Grüne

Beiträge zum Thema Grüne

Politik
Valerie Ertl.

Schönberg am Kamp
Grüne wollen mehr Transparenz

SCHÖNBERG (mk) Die junge Grüne Ortsgruppe in Schönberg am Kamp will neben ihrem Engagement für Klimaschutz auch die Transparenz in der Gemeindeverwaltung verbessern. „Vieles wird hinter verschlossenen Türen beraten”, findet Valerie Ertl, Kandidatin der fünfköpfigen Schönberger Grün-Liste. Als Beispiel nennt sie den Beschluss, die Straßenbeleuchtung auf LED umzustellen: „Das ist sicher eine sinnvolle Energiesparmaßnahme. Doch hätte man die Bürgerinnen und Bürger einbezogen, wären vielleicht...

  • 17.01.20
  •  1
Politik

Umwelt-, Gesellschafts-, Familien- und Bildungspolitik
"Nur noch KURZ die Welt retten" - Der hohe Preis: Retro-Rechts-Politik der ÖVP...

"Wer weiß, was mir dann noch passiert, denn es passiert so viel. Muss nur noch kurz die Welt retten." So oder so ähnlich dürfte der Stimmungsrausch der Grünen gewesen sein, als sie auf die Idee kamen, mit der rechtskonservativen ÖVP in Regierungsverhandlungen zu treten. "Aus (vermeintlicher) Verantwortung für Österreich". BEZIRK KREMS. Die vereinbarten Punkte und Zielformulierungen in den Bereichen ökologische Steuerreform, Klimaschutz, Verkehr und Umwelt sind vage, teilweise auf die lange...

  • 14.01.20
Politik

Keine Verbesserungen für arme Kinder und Arbeitnehmer!
Türkis-Grüner-Koalitionspakt: Feed the Rich!

Journalisten, die die Regierung als "Mitte-Rechts" klassifizieren, Entsetzen der deutschen Grünen über den Koalitionspakt, Enttäuschung bei Volkshilfe, Frauenring, Hochschülerschaft und Minderheiten-NGO´s. Und das, obwohl die (vermeintlich linksliberalen) Grünen seit 7. Jänner 2020 zum ersten Mal Teil einer österreichischen Bundesregierung sind. Die Kritik hat auch weniger mit den einzelnen Personen der Grünen zu tun, sondern mit dem türkis-grünen Regierungsprogramm, das - Klimaschutz mal...

  • 10.01.20
Politik
Maria Pintner, Irmtraud Hellerschmid, Stefan Glaser, Valerie Ertl, Johanna Reiner (v.l.n.r.) Andreas Rathmanner

Grüne im Bezirk Krems
Erstmals kandidieren Grüne in Schönberg am Kamp

SCHÖNBERG AM KAMP. „Wir wollen uns für ökologische, kulturelle und politische Vielfalt in der Großgemeinde Schönberg und im mittleren Kamptal einsetzen“, betont Stefan Glaser. Der Ökologe und Unternehmer aus Stiefern, Jahrgang 1975, ist Spitzenkandidat einer brandneuen Grün-Liste in Schönberg am Kamp. Gemeinsam mit vier Kandidatinnen will der Boden- und Wasserexperte einen Beitrag zur Bewältigung der Klimakrise und zur Lebensqualität der Bewohner leisten. Mit ihm treten Valerie Ertl...

  • 07.01.20
Politik

Türkis-Grüne Koalitionsverhandlungen!
Wen würde der (grüne) Anstand wählen? Ganz sicher nicht die Kurz-ÖVP!

Schade, dass Dr. Sommer bereits vor 5 Jahren aus der damals noch wöchentlich erscheinenden „Bravo“ gekickt wurde. Denn die linksliberalen Grünen, die sich entschlossen haben, mit der rechtskonservativen ÖVP in Koalitionsverhandlungen zu treten, brauchen dringend Hilfe bei der Partnersuche bzw. eine ehrliche Antwort auf die Frage, ob ein Partner mit einer derartigen Vergangenheit für sie tragbar ist. "Saubere Politik.Nicht Käuflich", "Öko & Sozial Umsteuern", "Leistbares Leben für alle",...

