Gemeinden

Beiträge zum Thema Gemeinden

Gemeinderat Jochen Pintar, VPNÖ-Landesgeschäftsführer Bernhard Ebner, Stadträtin Irene Heise, Bürgermeister Josef Schmidl-Haberleitner und Gemeinderat Thomas Tweraser bei der Baustellenbesichtigung des neuen Bürgerservicecenters.

Regionale Projekte 2020
Das Jahr der großen Projekte

Auch im Jahr 2020 soll in der Region nicht nur geplant, sondern auch umgesetzt werden. PURKERSDORF REGION. Neues Jahr, neue Versprechen. Wie sieht es mit der Planung für 2020 aus, können wir mit Überraschungen rechnen und was davon wurde bereits beschlossen? Die Bezirksblätter verschaffen Ihnen hier einen kleinen Überblick. Purkersdorf erhellt Für die Purkersdorfer wird das größte Projekt die komplette Umrüstung auf LED-Beleuchtung mit veranschlagten 1,05 Millionen Euro sein. Der Umbau an der...

  • Purkersdorf
  • Sabine Schwarz
Katarina Ilic beim Drogeriemarkt DM.
2

NMS Pressbaum Schnuppertage
Berufsvorstellung und Neuorientierung

Wohin nach der Mittelschule? PRESSBAUM. Mögliche Berufe und verschiedene Ausbildungswege kennenzulernen und hautnah mitzuerleben war im Rahmen der berufspraktischen Tage der neuen Mittelschule Pressbaum (NMS) möglich. Möglichkeiten offen Die Viertklässler schnupperten mit großer Begeisterung in diverse Berufe hinein. Je nach Neigung und Interesse wählten die Kinder ihre Wunschberufe aus und verbrachten zwei Arbeitstage in Betrieben. Neben Lehrberufen wie etwa KFZ-Techniker,...

  • Purkersdorf
  • Sabine Schwarz
Udo Landbauer, Klaus Schneeberger und Reinhard Hundsmüller geben den Termin für die GR-Wahl bekannt.
2

Niederösterreich wählt!
Fix: 567 NÖ Gemeinden wählen am 26. Jänner 2020

Schneeberger/Hundsmüller/Landbauer: Der Termin für Gemeindewahlen wurde gemeinsam fixiert. NÖ. „Miteinander gilt in NÖ nicht nur für die Arbeit im Land, sondern auch für die Arbeit in den Gemeinden. Wer in der Politik erfolgreich miteinander arbeiten will, darf nicht auf die politische Farbenlehre schauen, sondern muss auf den Menschen schauen. Das gilt besonders auf der Ebene der Gemeinden, wo man noch näher bei den Menschen ist.“, so Schneeberger bei der gemeinsamen Pressekonferenz der...

  • Niederösterreich
  • Eva Dietl-Schuller
Wie sauber ist der Spielplatzsand? Jetzt gratis testen lassen.
1

Mein Bezirk, meine Familie
Gemeinden können Spielplatzsand gratis testen lassen

NÖ. In Zusammenarbeit mit der Höheren Lehranstalt für Umwelt und Wirtschaft (HLUW) Yspertal unter Direktor Gerhard Hackl besteht für alle Gemeinden in Niederösterreich die Möglichkeit, Proben aus Sandkisten von öffentlichen Spielplätzen auswerten zu lassen. Und die Besten der Besten werden in den Bezirksblättern NÖ vor den Vorhang gebeten. Das brauchen Sie: Gummihandschuhe, Haushaltsdesinfektionsmittel oder 70-prozentigen Alkohol oder Aceton, Kübel, Gefäß (5 l) zum Mischen, verschließbaren...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Präs. LAbg. Bgm. Rupert Dworak (NÖ GVV), Sportlandesrätin Dr.in Petra Bohuslav,  Präs. LAbg. Bgm. Mag. Alfred Riedl (NÖ Gemeindbund)

NÖ-Challenge - SPORT.LAND.Niederösterreich sucht die aktivste Gemeinde!

