Hitzeschlag

Beiträge zum Thema Hitzeschlag

Am wichtigsten an heißen Tagen ist es, ausreichend zu trinken: am besten Wasser, ungesüßten Tee oder verdünnte Säfte.
2

Unterschätzte Gefahr
Was gegen Sonnenstich und Hitzeschlag hilft

Seit dem Jahr 2013 gibt es in Österreich eine hitzeassoziierte Übersterblichkeit – hohe Temperaturen in Verbindung mit hoher Luftfeuchtigkeit stellen besonders für ältere Menschen, Personen mit Herzkreislauf-Problemen sowie Säuglinge ein erhöhtes Gesundheitsrisiko dar. OÖ. Temperaturen ab zirca 30 Grad Celsius können eine Gefahr für die Gesundheit darstellen. „Zur Risikogruppe zählen ältere Menschen, Säuglinge, Patienten mit bestehenden Herzkreislauferkrankungen, sowie Personen mit...

  • Perg
  • Ulrike Plank
Wenn die Temperaturen in die Höhe klettern, steht der Kreislauf unter höchster Belastung.
2

Hundstage
Achtung! Sommerhitze

Hitze ist für den Kreislauf eine enorme Belastung. Experten vom Klinikum Wels-Grieskirchen wissen, was an "Hundstagen" mit dem Körper passiert und was zu tun ist. OÖ. Bei Hitze steht der Kreislauf enorm unter Belastung. Der Blutdruck sinkt, da sich die Blutgefäße erweitern. Das kühle Nass verspricht an heißen Tagen wohltuende Erfrischung – in zweierlei Hinsicht: Einerseits ist es wichtig, ausreichend Wasser zu trinken, andererseits ist auch Schwimmen eine willkommene Abwechslung. Hier heißt...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
Es ist sehr wichtig, dass man sich eincremt.
2

LKH Rohrbach
Kreislaufbeschwerden und Hitzeschäden vermeiden

ROHRBACH-BERG. Nicht nur für Babys und Kleinkinder kann der Sommer Schattenseiten haben. Auch Wasserratten, ältere Menschen und jene, die den ganzen Tag im Freien arbeiten, können zu potenziellen Hitzeopfern werden. Der Organismus kann zu viel Hitze und Sonne nur schlecht verkraften. Bei hochsommerlichen Temperaturen können verschiedene Notfälle auftreten. Die Ursache der häufiger auftretender Hitzeerschöpfung ist zu hoher Wasser- und Salzverlust durch viel Bewegung und starkes Schwitzen. „Die...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Temperaturentwicklung im geschlossenen Auto.
2

Hitze im Auto - die unterschätzte Gefahr

Immer wieder lassen Eltern ihre kleinen Kinder - auch nur kurz - im Auto zurück. Gerade in den Sommermonaten kann dies zur tödlichen Gefahr werden. TIROL. Immer wieder liest man an heißen Tagen, dass Babys, kleine Kinder oder Hunde aus überhitzten Autos gerettet wurden. Eltern und Hundebesitzer unterschätzen dabei die Gefahr, die von den Temperaturen im geschlossenen, überhitzten Auto ausgehen. Innerhalb kürzester Zeit können im Autoinneren Temperaturen von um die 60 Grad erreicht...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
2 12

Madrid bedeckt sich mit Pflanzen um den steigenden Temperaturen gegenzuwirken

Baulücken, Parkplätze, eine ehemalige Autobahn und selbst einfache Strassen werden begrünt. Ob Fassaden oder Dächer es scheint bald alles ein grünes Kleid zu bekommen um die bald schon tödlichen Temperaturen in der Stadt ein wenig abzufedern. via Co.Exist Gerne erkläre ich gerne jedem Verantwortlichen, wie die jetzige CO2 Konzentration zu mehr Extremereignissen führt. Also statt alle paar hundert Jahre ein σ 3 Ereignis(Abweichung von der Gauschen Kurve) wird es diese alle paar Jahre geben ev....

  • Baden
  • Thomas Reis

Gesund im Urlaub: Der richtige Umgang mit Hitze

Im Winter sehnen wir uns nach Sonnenstrahlen und Wärme. Doch gerade wenn im Hochsommer oder im Urlaubsland die Temperaturen die 30°C Marke übersteigen, kann das nicht nur bei älteren Menschen und Kindern den Kreislauf stark belasten. Wie sie sich vor Hitzschlägen und Sonnenstichen schützen, um den Sommer voll auskosten zu können, verraten wir Ihnen hier. Mit den folgenden Tipps können Sie das Risiko eines Hitzschlages oder Sonnenstichs deutlich verringern: Vermeiden Sie direkte...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Urlaubs Freude
Viel trinken ist an heißen Tagen angesagt: Der Körper verliert beim Schwitzen nicht nur wichtige Mineralien und Spurenelemente, auch das Blutvolumen nimmt ab – der Blutdruck fällt, Müdigkeit und Pulsanstieg sind die Folge.
2

Sommerhitze – so lässt sie sich ertragen

Flirrende Hitze mit Temperaturen um die 30-Grad-Marke bringen viele zum Stöhnen und Schwitzen. Was gegen starke Hitzebelastung getan und wie einer möglichen Hitzeerschöpfung vorgebeugt werden kann, weiß Internist Volker Danner vom LKH Schärding. BEZIRK. Bei 30 Grad im Schatten und stickiger Luft heißt es auch für den besten Organismus manchmal durchschnaufen und eine Pause einlegen. "Hohe Außentemperaturen, wenig Luftbewegung und zusätzliche körperliche Aktivität bedeuten für den Körper eine...

  • Braunau
  • Linda Lenzenweger
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.