GVA

Beiträge zum Thema GVA

Im Einsatz für weniger unachtsam entsorgte Zigarettenstummel am Boden: Mag. Rainer Patzl (Vizebürgermeister und Stadtrat Straßenbau, Radwege und öffentliche Grünräume), Mag. Katharina Hauser (Gemeindeverband für Abfallbeseitigung in der Region Tulln), Wolfgang Mayrhofer (Vizebürgermeister und Stadtrat für Vereine, Sport und Jugend) und Valentin Mähner (Jugendgemeinderat) bei der Übergabe der TAschenbecher vom GVA an die Stadtgemeinde Tulln.

Tulln
Stopp dem Zigarettenstummel mit "TAschenbechern"

Ein Zigarettenstummel ist schnell am Boden entsorgt – in der Stadtgemeinde Tulln leider auffallend oft in den vielen Freizeitzonen und im Stadtzentrum. Das hat große Folgen für Umwelt und Gesundheit, denn zum Beispiel verunreinigt ein einzelner Stummel bis zu 60 Liter Grundwasser. Die Gartenstadt Tulln und der GVA Tulln bieten daher kostenlos TAschenbecher für die Aufbewahrung bis zum nächsten Mülleimer an. Außerdem sollen bei der Aufstellung neuer Mülleimer künftig noch häufiger Aschenbecher...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Altstoffsammelzentrum in Pixendorf hat den Betrieb am 6. April wieder aufgenommen.
2

Coronavirus
Öffnungszeiten der Müllsammelzentren im Bezirk Tulln

BEZIRK TULLN / REGION PURKERSDORF / NÖ ZENTRALRAUM. Während die Maßnahmen in Zeiten von Corona nochmals verschärft wurden – siehe Maskenpflicht ab 6. April beim Einkauf – öffnen nach und nach die Abfallsammelzentren des GVA Tulln wieder. Und das ist gut so, denn der Müll wird nicht weniger, im Gegenteil. "Sammelzentren sowie Bauhöfe zählen zur kritischen Infrastruktur", meint Alfred Riedl, Chef des Gemeindeverbands für Abfallbeseitigung in der Region Tulln. Es sei Wahnsinn, diese nicht zu...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
GGR Helmut Dollinger (Absdorf), Prok. Ing. Herbert Weinerer (ARGE trepka und Pittel+Brausewetter), BM Ing. Andreas Bamberger-Arleth (ARGE trepka und Pittel+Brausewetter), Bgm. Josef Germ (Stetteldorf am Wagram), StR. Johann Mayerhofer (Tulln), Obmann Bgm. Mag. Alfred Riedl (GVA Tulln), Bgm. Franz Stöger (Königsbrunn), Johannes Sanda (Tulln), Bgm. Franz Dam (Absdorf)
2

Spatenstich in Absdorf
Wertstoffzentrum der Zukunft

ABSDORF / KÖNIGSBRUNN / REGION. Ein weiterer Meilenstein in der Geschichte des GVA Tulln ist geschafft: Spatenstich zum zweiten verbandseigenen Wertstoffzentrum für die Gemeinden Absdorf, Königsbrunn, Stetteldorf und die nördlichen Katastralgemeinden von Tulln. Wie schon das WSZ Wagram (in der KG Kollersdorf) stellt auch dieser Standort den neuesten Stand der Technik dar. Nachdem alle Planungsarbeiten abgeschlossen und die notwendigen bau-, wasser- und abfallrechtlichen Bewilligungen erteilt...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
GVA-Obmann Bgm. Alfred Riedl, Geschäftsführerin  Katharina Hauser, Gemeindemitarbeiter Johannes Sanda.
2

Abfallverband startet #TRENNSETTER – Trennen richtig

BEZIRK TULLN. Mit der Kampagne „#TRENNSETTER – Trennen richtig!“ wollen die NÖ Umweltverbände in Zusammenarbeit mit dem Land Niederösterreich ein Statement setzten, dass Abfall nicht gleich Abfall ist. Denn was für den einen Müll ist, ist für jemand anderen wichtiger Rohstoff. Zum Auftakt des Projekts wird am 23. März 2018 ein landesweiter Aktionstag stattfinden. Der GVA Tulln wird von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr eine „Sackerltauschaktion“ (5 Plastiksackerl gegen eine langlebige Baumwolltasche) am...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
DI Elisabeth Punesch (Land NÖ), LAbg. Bgm. Anton Kasser (Präsident NÖ Umweltverbände), Mag. Katharina Hauser (GF GVA Tulln) und LH-Stv. Dr. Stephan Pernkopf