Bohuslav: „Digitaler Wettbewerb um Niederösterreich flächendeckend zu bewegen“ Egal ob man gerne wandert, läuft oder am liebsten mit dem Fahrrad unterwegs ist, von Juli bis September zählt jede Minute Bewegung in der freien Natur. In diesem Zeitraum sucht SPORT.LAND.Niederösterreich wieder mithilfe von „Runtastic“ und in Kooperation mit den beiden NÖ-Gemeindevertreterverbänden die aktivste Gemeinde Niederösterreichs. „Mit Hilfe digitaler Systeme wollen wir mit diesem Wettbewerb flächendeckend...

  • St. Pölten
  • NÖ Challenge
Karge Landschaft. Der Blick auf die Gemeindeoberhäupter Österreichs bestätigt ein ohnehin bekanntes Problem in politischen Ämtern.
1 2 4

Frauenanteil in der Kommunalpolitik: Alle BürgermeisterInnen Österreichs auf einen Blick

Weil auch abseits des Weltfrauentages über das Ungleichgewicht zwischen Männern und Frauen geredet werden sollte: Die Bezirksblätter Niederösterreich zeigen dir, welche Gemeinden Österreichs von Frauen regiert werden, zeigen dir die dienstältesten BürgermeisterInnen im Land und werfen einen Blick darauf, wie viel Vertrauen die Bevölkerung in seine Politiker hat. Frauen regieren die Welt? Angeblich. Der Blick auf Österreichs Gemeinden zeigt leider, dass weibliche Oberhäupter nur einen minimalen...

  • Niederösterreich
  • Martin Rainer
2018 wurden bereits 890 Neuanträge für einen Pflegeplatz verzeichnet, was ein Plus von 310 im Vergleich zum selben Zeitraum im Vorjahr bedeutet. Die Warteliste auf einen Pflegeplatz sei von 197 auf 230 angestiegen.
1 4

Nach Pflegeregress-Aus: 356 Gemeinden in Niederösterreich fordern Bund zur Zahlung auf

VPNÖ-Landesgeschäftsführer Bernhard Ebner und Soziallandesrätin Barbara Schwarz (ebenfalls Volkspartei) fordern gemeinsam mit 356 niederösterreichischen Gemeinden die Bundesregierung dazu auf, die durch die bundesweite Pflegeregress-Abschaffung entstandenen Mehrkosten für Land und Gemeinden langfristig abzudecken. Nach der Abschaffung des Pflegeregress auf Bundesebene, auch für stationär untergebrachte Personen, entstehen laut Soziallandesrätin Schwarz mehr als 50 Millionen Euro an zusätzlichen...

  • Niederösterreich
  • Martin Rainer
Bgm. Karl Schlögl zeigt eines der wesentlichsten Projekte Purkersdorfs: Die Neugestaltung des Hauptplatzes.
1 2

Halbzeitbilanz in der Region Purkersdorf: Die Top-Projekte der Gemeinden

Seit den letzten Gemeinderatswahlen sind zweieinhalb Jahre vergangen. Grund genug, eine Halbzeitbilanz zu ziehen. REGION PURKERSDORF. Am 25. Jänner 2015 wählten fast alle Gemeinden Niederösterreichs ihren Gemeinderat. Im Wahlkampf gab es viele Versprechen. Die Bezirksblätter machen zur Halbzeit der Wahlperiode einen Check: Was wurde in den Gemeinden in der Region Purkersdorf umgesetzt, welche Projekte stehen noch an. Purkersdorf: Sanierungen stehen noch an "Das wichtigste Projekt das wir...

  • Purkersdorf
  • Tanja Waculik
Pressbaums Wassermeister Thomas Bruckner und Bgm. Josef Schmidl-Haberleitner bei der neuen Verbindungsleitung im Hochbehälter Haitzawinkel.

Wasserversorgung in den Gemeinden: Bestes Wasser für den Wienerwald

Die Gemeinden der Region Purkersdorf genießen größtenteils "das beste Wasser der Welt". REGION PURKERSDORF. Dass das Wasser im Eigenheim aus der Leitung sprudelt, ist für uns zumeist ganz selbstverständlich. Doch wie ist es um die Wasserversorgung in der Region Purkersdorf bestellt? Und woher kommt unser Wasser? Wir warfen einen näheren Blick in die Gemeinden der Region, und nahmen auch die Wassergebühren unter die Lupe (siehe unten). "Das beste Wasser der Welt" "Als ich 1989 Bürgermeister...

