Heizen

Beiträge zum Thema Heizen

Anzeige
Umfrage: Motive hinter der Entscheidung für oder gegen ein bestimmtes Energiesystem
3

Umfrage zu Energiesystemen
Helfen Sie uns die Entscheidung für ein bestimmtest Energiesystem zu erforschen

Haben Sie in den letzten 5 Jahren ein Haus gebaut oder saniert oder befinden Sie sich noch in der Planungsphase? Dann helfen Sie uns, die Motive hinter der Entscheidung für oder gegen ein bestimmtes Energiesystem (Heizen/Kühlen/Strom) zu erforschen. Im Projekt MotivA beschäftigen sich ForscherInnen des Kompetenzzentrums BEST - Bioenergy and Sustainable Technologies GmbH mit den Motiven, die zur Entscheidung für ein bestimmtes Energiebereitstellungssystem führen (Energiebereitstellungssysteme...

  • Steiermark
  • Steiermark WOCHE
Josua und Leon machen beide eine Lehre im elterlichen Betrieb und wollen später die Firma weiterführen.
3

Fokus Lehre
„Später wollen wir die Firma übernehmen"

Die Firma egger Wohlfühl-Klima GmbH aus Mils ist ein Familienbetrieb, der sich voll und ganz auf das Thema Heizen spezialisiert hat. Die Zukunft des Unternehmens scheint durch die beiden Söhne Josua und Leon gesichert, denn sie wollen nach Abschluss ihrer Ausbildung den elterlichen Betrieb weiterführen. MILS. Solche Kinder wünscht sich wohl jeder Unternehmer. Christian Egger und seine Frau Annette sind stolz auf ihre beiden Söhne, denn Josua (17) und Leon (15) wissen schon in jungen Jahren, was...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Wohnbaulandesrätin Palfrader: "Die Kampagne `Raus aus Öl` ziert auch die Busse der IVB."

Erneuerbare Energien
Raus aus Öl und Gas mit einem Gewinnspiel

TIROL. Schon lange steht das Ziel für Tirol fest: Energieautonomie bis 2050! Um dieses Ziel zu erreichen, muss man allerdings auch von den fossilen Energieträgern wie Öl und Gas als Heizmittel loskommen. Um einen Anreiz zu liefern, lädt das Land Tirol gemeinsam mit Energie Tirol unter dem Motto „Raus aus Öl und Gas“ zum Gewinnspiel ein. Wer hat sein Heizsystem mit erneuerbaren Energien getauscht?Um von den fossilen Energieträgern wie Öl und Gas loszukommen, muss man das Heizsystem mit...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
v.l.n.r.: MMag. Jürgen Steinberger (GF Alpenländische), Ing. Peter Krimbacher (Inhaber Ovum & Meco)
DI FH Martin Fischbacher (GFG Ovum) und DI Markus Lechleitner (GF Alpenländische) im Schauraum der Firma Meco in Kirchbichl.
5

Alpenländische
Wärmepumpen im mehrgeschossigen Wohnbau

TIROL. Mittlerweile wird die Wärmepumpe in den Tiroler Einfamilienhäusern gut als Alternative zu den klassischen Heizanlagen angenommen. Jedoch wird sie im mehrgeschossigen Wohnbau nach wie vor eher selten wahrgenommen. Dagegen möchte die Alpenländische als Bauträger vorgehen und setzt bereits seit 2015 auf die neue Wärmepumpen-Technologie. Trend geht weiter Richtung klimafreundlichDie Karten auf Wärmepumpen, basierend auf dem Konzept der Passivwarmwasserbereitung, zu setzen, stellt sich nun...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Biomasse spielt in der erneuerbaren Wärmeversorgung über Nah- und Fernwärmenetze eine wesentliche Rolle, weißEnergielandesrat LHStv Josef Geisler.