„get together“ der NÖ Abfallwirtschaft

Rückschau auf 2016 – Ausblick in die Zukunft TULLN / ST. PÖLTEN / NÖ (pa). Am Dienstag 27.6.2017 trafen sich in St. Pölten zahlreiche Vertreter der NÖ Abfallwirtschaft im NÖ Landhaus zum „get together – Abfallwirtschaft Niederösterreich 2017“. In Anwesenheit von LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf wurden eingangs die niederösterreichischen Abfallwirtschaftsdaten für 2016 präsentiert: Einhergehend mit dem Bevölkerungswachstum ist zwar auch das Abfallaufkommen gestiegen, allerdings konnte ein...

  • Tulln
  • Karin Zeiler

Verschönerungsverein reinigt Weinzierl-Reichersberg

SIEGHARTSKIRCHEN (red). 22 Leute waren auf Initative des Verschönerungsvereins Weinzierl-Reichersberg unterwegs im Dienste der Umwelt und haben die Flure rund um Weinzierl und Reichersberg vom weggeworfenen Müll gesäubert. 12 volle Säcke mit üblichen Haushaltsmüll etc. wurden gefunden. Abschließend lud der Verschönerungsverein Weinzierl-Reichersberg zu Würstel und Getränk Ins Landgasthaus Böhm. Ein recht herzliches Dankeschön für die Unterstützung an alle Teilnehmer, an OV Ebersberger Karl...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
GVA-Projektbetreuerin Manuela Unterleitner nahm die Auszeichnung von Bundesminister Andrä Rupprechter im Namen von GVA und LFS Tulln entgegen.
2

Klimaveranstaltung unter den besten acht von Österreich

Kooperation Gemeindeverband – Landwirtschaftliche Fachschule hat „nachhaltig gewonnen“ TULLN (red). Direktor Josef Meisl von der Landwirtschaftlichen Fachschule Tulln (LFS), Manuela Unterleitner und Obmann LA Alfred Riedl vom Gemeindeverband für Abfallbeseitigung der Region Tulln (GVA) nahmen die Klimaaktionswoche 2013 zum Anlass, um den „Markt der Kostbarkeiten“ ins Leben zu rufen. Tagelanger Regen im Vorfeld und Hochwassergefahr waren die – symbolhaften – Begleitumstände dieser...

  • Tulln
  • Karin Zeiler

Schuljause ohne Gentechnik

GRAFENWÖRTH. Für die Tafelklassler der VS Grafenwörth hatte der Gemeindeverband zur Abfallbeseitigung in der Region Tulln heuer ein ganz besonderes Geschenk: Abfall- und Gentechnikfreie Jausenboxen. Die Öko-Box besteht zu 95 Prozent aus Maisstärke und Mineralien und ist frei von schädlichen Zusatzstoffen.

  • Tulln
  • Tanja Waculik
„Unser Geschenk an die Schulanfänger/innen, zum Wohle der Gesundheit und der Umwelt: Eine Jausenbox, die weder in der Herstellung noch nach Ende der Lebensdauer Abfall produziert“, freut sich der Obmann des GVA Tulln, LAbg. Bgm. Alfred Riedl.

G'sunde Jausenbox vom Abfallverband

GVA-Jausenbox aus Maisstärke statt aus Erdöl: Rundum g’sund! Taferlklassler erhalten abfall- und gentech-freies Spitzenprodukt aus NÖ BEZIRK TULLN. Der Abfallverband GVA Tulln freut sich, demnächst für die Gesundheit der Kinder und der Umwelt ein neues, innovatives Produkt zur Abfallvermeidung verteilen zu dürfen Eine Produkt-Neuentwicklung aus Niederösterreich: Eine Jausenbox, die aus 95 Prozent Maisstärke und Mineralien, gentech-frei und ohne Bisphenol A und B bzw. ohne schädliche...