  • Purkersdorf
  • Tanja Waculik
Pensionistenverbands-Vorsitzende der Region: Gerda Schmutterer, Aloisia Zwettler, Traude Eripek und Susanne Passet.
1 2

Die Wünsche der Senioren an unsere Gemeinden

Barrierefreiheit, Mobilität & Co.: Das wünschen sich die Senioren des Teilbezirks Purkersdorf von ihren Gemeinden. REGION. Vor wenigen Wochen fragten wir die Jugend unserer Region nach ihren Wünschen an die Gemeindepolitik (Ausgabe 32). Nun wandten wir uns an die Senioren-Vertreter der Region um zu erfahren: Wo sieht die ältere Bevölkerung Verbesserungsbedarf in den Gemeinden der Region? Betreutes Wohnen "Mir ist es ein Anliegen, dass das betreute Wohnen in unserem Bezirk weiter ausgebaut...

  • Purkersdorf
  • Tanja Waculik
Der Purkersdorfer Hauptplatz soll nach dem Umbau in neuem Glanz erstrahlen.
2

Die Pläne der Gemeinden für das Jahr 2016

REGION PURKERSDORF. Neues Jahr – neue Ziele: Auch im heurigen Jahr haben die Gemeinden des Gerichtsbezirks Purkersdorf viel vor. Die Bezirksblätter fragten bei den Ortschefs der Region nach und wollten wissen, was die größten Pläne und Projekte der Gemeinden im Jahr 2016 sind. Purkersdorf: Hauptplatz Neu In der Wienerwaldstadt Purkersdorf soll heuer mit der Umgestaltung des Hauptplatzes begonnen werden. Dabei setze man vier Schwerpunkte, wie Bürgermeister Karl Schlögl erklärt: "Der...

  • Purkersdorf
  • Tanja Waculik
Die Bürgermeister, Feuerwehrkommandanten sowie das Rote Kreuz Purkersdorf-Gablitz und der Samariterbund Purkersdorf sind sich einig und wollen in einem Bezirk bleiben.

Ortschefs und Blaulichtorganisationen kämpfen um Teilbezirk Purkersdorf

Die Bürgermeister, die Freiwilligen Feuerwehren sowie die Rettungsorganisationen des Teilbezirks Purkersdorf wollen ein Aufteilen der Gemeinden in zwei verschiedene Bezirke verhindern. BEZIRK / REGION PURKERSDORF (red). Wie vorige Woche überraschend bekannt gegeben wurde (die Bezirksblätter haben berichtet), soll der Bezirk Wien-Umgebung ab 2017 aufgelöst werden. Zwei Gemeinde des Gerichtsbezirkes Purkersdorf, nämlich Gablitz und Mauerbach sollen in den Bezirk Tulln, die restlichen Gemeinden...

  • Purkersdorf
  • Tanja Waculik
Auch der SamLa spendete für die Familie in Pressbaum: Giovanna Brizzi, Herbert Willer, Vizebgm. Irene Wallner-Hofhansl und GR Erich Kieseberg.
1 2

Flüchtlinge: Wienerwald auf Herbergssuche

Wöchentlich kommen über 1.200 Menschen als Flüchtlinge nach Österreich – ein Blick in die Region Purkersdorf. REGION PURKERSDORF. Die Erstaufnahmezentren sind längst überfüllt und Zeltstädte sind keine Dauerlösung. Jetzt soll jeder Bezirk verpflichtend Flüchtlinge aufnehmen. Im Bezirk Wien-Umgebung sind derzeit 325 Flüchtlinge untergebracht. Wir haben uns in den Gemeinden der Region umgehört. Pressbaum: Dank an viele Freiwillige Eine Familie mit zwei Kindern bezog vergangene Woche in Pressbaum...

  • Purkersdorf
  • Tanja Waculik
Gähnende Leere im Hochsommer im Strandbad Pressbaum: "Kein Badebetrieb!"
3

Ein Drittel weniger Gäste in Freibädern im Wienerwald

Freibäder sind für Gemeinden ohnehin ein schlechtes Geschäft. Der frühe Herbst macht es nicht besser. PURKERSDORF/GABLITZ/PRESSBAUM (mh). Wenig amüsiert über die Wetterkapriolen des aktuellen Sommers zeigen sich die Betreiber der Freibäder im Wienerwald. Denn die Bin­sen­weis­heit, dass die Leute nur ins Bad gehen, wenn das Wetter passt, hat auch eine handfeste finanzielle Komponente. "Ein Bad ist immer ein Defizit. Es ist nur die Frage, wie hoch das Defizit in der Saison ist", sagt Werner...

