Hobby

Beiträge zum Thema Hobby

Im Donaustädter Cheershop finden Cheerleader und Cheerdancer alles, was das sportliche Herz begehrt.

Cheershop
Von Cheer-Poms bis zu den passenden Schuhen

Der Cheershop in der Donaustadt freut sich über neue Kunden.  WIEN/DONAUSTADT. Cheerleader kennt man hauptsächlich aus Amerika. Doch auch in der Donaustadt hat sich diese Sportart etabliert. Daher gibt es den Cheershop, derzeit noch in der Süßenbrunner Straße 68/4/2. Ab Dezember ist dieser in der Anton-Klein-Gasse zu finden. Es ist der erste Shop für Cheerleader und Cheerdancer in Österreich. Von Schuhen, Bekleidung, Poms, Rucksäcken und Taschen bis hin zu Accessoires und Trainingsequipment...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Sophie Brandl
1 2

Musikschule Pinkafeld: Online Anmeldung für das kommende Schuljahr 2021 / 2022!

Musikschule Pinkafeld: Die Anmeldung für das kommende Schuljahr 2021 / 2022 Online 24 Stunden durchgehend möglich: https://anmeldung.musikschulwerk-bgld.at/pinkafeld Für weitere Info´´rmationen und Beratung steht Ihnen die Direktion gerne telefonisch zur Verfügung: 0664/123 12 66 bzw. 03357/426 07 Wir freuen uns Sie / Dich an unserer Schule begrüßen zu dürfen. Für die Schulleitung: MSDir. Mag. Manfred Weber

  • Bgld
  • Oberwart
  • Manfred Weber
Auch Kinder sind im OGV Dornbirn mit viel Einsatz bei der Sache
4

Mein Verein stellt sich vor
Obst und Gartenbauverein Dornbirn

Seit 132 Jahren besteht der Obst- und Gartenbauverein Dornbirn und ist absolut "groß in Mode". 1889 wurde in Dornbirn der erste Obst- und Gartenbauverein Vorarlbergs gegründet. Nach Rankweil ist Dornbirn mit über 800 Familien- und Haushaltsmitgliedschaften einer der größten im Land. Die Motivation der Gründerväter war den armen Menschen in der Stadt bei der Selbstversorgung zu helfen. Heute sieht sich der Verein als wichtige Gruppe, die im Sinne des Klimaschutzes handelt, so Ingrid Benedikt und...

  • Vorarlberg
  • RZ Regionalzeitung
12

"Einladung zum Tanz" in der Franz Schubert Regional Musikschule

Anlässlich des NÖ Musikschultages wurde in der Franz Schubert Regional Musikschule ein Video gedreht, das zum Mitmachen und Tanzen anregt und die jungen Tänzerinnen können gleich loslegen. Der Unterricht findet immer am Montag in der VS Schwarzau und Ballett für die Fortgeschrittenen ab 17.00 Uhr in der VS Seebenstein statt. https://youtu.be/rpIx02GWlHA Info und Anmeldung bei Tanzpäd. Andrea Schottleitner 0676/9339357 andrea@balletttanz.com

  • Wiener Neustadt
  • Andrea Schottleitner
3

Erhaltung der Artenvielfalt, Erfahrungsaustausch und Freude am Garteln.
Pflanzerl & Samen Tauschmarkt

Gemeinschaftsgartengruppe „die MondsÄer“ „Komm, mach mit und säe dir einen eigenen Grünkohl – Bohneneintopf“ – so das Motto für den Pflanzen & Samentauschmarkt in Mondsee. Mondsee: Grünkohlblätter und Bohnen sind die Hauptzutaten für dieses Eintopfgericht, das sowohl in veganer als auch auf flexitarische Art zubereitet werden kann. Grünkohlpflanzen und Stangenbohnensamen gibt es beim Tauschmarkt, am Samstag 8. Mai, von 8:00 -12:00, am Marktplatz in Mondsee. Pflanzentauschmarkt wozu? Erhaltung...

  • Vöcklabruck
  • August Schwertl
Jede Ehe braucht seine Freiräume- Heinz und Gertraud Fleck- 2021
3 3 4

Goldene Zeiten
„Liebe in Holz gemeißelt“

SCHEIBLINGKIRCHEN. Das Ehepaar Heinz und Gertraud Fleck feierte vor zwei Jahren ihre „Goldene Hochzeit“. Wie man dieses großartige Jubiläum in den Jahren einer Ehe erreicht, und noch immer glücklich ist, erfahren sie hier von diesem glücklichen Ehepaar. Heinz Fleck (geboren 1945) gelernter Zimmermann und Musiker, lernte seine Frau Gertraud  (geboren 1943) bei einem Musikerausflug im Jahre 1969 kennen. Es war Liebe auf den ersten Blick. “Es war ein „Auf und Ab“ in unserer Ehe, wobei wir nie...

