Hannes Trinkl Strecke

Beiträge zum Thema Hannes Trinkl Strecke

39

Skiweltcup Hinterstoder 2020
Alexis Pinturault gewinnt Kombination im Stodertal

Mit einem Sieg von Alexis Pinturault in der Alpinen Kombination ging heute, am 1. März 2020, das Rennen im Rahmen des AUDI FIS Skiweltcups in Hinterstoder zu Ende. HINTERSTODER. Der Franzose Alexis Pinturault holt sich damit bereits zum sechsten Mal die kleine Kristalkugel in der Disziplinenwertung. Auf Platz zwei landetet der Führende nach dem Super-G, der Schweizer Mauro Caviezel, mit einem Rückstand von knapp einer Sekunde. Auf Platz drei fuhr Aleksander Aamodt Kilde (+1,25). Es war...

  • Kirchdorf
  • Bezirksrundschau Kirchdorf
Vincent "Vinc" Kriechmayr war in einem spannenden Rennen nicht zu schlagen
Video 91

Mit Video
"Vinc" gewinnt Hundertstelkrimi in Hinterstoder

Der Mühlviertler Vincent Kriechmayr gewinnt den Super-G der Herren am Samstag, 29. Februar 2020, in Hinterstoder. Knapp 15.000 Fans waren aus dem Häuschen. HINTERSTODER (sta). Der Gramastettner feiert damit den ersten Sieg in Österreich. Bei der oberen Zwischenzeit hatten noch Mauro Caviezel, Matthias Mayer und Alexis Pinturault die Nase vorne. Im unteren Teil der selektiven Hannes-Trinkl-Strecke war der Mühlviertler aber eine Klasse für sich. Der 28-Jährige gewann mit einem knappen...

  • Kirchdorf
  • Bezirksrundschau Kirchdorf
Landesrat Markus Achleitner, Marie-Louise Schnurpfeil (GF Tourismusverband Pyhrn Priel), Silke Achleitner und Andreas Winkelhofer, Geschäftsführer OÖ-Tourismus (v.li.)
20

Skiweltcup Hinterstoder 2020
ÖSV Empfang in der Bärenhütte

Der Österreichische Skiverband und das Organisationskomitee des AUDI FIS Ski Weltcup Hinterstoder haben gemeinsam mit der Energie AG, der Hinterstoder-Wurzeralm Bergbahnen AG und der Urlaubsregion Pyhrn Priel in die Bärenhütte auf der Mittelstation der Höss eingeladen. HINTERSTODER (sta). Zu einem gemütlichen Weltcup-Abend begrüßte ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel seine Gäste. Er sagte: „Ich habe heute in der Früh hinausgeschaut und gleich gesehen: Da kann ich weiterschlafen. Die alpine...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Rennleiterin Eveline Rohregger hat gut lachen. Die Piste wurde von der FIS freigegeben.

Skiweltcup Hinterstoder 2020
Positive Schneekontrolle der FIS

Der Internationale Skiverband (FIS) hat am Montag mitgeteilt, dass die Schneekontrolle für die alpinen Skiweltcup-Rennen der Herren in Hinterstoder positiv verlaufen ist. HINTERSTODER (sta). Die Vorbereitungen verlaufen nach Plan. Das Team der ehrenamtlichen Mitarbeitern wächst von Tag zu Tag. "Die interne Stimmung ist sehr positiv, weil sich alle Beteiligten über die lange Zeit der Vorbereitung, die für viele schon mehr als ein Jahr andauert, sehr darauf freuen, wenn es am 28. Februar...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Landesat Markus Achleitner mit ÖSV Generalsekretär Klaus Leistner (li.) und OK-Chef Herwig Grabner (re.)
15

Skiweltcup Hinterstoder 2020
Skiweltcup rückt Oberöstereich ins internationale Rampenlicht

„Die drei Weltcuprennen in Hinterstoder bieten eine große Chance, die Urlaubsregion Pyhrn Priel und Oberösterreich international in mehrfacher Hinsicht stark zu präsentieren." so Wirtschafts- Tourismus und Sport Landesrat Markus Achleitner. HINTERSTODER (sta). Die Bilder der weltbesten Ski Athleten, die um Hundertstelsekunden kämpfen, gehen in die ganze Welt hinaus und stärken das Image der Region als Destination für sportbegeisterte Gäste. „Dieses weltweite Schaufenster wollen wir nutzen,...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Armin Bittner siegte in Hinterstoder vor dem Jugoslawen Bojan Krizaj und Oswald Tötsch aus Italien. Bester Österreicher war auf Platz vier, Dietmar Köhlbichler.