Energieautonom 2050
"Wärmelandkarte" Tirols hilft bei Energieumstellung

TIROL. In der Konjunkturoffensive wurde auf einen Themenschwerpunkt besonders Rücksicht genommen: Energieautonomie. Damit möchte man dem Ziel der Tiroler Energieautonomie bis 2050 noch einen Schritt näher kommen. Mit einer vom Land Tirol in Auftrag gegebenen "Wärmelandkarte Tirols" soll die Basis für weitere Umstellungen auf eine Wärmeversorgung mit heimischen, erneuerbaren Energieträgern gelegt werden, wie es LHStv Geisler erläutert.  Umstellung auf neue Wärmeversorgung erleichternZwar ist es...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Wohlige Wärme im Haus aus erneuerbarem Gas.

Erneuerbares Gas
Künftig weiter mit Gas heizen?

Eine unabhängige Studie zum Heizkostenvergleich der Österreichischen Energieagentur zeigt, mit welchen Heizsystemen Sie am günstigsten durch die kalte Jahreszeit kommen. ÖSTERREICH. Insgesamt schneiden Gas-Brennwertgeräte am besten ab. Die Pläne der Regierung sehen allerdings einen Ausstieg aus fossilen Brennstoffen vor und somit auch den Verzicht auf Erdgas. Denn obwohl es vergleichsweise emmisionsarm verbrennt und große Reserven vorhanden sind, ist Erdgas dennoch kein erneuerbares Gut....

  • Triestingtal
  • Julia Sensari
1 4

Gutmann
Pelletslager nimmt Form an

Die Bauarbeiten für das größte Pelletslager Österreichs laufen voll nach Zeitplan. Die Eröffnung ist für August angesetzt. HALL. Die Bauarbeiten rund um das größte Pelletslager Österreichs im Gewerbegebiet von Hall und Thaur schreiten zügig voran, freut sich Prokurist Alexander Gutmann. „Wir hatten großes Glück mit dem Wetter und liegen gut im Zeitplan. Unser großes Ziel war, die Decke vor Weihnachten zu schließen, das ist uns gelungen." Laut Gutmann wird zurzeit intensiv an der Installation...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
v.l.n.r.: Karl Eberharter (Bgm. Strass i.Z.), Alexander Trettler, Judith Trettler, Peter Hanser (Bgm. Mils), Sebastian Köck (Austroflamm), Manfred Ritt (Schiedel)
2

Umweltfreundliches Heizen – bequem und kostengünstig
Heiz-Spezialist Trettler zeigte Möglichkeiten

MILS. In dritter Generation kümmert sich Familie Trettler in Mils um Kamine und ums Heizen. Vor 30 Jahren kam zum Rauchfangkehrerbetrieb ein Kaminbau-Unternehmen dazu. Zum Jubiläum veranstaltete der Heiz-Spezialist am 28. Oktober 2019 ein Info-Event mit interessanten Einblicken in die Möglichkeiten umweltfreundlichen Heizens. Unter den Besuchern der Veranstaltung, die sich über modernes Heizen informierten, waren auch die Bügermeister Peter Hanser (Mils), Heidi Profeta (Gnadenwald) und Karl...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
LHStvin Ingrid Felipe und Bruno Oberhuber, Geschäftsführer der Energie Tirol, heben die Bedeutung des richtigen Heizens hervor.
2

Richtig Heizen mit Holz
Initiative für bewussteres Heizen wird verlängert

TIROL. Seit 2012 gibt es das Projekt "Richtig heizen mit Holz" des Landes Tirol. Dieses wird bis 2020 verlängert und noch erweitert. "Richtig heizen mit Holz" verlängert Im Jahre 2012 rief das Land Tirol das Projekt Richtig Heizen mit Holz ins Leben. Dieses bewährte Projekt wurde auf Beschluss der Landesregierung bis April 2020 verlängert und noch ergänzt. Ziel des Projekts ist es, die Feinstaubemissionen aus falsch betriebenen Holzfeuerunsanlagen zu verringern. Dies soll mit...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Die Arbeiterkammer gibt Tipps, wie man ans günstigste Heizöl kommt.

