Georg Pehm

Beiträge zum Thema Georg Pehm

Gratis Webinare zum Thema Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeitstage an der FH Burgenland

Anlässlich der Europäischen Nachhaltigkeitswoche von 18. September bis 8. Oktober 2021 bietet die FH Burgenland ein umfassendes online Programm für die breite Öffentlichkeit an mit Online-Webinaren, einem Podcast und einer umfassenden Informationskampagne. EISENSTADT. Eine nachhaltige Zukunft für Mensch, Wirtschaft und Umwelt – diesem Ziel haben sich 193 UN Mitgliedsstaaten 2015 verschrieben. Gemeinsames Ziel ist das Erreichen der 17 Sustainable Development Goals (SDGs). Vor allem Hochschulen...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Sandra Koeune
Ein neuer Studiengang zur Ausbildung von Hebammen soll es ab Herbst 2022 an der FH Pinkafeld geben.

Pinkafeld
Neuer Studiengang für Hebammen an der FH Burgenland geplant

Neuer Studiengang für Hebammen soll im Herbst 2022 an der Fachhochschule Pinkafeld starten. PINKAFELD. Expertinnen und Experten orten in ganz Österreich einen akuten Hebammenmangel. Im Burgenland gab es für junge Menschen bisher keine Möglichkeit zur Ausbildung für diesen wichtigen Gesundheitsberuf. Nun soll an der FH Burgenland am Studienstandort Pinkafeld ein sechssemestriges Bachelorstudium Hebamme entstehen. „Uns ist bewusst, wie wichtig eine qualitativ hochwertige Versorgung mit...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Spatenstich für das Digital Security (Living) Lab: Projektleiter Jürgen Trimmel, Forschung Burgenland Geschäftsführer Marcus Keding, Wirtschaftslandesrat Leonhard Schneemann, FH Burgenland Geschäftsführer Georg Pehm und Architekt Gerald Prenner
Video 3

Digitalisierung
Ein neues „Vorzeigegebäude“ der Forschung Burgenland

Die Forschung Burgenland bekommt ein neues Labor- und Forschungsgebäude. Bis Ende des Jahres soll das „Digital Security Living Lab“ fertiggestellt sein. BURGENLAND.„Digital Security Living Lab“ – ein „schwieriger Name“ wie Forschung Burgenland-Geschäftsführer Markus Keding zugibt. „Wir überlegen uns noch, ob wir ihn vereinfachen können, aber bis jetzt ist er der Projektname“, so Keding anlässlich des Spatenstichs für dieses neue Gebäude, das gleich neben dem Hauptgebäude der FH Burgenland in...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
In der FH Burgenland reagierte man schnell und flexibel auf die Corona-Krise.
2

Auszeichnung
FH Burgenland ist bester Arbeitgeber im Burgenland

Die FH Burgenland ist mit Platz 95 in einem Ranking von trend Magazin, der Plattform kununu und Statista unter den Top 100 Unternehmen Österreichs gelistet und gilt somit als der beste Arbeitgeber im Burgenland 2021. BURGENLAND. „Kontinuität, Sicherheit und Verlässlichkeit.“ – Laut der aktuellen Ausgabe des trend Magazins sind es diese Zutaten, die einen guten Arbeitgeber in Krisenzeiten ausmachen. Mit genau diesen Eigenschaften konnte die FH Burgenland nun beim diesjährigen Ranking zu „Die 300...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Vertragsunterzeichnung: FH Burgenland-Geschäftsführer Georg Pehm und Bgm. Thomas Steiner konnten sich über einen neuen Fördervertrag einig werden.
2

Langfristige Kooperation
Eisenstadt und FH Burgenland erneuern Partnerschaft

Die Stadt Eisenstadt und die Fachhochschule Burgenland erneuern ihre Partnerschaft. Über eine halbe Million Euro soll in den kommenden vier Jahren investiert werden. EISENSTADT. Im Juni letzten Jahres kündigte die Stadt Eisenstadt den Fördervertrag mit der Fachhochschule (FH) Burgenland – die Bezirksblätter berichteten. Rund 167.00 Euro betrug die jährliche Förderung der FH Burgenland durch die Stadt. Dieser Schritt wurde von Bgm. Thomas Steiner (ÖVP) mit dem geringen Anteil von...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Angelika Illedits
Kraft der Sonne für FH Burgenland: Georg Pehm (Geschäftsführer der FH Burgenland), Martin Wieger (Geschäftsleitung Energy3000), Martin Mühl (Leitung Infrastruktur FH Burgenland), Gerald Goger (Geschäftsführer Landesimmobilien Burgenland), Thomas Horvath (Elektro Horvath), LHStv. Astrid Eisenkopf, Michael Gerbavsits (Vorstandsvorsitzender Energie Burgenland)
2