  • 20.11.19
  •  2
Politik

Was sagen dazu die grünen Regierungssondierer?
"Fair Lassen!" - NGO´s kämpfen für eine unabhängige Asylrechtsberatung!

"Stell dir vor, der Schiri ist Wettbürobesitzer. Stell dir vor, dein Firmenboss ist auch dein Betriebsrat. Stell dir vor, dein Scheidungsanwalt wohnt jetzt bei deiner Ex. So unfair ist das neue Asylverfahren." Mit diesen Kernslogans wirbt die Asylkoordination Österreich für ihre Initiative "Fair lassen". Im Zentrum der Kritik steht dabei das am 16. Mai 2019 - einen Tag vor der Veröffentlichung des Ibiza-Videos - von ÖVP und FPÖ beschlossene BBU-Errichtungsgesetz, das - mit einigen...

  • 31.10.19
  •  1
Politik
Die Mandatare der LangenloiserGrünen präsentieren das Programm zum Nationalratswahl.

Langenloiser Grüne
Gute Chancen für die Rückkehr der Grünen in den Nationalrat

LANGENLOIS (mk) Am 6. September 2019 hatten die Grünen in Langenlois zu einem Pressegespräch im Gastgarten des Lokals „Liubisa“ geladen. In ihm ging es unter anderem um die Nationalratswahl am 29. September 2019. Mit dabei waren alle fünf Gemeinderätinnen und Gemeinderäte der Grünen in Langenlois. „Die Chancen stehen nicht schlecht, dass die Grünen bei der Nationalratswahl wieder in das Parlament zurückkehren werden“, betonte Klubobfrau Anita Stemberger-Chabek in dem Gespräch. Sie...

  • 10.09.19
  •  2
Politik

Unterschreiben für klimafreundliche Zukunft

Das Klimavolksbegehren ist angelaufen und kann seit Ende August in allen Gemeindeämtern und Magistraten in Österreich sowie online unterschrieben werden. KREMS. In Krems war dank eines Aufrufs aktiver Bürgerinnen und Bürger der Andrang bereits am ersten Tag groß. Engagierte Kremserinnen und Kremser trafen sich am ersten Tag morgens am Kremser Magistrat um ein starkes Zeichen für aktive und zukunftstaugliche Klimapolitik zu setzen. Das Klimavolksbegehren ist eine überparteiliche...

  • 29.08.19
  •  5
Politik
Kinder: An die hundert Kinder kamen zu der Sommeraktion am Kamp.
5 Bilder

KiKuKa in Langenlois
Hundert Kinder malten, filzten, bastelten und bauten eigene Musikinstrumente

LANGENLOIS (mk)  Am Freitag, 16. August 2019, fand in der Freizeitanlage am Kamp die Aktion der Grünen „Kinderkunst am Kamp - spielen und kreativ sein“ im Rahmen des Langenloiser Kindersommers statt. Mit rund 100 Kindern, die aktiv an den einzelnen Spiel- und Kreativ-Angeboten teilnahmen, und zahlreichen Eltern war auch die heurige KiKuKa-Veranstaltung wieder sehr gut besucht. Auch die die Kleinsten machten begeistert mit. Auf dem Programm hinter dem Bad-Buffet zwischen 14 und 17 Uhr:...

  • 17.08.19
Politik
Sandra Mayer übergibt ihr Mandat an Matthias Unolt.

Matthias Unolt als neuer Mandatar für die GRÜNEN

KREMS. Nach sieben Jahren scheidet Mag. Sandra Mayr aus dem Gemeinderat aus. Sie war seit 2012 für die Grünen im Gemeinderat in Krems und engagierte sich für die Umweltbelange der Stadt. Nun folgt ihr Matthias Unolt im Gemeinderat nach. Er studiert Physik und ist seit 2011 politisch aktiv. Seit 2017 war Unolt bereits Umweltgemeinderat in Senftenberg.

