jennersdorf konnten diese (Ab-)Fälle möglichst schnell, fachgerecht und unbürokratisch entsorgt werden. Vielen Dank!

  • 03.01.19
Lokales
Übungen für den Ernstfall sollten ein bis zweimal pro Jahr stattfinden, findet Bgm Josef Schmidl-Haberleitner.

Thema der Zivilschutzübung war "Extremwetterlage"
Pressbaum übte für den Katastrophenfall

PRESSBAUM. Kürzlich wurde im Rathaus Pressbaum, unter Mitwirkung des NÖ Zivilschutzverbandes, der Feuerwehren Pressbaum und Rekawinkel sowie des Roten Kreuzes, eine mehrstündige Zivilschutzübung unter Beteiligung der Gemeindebedienstetes und des Gemeinderates durchgeführt. Thematik der Einsatzübung war "Extremwetterlage" - angelehnt an das Unwetter von 2. auf 3. Mai dieses Jahres, welches die Stadtgemeinde Pressbaum -  und hier ganz besonders die Pfalzau - ordentlich erwischt hatte. ...

  • 14.11.18
Lokales
Rechtzeitig vor der kommenden Wintersaison konnte die Gemeinde Lechaschau den neuen Traktor in Empfang nehmen.

Neuer Gemeindetraktor für Lechaschau

LECHASCHAU (eha). Mit großer Freude haben die Mitarbeiter der Gemeinde Lechaschau ihren neuen Gemeindetraktor, nach einstimmigem Gemeinderatsbeschluss und Einholung mehrer Angebote, von der Firma Huber in Kundl, kürzlich in Empfang genommen. Die Übergabe des neuen "Fendt 516 Vario" inklusive Schneepflug und Streugerät erfolgte in Anwesenheit des Geschäftsführers Peter Huber, Bgm. Hansjörg Fuchs, Amtsleiter Anton Koch und aller Mitarbeiter des Wirtschaftshofes. Das Fahrzeug ist mit modernster...

  • 31.10.18
Lokales
Roland Kleinszig (Zweiter vorne von links) folgt Martin Jegart als Amtsleiter in der Marktgemeinde Frantschach-St. Gertraud

Frantschach-St. Gertraud: Neuer Amtsleiter bestellt

Roland Kleinszig folgt Martin Jegart als Amtsleiter nach. FRANTSCHACH-ST. GERTRAUD. Nach 21 Jahren als leitender Mitarbeiter der Marktgemeinde Frantschach-St. Gertraud und zuvor 20-jähriger Tätigkeit beim Land Kärnten scheidet der Amtsleiter Martin Jegart mit 1. August aus dem aktiven Dienst aus. Als neuer Amtsleiter wird ihm Roland Kleinszig nachfolgen. Kleinszig, bereits seit November 1999 in der Marktgemeinde tätig, ist mit deutlichem Abstand als bestqualifiziertester Bewerber aus einem...

  • 10.07.18
Leute

Kärntner Gemeindemitarbeiter besuchten Walding

WALDING. Der Betriebsausflug der Gemeindemitarbeiter der Kärntner Gemeinde Nötsch im Gailtal führte diese Reisegruppe unter anderem in die Gemeinde Walding. Bürgermeister Hans Plakolm unternahm mit den Kärntnern nach einem gemeinsamen Besuch des Linzer Pöstlingberges eine Rundfahrt durch die Gemeinde und stellte ihnen die Kommunalgebäude und Besonderheiten von Walding vor. Die Delegation war auch am Biobauernhof von Ortsbauernobmann Johann Zauner zu Gast. Der Erfahrungsaustausch zwischen den...

  • 22.05.18
Lokales
Eva Rainer im Gemeindeamt-Büro: "Dass wir alle Nichtraucher sind, hat nur Vorteile."
3 Bilder

Maria Alm: 33 Gemeinde-Mitarbeiter und keiner raucht!

