Hilfe

Beiträge zum Thema Hilfe

„Riesige Antennen am Dach können Leben retten“
6 1 2

Droht uns bald ein Blackout?
Der Amateurfunk in Niederösterreich ist gerüstet

NIEDERÖSTERREICH. Die Wahrscheinlichkeit eines europaweiten Stromausfalles ist durch die enorme Überlastung der Stromnetze jederzeit möglich. Was haben wir für Alternativen, damit wir uns in dringenden Fällen- Gefahrensituationen  verständigen können? In dieser Phase haben wir zum Glück noch eine sehr alt-eingesessene  Alternative- „Den Amateurfunk“ in Niederösterreich,  und auch weltweit. Sollte die Kommunikation zusammenbrechen, durch etwaige Katastrophen, wie Erdbeben, Stromausfälle durch...

  • Neunkirchen
  • Elisabeth Peinsipp
Willi Haberbichler und Regina Danov haben den Beitrag für die FPÖ Neunkirchen überwiesen.

Erste Zahlung am Hilfskonto
300 Euro für Härtefälle

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die Stadt Neunkirchen richtete ein Konto für soziale Härtefälle ein. Mehr dazu an dieser Stelle. Inzwischen ist der erste Geldbetrag am Konto eingelangt. Auf das Sparkassen-Konto (IBAN: AT46 2024 1050 0008 5331) für den Härtefallfonds Neunkirchen kann jede Firma einzahlen, um Neunkirchner in Notlagen zu unterstützen. Die FPÖ Neunkirchen spendete bereits 300 Euro. "Würde jeder Gemeinderat mitmachen, hätten wir sofort 3.700 € zusammen", so FPÖ-Gemeinderätin Regina...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Pitten/NÖ
1.000 Euro für Diabetiker-Hund

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die Pittenerin Tanja Renner (41) leidet an Diabetes mellitus Typ 1. Ein sogenannter "Assistenzhund" könnte ihr deutlich mehr Lebensqualität schenken. Die Bezirksblätter starteten "Wir helfen", um die Anschaffungskosten für den Diabetiker-Hund in der Höhe von 40.000 Euro zu stemmen. Mehr dazu erfahren Sie an dieser Stelle. Laufend gehen Spenden am "Wir helfen"-Konto, Kennwort "Tanja", ein. Auch die SPÖ-Bezirksorganisation Neunkirchen leistet ihren Beitrag und überwies 1.000...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Bezirk Neunkirchen
Der Club 67 sagt danke

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Alle Jahre findet zu Maria Himmelfahrt der Clubtag des Sport- und Geselligkeitsvereins Club 67 statt. Der, wie der Name schon sagt, 1967 gegründete Hobbyverein, pflegt seit jeher den Fußball, in Form von Training am Mittwoch, bzw. regelmäßigen Spielen am Freitag und die Geselligkeit beim gemütlichen Beisammensein in der Clubhütte. Um die Infrastruktur und die Platzpflege aufrecht zu erhalten, wurde ein Mähroboter der Firma Belrobotics angeschafft. Dieser wurde mit Bausteinen...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Die Sparkasse unterstützt die Bergrettungs-Ortsstellen.

Bezirk Neunkirchen
Neues Fahrzeug für Reichenaus Bergretter

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Hinter jedem Bergrettungseinsatz steht ein großer finanzieller Aufwand. Die Sparkasse Neunkirchen spendete anlässlich der Weltsparwochen 10.000 Euro an den Österreichischen Bergrettungsdienst Niederösterreich/Wien zur Aufrechterhaltung der Einsatzfähigkeit (die Bezirksblätter berichteten). Damit werden Bergrettungsprojekte im Bezirk, wie der Ankauf eines neuen Einsatzfahrzeugs für die Ortsstelle Reichenau, unterstützt. "Mithilfe von Partnerschaften wie dieser, ist es uns...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Nicole Rodax ist Heimhilfe beim Hilfswerk.
2

Gloggnitz/NÖ
Nicole (24) hilft Menschen im Alltag

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Über den Verein "Menschen und Arbeit" wurde Nicole Rodax (24) die Ausbildung zur Heimhilfe ermöglicht. Der Verein "Mensch und Arbeit" ist unter anderem NÖ-Koordinationsstelle für Pflegeberufe und begleitet Interessierte über die Ausbildung bis hin zum künftigen Arbeitgeber. Teil des Hilfswerks Nicole Rodax (24) absolvierte auf diesem Weg die Ausbildung zur Heimhilfe bei der ISL Baden und begann vor kurzem ihr Arbeitsverhältnis mit dem Hilfswerk Gloggnitz. "Ich unterstütze...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
2

