geschäft

Beiträge zum Thema geschäft

Die Calienna-Chefitäten: Miriam und Christian Cervantes.
6

Calienna
Kaffee, Bücher und Pflanzen auf einen Fleck in der Neubaugasse

Im siebten Bezirk hat ein neuer Shop eröffnet: Das "Calienna" bietet alles für Fans von Koffein, Literatur und Grün. NEUBAU. Ist es ein Café? Ein Blumengeschäft? Ein Design-Studio? Oder gar eine Galerie? "Calienna" in der Neubaugasse 68 will das alles zusammen sein. Das kosmopolite Ehepaar Miriam und Christian Cervantes erfüllt sich damit einen Lebens-traum. "Neun Jahre in New York haben uns stärker gemacht, vier Jahre in London brachten uns einen grüneren Lebensstil näher. In Wien wollen...

  • Wien
  • Neubau
  • Andrea Peetz
Bei Elektro Halacek freut man sich, Kunden wieder persönliche beraten zu können.
2

Wiedereröffnung von Geschäften
Unternehmer freuen sich über kleinen Schritt in Normalität

So verliefen die ersten Tage nach der Öffnung von Geschäften in Floridsdorf.  FLORIDSDORF. Im Traditionsunternehmen "Rudolf Holzmann" in der Brünner Straße 11 kann man seit 160 Jahren Eisenwaren, Bastelzubehör, Werkzeug, Farben und vieles mehr erwerben. Während der vierwöchigen Schließung aufgrund der Coronakrise wurden die Waren online angeboten. Seit 14. April dürfen die Kunden auch endlich wieder ins Geschäft kommen. Diese sind für den Einkauf mit Atemschutzmasken gut gerüstet....

  • Wien
  • Floridsdorf
  • Conny Sellner
Viele Geschäfte liefern ihre Waren auch nach Hause.
19 8

Coronavirus
Welche Geschäfte in Wien liefern

Es muss nicht immer Amazon sein. Zahlreiche Wiener Unternehmer haben aufgrund der Corona-Krise einen Webshop eingerichtet. Wer keine Zeit zum Shoppen hat, bestellt online bei lokalen Unternehmern und stärkt so die heimische Wirtschaft. WIEN. In allen Bezirken gibt es Unternehmen, die ihre Waren auch nach Hause liefern: Bücher, Kleidung, Lebensmittel - in manchen Bezirken aber auch so einiges anderes. Bücher: Buch Schaden:  Zustellung in Wien, 01 513 82 89 oder 01 512 48...

  • Wien
  • Mathias Kautzky
Markus Radakovits mit seinem selbst genähten Turnsackerl.
1 1 3

The Viennese Guy
Heast, regional in Margareten

Regionales Shopping-Erlebnis mit Beratung bekommt man definitiv in der Wiedner Hauptstraße 113. MARGARETEN. "Host mi?" klingt womöglich auf den ersten Ton etwas ruppig, kommt aber als Print auf einem Pullover oder T-Shirt besonders gut an. Markus Radakovits bietet insgesamt 19 Designern in seinem Shop "The Viennese Guy" die Möglichkeit, ihre Sachen auszustellen und zu verkaufen. Von Kleidung, Passhüllen, Schmuck, Postkarten bis hin zu Kindermode, Tassen und Turnsackerl verkauft der...

  • Wien
  • Margareten
  • Sophie Brandl
Susanne Wirth verkauft in ihrem Geschäft "Möbel Corso" alles von Postkarten bis hin zu Antiquitäten.

Möbel Corso
Klimt um den Hals gewickelt

Susanne Wirth ist zwar schon in Pension, führt aber dennoch ein Geschäft im 1. Bezirk. INNERE STADT. Auf einem Spaziergang Am Hof gibt es so einiges zu entdecken. Zwischen der Feuerwehr und den prachtvollen Gebäuden versteckt sich hinter der Nummer 12 ein kleines, aber feines Geschäft. Susanne Wirth bietet dort in ihrem "Möbel Corso" "gehobene Geschenkartikel für Touristen", wie sie es nennt. "Ich liebe es bunt gemischt", verrät die 70-Jährige. Von modernen Lampen bis hin zu einem...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Sophie Brandl
Als Kämpfernatur stellt sich Manuela Schwarz den Herausforderungen des Installationsgewerbes.
2

Eine Fachfrau in der Männerwelt
Mit MS Installationen startet Manuela Schwarz in der Brigittenau durch

MS Installationen: Manuela Schwarz übernahm den elterlichen Betrieb und baute ihn neu auf. BRIGITTENAUER. Baustellen, Technik und Installationen war Manuela Schwarz schon von Kindesbeinen an gewohnt. Ihre Eltern, Franz und Elisabeth, führten einen gut laufenden Installationsbetrieb mit 47 Mitarbeitern. Trotz absolvierter Fachschule für wirtschaftliche Frauenberufe und eigener Karriere in Gastronomie und Handel arbeitete Manuela Schwarz immer wieder im Betrieb ihrer Eltern mit. Genug, um...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Sabine Krammer
In den kleinen Dörfern Marokkos ist Peter Blasl meist der erste Europäer, den die Einheimischen treffen.
4