  • 05.07.19
Politik
Gruppenbild während der grünen Aktion gegen soziale Kälte.
8 Bilder

Grüne Aktion am 1. Mai in Langenlois
Sprung in den kalten Kamp

LANGENLOIS (mk) Mit einem Sprung in den noch sehr kalten Kamp symbolisierten die Langenloiser Grünen am 1. Mai 2019 die soziale Kälte, die - so Klubsprecherin Anita Stemberger-Chabek in ihrer Begrüßung in der Freizeitanlage am Kamp - „von der ÖVP-FPÖ-Regierung ausgeht“. Und so stand die Aktion auch unter dem pointierten Motto „Soziale Kälte hilft nicht gegen die Erderwärmung“. Kulturstadträtin Brigitte Reiter machte deutlich, dass die Grünen die die Pläne und die schon gefassten Beschlüsse...

  • 02.05.19
  •  1
Politik
Grüne Politikerin im NÖ Landtag: Helga Krismer

Müllbeseitigung der Donauschiffe: Infrastruktur fehlt

Keine Unterstützung vom NÖ Landtag für den Grünen Antrag gegen Verschmutzung der Donau KREMS. Anfang Dezember wurden die Grünen Niederösterreich von zahlreichen Bootsfahrern und Passanten kontaktiert, die massive Gewässerverschmutzung durch Fäkalien und Speisereste in der Donau beobachten konnten. Mittlerweile ist klar: es fehlen die dafür notwendige Infrastruktur und regelmäßige Kontrollen. „Die NiederösterreicherInnen sollen die Wachau weiterhin sorglos als Erholungs- und Badegebiet...

  • 04.02.19
Politik
"Wir hatten ein simples Prinzip: Wir sind die Opposition, im Zweifel sind wir dagegen.", sagt Madeleine Petrovic zu den Anfängen der Grünen. Nach ihrem Ausscheiden aus dem Landtag in Niederösterreich mit 22. März 2018, genießt die grüne Gallionsfigur ihr "unpolitisches Leben".
9 Bilder

Hat Sie Novomatic schon angerufen, Madeleine Petrovic?

Nach 20 Jahren im niederösterreichischen Landtag zog sich Madeleine Petrovic zurück. Im Interview mit den Bezirksblättern Niederösterreich zieht die grüne Gallionsfigur Bilanz über interne Fehler, indianische Weisheiten und welchen Satz die Menschen in Niederösterreich auf keinen Fall hören wollen. Sie sind seit 22. März nicht mehr im NÖ-Landtag. Beginnt jetzt Ihr unpolitisches Leben? Nein, sicher nicht. Ich werde die Kollegen im Landtag und im Bund unterstützen. Ich sehe trotz der schwierigen...

  • 14.05.18
  •  1
Politik
Helga Krismer, Klubobfrau der Grünen Niederösterreich, bei der konstituierenden Sitzung des Landtags.
2 Bilder

Landtag Niederösterreich: Die grüne Gruppe im Schmollwinkerl

Kommentar zur konstituierenden Sitzung des niederösterreichischen Landtags. Konstituierende Sitzungen des Landtages sind so etwas wie Hochämter der Demokratie. Die Regierung wird gewählt, es wird gedankt, geklatscht – ein Ritual eben. Rückzug aus der ersten Reihe Die Grünen konnten mit Ritualen noch nie viel anfangen. Sie rüttelten immer schon daran, legten – oft zu Recht – die Finger in demokratische Wunden. Bei der konstituierenden Sitzung des Landtages in der Vorwoche fehlte etwas....

  • 27.03.18
  •  2
  •  4
Politik
Anita Stemberger-Chabek (links) und Brigitte Reiter von den Grünen Langenlois mit Bürgermeister Hubert Meisl auf der neuen Parkbank.
2 Bilder

Abschiedsgeschenk der Grünen für Langenloiser Bürgermeister: eine Parkbank

Für Bürgermeister Hubert Meisl wird momentan jede Veranstaltung, jede Sitzung, jeder Besuch zu einer Abschiedsvorstellung. So auch die Gemeinderatssitzung am 22. März 2018, bei der ihn die Grünen mit einem besonderen Geschenk überraschten. LANGENLOIS (mk) Für den scheidenden Bürgermeister der Wein- und Gartenstadt hatte sich die Fraktion der Grünen in Langenlois etwas Besonderes einfallen lassen: Nach der letzten Gemeinderatssitzung, die Hubert Meisl (ÖVP) als Bürgermeister leitete, konnte er...