Gloggnitz
Weihnachtsaktion läuft gut

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Elisabeth Glück startete abermals eine Spendenaktion für Menschen in Not in Moldawien. Mehr dazu lesen Sie hier. Gerade in Zeiten der Not sind manche Menschen besonders freigiebig. Diese Erfahrung hat die Gloggnitzerin Elisabeth Glück bei ihrer diesjährigen Weihnachts-Sammlung für Menschen in Moldawien gemacht: "Insgesamt sind es jetzt gut 220 Pakete geworden. Ich habe auf Grund der Beschränkungen weniger erwartet." Zum Vergleich: im Vorjahr kamen "nur" 210 Weihnachtspackerl...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
2

Schneeberg
Wiener (35) und Deutsche (30) in Bergnot

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Das Kletter-Duo fand den Ausstieg bei einer Klettertour in der Stadelwand (Schneeberg) nicht. Die Bergrettung musste helfen. Ein 35-jähriger Wiener und seine 30-jährige Begleiterin aus Deutschland nutzen den Sonntag für eine Begehung des Richterwegs in der Stadelwand. Nach dem erfolgreichen Abschluss der zwölf Seillängen starken Tour kamen die beiden in die Dämmerung. Dadurch konnten sie den Ausstieg Richtung "Gassl" nicht finden und folgten irrtümlich dem Stadelwandgrat...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Der Landesleiter der Bergrettung NÖ und Wien Matthias Cernusca (r.) mit den Vorständen Peter Prober und Gertrude Schwebisch bei der Scheckübergabe im Fels.

Bezirk Neunkirchen
Sparkasse schenkt Bergrettung 10.000 Euro

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Eine mehr als großzügige Spende übergab die Sparkasse Neunkirchen anlässlich der diesjährigen Weltsparwochen an den Österreichischen Bergrettungsdienst Niederösterreich/Wien. "Die Partnerschaft zwischen der Sparkasse Neunkirchen und der Bergrettung NÖ/W beruht auf gegenseitiger Wertschätzung und dem Verständnis für die Bedürfnisse der Rettungsorganisationen vor Ort. Mithilfe solcher Partnerschaften ist es vielen ehrenamtlichen Rettungsorganisationen, wie der...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
4

Bezirk Neunkirchen
Ein Mediator wird dringend gesucht

BEZIRK NEUNKIRCHEN. An sich ist es ein Lernprozess, Konflikte mit anderen Menschen friedlich beizulegen. Wäre das so einfach, hätten unsere werten Gesetzeshüter deutlich weniger zu tun. Familiäre Streitigkeiten und andere Dispute, die zu eskalieren drohen, wären dann überhaupt kein Thema. Die Wirklichkeit sieht leider anders aus. So geschehen neulich in der Wimpassinger Maretgasse. Hier wurde laut Polizei eine Feier in der Nachbarschaft viel zu laut. Eine Frau berichtet sogar, von einer Horde...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
2

Soziale Aktion vor Supermärkten im Bezirk Neunkirchen
Junge Rote helfen Jugendlichen

BEZIRK NEUNKIRCHEN. 20 Einkaufswagen, randvoll mit Lebensmitteln und Hygieneartikeln, kamen Dank der Großzügigkeit der Bevölkerung zusammen. "Grundsätzlich funktionierte die Aktion so, dass wir die Menschen die ihren Einkauf erledigten, beim Betreten des Geschäftes ermuntern wollten, ein oder zwei Produkte mehr zu nehmen und uns zu übergeben. Wenn jeder nur ein bisschen gibt ist damit bereits sehr geholfen", schildert Erik Hofer, Bezirksvorsitzender Junge Generation Neunkirchen, über die...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Abstimmung in Payerbach über Frauenhaus, Weihnachtsgaben und mehr.