  • Neunkirchen
  • Elisabeth Peinsipp

Meine Gedanken zum Hobby- und Breitensport.
Meine Gedanken zum Hobby- und Breitensport, der leider zur Zeit auf Eis liegt

Meine Gedanken zum Hobby- und Breitensport. Wird für viele Sportarten zutreffen. Der Spitzensport wird bei fast allen Sportarten forciert, und das ist gut so. Dabei wird aber immer vergessen, dass der Spitzensport ohne der Basis des Hobby- und Breitensport nicht existieren könnte. Wo sonst können die Talente für den Spitzensport gefunden werden, wenn der Hobby- und Breitensport nicht die Voraussetzungen und Grundlagen stellen würden. Der Hobby- und Breitensport kann zwar Talente nicht aus dem...

  • Korneuburg
  • Franz Klinger
Initiative "Garteln ums Eck" der GB*: Besonders viele Hobbygärtner gibt es in der Leopoldstadt.
1 2

Garteln ums Eck
Die Leopoldstadt ist Wiens Gartel-Meister

So engagiert sind Stadtteilgärtner: Mit 219 Baumscheiben ist die Leopoldstadt klarer Bezirks-Sieger. Auf Platz 2 liegt der 15. Bezirk, gefolgt vom 5. Bezirk und dem 20. Bezirk.  WIEN/LEOPOLDSTADT/BRIGITTENAU. Urbanes Garteln liegt im Trend. Aber Garteln in der Stadt ohne Balkon oder eigenen Garten? Ja, das geht! Die Gebietsbetreuung Stadterneuerung, kurz GB*, macht es möglich. Seit 2018 können sich engagierte Hobbygärtner bei der GB* melden und eine der zahlreichen Baumscheiben in ganz Wien...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Häkelmami Verena Okorn aus St. Johann im Rosental häkelt seit sieben Jahren und fertigt wunderschöne Einzelstücke.
9

Wolle
Häkelmami Verena

In ihrer ersten Schwangerschaft vor sieben Jahren hat Verena Okorn mit dem Häkeln begonnen. Mittlerweile hat sie ein „Business“ daraus gemacht. FEISTRITZ IM ROSENTAL. Die Grundmaschen waren schnell erlernt und so entstanden bald viele kleine Bauernhof- und Waldtiere für ihren ersten Sohn. „Bis er dann auf die Welt kam, waren sie allerdings alle schon an Freundinnen und deren Kinder verschenkt, weshalb ich dann einfach weitergehäkelt habe“, lacht die zweifache Mama aus St. Johann in Feistritz...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Nicole Fischer
Collage 1
11

Linza G'schichten
Mit Papiercollagen bunte Welten erschaffen

Mit viel Hingabe und kreativem Feingefühl widmet sich Carina Aigner ihren Papiercollagen und lässt damit ihr Publikum in fantasievolle Welten abtauchen. LINZ Unter dem Künstlernamen Ina Kadisi gestaltet Carina Aigner seit 2018 Papiercollagen. Dabei dienen die wunderbaren Geschichten von Alice im Wunderland und Pippi Langstrumpf als Inspirationsquelle. „Jeder, der diese Abenteuer aus seiner Kindheit kennt, weiß wie mutig und lustig die Heldinnen sind. Mit meinen Collagen möchte ich die Leute...

  • Linz
  • Daniela Dorfmayr
Fischereiaufseher Peter Stattmann

"Petri Heil" im Stadtrevier
Waidhofen startet in die Fischerei-Saison

Das Warten hat ein Ende. Seit 16. März können wieder Bachforellen, Regenbogenforellen oder Äschen aus der kristallklaren Ybbs gefischt werden. WAIDHOFEN/YBBS. Das Waidhofner Revier reicht von der Stadtwehr bis zum Sattelgraben (nach dem ÖAMTC ca. 250 Meter rechts). Grundvoraussetzung, um diesem entspannenden Hobby nachgehen zu können, ist ein Erwerb der Lizenzkarte. Die Karte kann unter anderem im Offenen Rathaus in der Umweltabteilung (Dachgeschoss, Zimmer 305) gekauft werden. Ansprechpartner:...

  • Waidhofen/Ybbstal
  • Eva Dietl-Schuller

Leckeres Hobby 2021
Mein erstes selbstgebackenes Treberbrot

Braut man selber Bier, dann hat man am Ende den Treber übrig. Gerade bei den Hobbybrauern sind im Treber noch viele Proteine enthalten, was natürlich nahe legt daraus ein leckeres Treberbrot zu machen. Grundsätzlich geht das einfach. Man nimmt: 250g geschroteten Treber 500g Vollkornmehl Salz und Pfeffer 250 ml Bier 1 Tütchen Trockenhefe Außerdem kann man noch Leinsamen, Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne, Nüsse und andere gute Sachen dazugeben ... ganz nach Geschmack. Einfach alles in eine Schüssel...

  • Baden
  • Dr. Peter Föller
10

Leckeres Hobby 2021
Mein erstes selbstgebrautes Bier

Fast jeder Mann kommt irgendwann auf die Idee sein eigenes Bier zu brauen. Bei mir war es jetzt auch soweit. Vor einigen Jahren hatte ich bereits einen Kochkurs in Baden, bei Nicole Seiler von der "Flotten Lotte", besucht. Also wusste ich so ungefähr wie es ohne größere Anschaffungen und Aufwand gehen kann. Einen elektrischen Einkochtopf hatte ich schon (Glühweintopf) und einen entsprechenden Gärbehälter hab ich mir im Lagerhaus besorgt. Dort habe ich dann auch ein Thermometer, ein Filtertuch...

