Gemeinderat Wolfsberg

Beiträge zum Thema Gemeinderat Wolfsberg

Politik
Das Handyparken wurde in der Lavanttaler Bezirkshauptstadt Wolfsberg nicht angenommen

Wolfsberg
Handyparken läuft 2020 aus

Der Gemeinderat beschloss "Aus" für das Handyparken einstimmig. WOLFSBERG. Einig war man sich in der jüngsten Sitzung des Wolfsberger Gemeinderates beim "Aus" für das Handyparken. Dieses von der Stadtgemeinde Wolfsberg finanzierte Angebot wurde von der Bevölkerung nicht in ausreichendem Maße angenommen. Der Vertrag mit dem Betreiber wurde gekündigt und läuft nach der Kündigungsfrist im Dezember 2020 aus.

  • 15.07.19
Politik
FPÖ-Gemeinderat Daniel Megymorecz möchte Straßen und Wege nach Wolfsberger Gefallenen im Kärntner Abwehrkampf benennen

100 Jahre Kärntner Abwehrkampf
Straßen sollen in Wolfsberg an Gefallene erinnern

Die Freiheitlichen regen an, Straßen und Wege nach Abwehrkämpfern aus Wolfsberg zu benennen. WOLFSBERG. Vor 100 Jahren verloren 200 Kärntner im Kärntner Abwehrkampf ihr Leben. 64 Gefallene kamen aus dem Lavanttal, 19 Abwehrkämpfer stammten aus der Stadtgemeinde Wolfsberg. Die FPÖ regt nun an, bei künftigen Um- bzw. Neubenennungen von Straßen und Wegen an jene Wolfsberger zu denken, die im Kärntner Abwehrkampf gefallen sind. "Dies wäre im Jubiläumsjahr eine würdige Form der Anerkennung",...

  • 01.07.19
  •  2
Politik
Das neue Kinozentrum entsteht im Bereich des nördlichen Kabinentraktes im Wolfsberger Stadionbad
2 Bilder

Wolfsberg
Baustart für Kino im September

Der Wolfsberger Gemeinderat stellte am Dienstagabend die rechtlichen Weichen für die Errichtung des Kinozentrums im Wolfsberger Stadionbad. WOLFSBERG. Nächstes Jahr im Frühjahr sollen die ersten Streifen im neuen Kinozentrum beim Wolfsberger Stadionbad über die Leinwand flimmern. Der Lavanttaler Unternehmer Günther Lichtenegger plant - wie die WOCHE berichtet hat - die Errichtung eines Großkinos mit fünf Sälen und rund 800 Plätzen. Baurechtsvertrag beschlossen In der Gemeinderatssitzung...

  • 22.05.19
  •  1
  •  1
Politik

Gemeinderat
Neue Gemeinderätin für Wolfsberger ÖVP-Fraktion

Waltraud Beranek folgt Ingrid Paulitsch im Gemeinderat nach. WOLFSBERG. In der ÖVP-Gemeinderatsfraktion kommt es zu einem personellen Wechsel. Gemeinderätin und Fraktionsführerin Ingrid Paulitsch, seit März 2015 im Team, scheidet aufgrund eines Wohnsitzwechsels nach Oberkärnten aus dem Gemeinderat aus. Ihr folgt Waltraud Beranek, die Obfrau der Frauenbewegung Wolfsberg, nach. Beranek ist seit März 2015 als Ersatzgemeinderätin für die ÖVP Wolfsberg im Einsatz. In der nächsten...

  • 28.11.18
Politik
In der Gemeinderatssitzung in Wolfsberg wurde der Ankauf eines neuen Tanklöschfahrzeuges für St. Michael beschlossen

Aus dem Gemeinderat
Tankwagen geht 2019 in Pension

Der Wolfsberger Gemeinderat beschloss ein neues Fahrzeug für die Freiwillige Feuerwehr (FF) St. Michael. WOLFSBERG. Im mehrheitlich gegen die Stimmen der FPÖ beschlossenen Nachtragsbudget der Stadt Wolfsberg - die WOCHE hat berichtet - befinden sich auch Mittel für den Ankauf eines neuen Tanklöschfahrzeuges für die Freiwillige Feuerwehr (FF) St. Michael. Dieses Tanklöschfahrzeug Allrad (TLFA) 2.000 mit Zusatzausstattung kostet 326.000 Euro, der Kärntner Landesfeuerwehrverband (KLFV) fördert...