Bezirk Neunkirchen
Kurz & bündig

Gold für Franz Fidler TERNITZ. Der langjährige Gemeinderat Franz Fidler (ÖVP) erhielt den Goldenen Ehrenring der Stadtgemeinde Ternitz. 15.000 Euro Hilfe PAYERBACH. Die Außenrenovierung der Pfarrkirche zum Hl. Jakob, dem Wahrzeichen Payerbachs, wird von der Gemeinde mit 15.000 Euro subventioniert. Geld fürs Frauenhaus PAYERBACH. Aufgrund der Zunahme häuslicher Gewalt gibt es seitens der Gemeinde Payerbach für das Autonome Frauenhaus Neunkirchen 300 Euro Unterstützung. Geld für Weihnachtsgaben...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
2

Wirtschaftskammer Neunkirchen
Monika Eisenhuber folgt Waltraud Rigler

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Monika Eisenhuber wurde zur neuen Obfrau der Bezirksstelle Neunkirchen gewählt. Die Unternehmerin löst damit Waltraud Rigler als Bezirksstellenobfrau von Neunkirchen ab. Eisenhuber verspricht: "Werde mich mit voller Kraft für die Interessen der Betriebe in meiner Region einsetzen." Als große Herausforderung sieht Eisenhuber die Corona-Problematik. "Corona hat unsere Betriebe vor große Herausforderungen gestellt. Jetzt geht es vor allem auch darum, sich dafür einzusetzen,...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Landtagsabgeordneter Hermann Hauer (r.) und LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf informieren über Aufrüsten bei der Feuerwehr.

Bezirk Neunkirchen
Kurz & bündig

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Nachrichten aus dem Bezirk kurz zusammengefasst. Feuerwehr-Förderung I PETERSBAUMGARTEN. Das Land fördert den Ankauf eines neuen Hilfeleistungsfahrzeug für die Freiwillige Feuerwehr Petersbaumgarten mit Allradantrieb mit 60.000 Euro. Feuerwehr-Förderung II TERNITZ. Auch die Feuerwehr Rohrbach bekommt Landesgeld. Zum Kauf eines neuen Mannschaftstransporters schießt das Land 7.000 Euro zu. Feuerwehr-Förderung III KÖNIGSBERG. Teurer wird es wieder bei der Freiwilligen Feuerwehr...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Leon mit seiner Mama, ihrer Freundin und Heinrich Wicke (i.).
2 2

Mobbing an Gloggnitzer Schule:
Mitschüler droht Leon (12) mit Tod

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Ein Schüler in Gloggnitz wurde im Vorjahr von Mitschülern verprügelt. Nun eskalierten die Anfeindungen.  Online-Abstimmung zum Thema Mobbing in der Schule. Stimmen Sie ab! Leon (12)wurde im Vorjahr von Mitschülern krankenhausreif geschlagen. Am ersten Schultag wurden die Anfeindungen noch massiver. "Ein Mitschüler hat zu ihm vorm Schulportal gesagt: Was machst du da, du gehörst eigentlich umgebracht", berichtet seine Mutter Raffaela D. Verabredung für Prügelei Dazu sollen...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Spendenübergabe für die Feuerwehr

St. Egyden
Feuerwehr benötigt einen Schlauchwagen

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Um ihrer Freiwilligen Feuerwehr finanziell ein wenig unter die Arme zu greifen, spendete die SPÖ St. Egyden der Wehr 2.200 Euro. "Nicht genug damit, dass durch die Corona-Krise keine Veranstaltungen stattfinden durften, und so die Feuerwehren keine Einnahmen erzielen konnten; sie haben auch noch große Kosten zu tragen: Der Großbrand im Föhrenwald machte deutlich wie dringend ein Schlauchwagen benötigt wird. Auch die Überschwemmungen nach den letzten Starkregenfällen belasten...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
12 1

Ternitz
Nach Vergewaltigung: Boxer trainieren Frauen (mit Umfrage)

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Nachdem eine Frau in einem Waldstück Opfer von drei Sex-Tätern wurde, bieten die Ternitzer Boxer ihre Hilfe an. Eine Frau gab bei der Polizei an, beim Joggen in einem Waldstück zwischen Ternitz und Neunkirchen von drei Männern vergewaltigt worden zu sein (mehr dazu hier). Seither läuft einerseits die Suche nach den drei Tätern mit südländischem Äußeren und nach Zwei Zeugen – ein Pärchen mit Hund. Dieses Paar hat sich bislang leider nicht bei der Polizei gemeldet, wie ein...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Mollram
Scheuende Kuh tötet Landwirtin