Teppichhandel Brigittenau
Bei Le Nomade gibt es Berber-Teppiche aus Marokko

Der Laden "Le Nomade" in der Klosterneuburger Straße 7 bietet hochwertige Berber-Teppiche an. BRIGITTEANU. In New York und Paris sind sie seit ein paar Jahren schon der letzte Schrei, was Dekoration und Inneneinrichtung angeht: Berber-Teppiche. Die edlen Teppiche, meist aus reiner Schafwolle, sind bekannt für ihre außergewöhnlichen Muster und gute Qualität. Was aber manche vielleicht nicht wissen, ist, dass ihre Tradition viel weiter zurückreicht. "Berber-Teppiche sind ein traditionelles...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Naz Kücüktekin
In Kürze eröffnet Sophie Andersen einen eigenen Schmuckladen für ihre Kundinnen.
1 5

Wunderladen Modecafé
Handgefertigter Schmuck auf der Wieden

Sophie Andersen designt Schmuck aus Leidenschaft und holt sich Anregungen aus Indien. WIEDEN. Die Jungdesignerin Sophie Andersen zählt zu den aufstrebenden Talenten am heimischen Schmuckmarkt. Ihre Kreationen verkauft sie im Concept-Store "wunderladen Modecafe" in der Argentinierstraße 1. Der Shop von Besitzerin Sabrina Abrahams bietet Kunden eine Verschmelzung von Shopping und gemütlichem Kaffeenachmittag. Den Schmuck stellt Sandersen komplett selbst her.  “Ich mache alles alleine”, so...

  • Wien
  • Nada Andjelic
Die jüngste "Zuckerltante" Monika Erhart führt den Familienbetrieb schon in vierter Generation
3

Zuckerltante
Die süßeste Tante der Brigittenau

Klosterneuburger Straße: Seit fast 100 Jahren verwöhnt die "Zuckerltante" große und kleine Naschkatzen. BRIGITTENAU. "Ja, ich gebe zu, ich bin auch eine Süße, das liegt in den Genen", lacht Monika Erhart. Seit 29 Jahren führt sie die "Zuckerltante", eines der letzten Zuckerlgeschäfte Wiens. "Meine Urgroßmutter Marie Györgyfalvay hat 1922 die erste ,Zuckertante’ in der Wallensteinstraße eröffnet. 1958 sind wir in die Klosterneuburger Straße übersiedelt." Qualität und Exklusivität stehen...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Ulrike Kozeschnik-Schlick
Inhaber Thomas Priester mit seiner Familie im Hanf-Shop Evergreen in der Kettenbrückengasse.

Margareten
Hanf-Shop feierte Geburtstag

Gekommen, um zu bleiben: Der Hanf-Shop Evergreen lud zur großen Feier in der Kettenbrückengasse. MARGARETEN. "Hanf kann’s – und Wien liebt die universell einsetzbare Pflanze", heißt es im Evergreen in der Kettenbrückengasse. Vor genau einem Jahr wurde deshalb Eröffnung gefeiert. Und jetzt geht es weiter. Zum Jubiläum waren nämlich ganz besondere Gäste geladen: die „Müssig Gang“. Sie stimmte ein Geburtstagsständchen an. Aber Rapper Skero, Rudi Gratzl und Jovan Torbica haben auch eine...

  • Wien
  • Margareten
  • Yvonne Brandstetter
Anzeige
Mit den neuesten Trends der Taschnwelt: Christine Steinberger, Lederland, und Karl Schwoiser, Farbenschwoiser.
3 3

Einkaufen im Allerheiligenviertel: Hier gibt’s Dinge, die nicht jeder hat

Die Gegend rund um den Allerheiligenplatz bietet alles, was man im täglichen Leben benötigt. BRIGITTENAU Die Geschäftstreibenden rund um den Allerheiligenplatz kennen ihre Kunden noch persönlich und gehen individuell auf deren Wünsche ein. Um ihrer Kundschaft noch besser zu Diensten zu sein, haben sich viele von ihnen zu einem Einkaufsstraßenverein, dem Verein Viertel um den Allerheiligenplatz, zusammengeschlossen. Mittlerweile gibt es den Verein seit mehr als 20 Jahren, aktuell hat er rund...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Kathrin Klemm
3

Neuer "LIDL" in der Gatterederstraße

Laut Auskunft bei der gestrigen Präsentation entsteht hier, Ecke Gatterederstraße/Tagliebergasse ein neuer LIDL Markt. Über dem Markt selbst werden Wohnungen gebaut und darunter wird es eine Tiefgarage geben. Auch vor dem künftigen Markt entstehen Parkplätze. Nachdem die alten Gemäuer der ehemaligen Staplerfirma abgerissen sind beginnt man mit dem Bauvorhaben. Allerdings wird das ganze Projekt ca. zwei bis drei Jahre dauern. So laut Auskunft des Teams der Firma LIDL.