MARIA ALM. Nomen est omen: In der "Gesunden Gemeinde" geht es bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Kommune besonders gesund zu:  Keiner im insgesamt 33-köpfigen Team greift hier zum Glimmstängel – eine Sensation, wie Dr. Willi Schwarzenbacher, kooperierender Arbeitsmediziner des AMD Salzburg, findet: „Das rettet nicht nur Leben, sondern spart auch den Steuerzahlerinnen und Steuerzahlern enorm viel Geld.“ Im Rahmen einer deutschen Studie wurde errechnet, dass eine Packung Zigaretten...

  • 30.01.18
  •  1
Politik
Bürgermeister Hölzl gratuliert Katharina Past.

Kurs erfolgreich abgeschlossen

SCHWEIGGERS. Die Gemeindeamtmitarbeiterin Katharina Past absolvierte bei der Kommunalakademie NÖ den Gemeindedienstprüfungskurs für den gehobenen Rechnungs-(Buchhaltungs-)dienst und Verwaltungsdienst. Der Kurs endete mit einer schriftlichen sowie mündlichen Prüfung, die von einer Prüfungskommission der NÖ Landesregierung abgenommen wurde. Bürgermeister Johann Hölzl und Kollegen gratulierten herzlich zur bestandenen Prüfung.

  • 26.04.17
Leute
Der frischgebackene Pensionist bei der Abschiedsfeier mit Personalvertretungsobmann Franz Seelos (l.) und GWT-Chef Mag. Christian Mader (r.).
3 Bilder

Der "Gute Geist" der Telfer Wanderwege geht in den Ruhestand

Hansjörg Randl ist ein „Urgestein" unter den Telfer Gemeindebediensteten. Er war zuständig für die Instandhaltung der Wanderwege und Steige bis hinauf ins Hochgebirge. Vor kurzem trat er nach mehr als 30 Jahren in den verdienten Ruhestand. TELFS. Jahrzehntelang überprüfte und sanierte Hansjörg Randl im Auftrag der Abteilung „Infrastruktur und Grünanlagen" (IVa) Wege und Stege im ganzen Gemeindegebiet von Telfs. Außerdem war er in Mösern für die gemeindeeigenen Grünanlagen und die Schneeräumung...

  • 26.01.17
Lokales
BH Michael Berger, LR Johannes Tratter, LH Günther Platter, LTP Herwig van Staa, Christan Foidl, Johann Unterrainer, Peter Hechenberger, Präsident des Tiroler Gemeindeverbands Ernst Schöpf, LHStv. Josef Geisler (v. li.)

Ehemalige GemeindefunktionärInnen im Landhaus geehrt

INNSBRUCK/BEZIRK KITZBÜHEL. LH Günther Platter und Gemeindereferent LR Johannes Tratter luden zur Verabschiedung und Ehrung ehemaliger langjähriger GemeindefunktionärInnen in den Großen Saal des Landhauses. Im Rahmen eines Festakts überreichten sie den 48 Geehrten eine Urkunde und würdigten sie für deren langjährigen Einsatz in den Gemeinden. „Die Aufgaben der Funktionärinnen und Funktionäre sind komplex und anspruchsvoll. Sie stellen hohe Anforderungen an alle Bediensteten innerhalb einer...

  • 30.09.16
Lokales

Abschluss der Sommersaison in der Marktgemeinde Maria Enzersdorf

Bürgermeister lud die Belegschaft ein MARIA ENZERSDORF. Ein arbeitsreicher und heißer Sommer sowie die ersten intensivem Herbstwochen sind vorüber. Auf der Marktgemeinde Maria Enzersdorf herrscht rege Betriebsamkeit. Um sich bei den Angestellten der Gemeinde für ihr Engagement zu bedanken, aber auch um auf seinen Geburtstag anzustoßen, hat Bürgermeister Johann Zeiner am Mittwochabend die Mitarbeiter zu einer kleinen Feier ins Rathaus eingeladen. In gemütlicher Runde wurden nochmals...