  • 03.10.18
Politik
Petra Mörth, Redaktionsleiterin WOCHE Lavanttal, petra.moerth@woche.at

Beim Parken in Wolfsberg braucht man viel Glück

KOMMENTAR In der Wolfsberger Gemeinderatssitzung am 19. April zog der mehrheitliche Beschluss der Verordnung eines Park- und Halteverbotes "ausgenommen Mitarbeiter der Firma SMB" für fünf Stellplätze in der Schießstattgasse regen Diskussionsbedarf nach sich. Die FPÖ Wolfsberg stimmte – trotz anderem Abstimmungsverhalten in den Gremien davor – plötzlich nicht mehr mit. Die von den Freiheitlichen vorgebrachten Befürchtungen, mit dem Beschluss einen Präzedenzfall zu schaffen, weil jetzt jeder...

  • 16.05.18
  •  1
Politik
Weihnachtsgeschenk für die Jugendlichen: Der Gemeinderat in Wolfsberg beschloss die Sanierung des Skaterplatzes
3 Bilder

Wolfsberg: Neue Geräte für den Skaterpark

Die Sanierung des Skaterplatzes in Wolfsberg kostet 165.000 Euro. petra.moerth@woche.at WOLFSBERG. In der jüngsten Sitzung des Gemeinderates in Wolfsberg vor Weihnachten beschlossen die Mandatare aller Fraktionen einstimmig die Sanierung des Skaterplatzes. Im nächsten Jahr sollen elf neue Geräte am Skaterplatz beim Jugendzentrum (Juz) im Wolfsberger Stadtteil Ritzing fest verankert aufgestellt werden. Nicht so reparaturanfällig "Die mobilen Geräte können leicht aus der Verankerung...

  • 18.12.17
Politik
Gründer der Liste Wolfsberg (LWO): Heeresangestellter Heinz Hochegger
2 Bilder

Wolfsberg: LWO und ÖVP für Dienstrad der Lehrer bei Beaufsichtigung vor Schulbeginn

Die Liste Wolfsberg (LWO) und die Österreichische Volkspartei (ÖVP) brachten einen gemeinsamen Antrag zur ungelösten Beaufsichtungsfrage in den Wolfsberger Volksschulen ein. WOLFSBERG (pemö). In der jüngsten Gemeinderatssitzung brachten die Liste Wolfsberg (LWO) und die ÖVP einen gemeinsamen Antrag zur Lösung der Beaufsichtigungsfrage von Wolfsberger Volksschülern außerhalb der Unterrichtszeit von 7.15 bis 7.45 Uhr ein. Selbstkostenbeitrag gefordert Vor Schulbeginn hätten nämlich einige...

  • 25.10.17
  •  1
Politik
Im Zuge der Sanierung  der Musikschule Wolfsberg soll auch ein Lift eingebaut werden
2 Bilder

Wolfsberg: Sanierung ohne Dachausbau

Die Musikschule Wolfsberg wird um 1,9 Millionen Euro saniert. petra.moerth@woche.at WOLFSBERG. Die Sanierung der Musikschule Wolfsberg beschäftigt den Gemeinderat schon seit Jahren. In der jüngsten Gemeinderatssitzung im Wolfsberger Rathaus segneten die Mandatare aller Fraktionen einstimmig den Finanzplan ab. "Wir haben akuten Handlungsbedarf", unterstrich Bürgermeister Hans-Peter Schlagholz (SPÖ), der einen Abänderungsantrag zum ursprünglich beschlossenen Projekt einbrachte. Mit nunmehr...

  • 03.07.17
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.