Hirsch Servo

Beiträge zum Thema Hirsch Servo

Standort Glanegg: Investiert wurde in Kompetenzzentrum sowie Entwicklungs- & Versuchsanlage der Faserguss-Technologie.
13

Marktführer
Hirsch Servo expandiert weiter

242 Millionen Euro Umsatz halten den Motor bei der Hirsch Servo AG in acht Ländern in Gang. GLANEGG (fri). Mit Ideen expandieren – der Leitspruch der Hirsch Servo Gruppe spiegelt die Auseinandersetzung aller Mitarbeiter mit der Unternehmensgruppe wider. Nahezu 50 Jahre Erfahrung, Profession und Fortschritt machten aus einem Kärntner Unternehmen Europas größten Porozell-Dämmstoffproduzenten. Sukzessive hat sich Hirsch zu einer innovativen, expandierenden Unternehmensgruppe entwickelt, die...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Harald Kogler ist Vorstand der Hirsch Servo AG.
3

Studien-Ergebnisse
Seit 1992 wird bei Hirsch Thermozell produziert

Dämmstoffproduktion bei Hirsch Servo liegt über dem Niveau des Vorjahres. GLANEGG (fri). Bei der Hirsch Servo AG in Glanegg wird das Ergebnis einer Studie, die sich mit der Nachhaltigkeit von EPS beschäftigt, begrüßt. Lange erprobt Das ifeu (Institut für Energie- und Umweltforschung Heidelberg) und natureplus haben die gängigsten Dämmstoffe im Hinblick auf zukünftige Entsorgungswege der Dämmstoffe im Projekt „Ganzheitliche Bewertung von verschiedenen Dämmstoffalternativen“ bewertet....

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Zuge des Auditprozesses „berufundfamilie“ ist die Idee zur Einrichtung eines Eltern/Kind-Arbeitsplatzes entstanden

Auszeichnung
Zertifikat für Hirsch Servo

Die Hirsch Servo Gruppe wurde kürzlich als familienfreundlicher Arbeitgeber zertifiziert. GLANEGG. Der Hirsch Servo Unternehmensgruppe liegt das Wohlbefinden ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Herzen. Neben Maßnahmen zur Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz bieten wir zusätzliche Benefits wie z.B. flexible Arbeitszeitmodelle, Essenszuschüsse sowie Weiterbildungs- und Karrieremöglichkeiten. Eine besondere Arbeitsumgebung, Chancengleichheit, Unterstützung für Sport und Fitness,...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Lokalaugenschein bei Hirsch: Vorstand Harald Kogler und die Nationalratsabgeordneten Peter Weidinger und Josef Lettenbichler
3

Wärmeschutz
Hoher Besuch bei Servo in Glanegg

Energiesprecher der ÖVP auf Besuch in Glanegg. GLANEGG. Der Energiesprecher und Nationalratsabgeordnete Josef Lettenbichler (aus Tirol) und Nationalratsabgeordneter Peter Weidinger (aus Villach, beide ÖVP) haben den Poro- und Thermozell-Produktionsbetrieb "Hirsch Servo AG" besucht und sich über die neuesten Produkte informiert. Auf großes Interesse stieß dabei das geplante Kompetenzzentrum inklusive Entwicklungs- und Versuchsanlage für die Papierfaserguss-Technologie (Molded Pulp). "Der...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Christian Lehner
Strahlende Sieger: Das Team Veitsch Radex 3 mit Bernhard Stinig, Wolfgang Kofler, Engelbert Pertl und Andreas Risser
39

Betriebsmeisterschaft
Veitsch Radex holt sich Sieg bei AK-Kärntnerstockturnier

RADENTHEIN (ven). Die AK-Betriebsmeisterschaft im Eisstockschießen mit dem Kärntnerstock ist auf Bezirksebene geschlagen. Insgesamt 14 Teams traten unter den wachsamen Augen von Schiedsrichter Daniel Smounig am Eis der Nockhalle Radenthein gegeneinander an. Nun geht es ans Finale am 2. März (3. März Mixed-Bewerb) im Gasthof Krall in Klagenfurt.  Zwei Gruppen In zwei Gruppen wurde geschossen - ein Grunddurchgang sowie eine Platzierungsrunde wurden gespielt. Mit dabei war auch Kammerrat...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Hirsch-Servo-Gruppe: Standort Glanegg
3

Kompetenzzentrum für Papierfaserguss in Glanegg

Hirsch-Servo-Gruppe errichtet ein Kompetenzzentrum für "Molded Pulp" am Standort Glanegg. GLANEGG (chl). Die "Hirsch Servo Gruppe" investiert am Standort Glanegg in ein Kompetenzzentrum sowie eine Entwicklungs- und Versuchsanlage für die Papierfaserguss-Technologie. Der Porozell- und Thermozell-Produzent Hirsch erweitert das Produktsortiment um einen neuen, nachhaltigen Werkstoff: "Molded Pulp", zu deutsch Papierfaserguss. "Die dafür nötige Produktionstechnologie wird in Glanegg entwickelt...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Christian Lehner
Hirsch Servo Vorstand Harald Kogler, Bundesministerin Elisabeth Köstinger, 
Hirsch Servo Zentraleinkauf Anton Herzog (v.li.)

