Hilfe

Beiträge zum Thema Hilfe

Bildunterschrift 
(v.l.n.r.): Spendeninitiator Mato Sajinovic und Kiwanis Präsident Adi Lackner bei der symbolischen Scheckübergabe. Adolf Lackner, Foto KC Spittal

Erdbebenhilfe für Kroatien - KIWANIS CLUB SPITTAL UNTERSTÜTZT
CHARITY-UNTERSTÜTZUNG IN SPITTAL - Kiwanis Club Spittal unterstützt Erdbebenopfer in Kroatien mit Sachspende

Kinder sind die Zukunft unserer Erde, darum unterstützt KIWANIS ÖSTERREICH, als Mitglied einer der größten Serviceclub-Organisationen, Familien in besonderen Lebenslagen. Spittals Kiwanis Herrenclub (KC Spittal) hilft bekanntlich da, wo Hilfe und Unterstützung rasch und direkt ankommen soll. Im aktuellen Hilfsprojekt unterstützt Kiwanis Familien in Kroatien. Der Spittaler Mato Sajinovic organisiert mit seiner Organisation „Menschen für Menschen“ immer wieder Hilfsprojekte. Im Rahmen seiner...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Adi Lackner
Unter der Nummer 04762/56 50 - 600 gibt es Hilfe.

Hilfe
Stadt Spittal führt Corona Kummernummer ein

Psychologen und Pädagogen stehen der Bevölkerung in Spittal bei Problemen und Sorgen mit Rat und Tat zur Seite. SPITTAL. In der Stadtgemeinde Spittal muss sich niemand alleine gelassen fühlen. Das gilt umso mehr in schwierigen Corona-Zeiten. Die Stadt hat daher für alle, denen die derzeitige Situation Probleme und Sorgen bereitet, eine Corona-Kummernummer eingerichtet. Psychologen und Pädagogen stehen der Bevölkerung in Spittal absofort von Montag bis Freitag von 16 bis 18 Uhr unter der Nummer...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
1 5

better together 20/21
Hilfe für Obdachlose

Die Pfadfinder Porcia aus Spittal an der Drau sammeln ein Jahr lang für Obdachlose in ganz Kärnten. Aus dem Motto "Lagerleben" des aktuellen Pfadijahres entstand ganz schnell das Hilfsprojekt better together 20/21 für Obdachlose. Gemeinsam mit der Wohnungslosentagestätte Eggerheim werden fleißig nicht mehr benötigte Schlafsäcke, Unterlagsmatten und Zelte gesammelt.  "Wir sammeln ausschließlich saubere und intakte Wärmespender für Obdachlose in ganz Kärnten", so Obmann Thomas Schell. "Die...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Sabine Lobner-Tripold
Pflegebedürftige Personen werden auch in Corona-Zeiten nicht im Stich gelassen.

Schwerpunkt Gesundheit
Hilfe bei der 24 Stunden Pflege

Einige Organisationen bieten Hilfe bei Problemen mit der 24-Stunden-Pflegebetreuung an. BEZIRK SPITTAL. Sie oder ein Familienmitglied haben Probleme bei der 24 Stunden Pflegebetreuung? Keine Sorge, es gibt Hilfe, auch in Corona Zeiten! Sollte ihr Pflegepersonal das Land verlassen haben oder aus anderen Gründen ausfallen, gibt es in Kärnten zahlreiche Organisationen und Vereine, die eine 24-Stunden-Pflege bzw. andere Pflegedienste anbieten. Stadt Spittal gibt folgende Kontakte für eine...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Walter Leitner, Christa Ritsch, Andreas Mölzer, Josef Feldner und Flattachs Bürgermeister Kurt Schober

