Haiden

Beiträge zum Thema Haiden

Gelungene Straßensanierung in Haiden.
3

Wies
Eislaufplatz, Straßen und Glasfasernetz am neusten Stand

Straßensanierung in Haiden sowie die Instandsetzung des Eislaufplatzes in Steyeregg sorgen wieder für ein Plus an  Lebensqualität. WIES. Noch am Tag vor dem Heiligen Abend war in Haiden der Asphaltfertiger unterwegs. Punktgenau konnte die 1,4 km lange Asphaltdecke fertiggestellt werden. Davor wurde im gesamten Gebiet Glasfaser verlegt und auch der Wasserverband Eibiswald-Wies hat Teile des Wassernetzes erneuert. Die Bankette und weitere Nebenarbeiten werden abhängig von der Witterung im Jänner...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Die Freiwillige Feuerwehr Tamsweg wurde gestern in den Ortsteil Haiden gerufen.

Ehrenamt
Feuerwehr befreit Pferd aus Notlage

Die Freiwillige Feuerwehr Tamsweg wurde gestern in den Ortsteil Haiden gerufen. TAMSWEG. Wie die Feuerwehr Tamsweg informierte, kam es gestern, 15. Jänner, zu einer schwierigen Tierrettung.  Der technische Zug wurde in den Mittagsstunden mit dem Stichwort "Pferd in Notlage" in den Tamsweger Ortsteil Haiden alarmiert. Vor Ort fand die mit vier Fahrzeugen und zwanzig Leuten angerückten Florianijünger eine trächtige Stute vor, die in der Stallentmistung eingebrochen war, und liegend in dieser...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Mittels Anzeige wird auf Höchstgeschwindigkeit hingewiesen

Geschwindigkeit
Kontrollen in Haiden zeigen Wirkung

Nach Bürgerversammlung hat sich die Verkehrssituation in Haiden beruhigt. HAIDEN (fri). Für mehr Geschwindigkeitskontrollen hatten sich die Anrainer bei einer Bürgerversammlung in Haiden ausgesprochen (die WOCHE Feldkirchen hat berichtet: www.meinbezirk.at/3680424). Im Anschluss daran hatte Lothar Vogel, einer der Initiatoren der Bürgerversammlung, ein Gespräch mit Bezirkshauptmann Dietmar Stückler. Dabei wurden ihm Zusatztafeln, die an der Ortstafel Haiden montiert sind und auf ständige...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Spatenstichfeier in Haiden/Wies: Es werden 1,6 Kilometer Glasfaser verlegt.
1

Glasfaser-Ausbau in Wies schreitet voran

Mit dem Spatenstich in Haiden ist in der Großgemeinde Wies der Startschuss für das nächste Großprojekt gefallen. WIES. Im Ortsteil Haiden fand der Startschuss für die nächste Großbaustelle in Wies mit einer Spatenstichfeier statt. Es werden 1,6 Kilometer Glasfaser verlegt und die Straße mit einer Länge von 1,4 Kilometer generalsaniert. Voraussichtliches Ende der Bauarbeiten ist bis Mitte Dezember geplant. Die Kosten für dieses Großprojekt werden 350.000 Euro betragen. Glasfaser führt in die...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Am Montag (24. 9.) haben die Abfräsarbeiten an der Ortsdurchfahrt in Haiden begonnen
3

Lösung für zu schmales Straßenstück in Haiden

Nach dem WOCHE-Bericht in der Vorwoche wird bereits fleißig an der Entschärfung der Gefahrenstelle in Haiden gearbeitet. HAIDEN (chl). Wie die WOCHE Feldkirchen in der Ausgabe von vergangener Woche berichtete, machen sich Anrainer, Eltern und die Dorfgemeinschaft St. Ulrich Sorgen bezüglich des neu adaptierten Straßenstücks an der Goggausee-Landesstraße im Ortsteil Haiden. Besagter Abschnitt der Ortsdurchfahrt Haiden sei zu schmal und daher eine Gefahr für Fußgänger und Radfahrer, insbesondere...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Christian Lehner
Schul- und Jugendreferent Stadtrat Herwig Tiffner (links), Schulleiterin Sabine Hochkircher und Herbert Krassnig (Dorfgemeinschaft)
4

Ortsgebiet Haiden: Gefahr ist in Verzug!