  • Purkersdorf
  • Michael Holzmann
Bürgermeister Josef Schmidl-Haberleitner aus Pressbaum: "Wir haben uns schon früh für diese Neuerung interessiert."

Die Sicherheit auf dem Radar

Gemeinden sollen zukünftig wieder blitzen dürfen. Die Anschaffungskosten tragen sie jedoch selbst. BEZIRK (tp). "Ich begrüße die Neuerung. Speziell an Punkten, wo die Sicherheit hoch gehalten werden soll – wie bei Schulen, Spielplätzen und Kindergärten – wäre eine Überwachung überlegenswert. Wir führen daher erste Gesprächs mit der Landespolizeidirektion", freut sich Klosterneuburgs Bürgermeister Stefan Schmuckenschlager. Sein Purkersdorfer Kollege Karl Schlögl stimmt ihm zu: "Wir haben zur...

  • Klosterneuburg
  • Thomas Prager
Erwin Pröll
3

Pröll: 27 Millionen Euro für NÖ Gemeinden

„Gute Zusammenarbeit ist mir großes Anliegen“ Auf Initiative von Landeshauptmann Erwin Pröll wurden in der aktuellen Sitzung der NÖ Landesregierung insgesamt 27 Millionen Euro an Finanzmitteln für niederösterreichische Gemeinden bewilligt. Damit werden insgesamt 299 Gemeinden in ganz Niederösterreich unterstützt. Die Gelder stammen aus Mitteln der Bedarfszuweisungen. „Die Zusammenarbeit zwischen dem Land und den Gemeinden im Land ist mir ein großes Anliegen. Die Gemeinden haben im Land...

  • Amstetten
  • Peter Zezula
Das Purkersdorfer Rathaus und das Mauerbacher Gemeindeamt werden saniert.
2

Große Pläne im neuen Jahr

Im Jahr 2014 investieren die Gemeinden in Infrastruktur, Soziales und in die Gemeindeämter. REGION PURKERSDORF. Ein neues Jahr bringt immer auch neue Vorsätze mit sich, selbst für die Gemeinden. Die Bezirksblätter haben sich in der Region umgehört, welche Projekte in den Gemeinden im Jahr 2014 am Plan stehen. Sanierungsbedürftig Auffällig viele Rathäuser haben Renovierungsbedarf: So soll die millionenschwere Sanierung des Purkersdorfer Rathauses heuer abgeschlossen werden, in Mauerbach hofft...

  • Purkersdorf
  • Tanja Waculik
Stillstehende Straßen- und Schneeräumungsgeräte drohen vielerorts zum Bild der Zukunft zu werden.
2

Streik: Wenn alles still steht

Niederösterreichweit bereitet sich die Gewerkschaft der Gemeindebediensteten auf Streik vor. KLOSTERNEUBURG/REGION PURKERSDORF. Stellen Sie sich vor, sie stehen in der Früh auf und wollen in die Arbeit fahren. Nur leider ist keine Straße geräumt und die Fahrbahn ist voll von Schneemassen. Als Sie Ihr Kind zum Kindergarten bringen, stehen Sie vor verschlossenen Türen. Keine Hilfe kommt bei Rohrbruch, Begräbnisse müssen verschoben werden, da der Totengräber nicht da ist. Ein Horrorszenario? Nein,...

  • Klosterneuburg
  • Bezirksblätter Purkersdorf
2

Wieviel Gemeinden braucht das Land?

Was bei den meisten der 573 heimischen Ortschefs für reflexartiges Kopfschütteln sorgt, meinen die Steirer richtig ernst. Der rote Landeschef Franz Voves und sein schwarzer Vize Hermann Schützenhöfer wollen, dass es bis 2013 „deutlich weniger Gemeinden“ in der Mark geben soll. Hierzulande fürchtet man Identitätsverlust und ein Zerbrechen der Gemeinschaften. Trotzdem muss man über eine Straffung der Verwaltung nachdenken dürfen. Meine Großmutter erzählte oft, dass sie als junge Frau ihren Dienst...

  • Amstetten
  • Oswald Hicker

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.