Flattach
Kärntner Heimatdienst leistete Unwetterhilfe

Der Kärntner Heimatdienst zeigte Herz und unterstützt die im November vom Unwetter schwer getroffene Gemeinde Flattach mit 5.000 Euro. FLATTACH. Die Gemeinde Flattach wurde im November 2019 von den Unwettern schwer getroffen.  Um den materiellen Schaden für die Betroffenen etwas leichter erträglich zu machen, überreichte der Kärntner Heimatdienst durch Obmann Josef Feldner, Obmann-Stellvertreter Andreas Mölzer und Finanzreferent Walter Leitner einen Scheck über 5.000 Euro an Flattachs...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Pastorin Leni Groß überreicht die Spenden an Angelika Hinteregger
2

Life Church unterstützt Kärntner Frauenhäuser

SPITTAL. Im Rahmen der Frauenkonferenz "Attraktiv", veranstaltet von Life Church Österreich, konnten 17 Kisten mit Sachspenden für die Kärntner Frauenhäuser gesammelt werden. Übergabe in Spittal Die Übergabe erfolgte kürzlich in den Räumen der Life Church Spittal von Pastorin Leni Groß an die Geschäftsführerin des Oberkärntner Frauenhauses Angelika Hinteregger. Den Veranstalterinnen der Konferenz ist es ein Anliegen, Not zu begegnen und einen Beitrag in der Gesellschaft zu leisten - jede...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Hermann Regger, Erich Kofler, Kathrin Gaschnig, Gerhard Köfer, Christian Kucher, Gerald Gadnik, Christian Kollenz

Hilfsorganisation
"Spittaler in Not" hilft seit 20 Jahren

Der Verein unterstützte bereits 1.300 Menschen mit schneller unbürokratischer Hilfe. SPITTAL. Den Bürgern abseits öffentlicher Stellen rasche und unbürokratische Hilfe in besonders schweren Lebens- und Ausnahmesituationen sowie bei Schicksalsschlägen zu bieten: Das war und ist die Zielsetzung der privaten Initiative „Spittaler in Not“, die kürzlich ihren 20. Geburtstag feiern durfte. 1.300 Menschen geholfen Gründer und Vereinsobmann Gerhard Köfer blickt voller Freude auf diese zwei Jahrzehnte...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Michaela Ressi berät Mütter bei der Ernährung ihrer Babies
5

Spittal
Sie berät Mütter beim Natürlichsten der Welt

Michaela Ressi berät Schwangere und frisch gebackene Mütter in Sachen Stillen und auch weit darüber hinaus. SPITTAL (aju). "Stillen ist das Natürlichste auf der Welt und das sollen sich Mütter auch durch die Gesellschaft nicht vermiesen lassen" – das ist die Einstellung der 37-jährigen Michaela Ressi. Eigentlich arbeitet die zweifache Mama auf der Wochenbettstation im Krankenhaus Villach. Nebenbei aber bietet sie im Hilfswerk in Spittal zwei Mal monatlich eine Stillberatung an. Denn neben der...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Julia Astner
Andrea Oberhuber (rechts) übernimmt den Vorsitz der Spittaler Volkshilfe von Waltraud Salmen (mitte). Unterstützt wird sie von Barbara Pucher (links)

Volkshilfe Spittal unter neuem Vorsitz

Andrea Oberhuber löst Waltraud Salmen als Vorsitzende ab SPITTAL. In der Volkshilfe Spittal Stadtorganisation kam es zu einem Vorsitzwechsel. Nach über 20 Jahren ehrenamtliches Engagement legt Waltraud Salmen die Funktion der Vorsitzenden nun in die Hände von Andrea Oberhuber. 20 Jahre aktiv Es gelte ihr ein riesengroßes Dankeschön für ihre wertvolle Arbeit auszusprechen, denn Waltraud Salmen war stets mit viel Herz für die Sorgen und Anliegen der Bevölkerung da. Andrea Oberhuber verfügt, als...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Johann Truskaller mit seiner jüngsten Auszeichnung, dem Goldenen Verdienstzeichen der Republik Österreich