  • Wien
  • Liesing
  • Alois Fischer
1 2

Werken

Interessanter Geschäftsnamen im 9. Bezirk

  • Wien
  • Liesing
  • Alois Fischer
Anzeige
Geschäftsführerin Sihem Ücel (r.) mit ihrer Tochter Nathalie im Lokal in der Döblinger Hauptstraße 86.
1 3

Gold Ankauf und Verkauf in 1190 Wien: Döblings Quelle für Gold und Silber: EN-HIL

Juwelier EN-HIL auf der Döblinger Hauptstraße 86 verkauft nicht nur Schmuck und Edelsteine. Kunden können auch altes Gold und Silber vorbeibringen und erhalten 9 Prozent mehr Geld als der tagesaktuelle Kurs verspricht. Geboten wird Verkauf aller Arten von Schmuck und der Ankauf von Alt- & Bruchgold, Dukaten, Zahngold, Diamanten & Brillanten – wobei in allem natürlich für absolute Diskretion garantiert wird. Die persönliche Beratung und Betreuung bei EN-HIL orientiert sich ganz nach den...

  • Wien
  • Wieden
  • bz-Wiener Bezirkszeitung: Unternehmen im Blickpunkt
Bei Eveline Kaiser gibt´s auch die schönsten Socken von Wien - natürlich selbst gestrickt und in den buntesten Farben
3 12

Eine Schatztruhe für Handarbeits-Fans

Bei Eveline Kaiser werden Handarbeits-Fans fündig. Seit 92 Jahren wird in ihrem Geschäft auf der Hernalser Hauptstraße Wolle und mehr verkauft. HERNALS. Ein Geschäft wie aus dem Bilderbuch: In unzähligen kleinen Laden und Schachteln findet sich bei Eveline Kaiser alles, was Selbermacher brauchen: Zippverschlüsse, Nähseiden, Wolle und vieles mehr. Seit 92 Jahren ist ihr Geschäft in der Hernalser Hauptstraße 193a eine richtige Institution im Bezirk. So führt sie auch eine kleine Auswahl an...

  • Wien
  • Hernals
  • Ulrike Kozeschnik-Schlick
Drucke, Stiche und Rahmen aller Art: Schon alleine das frisch renovierte Geschäft von Veronika Korbei ist ein Kunstwerk geworden.
1 4

Neue Grafiken und alte Rahmen: M2 in Wien-Hietzing

Zu Weihnachten Bob Dylan an die Wand hängen oder einen antiken Rahmen kaufen bei Veronika Korbei. HIETZING. Das Geschäft M2 in der Maxingstraße 2 hat Tradition, immerhin gibt es dort seit 1935 eine Rahmenhandlung. Jetzt bringt die promovierte Kunsthistorikerin Veronika Korbei neuen Schwung in das Lokal. Ihre Vorgängerin Gabriela Elias, die das Geschäft von ihrer Mutter übernommen hat, ging Ende 2016 in Pension. In Gesprächen wurde man sich über die Übernahme des Geschäftslokals, der alten...

  • Wien
  • Hietzing
  • Anja Gaugl
Gramola-Chef Richard Winter in seinem denkmalgeschützten Geschäft am Graben - dahinter ein Originalgemälde von "His Master´s Voice"

Gramola am Graben: Österreichs ältestes Tonträgergeschäft

Der Shop am Graben lässt seit 1924 die Herzen der Musikfans höherschlagen. INNERE STADT. Die Geschichte der Plattengeschäfte war früher richtig rosig. "Mein Vater starb sehr früh, ich kam als 19-Jähriger ins Geschäft und habe es 1970 dann vom Großvater übernommen", erzählt Winter. Damals gab es in Österreich noch rund 500 Plattengeschäfte. "Es gab viele technisch hervorragende Aufnahmen auf Platte, die natürlich auch ein hervorragendes Equipment zum Abspielen benötigten." Doch die Szene...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Ulrike Kozeschnik-Schlick
2 2

Präsentation

Schön präsentiertes Obst und Gemüse

  • Wien
  • Liesing
  • Alois Fischer
1 2

Mizzi Langer

Ein großes Sportgeschäft in der Kaiser Straße. Nach ihr benannt auch die Mizzi Langer Wand im Wienerwald in Rodaun

  • Wien
  • Liesing
  • Alois Fischer
2 2

Schatztruhe

Fachgeschäft für uns Regionauten

  • Wien
  • Liesing
  • Alois Fischer
4

Geschäftslokal

Er hat wahrscheinlich das größte Geschäftslokal. Unweit des Stadtzentrums von Hoi An in Vietnam

  • Wien
  • Liesing
  • Alois Fischer
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.