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Vor 50 Jahren am 31.07.1970 im Schwarzataler Bezirksboten. Eine relativ harmlose Ursache hatte tragische Folgen. Die 60-jährige Landwirtin Josefa F. aus Mollram ging vergangenen Freitag wie schon so oft in den Stall ihres Anwesens, um die Kühe zu melken. Als sie sich auf eines der schmalen Melkstockerln setzen wollte, verfehlte sie die Sitzfläche und fiel rücklings auf den Stallboden. Die Frau stürzte so unglücklich, dass sie unter der danebenstehenden Kuh zu liegen kam. Das...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
1 4

Döppling
Biber in Not: Feuerwehr rettete "Jonny"

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Ein Biber verirrte sich in einen Garten. Die Freiwillige Feuerwehr Ternitz-Döppling eilte dem Tier zu Hilfe. Zu einem nicht alltäglichen Einsatz wurde die Feuerwehr Ternitz-Döppling am Donnerstag, 9. Juni gegen 9.15 Uhr, zu einen Garten im Ortseinfahrt Döppling alarmiert. Ein Biber saß in einem Garten. "Wir haben zwar schon einige Tiere gerettet, aber ein Biber ist doch etwas Seltenes", so die Feuerwehrmänner Matthias Ranner und  Roman Hofer. Das Jungtier wurde nach...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Bezirk Neunkirchen
Hilfe fürs Versorgen von Wunden

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Der Pittener Hannes Schrammel und Robert Reiner (Mödling) betreiben nach einer fundierten Ausbildung ihr "Wundmanagement" in einer Ärztepraxis in Gloggnitz. Sie arbeiten mit Chirurgen und Ärzten zur Abklärung der Bedürfnisse für die Wundversorgung zusammen. Bei Bedarf versorgen sie Patienten auch mobil (Hausbesuche).

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
1 3

Reichenau
Trio wurde der Rudolfsteig zu viel: Bergrettung musste ausrücken

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Wiederholung, nur mit anderen Protagonisten: drei Wanderer waren überfordert und riefen Hilfe. Wieder kamen zwei Männer und eine Frau beim Abstieg von der Rax an ihre Grenzen und benötigten die Unterstützung der Bergrettung. "Die drei Wanderer waren über den Hoyossteig aufgestiegen und hatten den Rudolfsteig als Abstiegsroute gewählt. Beim Rudolfsteig handelt sich um keinen Klettersteig im eigentlichen Sinne, Schwindelfreiheit und Trittsicherheit sind jedoch...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
3

Höllental
Bergretter mussten Wiener abseilen

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Drei junge Bergsteiger aus Wien benötigten auf der Rax die Hilfe der Bergrettung Reichenau. Die beiden Männer und die Frau waren über den Teufelsbadstubensteig aufgestiegen und wollten über den Wachthüttelkamm wieder ins Höllental zurück gelangen. Dabei erwischten sie jedoch irrtümlich den Preintalersteig, der als ungesicherter Klettersteig im Schwierigkeits- grad I bis II beschrieben wird. An der Schlüsselstelle, die sich im untersten Bereich des Steiges befindet, wollten...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Die Tafel zeigt klar: Wanderer sind hier falsch.
2

Reichenau/Rax
Frau (34) verirrte sich in "scharfen" Klettersteig

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Bei der Tourenplanung einer 34-jährigen Niederösterreicherin ging etwas gehörig schief. Sie wollte über den (Wanderweg) Holzknechtsteig zur Seehütte und zum Habsburghaus, landete aber im schweren Königschusswand-Klettersteig und geriet in Bergnot.  Eine 34-jährige Niederösterreicherin wollte am 22. Juni einen Rax-Ausflug zur Seehütte und weiter zum Habsburghaus unternehmen. Als Aufstieg wählte sie den sogenannten Holzknechtsteig. Dabei geriet sie irrtümlich in den...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Geh hin, wo der Pfeffer wächst schrieb Erika Hager.

Fortsetzungsroman
Geh hin, wo der Pfeffer wächst – Teil IX

INDUSTRIEVIERTEL. Fortsetzungsroman: Mit der Buchverkauf wird das Projekt "AIDS-Waisenkinder in Theni", Indien, unterstützt. Eine andere Gruppe von Ausgegrenzten sind die indischen Ureinwohner, die Adivasi, rechtlich noch niedriger gestellt als die Dalits, da sie außerhalb des Kastensystems leben. Meist sind ihre Dörfer in bewaldetem Hügel- und Berggebiet angesiedelt, in einer landschaftlich bezaubernden Umgebung, weit entfernt von den verseuchten grün-rot schillernden Abwässern im...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.