"Wenn man nicht lästig ist, bekommt man nichts" - MIT VIDEO

Johann Truskaller ist Träger des Goldenen Verdienstzeichens des Republik Österreich. Er setzt sich für Ältere und Senioren ein. GMÜND (ven). Eigentlich müsste der Tag für Johann Truskaller aus Gmünd mindestens 48 Stunden haben. Er ist nämlich ehrenamtlich rund 1.600 Stunden pro Jahr für den Pensionistenverband im Einsatz und erhielt dafür das Goldene Verdienstzeichen der Republik Österreich. Ehrenring der Stadt Gmünd Geboren 1950 in Eisentratten, absolvierte Truskaller eine Maurerlehre, seine...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Irmi Linder ist pensionierte Schulleiterin und engagiert sich in der Spittaler Pfarrcaritas
1

Irmi Linder: "Man muss ihnen die Würde lassen"

Die Spittaler Pensionistin Irmi Linder setzt sich für Bedürftige - Flüchtlinge sowie auch Einheimische - ein. SPITTAL. Die Spittalerin Irmi Linder setzt sich für Bedürftige in Spittal ein. Egal ob Wohnung oder Bürokratie für Flüchtlinge oder auch Einheimische, Linder hat ein breites Netzwerk und ist mittlerweile Profi im Organisieren. Seit elf Jahren Pfarrgemeinderätin Nach 40 Jahren als Lehrerin - davon sechs Jahre als Schulleiterin der NMS in Radenthein - hat die gebürtige Wolfsbergerin nun...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Mit Gitarre und dem Dorfservice-Korb ausgerüstet macht sich Hanna Kosz auf zum Besuchsdienst
1 3

MIT VIDEO: Hanna Kosz hilft "aus Liebe zum Menschen"

Die pensionierte Lehrerin gibt jeden Mittwoch ein paar Stunden für die Gesellschaft her. Sie hilft - wie 27 weitere Freiwillige - ehrenamtlich beim Dorfservice Seeboden mit. SEEBODEN (ven). Die Seebodenerin Hanna Kosz aus Kras hat ein Herz für ihre Mitmenschen. Deshalb ist sie als Freiwillige wöchentlich für das Dorfservice im Einsatz. Eine von 28 "Ich bin eine von 28 Ehrenamtlichen in Seeboden und von 152 in ganz Oberkärnten", betont die Mutter von zwei erwachsenen Söhnen. "Ich bin nur ein...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Rita Monika Ban-Gagyi verschwand vor vier Jahren in Heiligenblut, nun wird um Hilfe gebeten
4

Vermisst: Hinweise werden gesucht

Rita Monika Ban-Gagyi verschwand vor vier Jahren in Heiligenblut. Nun werden Hinweise gesucht. HEILIGENBLUT (aju). Vor nunmehr vier Jahren verschwand Rita Monika Ban-Gagyi in Heiligenblut. In einer aktuellen ATV-Reportage wird nun nach Hinweisen geforscht. Zuletzt gesehen Ban-Gagyi arbeitete in einem Hotel in Heiligenblut in der Patisserie. Auf einer Überwachungskamera ist die 40-jährige Ungarin das letzte Mal zu sehen. Sie brach am vierten September 2013 mit leichten Schuhen zum Wandern auf....

  • Kärnten
  • Spittal
  • Julia Astner
Günther Steinbauer (rechts) mit Pedro Opeka und Kindern in Madagaskar
25

Hilfe, wo sie auch zu sehen ist

Optiker Günther Steinbauer hilft nicht nur in der Region, er engagiert sich auch in Madagaskar, dem viertärmsten Land der Welt. SPITTAL, VILLACH, MADAGASKAR (ven). Optiker Günther Steinbauer ist nicht nur bei der Spittal-Brille beteiligt, wovon ein Teil des Erlöses dem guten Zweck zufließt. Er engagierte sich auch in einem der ärmsten Länder der Welt, in Madagaskar. Uns geht es gut "Vom viertärmsten Land der Welt hört man medial fast gar nichts", stellt Steinbauer, der in Villach lebt und in...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Das hauptamtliche Dorfservice Team von li nach re: Doris Wirnsberger, Regionalkoordinatorin Martina Wirnsberger, Claudia Graf, Anita Dullnig, GF Ulrike Kofler, GF Elisabeth Tropper-Kranz, Petra Berger, Elke Binder, Alexandra Zauchner
6