Haiden: Besorgt sind Anrainer, Eltern und die Dorfgemeinschaft St. Ulrich ob der neuen Straßen-Situation. HAIDEN (fri). "Wenn ein vermeintlich sicherer Geh- und Radweg zur Gefahrenquelle werden kann, dann ist Gefahr im Verzug", sind sich der Obmann der Dorfgemeinschaft St. Ulrich Herbert Krassnig, Volksschulleiterin Sabine Hochkircher sowie Schul- und Jugendreferent Stadtrat Herwig Tiffner einig. Die Rede ist vom neu adaptierten Straßenstück auf der Goggausee Landesstraße im Ortsteil Haiden....

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Reinhard Auer ist der Obmann des DC Feldkirchen in Kärnten. Er spielt seit seinem 18. Lebensjahr Dart
6

AK Darts-Cup 2018. Reinhard Auer: "Ich spiele mein Spiel!"

Ein sprichwörtlicher "alter Hase" ist DC Feldkirchen Obmann Reinhard Auer, wenn es um Dart geht. FELDKIRCHEN/HAIDEN (fri). Dart ist seit seinem 18. Lebensjahr so etwas wie ein ständiger Begleiter von Reinhard Auer. Der 47-jährige Angestellte hat schon in seiner Jugend gerne ein paar Pfeile geworfen und diese Leidenschaft hat ihn bis heute nicht losgelassen. Regelmäßig gespielt "Früher war Dart ein typisches Gasthausspiel", sagt Auer. "In vielen Gasthäusern hat es Dartautomaten gegeben und da...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Christina Burgstaller ist seit zwei Jahren beim DC Feldkirchen in Kärnten und kämpft mit dem Team um den Aufstieg
5

Dart: "Der Ehrgeiz wächst mit jedem Wurf"

Seit zwei Jahren ist Christina Burgstaller beim DC Feldkirchen in Kärnten. Dart ist Teil des Lebens. TRAMOITSCHIG/HAIDEN (fri). Dart, das war bis vor zwei Jahren für die nun 28-jährige Christina Burgstaller ein Zeitvertreib bei eventuellen Gasthausbesuchen. Aber dann kam sie mit den Mitgliedern des DC Feldkirchen in Kärnten in Kontakt. Ein Zufallstreffer "Es war eigentlich reiner Zufall, dass ich beim Verein gelandet bin", sagt die IT-Technikerin. "In einem Lokal habe ich Dart gespielt und bin...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Markus Dolzer spielt seit seinem 18. Lebensjahr Dart.  Er schätzt das Spiel und den Zusammenhalt im Verein
6

"Dart ist ganz gewiss ein Sport!"

Schon seit seinem 18. Lebensjahr spielt Markus Dolzer Dart. Es ist für ihn mehr als ein Hobby, es ist Sport. BRIEFELSDORF/HAIDEN (fri). Mit 18 Jahren, so erzählt der nun 42-jährige Elektroinstallateur, der bei Infineon im Technologie-Bereich beschäftigt ist, hätte er Dart für sich entdeckt. "Es ist wie ein Fieber", sagt Markus Dolzer, "hat es dich einmal gepackt, dann lässt es dich nicht wieder los." Hohes Niveau Im Laufe der Jahre habe sich sehr viel verändert und in letzter Zeit sei die...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Der große, schlanke Kater hört auf den Namen "Chilli"

Ein Kater auf Abwegen: Wer hat "Chilli" gesehen?