  • 24.03.18
Politik
Kommentar von Bezirksblätter-Chefredakteur Oswald Hicker zur möglichen Wahlanfechtung der Grünen in Niederösterreich

Ernst oder Faustpfand? - Kommentar zur (möglichen) Anfechtung der Landtagswahl

Ist es den Grünen in Niederösterreich ernst, mit der Drohung, die Landtagswahl vom 28. Jänner anzufechten oder handelt es sich nur um ein Faustpfand, um mehr Geld für die Partei rauszuholen? Die Grünen drohen die Wahl anzufechten. Grund: Zu viele Zweitwohnsitzer durften angeblich nicht wählen. Die Regel gibt es, weil Schindluder getrieben wurde. Derzeit steht etwa ein Ex-Ortschef wegen Scheinanmeldungen vor Gericht. Dass damit endlich Schluss ist, dagegen haben wohl auch die Grünen nichts....

  • 21.02.18
Politik
Landtagswahl 2018: In diesen Gemeinden Niederösterreichs haben Mikl-Leitner, Schnabl, Landbauer, Krismer und Collini am meisten verloren oder gewonnen.
2 Bilder

Hier wurde die Landtagswahl entschieden: Die größten Gewinne und Verluste von ÖVP, SPÖ, FPÖ, Grüne und NEOS

Die Bezirksblätter zeigen dir, in welchen Gemeinden Niederösterreichs die Parteien bei der Landtagswahl am 28. Jänner 2018 am meisten gewonnen oder verloren haben. Jede Wahl liefert eine Vielzahl an Datenmaterial um Interessantes, nichtiges oder auch unterhaltsames grafisch darzustellen. Wir zeigen euch, in welchen Gemeinden ÖVP, SPÖ, FPÖ, Grüne und NEOS am meisten Prozentpunkte zugelegt bzw. verloren haben. Alles Gewinner bei dieser Wahl? Hier gab's Verluste! So verlor die SPÖ um...

  • 29.01.18
  •  1
  •  2
Politik
Das ist das Ergebnis der Landtagswahl 2018 in Niederösterreich.
4 Bilder

ÖVP verteidigt Absolute, FPÖ legt zu – Das Ergebnis der Landtagswahl in Niederösterreich – Alle Bezirke, alle Gemeinden

Hier findet ihr das offizielle Ergebnis der Landtagswahl 2018 in Niederösterreich für alle Bezirke und alle Gemeinden. Hinweis: Die Grafik zeigt den tatsächlichen Auszählungsstand der Stimmen – nicht die Hochrechnung! Ihr Browser kann leider die Ergebnisse der Landtagswahl 2018 nicht anzeigen! Sie können die eingebettete Seite über den folgenden Link aufrufen: https://wahl.meinbezirk.at/landtagNoe2018/30000.html HIER GEHT'S ZUM LIVE-TICKER FÜR DIE LANDTAGSWAHL 2018

  • 28.01.18
  •  38
  •  15
Politik
Kommentar zum wenig aufregenden Wahlkampf für die Landtagswahl am 28. Jänner 2018

Wahlkampf: Kurz, schmerzlos, fad

Kommentar – Wahl ohne Kampf: Was für Journalisten der fadeste Wahlkampf aller Zeiten war, sehen viele Wähler wohltuend. Während der Dauerwahlkampf im Bund von Mai bis Oktober 2017 tobte, ist das in Niederösterreich völlig anders. Kaum hat der Wahlkampf begonnen, ist er auch schon wieder vorbei. Während im Bund Silbersteins Legionen ausrückten, herrschte in Niederösterreich fast entrische Stille. Zaghafte Anwürfe gegen die Landeshauptfrau ("Moslem-Mama") ignorierte Johanna Mikl-Leitner und...

