Haubenrestaurants

Beiträge zum Thema Haubenrestaurants

Lokales
Simon Taxacher ist erneut der beste Koch in Tirol und unter den Besten in Österreich.

Der neue Gault&Millau ist da
Enorme Haubendichte für Tirols Gasthäuser

Der neue Gault&Millau bringt für Tirol 106 Haubenrestaurants. Heuer wurde laut internationalen Gepflogenheiten das Bewertungssystem umgestellt. Nunmehr gibt es fünf Hauben maximal. Und die ersten Fünf-Hauber stehen auch schon fest. Am anderen Ende der Skala herrscht dafür eine noch nie dagewesene Dynamik. Auch das weite Feld der Ein- und Zwei- und Gerade-noch-nicht-Haubenlokale braucht daher eine bessere Differenzierung, um deren Leistungen noch präziser bewerten zu können. „Der...

  • 14.11.19
Wirtschaft
Freuen sich über zwei Hauben fürs "Schaufelspitz": Oberkellner Veljko Radulovic, Küchenchef David Kostner und Sous Chef Dax Ingry.
6 Bilder

Gault&Millau 2019
Stubai und Wipptal sind kulinarisch vorne mit dabei!

Beim Gault&Millau 2019 räumten die Hubertus Stube und das Restaurant Schaufelspitz zwei Hauben ab, die Pumafalle in Trins bekam eine Haube. GEBIET (kr). Mit Spannung wurde er erwartet – am Mittwochabend wurde das Geheimnis gelüftet: Die Ergebnisse des international renommierte Restaurant Guide Gault&Millau 2019 wurden bekannt gegeben. Auch das Stubai- und das Wipptal konnten beim Restaurantguide abräumen. Zwei Hauben für die Hubertus Stube Mit 16 Punkten und zwei Hauben wird die...

  • 25.10.18
Lokales
Auf exzellentem Niveau kocht Tirols Küchenelite, ausgewiesen im neuen Gault Millau 2015

Gault Millau 2015: Tirol auf dem zweiten Haubenplatz!

Der wichtigste Gourmetführer Österreichs ist ab sofort im Handel erhältlich Für Tirol wurde es ein Jahr der Superlative. Kein anderes Bundesland hat so viele Hotelrestaurants, die mit Hauben ausgezeichnet wurden – gleich 49 Hotels demonstrieren so, wie sehr ihnen hochwertige Gastronomie für ihre Gäste am Herzen liegt. Hinter Wien liegt Tirol auch auf Platz zwei der Gesamtwertung, insgesamt 114 Hauben wurden heuer vergeben. Zudem darf Tirol neben Salzburg und Wien eines der drei...

  • 22.10.14
Lokales
Landesschulratspräsident Gerhard Resch ist ein begeisterter Radfahrer.

Mag. Dr. Gerhard Resch: Sport und Kulinarik

So verbringt der Amtsführende Präsident des Landesschulrates am liebsten seine Freizeit. Im Bezirk Neusiedl am See zu Hause, nutzt Mag. Dr. Gerhard Resch – seit 2003 mit dem höchsten schulischen Amt des Landes betraut – die vielen Möglichkeiten, um mit dem Rad die Gegend zu erkunden. „Ich überlege nun ernsthaft, mir ein Elektro-Fahrrad zuzulegen, um die Steigungen besser bewältigen können", so Resch, der als bekennender Rapid-Fan selbst noch gerne als Fußballer bei Hobbyspielen seine Künste mit...

  • 02.07.14
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.