Fachhochschule Burgenland
Photovoltaik-Anlage und E-Tanksäulen

Am Campus 1 der Fachhoschschule Burgenland in Eisenstadt wurden in den vergangenen Wochen 1.800 m2 Photovoltaik-Module verlegt. Diese liefern ab sofort grünen Strom für das Heizen, Kühlen und Lüften an der Fachhochschule (FH). EISENSTADT. Die Installation einer Photovoltaik-Anlage am Flachdach des Hauptgebäudes sowie auf dem Trapezdach eines Nebengebäudes (Fahrradständer) wird mit der Montage der letzten PV-Elemente nun abgeschlossen. Die Gesamtfläche zur Nutzung von Sonnenenergie macht etwa...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Enge Zusammenarbeit von HTL und FH Pinkafeld bringt Vorteile: Helmut Plank (Wissenschaftler an der FH Pinkafeld), HTL-Dir. Wilfried Lercher, FH Burgenland-Geschäftsführer Georg Pehm, LR Leonhard Schneemann und Bgm. Kurt Maczek
3

Pinkafeld
„Kraftdreieck“ stärkt den Wirtschaftsstandort Burgenland

Landesrat Leonhard Schneeman informierte sich über die zukunftsorientierte Ausbildung an der FH und HTL Pinkafeld. PINKAFELD. Pinkafeld ist eine Schulstadt, die sich in den letzten Jahren auch zu einem Wirtschafts-, Technologie- und Forschungszentrum entwickelt hat. „Eine gute und zielgerichtete Ausbildung ist das Fundament, auf dem unsere Wirtschaft aufbaut. Als ehemaliger Lehrer weiß ich, worauf es ankommt. Ich habe mir heute ein Bild von der hervorragenden Zusammenarbeit zwischen HTL...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Zufrieden mit der Entwicklung der FH Burgenland: Georg Pehm, Daniela Winkler und Silvia Ettl-Huber

FH Burgenland zieht Bilanz
Ein Studienjahr wie kein anderes

Mit Beginn des Sommersemesters 2020 stellte Corona die Welt auf den Kopf. Dennoch zieht die FH Burgenland eine positive Bilanz. BURGENLAND. Dass die FH Burgenland „Besonderes zusammenbringt“, habe sie mehrfach bewiesen, sagt FH-Geschäftsführer Georg Pehm. „Nie schien dieser Satz jedoch so treffend wie in den letzten Monaten.“ Innerhalb weniger Tage habe man es geschafft, die gesamte Lehre ins Netz zu verlegen – mit dem Effekt, „dass keine Studentin und kein Student Nachteile im Studienverlauf...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Das "SOFA-Magazin" holte den Sieg bei den Master-Arbeiten.

FH Burgenland
Projekte "SOFA-Magazin" und "Bildung für Bihar" geehrt

Der "Pannonia Project Award" erstmalig vergeben. Die FH Burgenland prämierte das Medienprojekt SOFA-Magazin und  ein Projekt zum Thema Bildung für Bihar. Abgestimmt werden konnte im Vorfeld online. EISENSTADT/PINKAFELD. Studierende der FH Burgenland zeigen stets besonderen Einsatz und das nicht nur für gute Noten. Nun wurden im Rahmen des Pannonia Project Awards die besten Studierendenprojekte der FH Burgenland ausgezeichnet. Der Preis war erstmalig ausgelobt worden, um die Praxisprojekte von...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Im Jahr 2003 wurde das Studienzentrum in Eisenstadt eröffnet. Nun muss es ohne Förderung der Freistadt auskommen.
3

Eisenstadt kündigt Fördervertrag mit FH Burgenland
„Absolut unverständlich und höchst unsolidarisch“