Heizöl-Tipps
Die AK Tirol gibt Tipps für den besten Heizöl-Preis

TIROL. Mit der Kälte kommt ein Mehrverbrauch des Heizöls, bald muss dann auch wieder nachbestellt werden, doch das kann den Geldbeutel sehr belasten. Das Heizöl sei momentan "rekordverdächtig teuer", so die Arbeiterkammer Tirol und gibt Tipps wie man günstiger fährt.  Treibstoff- und Heizölpreise sind auf höchstem NiveauVergleicht man die Preise fällt immer wieder ein West-Ost-Gefälle auf, das für die AK Tirol nicht begründbar ist und das von der Arbeiterkammer stark kritisiert wird. Erneut...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
"Punktgenaue Unterstützung für arme und armutsgefährdete Menschen in Tirol!" Das fordert die Liste Fritz mit LA Sint.

Armutsgefährdung
Liste Fritz fordert Heizkostenzuschusserhöhung

TIROL. Mit der kalten Jahreszeit werden auch wieder die Heizkosten steigen. Für arme und armutsgefährdete Menschen eine große zusätzliche Herausforderung. Mit einer maßvollen Erhöhung des Heizkostenzuschusses will die Liste Fritz, mit voran LA Sint eine "punktgenaue Unterstützung" schaffen.  Derzeit eine einmalige Zahlung von 225 EuroBetroffen von der zusätzlichen Belastung an Heizkosten sind meist  Mindestpensionisten, Wenigverdiener, Notstandshilfeempfänger, Alleinerziehende und Familien mit...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
LH Platter: "Neu beschlossener Heizkostenzuschuss noch treffsicherer".
1

Heizkostenzuschuss: BezieherInnenkreis erweitert

Für viele TirolerInnen eine gute Nachricht: der BezieherInnenkreis für den Heizkostenzuschuss konnte erweitert werden. Über den Zuschuss ist natürlich auch LH Platter erfreut: "Mit der Erweiterung des Heizkostenzuschusses können wir jene Tirolerinnen und Tiroler unterstützen, für die das Heizen im Winter eine finanzielle Belastung darstellt.“ TIROL. Für die Heizperiode von 2018/2019 konnte die Landesregierung einen neuen Heizkostenzuschuss beschließen. Aus der Erweiterung des...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Anzeige
Die Gutmann Wechselstube in der Cyta – bis zum 21. Oktober können Sie Ihren Stromversorger Wechseln.

Gutmann: Energie vom Familienbetrieb

Es gibt sie noch: Die unabhängige Alternativversorger für Strom und Gas, die auch verlässlich und günstig liefern. Die Firma Gutmann ist ein Unternehmen, das Tankstellen betreibt sowie Heizstoffe und Strom anbietet. Erster Ansprechpartner für Energie Die Firma Gutmann ist erster Ansprechpartner in Sachen Strom- und Gasversorgung sowie Ökostrom und bietet die besten Alternativen. Wer seine Haushaltskosten optimieren will, kann sich noch bis 21. Oktober 2017 in der Völser Cyta informieren. Dort...

  • Tirol
  • Telfs
  • Lucia Königer

Mitmachen gegen akut hohe Stickstoff- und Feinstaubwerte in Tirol

In Tirol sind aktuell - aufgrund der Wettersituation - die Stickstoff- und Feinstaubwerte erhöht. Die BewohnerInnen Tirols können mithelfen, die Luft zu verbessern. TIROL. Aufgrund der aktuellen Wetterlage sind die Stickstoff- und Feinstaubwerte in Tirol hoch. Daher sollte man das Auto stehen lassen, mit den Öffis fahren und auf das richtige Heizen achten. Wettersituation belastet die Tiroler Luft Auch wenn in Tirol die Luft immer besser wird, setzt die aktuelle Wettersituation der Luftqualität...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Anzeige
2