HAIDEN. Seit rund zehn Tagen ist der rote Kater "Chilli" verschwunden. Seine Besitzer in Haiden vermissen ihren etwas scheuen Vierbeiner sehr. Nun hoffen sie, dass ihn jemand gesehen hat und Hinweise geben kann, sodass ihr "Chilli" wieder nach Hause kommt. Info: Tel. 0664/10 36 055

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
SONY DSC

Frontalcrash auf der B 115 in Bad Ischl: Zwei Kinder und eine 64-Jährige verletzt

Ein 35-Jähriger, der mit seinen beiden Kindern unterwegs war, übersah anhaltende Fahrzeuge vor ihm. Er wollte ausweichen, doch das war fatal. BAD ISCHL. Wie die Polizei mitteitl, passierte der Frontalzusammenstoß am 15. September 2017 um 16:30 Uhr auf der B 115 in der Ortschaft Haiden in Bad Ischl. Ein 35-jähriger Fahrzeuglenker übersah vor ihm anhaltende Fahrzeuge. Er leitete eine Notbremsung eine und wich, um einen Auffahrunfall zu vermeiden, nach links aus. In weiterer Folgen stieß er auf...

  • Salzkammergut
  • Kathrin Schwendinger
365 Tage im Jahr wird im Kraftwerk Strom erzeugt. Das Wasser der Tiebel treibt die Turbinen unermüdlich an
1 17

Aus Holzschleiferei wurde ein Kraftwerk

Das Kraftwerk Osterpötscher ist eines von 16 Kraftwerken an der Tiebel. Aus Wasser wird Strom. HAIDEN (fri). Die Kraft des Wassers kann man sich auf viele Arten zunutze machen. Eine davon ist die Stromerzeugung. "Die Tiebel gilt als ein Gewässer, das niemals zufriert", erklärt Eckart Senitza, der zwei Kraftwerke an der Tiebel mit 250 kW Maximalleistung betreibt. "Seit mehr als 400 Jahren arbeiteten Zeug- und Nagelschmieden, Drahtziehereien, Papierfabriken sowie Mühlen und Sägen an den...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Gut gekegelt: Die Pensionisten ließen keine Kegel stehen

Kegel-Champions wurden ermittelt

Um Treffsicherheit ging es bei der Bezirkskegelmeisterschaft der Pensionisten. HAIDEN. Kürzlich fand auf den Kegelbahnen im Gasthaus Untermoser die Bezirkskegelmeisterschaft statt. Verantwortlich für die Durchführung waren die PVÖ OG Steindorf und Bodensdorf unter der Leitung von Peter Seelos. Anwesend waren die PVÖ-Bezirksobfrau Ingrid Schmid, Vzbgm. Karl Lang (in Vertretung von Klubobmann LAbg. Herwig Seiser), Landessportreferent Hans Pscheider, Landeskegelreferent Erich Lagger. Ergebnisse:...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Schon viele Jahre lang halten die Pensionisten der Ortsgruppe St. Ulrich die Treue. Dafür wurden sie jetzt belohnt

Urkunden und Ehrennadeln für die Pensionisten

ST. ULRICH. Zur jährlichen Mitgliederversammlung waren die Pensionisten der Ortsgruppe St. Ulrich kürzlich im Gasthaus Untermoser in Haiden eingeladen. Neben zahlreichen Mitgliedern konnte die Ortsgruppenvorsitzende GR Ingrid Schmied auch Bürgermeister Martin Treffner und StR Andreas Fugger begrüßen. Für die langjährige Treue und Mitgliedschaft zwischen 15 und 30 Jahren konnten 15 Personen geehrt werden. Sie erhielten Ehrennadeln und Urkunden. Zum krönenden Abschluss gab es Fleischnudel mit...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Die bunte Truppe beim Start. Von Waiern ging es dann nach Haiden