Rund 167.00 Euro beträgt die jährliche Förderung der Fachhochschule (FH) Burgenland durch die Stadt Eisenstadt. Damit ist nun Schluss. Bgm. Thomas Steiner begründet diesen Schritt mit dem geringen Anteil von Nicht-Burgenländern an der FH und dass keine Studiengebühren eingehoben werden. FH-Geschäftsführer Georg Pehm zeigt sich schwer enttäuscht. EISENSTADT. „Absolut unverständlich, eine große Enttäuschung und – gerade jetzt – höchst unsolidarisch“ – so die Reaktion von FH Geschäftsführer Georg...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Christian Uchann
FH Pinkafeld erweitert: BELIG-Prokurist Anton Groszinger, Bürgermeister, LA Bgm. Kurt Maczek, Architekt Johann Traupmann, LH Hans Peter Doskozil und FH-Geschäftsführer Georg Pehm

Fachhochschule Pinkafeld
27,4 Millionen Euro werden in Großprojekt investiert

FH Campus Pinkafeld wird zum Zentrum für nachhaltige Entwicklung. Das Siegerprojekt des Architektur-Wettbewerbs wurde nun vorgestellt. PINKAFELD. Das Siegerprojekt des Architektur-Wettbewerbs vereint innovatives Design, ökologische Nachhaltigkeit und erneuerbare Energie. Die Investitionen von 27,4 Mio. Euro werden in zwei Phasen umgesetzt. Phase I soll im Sommer 2022 abgeschlossen sein. Es entstehen rund 9.500 Quadratmeter Netto-Raumfläche für Lehrräume und Labore, Bibliothek und Mensa sowie...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Für die FH Pinkafeld gab es ein neues Patent für die Weiterentwicklung von  Organic-Rankine-Kreisprozessen (ORC).

Fachhochschule Pinkafeld
Neues Patent zur Steigerung der Energieeffizienz

FH Burgenland erhält Patent für Erfindung in Pinkafeld im Bereich Energieeffizienz. PINKAFELD. Aus Abwärme effizient elektrische Energie gewinnen. Neues Patent der FH Burgenland bringt ökonomischen Fortschritt für Kraftwerke und Industrie. Hochschullehrer Jürgen Krail entwickelte gemeinsam mit Projektpartner Georg Beckmann ein innovatives Verfahren zur Steigerung der Energieeffizienz. Auf Basis eines thermodynamischen Kreisprozesses kann Niedertemperaturwärme in elektrische Energie umgewandelt...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Präsentierten die Pläne für den Ausbau: Bgm. LA Kurt Maczek, LH Hans Peter Doskozil, LR Heinrich Dorner und FH Burgenland-Geschäftsführer Georg Pehm
1 11

FH Pinkafeld
25,1 Millionen Euro für Standorterweiterung

Eine Millionen-Investition am FH-Campus in Pinkafeld macht Studium attraktiver und weitere Top-Forschung möglich. Insgesamt werden in zwei Bauetappen über 25 Millionen investiert. PINKAFELD. Um den Campus der FH Burgenland in Pinkafeld nachhaltig ausbauen, Labore und Forschungsräume gezielt zu erweitern und das Technologie-Zentrum durch ein bauliches „Fitness-Programm“ weiter zu stärken, werden in den nächsten Jahren rund 25,1 Mio. Euro in den südburgenländischen Lehr- und Forschungsknoten...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Eine Torte zum Geburtstag gab es für FH Burgenland Geschäftsführer Georg Pehm und Rektor Gernot Hanreich von LH Hans Peter Doskozil. Mit am Bild die Gratulanten Gabriele Ambros, Aufsichtsratsvorsitzende der FH Burgenland und Geschäftsführerin der Forschung Austria, und Raimund Ribitsch, Präsident der Österr. Fachhochschulkonferenz.

FH Burgenland feiert Jubiläum
7.500 Absolventen in 25 Jahren

Im Rahmen eines Festaktes mit zahlreichen prominenten Gästen feierte die Fachhochschule Burgenland ihr 25-jähriges Bestehen. EISENSTADT. Im Juni 1997 feierten die ersten 32 Absolventen des Diplomstudiengangs Internationale Wirtschaftsbeziehungen ihre Sponsion. Mittlerweile bietet die FH Burgenland neun Bachelor- und 13 Masterstudiengänge an und kann auf insgesamt  7.500 Absolventen verweisen. Heute studieren über 4.100 Menschen an den zwei Standorten in Eisenstadt und Pinkafeld. „Nehmen unseren...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Christian Uchann
Georg Pehm, Geschäftsführer der Fachhochschule Burgenland, im Gespräch mit Studierenden