Zehn Jahre für die Freiwilligkeit

Das Dorfservice feiert sein Jubiläum. Zwei weitere Gemeinden sind derzeit im Aufbau. DRAUHOFEN (ven). Das Dorfservice feierte sein Zehn-Jahr-Jubiläum mit 150 Gästen in der Landwirtschaftlichen Fachschule Drauhofen. Heutzutage zeigt sich mehr denn je, dass Freiwilligkeit und das Ehrenamt unverzichtbare Stützen in der Gesellschaft sind. Mit vier Gemeinden gestartet Was 2007 als Pilotprojekt mit vier Gemeinden begann, ist mittlerweile eine soziale Einrichtung, in welcher „Die Kraft aus dem...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
4

Oberdrauburg bekommt ein Dorfservice

Die ersten Schritte zum Dorfservice sind schon getan und einem Start noch vor dem Sommer steht nichts im Wege. OBERDRAUBURG. In der Marktgemeinde Oberdrauburg werden im Jahr 2017 die Dorfservice Strukturen aufgebaut. Nach einer Phase des Aufbaus steht einer Eröffnung noch vor den Sommerferien nichts mehr im Wege. Aus der Bevölkerung haben sich bereits einige Freiwillige gefunden, die zukünftig als professionell begleitete ehrenamtliche Mitarbeiter in Oberdrauburg für das Dorfservice tätig sein...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Julia Astner

Tierärztenotdienst (24.02.2017 bis 27.02.2017)

KÄRNTEN. Sollten Sie Ihren gewünschten Tierarzt nicht erreichen, stehen Ihnen folgende Tierkliniken, Tierärztinnen und Tierärzte von Freitag 19 Uhr bis Montag 7 Uhr zur Verfügung. (GT= Großtierparxis, KT= Kleintierpraxis) Bezirk Feldkirchen Rainer & Spendier Steuerberg Tel: (04271) 20 49 Bezirk Hermagor Wassertheurer/Ragger Kirchbach Tel: (04284) 20 811 Waysocher Hermagor Tel: (04282) 48 98 Bezirk Klagenfurt Bezeredj Klagenfurt Tel: (0463) 51 29 69 Gratzer Klagenfurt Tel: (0463) 51 26 06...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Peter Tiefling
Mahdi Hoseini, Sabine Eichberger, Sayed Masoomi und Amivati Ahmadi in der Bezirksstelle des Roten Kreuzes Spittal

"Man muss es nur wollen, sonst geht es nicht"

Drei motivierte junge Asylwerber helfen bei der Tafel des Roten Kreuzes in Spittal mit. Die WOCHE sprach mit den Burschen aus Afghanistan. SPITTAL (ven). Ein Saal voller Lebensmittel, unzählige Menschen, die den Blick eher geneigt halten, vielleicht weil sie sich schämen. Dazwischen drei junge Asylwerber, die kräftig mit anpacken und den Menschen in der Rot-Kreuz-Bezirksstelle Spittal helfen möchten: Mahdi Hoseini (17), Amivati Ahmadi (15) und Sayed Masoomi (16) engagieren sich bei der Tafel in...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
2

Benefizsporttag zum Jubiläum

KLAGENFURT. Auto Eisner feierte sein 90. Jubiläum in Form eines Benefizsporttages und setzte damit auch ein Zeichen für Menschlichkeit und Nächstenliebe. Gemeinsam mit dem Synergeum-Villach und Therapeut Marco Kandutsch wurden einen Tag lang ehrenamtliche Therapien angeboten um aktiv Hilfe zu leisten. Außerdem hielt der Special Olympics Athlet Alexander Radin eine Autogrammstunde ab. Die Einnahmen des Tages sollen nun einer Familie aus Kärnten als Unterstützung dienen.