  • 23.01.18
  •  1
Politik
Jetzt ist Ihre Expertenmeinung gefragt: Tippen Sie auf www.meinbezirk.at/ltw18, wie die Wahl am 28. Jänner ausgehen wird. Als Belohnung gibt es 1.000 Euro in bar für jenen Tipp, der in Summe dem amtlichen Endergebnis am nächsten kommt.
2 Bilder

Zwischenstand: So tippen die Bezirksblätter-Leser das Ergebnis der Landtagswahl

Letzte Chance: Jetzt das Ergebnis der Landtagswahl in Niederösterreich tippen und 1.000 Euro gewinnen! Schafft es die ÖVP als einzige Partei Mitteleuropas, die Absolute zu verteidigen? Wird die SPÖ nach ihrem historisch schlechtesten Ergebnis mit einem Spaß-Wahlkampf wieder stärker? Kann sich die FPÖ verdoppeln? Und schaffen die krisengebeutelten Grünen den Wiedereinzug in den Landtag oder stehlen ihnen die NEOS im Speckgürtel die Butter vom Brot? Selten war eine Landtagswahl so spannend wie...

  • 22.01.18
  •  3
  •  1
Politik
2 Bilder

Grüner Kandidat stellt sich Schülern

Georg Ecker von den Grünen Niederösterreich, aktuell Nr. 2 auf der Landesliste für die Landtagswahl am 28. Jänner stellte sich im Rahmen einer Podiumsdiskussion im Piaristengymnasium Krems den Fragen der Schülerinnen und Schüler. Im Anschluss daran war Zeit für ein gemeinsames Gruppenfoto mit Matthias Hadrbolec, Tristan Klamminger, Mathias Bensch, Benedikt Stenzel und Lukas Überall (v.l.)

  • 16.01.18
Politik
Blau-gelbes Job-Wunder: In Niederösterreich gab es im Dezember 2017 um 5.233 Arbeitslose weniger als im Jahr davor.
6 Bilder

So wollen Niederösterreichs Parteien die Arbeitslosigkeit bekämpfen

Jeder Arbeitslose ist einer zuviel. Die Bezirksblätter Niederösterreich befragten deshalb die Spitzenkandidaten der Landtagswahl zu ihren Konzepten zur Wirtschaftsförderung. Die Angst um den Arbeitsplatz ist laut Umfragen eine der größten Sorgen der Niederösterreicher. Zum Glück zeigen die Wirtschaftsdaten zuletzt steil nach oben. Laut AMS gab es Ende Dezember 65.987 Arbeitslose in Niederösterreich. Das sind 5.233 Personen ( Minus 7,3 Prozent) weniger als im Vorjahr. Gleichzeitig stiegen die...

  • 16.01.18
  •  6
  •  1
Politik
Niederösterreich ist das Land der Pendler: In den kommenden Jahren sollen drei Milliarden Euro investiert werden.
6 Bilder

Landtagswahl im Land der Pendler: Das wollen die Parteien für Niederösterreichs Verkehr

Die Bezirksblätter Niederösterreich haben die Verkehrskonzepte der einzelnen Parteien unter die Lupe genommen und die Spitzenkandidaten für die anstehende Landtagswahl nach ihren Konzepten befragt. Niederösterreich ist nicht nur das größte Bundesland - es ist auch das Land der Pendler. Die Öffis verzeichnen jeden Tag rund 600.000 Fahrgäste. Fast 200.000 Niederösterreicher pendeln jeden Tag über die Landesgrenzen hinaus. Das Land plant, in den kommenden Jahren drei Milliarden Euro in den...

  • 15.01.18
  •  4
Politik
Heimat, Herz und die ein oder andere Hornbrille: Klick dich durch unsere Bildergalerie der niederösterreichischen Landtagswahlplakate seit 1932
72 Bilder

Bildergalerie: Niederösterreichs Landtagswahlplakate im Wandel der Zeit

Am 28. Jänner wählt Niederösterreich seinen Landtag. Während die Straßen des Landes geprägt von bunten Plakaten und ehrgeizigen Versprechen sind, zeigen wir euch die blau-gelben Wahlplakate der letzten 85 Jahre. Neue Versprechen oder verdroschene Phrase? Der Bezirksblätter-Blick zurück auf vergangene Landtagswahl-Plakate Niederösterreichs gibt Aufschluss über Dauerbrenner-Themen, gesellschaftliche Veränderungen, die Beliebtheit von Horn-Brillen und Haar-Trends in Niederösterreich seit...

  • 05.01.18
  •  2
  •  3
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.