Hirsch übernimmt Vorreiterrolle im Klimaschutz

Hirsch Porozell wurde als energieeffizienter Betrieb ausgezeichnet.  GLANEGG. Bundesministerin Elisabeth Köstinger hat bei der "klimaaktiv"-Fachtagung in Wien die Glanegger Hirsch Servo Tochter, Hirsch Porozell GmbH, als energieeffizienten Betrieb ausgezeichnet. "Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung, da sie unsere freiwilligen Bemühungen – den Energieverbrauch zu senken und eine Vorreiterrolle im Klimaschutz zu übernehmen – honoriert", so Hirsch Servo-Vorstand Harald Kogler....

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
85.000 Tonnen EPS werden verarbeitet
5

Hirsch Servo Gruppe: 1.200 Mitarbeiter, 20 Standorte, sieben Länder

Hirsch Servo Gruppe erzielte im Geschäftsjahr 2017/18 durch Umsetzung aller Vorgaben Rekordwerte. GLANEGG (fri). "Insgesamt gesehen war die globale Konjunkturentwicklung im abgelaufenen Geschäftsjahr von Wachstum geprägt", sagt Harald Kogler, Vorstand der Hirsch Servo Gruppe. Führungs-Position Er hat vor viereinhalb Jahren den Betrieb übernommen und maßgeblich dazu beigetragen, dass man heute äußert erfolgreich bilanzieren kann. "Wir zählen in Europa zu den führenden EPS-Dammstoffanbietern...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
HIRSCH Servo AG und Maschinenbau Glanegg
1

Hirsch setzt neuen Meilenstein

Neue Maschinenbauhalle bei Hirsch Maschinenbau ist nach nur zwei Monaten Bauzeit bezugsfertig GLANEGG. Hirsch Maschinenbau, ein Unternehmen der Hirsch Servo Gruppe mit Sitz in Glanegg, ist seit über 30 Jahren der Inbegriff für qualitativ hochwertige, flexible und wirtschaftliche Maschinen und Anlagen zur Verarbeitung von Expandierbarem Polystyrol (EPS), besser bekannt unter dem Markennamen Porozell. Gefragter Komplettanbieter Die Kenntnisse aus der eigenen Fertigung (Hirsch Porozell), sowohl...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Erhielten Staatspreis für ihre Leistungen: Christopher Ninaus, Michaela Andritsch, Christian Smerietschnig (v.l.) von bigbang
2

Staatspreis geht nach Klagenfurt

Agentur "bigbang" erhält Werbepreis für ihr Hirsch-Servo-Design. KLAGENFURT. "bigbang. Kanzlei für Kommunikation." holt als erstes heimisches Unternehmen den Staatspreis Werbung nach Kärnten. Denn im Mai wurde die Klagenfurter Agentur in Wien mit dem begehrten Branchenpreis ausgezeichnet. In der Kategorie "Print/Outdoor" ging beim Publikumsvoting das neue Corporate Design der Hirsch Servo AG klar als Sieger hervor. "bigbang"-Geschäftsführer Christian Smerietschnig und Projektleiter...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Verena Polzer

Glanegger Hirsch Servo macht nun wieder Gewinne

Turnaround beim EPS-Produzenten in Glanegg. Ergebnis liegt bei 2,3 Millionen Euro im letzten Jahr. GLANEGG. Das letzte Geschäftsjahr bei der Hirsch Servo AG endet mit einer guten Nachricht: Das Konzernergebnis konnt auf 2,3 Millionen Euro gesteigert und damit ins Plus gedreht werden. Die beiden Vorstände Harald Kogler und Siegfried Wilding sehen dafür zwei wesentliche Gründe. "Die Herz-Gruppe hat als neuer Kernaktionär einen wesentlichen Teil beigetragen", so Kogler. Ebenso die fast 600...

  • Kärnten
  • Gerd Leitner
Konzernumsatz konnte erhöht werden: Siegfried Wilding (rechts) und Harald Kogler sind weiter optimistisch

Firma Hirsch hat sich erholt

Firma Hirsch blickt optimistisch in die Zukunft. Der Standort in Glanegg ist vorerst gesichert. GLANEGG. Ein bewegtes Geschäftsjahr hat die Hirsch Servo AG hinter sich: Im Juli 2013 Großbrand in der Konzernzentrale in Glanegg, im April 2014 Inbetriebnahme der neuen Schneidstraße für Dämmplatten in Glanegg. Und mit 85 % ist die österreichische Herz Beteiligungs Ges.m.b.H. seit September 2014 neuer Kernaktionär der Hirsch Servo AG. "Der Gesamtumsatz ist auf 89,1 Millionen Euro gestiegen, das...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Bettina Knafl
Kurt Hirsch - Vorstandssprecher der HIRSCH Servo Gruppe, eine der neuen Mieterfamilien - Familie Knaller, Obmann der Vorstädtischen Kleinsiedlung Herr Günther Kostan, der Bürgermeister von Glanegg Guntram Samitz, Labg. Herwig Seiser

Pilotprojekt „Grünes Wohnen“ in Glanegg – Schlüsselübergabe

Erstmalig wurde in Kärnten ein öffentlicher Wohnbau mit Porozell-Schalungssteinen errichtet. Diese Bauweise garantiert maximalen Wohnkomfort, niedrigste Energiekosten und einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz. Porozell-Schalungssteine für Glanegg Insgesamt 15 Wohnungseinheiten zwischen 57 m2 und 87 m2 wurden am 20. April 2011 an ihre neuen Mieter übergeben. Das mehrgeschossige Niedrigenergiehaus in einer zukunftsweisenden Bauart bietet den Mietern höchsten Wohnkomfort bei gleichzeitig...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Gerald Tischler
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.