„Der Ausbau der Fachhochschulen ist gestoppt worden“

Georg Pehm, Geschäftsführer der FH Burgenland, übt scharfe Kritik an Bildungsminister Heinz Faßmann. „Ich will kein Regierungsbashing betreiben, doch nun ist der Geduldsfaden überspannt. Wir – und damit meine ich die Verantwortlichen der insgesamt 21 Fachhochschulen – werfen Bildungsminister Heinz Faßmann vor, dass er planlos agiert“, sagt Georg Pehm, Geschäftsführer der Fachhochschule Burgenland. Anlass des Unmuts: Das Auslaufen des Entwicklungs- und Finanzierungsplan für die Fachhochschulen...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Christian Uchann
Die FH Burgenland bringt Erfolg & Erlebnis zusammen: Geschäftsführer Georg Pehm, Hans Peter Rucker (Geschäftsführer der Landesholding Burgenland), Absolventin Jennifer Joo, LH Hans Niessl, Absolvent Karl Klawatsch, Gernot Hanreich (Rektor der FH Burgenland)

FH Burgenland: erstmals mehr als 3.000 Studierende

Fachhochschule Burgenland plant neue Master-Studiengänge EISENSTADT (uch). FH Burgenland-Geschäftsführer scheut keine Euphorie, wenn er Bilanz zieht. „Es war schlichtweg ein fulminantes Studienjahr für uns“, sagt Georg Pehm. 67 Prozent berufsbegleitend Die Daten und Fakten belegen die erfolgreiche Entwicklung. So verzeichnet die FH Burgenland erstmals mehr als 3.000 Studierende. Die Zahl an ordentlichen Studierenden stieg in den vergangenen Jahren um 46 Prozent auf rund 2.300. Rund 67 Prozent...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Christian Uchann
Gut gelaunt wurde die neue Forschungsstruktur präsentiert: Pehm, Ettl-Huber, Niessl, Keding und Rucker

Burgenland bündelt den Forschungsbereich

Drei Forschungsgesellschaften werden zu einem Unternehmen zusammengeführt. EISENSTADT. Das Bündeln und Vernetzen von Landesunternehmen ist eine der Hauptaufgaben der Landesholding Burgenland. Nach einem Jahr intensiver Vorbereitungsarbeiten werden nun die wesentlichen Forschungsgesellschaften zusammengeführt. So arbeiten künftig Forschung Burgenland, TOB Technologieoffensive Burgenland und FTI Burgenland unter einem Dach. „Die Vernetzung macht strategisch Sinn, bringt Synergien und bekräftigt...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Christian Uchann
Josef Wiesler verlässt die FH Burgenland.

FH Burgenland: Geschäftsführer Josef Wiesler wechselt nach Wiener Neustadt

EISENSTADT (uch). Überraschende personelle Veränderung an der Spitze der Fachhochschule Burgenland. Josef Wiesler steigt aus der Geschäftsführung aus. Er bleibt aber der „Branche“ treu und wird Alleingeschäftsführer der Fachhochschule Wiener Neustadt. „Es war für mich eine große Chance, bei der ich zugreifen musste“, so Wiesler, der 2012 gemeinsam mit Georg Pehm die Geschäftsführung der Fachhochschulstudiengänge Burgenland übernahm. Wiesler betont die gute Zusammenarbeit mit seinem...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Christian Uchann
Freuen sich über 1.000 neue Studenten an der Fachhochschule Burgenland: Rektor Gernot Hanreich, LH Hans Niessl, Aufsichtsratsvorsitzende Gabriele Ambros und die Geschäftsführer Georg Pehm und Josef Wiesler

Rekord an der FH Burgenland: 2.250 ordentliche Hörer

EISENSTADT (uch). Die Fachhochschule Burgenland startet das Wintersemester mit Rekorden: Fast 1.000 Studierende beginnen mit einem der 22 Studiengänge. Damit verzeichnet die FH mit insgesamt 2.250 ordentlichen Hörern einen Höchststand an Studierenden „Das sind um 44 Prozent mehr als noch vor vier Jahren“, freut sich Geschäftsführer Georg Pehm. 676 burgenländische Studenten Erfreulich auch die Zahl der Studierenden aus dem Burgenland, die von 411 im Studienjahr 2012/13 auf 676 in diesem...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Neudörfls Bürgermeister Dieter Posch unterstützt Van der Bellen, „weil er dafür sorgen kann, dass Österreich international dialogfähig bleibt.“