Die Infrarot-Profis von elitec starten mit -10% WÄRMEBONUS in den Herbst

Zum Herbststart gibt’s -10% WÄRMEBONUS auf alle Infrarot Wärmepaneele und -strahler Jetzt kann’s schnell gehen – heute noch angenehm warm und morgen ist schon der Herbst da! Schnellentschlossene erhalten deshalb zum Start in die kühle Jahreszeit einen WÄRMEBONUS von -10% auf alle elitec Infrarotpaneele und -strahler. Diese Aktion gilt bis 15. Oktober 2016. Besuchen Sie unsere Filiale in Graz und erleben Sie Wärme neu! Das Infrarot-Prinzip von elitec: Heizen wie die Sonne! elitec...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Werbung Österreich
4

Hall wirbt für richtiges Heizen

Entgegen weit verbreiteter Praxis: Wirklich sparsam und umweltfreundlich heizt man mit Kaminöfen nur, wenn von oben angefeuert wird. Mit einer Heizschau am Oberen Stadtplatz demonstrierten die Stadt Hall, Energie Tirol, die Innung der Rauchfangkehrer, die Lebenshilfe Tirol sowie der Verein Tiroler Ofenholz „live“ den sachgemäßen Betrieb eines Holzofens. Die Initiatoren machten damit auf die Sonderförderung für Raumheizgeräte und den Zustellservice „Tiroler Ofenholz-Abo“ aufmerksam. "In vielen...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Stefan Fügenschuh
2

Sonderförderung für Raumheizgeräte

Moderne Holzfeuerungsanlagen sind klimaneutral und schadstoffarm. Das gilt besonders für Pellets-, Scheitholz- oder Kachelöfen mit automa- tischer Verbrennungsluftregelung, geringen Emissionswerten und hohem Wirkungsgrad. Aus diesem Grund gewährt das Land Tirol ab 1. Jänner 2015 eine Sonderförderung. Haushalte, die sich für den Ersatz eines alten Raumheizgerätes für Festbrennstoffe (z.B. Kohle, Holz) entschei- den, erhalten bis zu 1.500 Euro in Form eines Zuschusses! Die Förde- rung...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Stefan Fügenschuh
Anzeige
Funktionalität und Design vereint – Kamine und Öfen unterstreichen das einzigartige Wohnflair im gesamten Alpenraum.
2

Ofenbau Kiechl sorgt für angenehme Wärme

Die Wärme eines Ofens und das knisternde Kaminfeuer sind beliebt bei Alt und Jung Ein eingeheizter Ofen sorgt für Wärme und steigert das Wohl- befinden: Gerade während der Übergangszeiten wärmt der Kachelofen nicht nur kalte Glieder, sondern verbessert auch das Gemüt. Die Investition in einen Kachelofen oder Kamin ist so gesehen ein nützlicher Beitrag für die eigene Gesundheit. Das Ofensortiment Christoph Kiechl, Hafnermeister und Inhaber von Ofenbau Kiechl verfügt über einen...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Profis aus der Region Innsbruck
Überhitzte oder durch unsachgemäße Handhabung befeuerte Öfen führen in der Kälteperiode vor allem in älteren Gebäuden und Wochenendhäusern immer wieder zum flammenden Inferno.
Foto: Archiv Tiroler Versicherung

Der Traum vom warmen Ofen endet oft als Brandruine

Die Heizsaison hat durch die derzeitige Kälteperiode ihren Höhepunkt erreicht. Nun werden Öfen und Kamine oftmals auf Teufel komm raus angeschürt, oftmals mehr als erforderlich. In der TIROLER VERSICHERUNG, bei der nahezu jedes zweite Tiroler Haus gegen Feuer versichert ist, verzeichnet man jedes Jahr in der Kälteperiode zwischen November und Februar eine Anhäufung solcher Brände: Die Schadensummen betragen zwischen 150.000 und 500.000 Euro pro Brand. Die häufigsten Brände entstehen durch...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Martin Reiter

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.