Skiweltcup Hinterstoder 2020
Armin Bittner siegte bei der Weltcup-Premiere

Heuer kommt der Alpine Skiweltcup zum zehnten Mal in das Stodertal. Der erste Sieger eines Weltcuprennens in Hinterstoder im Jahr 1986 erinnert sich. HINTERSTODER (sta). Nach jahrelangen Vorarbeiten war es am 22. Dezember 1986 so-#+weit. Erstmals war in der Region Pyhrn Priel der Alpine Ski-Weltcup zu Gast. Auf der Bärenalm in Hinterstoder wurde ein Slalom ausgetragen. Es war ein großes "Skifest", das mit dem deutschen Armin Bittner auch den gewünschten Sieger brachte. Auf Platz zwei landete...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
OK-Chef Herwig Grabner, Melanie Gsöllhofer, Philipp Hillbrand, Judith Lengauer, Lucas Capellari, Pyhrn-Priel GF Marie-Louise Schnurpfeil, Magdalena Rieser, Thomas Bamminger (v.li.)

Skiweltcup Hinterstoder 2020
Weltcuppresenter ausgestattet

Sie sind ein Spezifikum der FIS Alpinen Skiweltcupbewerbe in Hinterstoder 2020. Die sogenannten Weltcuppresenter. Sechs junge Damen und Herren aus der Region, die sich am Rennwochenende nicht nur um die Betreuung der Skistars kümmern werden. Sie präsentieren die Pyhrn-Priel Region, stehen Frage und Antwort und helfen den Gästen, gut und sicher durchs Weltcup-Wochenende zu kommen. HINTERSTODER. Für die drei Damen und drei Herren hat das Kribbeln im Bauch spätestens diese Woche so richtig...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
OK-Chef Herwig Grabner, Skiclub-Obmann Gerold Hackl und FIS-Renndirektor Hannes Trinkl (von links).
1

Skiweltcup 2020
"Arbeiten an Umsetzung der Pläne"

Am 29. Februar und 1. März 2020 macht der Skiweltcup bereits zum zehnten Mal in Hinterstoder Station. Wie viel Aufwand dahinter steckt, wann mit den Vorbereitungen begonnen wurde und welcher Österreicher ganz vorne dabei sein wird verraten Hannes Trinkl, Herwig Grabner und Gerold Hackl. HINTERSTODER (mef). Es ist das Jahr 1986, als der erste Skiweltcup in Hinterstoder ausgetragen wird. "Damals fanden die Bewerbe noch auf der Bärenalm statt. Der erste Bewerb überhaupt war übrigens ein...

  • Kirchdorf
  • Florian Meingast
Vertival Up in Hinterstoder: Freie Materialwahl und freie Streckenwahl.
6

6. Jänner 2018: Vertical Up wieder auf der Hannes-Trinkl-Strecke

6 Weltcupstrecken, 4 Länder, 5.000 Höhenmeter, 85 Prozent Steigung Tour Vertical Up HINTERSTODER (sta). Am Samstag, den 6. Jänner 2018 ist es wieder soweit - um 17:30 Uhr fällt am großen Seilbahnparkplatz, Einfahrt Explorer Hotel, der Startschuss für das dritte Vertical Up in Hinterstoder. Ziel dieses Events ist es die original Hannes-Trinkl-Weltcupstrecke mit 2,75 Kilometer und 750 Höhenmeter vertikal so schnell wie möglich zu bezwingen. Der „Clou“ an der ganzen Geschichte sind die Regeln –...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
30

Polizei-Titelkämpfe in der Innerrosenau und Hinterstoder

173 Polizisten bei der Ski-Europameisterschaft ROSENAU / HINTERSTODER. So sicher, wie in der vergangenen Woche, war die Pyhrn-Priel Region schon lange nicht mehr. Durch die European Police Championship Winter 2017 hat die Polizei die Region quasi im positiven Sinn vereinnahmt. Viel Schwung und Ausdauer zeigten 173 Polizisten aus 14 Nationen in der vergangenen Woche in der Pyhrn-Priel-Region, wo die Polizei-Ski-Europameisterschaften über die Bühne gingen. Die sportlichen Polizisten matchen sich...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Der Europacup-Tross der Herren macht in Hinterstoder Station.