Van der Bellen: prominente Unterstützer aus dem Burgenland

Auch SPÖ- und ÖVP-Politiker im Personenkomitee EISENSTADT. Im Personenkomitee für Präsidentschaftskandidat Alexander Van der Bellen finden sich auch einige prominente Burgenländer – darunter auch viele mit SPÖ oder ÖVP-Nähe. Unterstützung kommt unter anderem vom ehemaligen SPÖ-Landesgeschäftsführer und jetzigem Geschäftsführer der FH Burgenland, Georg Pehm, von Beate Sinowatz, Tochter des ehemaligen SPÖ-Bundeskanzlers, dem Neudörfler SPÖ-Bürgermeister Dieter Posch oder dem ehemaligen Oberwarter...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Haben angesichts der guten Entwicklung der Fachhochschule gut lachen: GF Josef Wiesler, LH Hans Niessl, Aufsichtsratsvorsitzende Gabriele Ambros und GF Georg Pehm

FH Burgenland wächst und forscht

Immer mehr Studierende nutzen das breit gefächerte Studienangebot EISENSTADT (uch). Im Jahr 1994 erfolgte der Start mit zwei Diplomstudiengängen und insgesamt 135 Studierenden. Im aktuellen Studienjahr 2015/106 sind es bereits 2.136 – eine „Rekordzahl an Studierenden“, wie Geschäftsführer Georg Pehm bei der Präsentation des Leistungsberichts anmerkte. Von Wirtschaft bis Soziales Das Departement Wirtschaft ist das größte mit 734 Studierenden, gefolgt vom Departement Informationstechnologie und...

  • Burgenland
  • Christian Uchann

FH Burgenland und Pinkafeld verstärken Zusammenarbeit

Die Stadt profitiert seit Jahren von der Fachhochschule in mehreren Bereichen. Die FH Burgenland und der Hochschulstandort Pinkafeld rücken näher zusammen und stärken ihre Beziehungen. Seit 22 Jahren bietet die FH Burgenland Studiengänge in Pinkafeld an. Mit einem Kooperationsvertrag soll die Beziehung zwischen der FH und den Städten, in denen sich ihre Studienzentren befinden, weiter gestärkt werden. Stadt profitiert „Es profitieren Land, Städte und Studierende. Startete die FH Burgenland vor...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
FH Burgenland Geschäftsführer Georg Pehm (l.), Landesrat Helmut Bieler und Pinkafelds Bürgermeister LAbg Kurt Maczek (r.).
1 2

Fachhochschulstandort Pinkafeld ist "unverzichtbar"

Als „unverzichtbar für die Lehr- und Forschungstätigkeiten der Fachhochschule Burgenland“ bezeichnete Wissenschafts-Landesrat Helmut Bieler den FH-Standort in Pinkafeld bei einer Pressekonferenz. Umfangreiche Investitionen wurden in der unmittelbaren Vergangenheit getätigt, um diesen weiter aufzuwerten. „Rund 10 Prozent Wachstum bei den Forschungsaktivitäten, topmoderne Forschungsinfrastruktur im Labor und im neuen Energetikum, zusätzliche Arbeitsplätze und 50 Prozent mehr Studiengänge wurden...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Thomas Polzer
Moderatorin Elisabeth Pauer mit den Herausgebern Michael Gerbavsits, Georg Pehm und Walter Schneeberger
46

„Die Seele des Burgenlandes“ in 51 Beiträgen

Buchpräsentation: 51 Autoren beschreiben ihr Burgenland RUST (uch). „Mein Burgenland. Ansichten. Einsichten. Aussichten“ lautet der Titel des Buches, das im Seerestaurant „Katamaran“ in Rust präsentiert wurde. „Die Idee zu diesem Buch entstand bei ein paar Gläsern Rotwein“, erzählt Fachhochschul-Geschäftsführer Georg Pehm, der gemeinsam mit Energie Burgenland-Vorstandsdirektor Michael Gerbavsits und ORF Burgeland-Chefredakteur Walter Schneeberger das Herausgebertrio bildet. 51 Liebeserklärungen...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Christian Uchann
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.