  • 02.10.15
Lokales
Die St. Valentiner Weihnachtskugeln zieren bald auch die Geschäfte.

Ein Weihnachtsgruß aus St. Valentin

ST. VALENTIN (red). Das Stadtmarketing wartet heuer mit einer ganz besonderen Weihnachtsüberraschung auf. Pünktlich zur Adventzeit wurden 1000 Weihnachtskugeln mit einer Valentiner Grußbotschaft angefertigt. Diese werden an Gemeindemitarbeiter verteilt. Zudem werden die Kugeln auch das eine oder andere Schaufenster der St. Valentiner Betriebe schmücken.

  • 26.11.14
Lokales

Ein Fehltritt in 36 Dienstjahren

SCHNEEBERGREGION. Ein Gemeindemitarbeiter verursachte in alkoholisierten Zustand einen Parkschaden und beging Fahrerflucht. Er wurde ausgeforscht. Ihm ist der Vorfall äußerst peinlich, zumal 36 einwandfreie Dienstjahre hinter ihm liegen: "Es tut mir unendlich leid. Ich habe in der Regel ab 4 Uhr früh als Schneepflugfahrer hinterm Lenkrad gesessen und meinen Dienst unfallfrei verrichtet."

  • 31.08.14
Sport

Protteser Schützen laden Gemeindemitarbeiter ein

PROTTES. Der Schützenverein Prottes lud vergangenen Freitag die Gemeindebediensteten der Marktgemeinde zu einem Nachmittag auf der Schießstätte ein. Die Führung durch die große Anlage und das Schießen auf Zielscheiben gewährte Einblick in das Leben eines Sportschützen. Zum Abschluss wurde das Team der Gemeinde Prottes noch zu einem Abendessen eingeladen.

  • 10.07.14
Lokales
Die Bauhof-Mitarbeiter bei der Winterdienst-Schulung

Städtebund fördert Schulung für Gemeinde-Mitarbeiter

MATTERSBURG. Die Landesgruppe Burgenland des österreichischen Städtebundes organisierte im Herbst drei Schulungen für Gemeindebedienstete. Im Oktober fand in Mattersburg ein Baurechtseminar statt, bald darauf eine Winterdienst-Schulung in Eisenstadt. Als drittes Seminar wird eine Persönlichkeitsschulung für Bürgerservicemitarbeiter angeboten. „Wir haben als Dienstgeber die Verpflichtung, Mitarbeiter regelmäßig zu schulen. Weiterbildung hat einen hohen Stellenwert und ist auch im Interesse der...

  • 29.10.13
Wirtschaft
LH-Stv. Josef Geisler: „Bei der Umsetzung der Energiestrategie 2020 spielen die Gemeinden eine bedeutende Rolle.“

Ausbildungsoffensive für Energiebeauftragte

TIROL. Das Land Tirol startet gemeinsam mit der Energie Tirol eine Ausbildungsoffensive zur Schulung von Energiebeauftragten in den Gemeinden. Das neue Ausbildungsangebot richtet sich in erster Linie an GemeindemitarbeiterInnen, steht jedoch auch allen am Thema „Energie“ Interessierten offen. Das Land Tirol übernimmt 50 Prozent der Kurskosten. Energieunabhängigkeit nur mit Engagement der Gemeinden möglich „Die Bestellung eines Energiebeauftragten ist für jede Gemeinde eine große Chance,...

  • 01.08.13
Wirtschaft

Dienstjubiläum

Gemeindearbeiter Herbert Baumgartner feierte am 1. März sein 30-jähriges Dienstjubiläum. Bgm. Helmut Arzt lobte den treuen Mitarbeiter, im Kreise aller Gemeindebediensteten, für seinen langjährigen Einsatz und überreichte dem Jubilar neben kleinen Geschenken, auch eine Dankesurkunde .

  • 05.03.13
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.