  • Tulln
  • Bezirksblätter Tulln
Zwei Schulklassen aus Luxemburg statteten den Tullnern einen Besuch ab.

GVA empfing Delegation aus Luxemburg

TULLN / LUXMBURG. Seit der Zusammenarbeit bei einem EU-Projekt ist eine intensive Freundschaft zwischen der Gemeinde Redingen in Luxemburg und dem Abfallverband GVA Tulln bzw. der Stadtgemeinde und der Landwirtschaftlichen Fachschule (LFS) Tulln entstanden und auch aufrecht geblieben. So stattete eine Delegation aus Luxemburg – zwei Schulklassen – den Tullnern einen Besuch ab. „Die Schüler können es gar nicht erwarten, endlich den Jahrgang zu erreichen, in dem die Reise nach Tulln auf dem...

  • Tulln
  • Bezirksblätter Tulln
Der Obmann des GVA Tulln, LA Bgm. Alfred Riedl (5.v.li.), begrüßte die GVA-Mitarbeiter in Grafenwörth bei einer Führung mit dem neuen VISP-Betriebsleiter Bernhard Schuh (6.v.li.).

Zerlegung von Bildschirmen

Verwertungsinitiative Sperrmüll (VISP) verwertet Elektroaltgeräte Neben dem Verleih von Mehrwegbechern und dem Verkauf von Styroporgranulat werden im Jahr rund 70.000 Bildschirme zerlegt. GRAFENWÖRTH (kaze). „Ein großer Erfolgsgarant der Verwertungsinitiative Sperrmüll (VISP) ist neben dem AMS und der Firma Saubermacher auch der GVA Tulln“, so Betriebsleiter Bernhard Schuh. Im Laufe der Jahre konnte die VISP eine breite Dienstleistungspalette für den Abfallverband entwickeln: Dazu zählt unter...

  • Tulln
  • Bezirksblätter Tulln
Stichtag 1. Jänner 2012: Stetteldorf macht mit Absdorf gemeinsame Sache: Ein neues Sammelzentrum ist in Planung.
3

Stetteldorfer laufen im Jänner über

Beschluss des Gemeinderates: Künftige Vorteile für Bürger – Synergien sollen effektiv genutzt werden STETTELDORF. Der Gemeinderat von Stetteldorf hat in seiner Sitzung am vergangenen Donnerstag eine historische Entscheidung getroffen: Er verlässt per 1.1.2012 den Abfallverband Korneuburg und tritt dem Abfallverband GVA Tulln bei. „Um Synergieeffekte mit unserer Nachbargemeinde Absdorf, die ebenso Mitglied des GVA Tulln ist, noch besser nützen zu können“, so Bürgermeister Josef Danksagmüller....

  • Tulln
  • Bezirksblätter Tulln
6

Geschenkverpackungen im kreativen GVA-Wettbewerb

Wenn die Geschenke geöffnet sind, bleibt zumeist viel Abf all Liebste Geschenkverpackung gekürt – aber bitte abfallarm Je liebevoller, desto besser – schöne Geschenkverpackungen gehören zum guten Ton. Aber dass noch so kunstvolle Verpackung bereits nach der ersten Verwendung im Müll landet, damit kann sich der Abfallverband GVA Tulln unter Obmann LAbg. Bgm. Mag. Alfred Riedl im Sinne der Abfallvermeidung wenig anfreunden. Um zu abfallarmen Alternativen zu motivieren, rief der GVA Tulln...

  • Tulln
  • Bezirksblätter Tulln
2

Tullns Vorzeigeschule weiter auf Erfolgskurs

Die VS Tulbing entwickelt sich als Vorzeigeschule des Bezirks weiter: Nun haben die Schüler den Umweltpreis des GVA durch herausragende Leistungen gewonnen. Der Gemeindeabfallverband Tullnerfeld hat in einem Wettbewerb die liebsten Müllplatzerl gesucht und konnte in der Kategorie "Schulen" einen ganz besonders würdigen, bereits regelmäßig im Sinne der Umwelt aktiven Preisträger auf Platz 1 küren: die Volksschule Tulbing. Dort wurden alle Klassen mit Müllplatzerln zum freudigen Abfalltrennen...

  • Tulln
  • Werner Pelz
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.