  • Kärnten
  • Spittal
  • Julia Astner
Gertrud Rotter-Sorgo in ihrem Amthof in Gmünd

"Die Pension ist mir zu fad"

Die WOCHE sprach mit Gertrud Rotter-Sorgo, die sich in Südafrika mit Hilfsorganisationen einsetzt. GMÜND (ven). WOCHE: Wie sind Sie zu Ihrer Afrika-Hilfe gekommen? ROTTER-SORGO: Mein erlernter Beruf ist Röntgenassistentin. Ich bin mit 50 Jahren in die Altersteilzeit gegangen, das war mir aber zu fad. Durch Zufall sind mir eines Tages auf einem Flughafen südafrikanische Kerzen aufgefallen und ich habe dann eine Mail an die Hersteller geschickt, sie waren interessiert, sie in Österreich zu...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Familientherapien können dabei helfen, eine Krise zu beseitigen.

Therapie gegen die Familienkrise

Die Familientherapie etabliert sich immer mehr als Praktik zur Problemlösung. Bei der Familientherapie handelt es sich um eine Abwandlung der Psychotherapie, die sich, anders als die klassische Variante, nicht auf eine Einzelperson, sondern auf die Familie als Ganzes fokussiert. Typische Anwendungsgebiete sind disfunktionale Familien, familiäre Gewalt und Krisen nach einer Scheidung oder einem Todesfall. Subtile Probleme Der Siegeszug der Familientherapie zeigt auch ein gewachsenes Verständnis...

  • Michael Leitner
2 2

Rund 6.700 Sternsinger sind wieder unterwegs

Helfen ist so einfach: Die Sternsinger-Aktion der Katholischen Jungschar unterstützt auch heuer wieder nach der Devise "Hilfe zur Selbsthilfe". Wenn es in den nächsten Tagen an der Tür klopft, sollte man öffnen. Denn ab 27. Dezember sind in Kärnten wieder rund 6.700 Sternsinger und über 2.000 Begleiter unterwegs und spenden den Segen "Christus mansionem benedicat" ("Christus segne dieses Haus"). Im Gegenzug sollten auch wir spenden. Denn die Sternsinger sammeln für rund 500 Partnerprojekte in...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler
2

Essen für die, die am wenigsten haben

Sabine Eichberger arbeitet ehrenamtlich bei der Tafel des Roten Kreuzes. SPITTAL (aju). Seit vielen Jahren ist Sabine Eichberger für das Rote Kreuz unermüdlich im Dienst. Neben der Hospizbetreuung widmet sie sich besonders der Hilfe bei der Team Österreich Tafel. Schicksalsschläge "Durch zwei Schicksalsschläge bin ich beim Roten Kreuz gelandet. Zuerst habe ich die Ausbildung zum Notfallsanitäter gemacht und war dann zehn Jahre im Dienst", erklärt Eichberger. Dann, nach einiger Zeit übernahm sie...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Julia Astner

"Man muss Zeichen setzen und ein Vorbild sein"

Elisabeth More ist seit 35 Jahren ehrenamtlich beim Roten Kreuz und erzählt aus ihrem Alltag. BEZIRK (ven). Elisabeth More hat sich mit Leib und Seele dem Roten Kreuz verschrieben. Die nunmehrige Bezirksstellenleiter-Stellvertreterin hilft seit 35 Jahren ehrenamtlich in ihrer Freizeit mit. "Es ist ein Virus", sagt die Spittalerin. Vater als Vorbild Über ihren Vater, der selbst 30 Jahre als Sanitäter beim Roten Kreuz tätig war, kam sie 1980 zur Organisation. "Er ist in dieser Hinsicht mein...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.