Im Fackelschein durch die Nacht

Im Rahmen der „Verantwortung zeigen!“-Adventkalender-Aktion war eine Fackelwanderung angesagt. WAIERN/HAIDEN (fri). Hinter dem Türchen Nr. 13 am "Verantwortung zeigen! - Adventkalender" verbarg sich heuer für die Feldkirchner Firma Kanzian Engineering & Consulting eine Fackelwanderung mit den Bewohnern und Betreuerinnen der "Wohngemeinschaft cowota" der Diakonie de La Tour in Waiern. Am nächtliche Ausflug beteiligten sich dann auch wirklich alle Bewohner, die Betreuer unter der Leitung von...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Bio ist Qualität: Josef Trummer, Erwin Haiden, Christian Schober, Josef Totter, LAbg. Franz Fartek und Viktor Wurzinger (v.l.).
3

Hier fühlt sich das Schwein sauwohl

Ganz Jagerberg lässt am 9. Juli das Turopolje-Schwein hochleben. Was sich in der Gemeinde Jagerberg tut, sucht seinesgleichen. Die Turopolje-Gemeinschaft geht in der Zucht, Schlachtung, Veredelung und Vermarktung ihren eigenen, nämlich heimischen, Weg. Ausgezeichnete Züchter, ein Schlachtbetrieb und ein Fleischer haben sich unter der Marke "Jagerberger" der Bioqualität verschrieben. Mittlerweile feiert man die 2. Jahrgangspräsentation. Zu Beginn musste man das Futter zukaufen. In der...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Heimo Potzinger

Frontal gegen Baum: Lenker verletzt

KLEINPERTHOLZ/HAIDEN. Die Feuerwehr Martinsberg wurde am Freitag, 8. April 2016 von der Landeswarnzentrale zur Beseitigung einer Ölspur bei Kleinpertholz angefordert. Bei der Anfahrt zur Einsatzstelle stellte sich der Ölspureinsatz aber als Verkehrsunfall mit einer verletzten Person bei Haiden heraus. Ein Mann war mit seinem Fahrzeug frontal in einen Baum gekracht. Ein Mann war aus bisher ungeklärter Ursache bei der Fahrt von Haiden nach Kleinpertholz von der Straße abgekommen, durchfuhr ein...

  • Zwettl
  • Bernhard Schabauer

Tödlicher Verkehrsunfall in Tamsweg

Ein 15-jährige Tamsweger kollidierte frontal mit einem Kleinlastkraftwagen und wurde tödlich verletzt. TAMSWEG. Laut Presseaussendung der Polizei Salzburg lenkte ein 15-jähriger Tamsweger sein Kleinkraftrad auf der stark abschüssigen Fahrbahn von Haiden kommend in Richtung Tamsweg und kam dabei in einer starken Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn. Ein mit seinem Kleinlastkraftwagen entgegen kommender 38-jähriger Steirer lenkte sein KFZ deshalb nach rechts von der Fahrbahn auf die ansteigende...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Marlene Gappmayr
1 6 24

Weihnachtsfeier der älteren Generation

Die Mitglieder der Ortsgruppe Himmelberg des Kärntner Seniorenringes wurden eingeladen gemeinsam bei einem Mittagessen im Haidenhof (GH.Untermoser) der Fam. Fischer und anschließender kleinen Weihnachtsfeier das Jahr ausklingen zu lassen. Dabei konnte Obmann Manfred Tenk auch Bürgermeister Heimo Rinösl sowie den Bezirksobmann OSR Dieter Hardt - Stremayr und den Obmann der Ortsgruppe Feldkirchen Dietmar Eixelsberger begrüßen. Nach verschiedenen eigenen Gedichten der Mitglieder und mit...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Manfred Tenk
14

"Beim Filz gibt es keine Kehrseite"

Für Elisabeth Clemens ist die Beschäftigung mit Filz eine Möglichkeit Handwerk mit Natur zu verbinden. HAIDEN (fri). "Mein erstes Werkstück war ein Frosch. Das war vor 13 Jahren", erinnert sich die Kunsthandwerkerin Elisabeth Clemens. Mittlerweile reicht ihre Produktpalette von der Kleidung über Schmuck, Alltags- und Ziergegenstände bis hin zu Möbelgestaltung. Rohstoff aus der Natur "Das Filzen ist die erste textile Verarbeitung der Menschheit", resümiert Clemens. "Noch ehe die Menschen einen...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.