Ski-Europacup mit Abfahrtspremiere auf der Hannes Trinkl Strecke in Hinterstoder

HINTERSTODER (sta). Von 30. Jänner bis 3.Februar 2017 wird Hinterstoder erneut Skisport auf Topniveau erleben. Nach den eindrucksvollen Weltcuprennen des letzten Jahres, wird der Europacup-Tross der Herren nun erneut in Hinterstoder präsent sein. Dabei wird auf der „Hannes Trinkl Weltcupstrecke“ erstmals eine Abfahrt ausgetragen. Die Veranstaltungsgemeinschaft USC Raika Hinterstoder/WSV Windischgarsten wird an den drei Renntagen jeweils rund 80 Athleten aus 14 Nationen in Hinterstoder...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
4

Fahrzeugbergung auf der Höss-Bergstraße

HINTERSTODER. Am 31. Dezember, wurde die Feuerwehr Hinterstoder gemeinsam mit der Feuerwehr Vorderstoder zu der Bergung eines Autos auf die Höss-Bergstraße alarmiert. Ein Fahrzeug war von der Straße abgekommen und über den angrenzenden Steilhang gerollt und kam auf dem Dach zum Liegen. Glücklicherweise wurden bei diesem Unfall keine Personen verletzt. Im Fahrzeug hatten sich zum Zeitpunkt des Unfalles auch zwei Kleinkinder befunden. Der Lenker hatte Glück im Unglück: Das Fahrzeug wurde von...

  • Kirchdorf
  • Sandra Kaiser
Am 7. Jänner 2017 macht die Tour "Vertical Up" in Hinterstoder Station.

Tour Vertical Up auch in Hinterstoder

5 Orte, 3 Länder und 4500 Höhenmeter HINTERSTODER (sta). Am 7. Jänner 2017 fällt um 18 Uhr der Startschuss für das zweite Vertical Up in Hinterstoder. Ziel ist es die Hannes-Trinkl-Weltcupstrecke mit 3.500 Metern, mit einer Steigung von bis zu 60 Prozent und mit 750 Höhenmetern so schnell wie möglich zu bezwingen. Der „Clou“ an der ganzen Sache sind die Regeln – es gibt nämlich keine. Das heißt: freie Materialwahl, solange alles aus eigener Kraft angetrieben wird (kein Motor), sowie...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
9

150 Starter bezwangen die Weltcuppiste beim 1. Vertical Up in Hinterstoder

Pünktlich um 18.30 Uhr fiel am Samstag, 09. Jänner im Zielgelände der Hannes-Trinkl-Weltcupstrecke in Hinterstoder der Startschuss für das erste Hinterstoder Vertical Up. HINTERSTODER. 150 Starter stellten sich der 2.800 Meter langen, zum Teil fast 60° steilen Weltcupstrecke mit ihren 750 Metern Höhenunterschied. Bei schwierigen Bedingungen konnte sich der Tiroler Dominik Salcher mit einer Zeit von 27:36,2 in der stark besetzten Speedklasse in einem überaus hochklassigen Rennen gegen die...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
3

Bergläufer stürmen Hannes-Trinkl-Weltcuppiste

Kitzbühler „Vertical Up“ kommt am 9. Jänner 2016 in die Sportarena Pyhrn-Priel HINTERSTODER (sta). 4 Orte, 3 Länder, 3.500 Höhenmeter und 85% Steigung: Das Kitzbühler „Vertical Up“ macht heuer erstmals Station in Hinterstoder. Am 9. Jänner 2016 um 18.30 Uhr fällt auf der Hutterer Höss in Hinterstoder der Startschuss für den „Vertical Up“. Ziel dieses Events ist es, die Hannes-Trinkl-Weltcupstrecke so schnell wie möglich zu bewältigen. Und das von unten nach oben. Bei einer Steigung von bis...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
3

100 Tage bis zum Ski-Spektakel im Stodertal


Am 27. und 28. Februar 2016 gehen in Hinterstoder die Alpinen Ski-Weltcup Rennen der Herren über die Bühne. 100 Tage verbleiben somit dem OK-Team um Gerold Hackl für die Vorbereitungen auf das Winterhighlight in Oberösterreich, das 2016 sein 30-jähriges Jubiläum feiert. HINTERSTODER (sta). 
Auf einer der schwierigsten Strecken im Weltcupzirkus werden am 27.02.2016 ein Herren Super-G und am 28.02.2016 ein Herren Riesentorlauf ausgetragen. Beide Rennen versprechen dabei hochwertigste...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.