  • Baden
  • Dr. Peter Föller
SW-007_Schaumbad # 03 (Scan)
18 16 15

Regionauten- Challenge:
Hier ist mein 5. Beitrag von Menschen in SW.

Hier zeige ich überwiegend analoge SW- Bilder (beschriftet mit „Scan“) zum Thema Mensch in jeglicher Beziehung. Egal ob als Portrait oder bei der Arbeit, oder auf dem Weg dorthin, bzw. in Diskussion, oder im Gespräch, beim Hobby oder Sport. Bisherige Beiträge zur „Regionauten- Challenge“ findet man hier in einer Sammlung! Viele meiner möglichen Kandidatinnen bzw. Kandidaten wurden in den bisherigen Beiträgen schon genannt. Trotzdem kann ich noch ein paar Kolleginnen und Kollegen zur Teilnahme...

  • Tirol
  • Landeck
  • Günter Kramarcsik
Martin Sagmeister (Archivfoto aus der Zeit vor Corona): "So eine Freizeitmöglichkeiten-Infrastruktur bieten sonst nur große Tourismusgemeinden an. Mein Heimatdorf ist potent."

Martin Sagmeister
"Das bieten sonst nur potente Orte"

Der Touristiker und Unternehmer Martin Sagmeister weiß das Winter-Freizeitangebot seiner Heimatgemeinde Lessach zu schätzen. LESSACH. "So eine Infrastruktur bieten sonst nur große potente Tourismusgemeinden an, Orte, die finanziell große Spielräume haben", kommt Martin Sagmeister aus dem Schwärmen für seine knapp 550-Seelen-Heimatgemeinde kaum heraus. Seine Heimatgemeinde ist Lessach und er, Martin Sagmeister, ist einer, der wohl wissen muss, wovon er redet; Sagmeister ist nämlich der Obmann...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Alois Meisinger mit seinem Liebling Jonas.
12

Oeppinger Kleintierzüchter
Alois Meisinger kümmert sich um mehr als 200 Tiere

Als kleiner Junge bekam Alois Meisinger seine ersten Kaninchen. Da ihm diese Tiere große Freude bereiten, entschied sich der Oeppinger, sie zu züchten. Seit einigen Jahren ist er nun auch stellvertretender Obmann des Haslacher Kleintierzuchtvereines. OEPPING. Seit seiner Pensionierung ist der Oeppinger leidenschaftlicher Kleintierzüchter. Mittlerweile befinden sich 150 Kaninchen, 50 Vögel und einige Meerschweinchen in Meisingers Stall, den er vor zwei Jahren ausgebaut hat. Mindestens drei...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Mit 83 jahren und mit Stirnband geht alles!
3 3

Bogensport - ideal für jedes Alter!
"Pfeil und Bogen" immer beliebter!

Vor etwa 15 Jahren habe ich beschlossen, nicht nur davon zu träumen, sondern es selbst auszuprobieren - und ich bin dabei geblieben. Erste Pfeile schoss ich bei den "Kellerratten" nahe Weiz ab. Inzwischen gibt es auch in unserem Bezirk mehrer Bogenparcourses. Erwähnt seien Vorau, Stubenberg oder Leitersdorf bei Bad Waltersdorf. Auch Riegersburg, Passail sowie Poppendorf und Welten im angenzenden Burgenland sind nicht allzu weit weg. In meiner Familie kommen inzwischen alle gerne mit auf einen...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Robert Kaspret
"Wir können nichts mehr nachbestellen, haben aber genug Fahrräder auf Lager", so Dietmar Rainer vom 2Rad Rainer in Oberpullendorf.
Aktion 2

Auf den Sattel, fertig los
"E-Bikes liegen voll im Trend"

Radfahren - ein beliebtes Hobby für Groß und Klein. Besonders E-Bikes erfreuen sich derzeit großer Beliebtheit. Die Händler in Oberpullendorf sehen weiterhin zunehmende Nachfrage. OBERPULLENDORF. "Menschen die E-Bikes haben, fahren viel mehr und legen vor allem oft weitere Strecken zurück", erklärt Walter Sturm, Inhaber von Fotronic Flieszar in Oberpullendorf. "Das ist besonders bei älteren Menschen schön anzuschauen. Sie trauen sich mehr zu und fühlen sich sicherer."  Lieferschwierigkeiten ...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Barbara Diewald
Rudolf Jordan (Clever Cycling), Sandra Wiesinger (Geschäftsführerin des Instituts Hartheim), Franz Rauecker-Hofer (Leitung der Fähigkeitsorientierten Aktivität im Institut Hartheim) (v. l.).

5.000 Euro von "Clever Cycling"
Fahrradspaß im Institut Hartheim

Mit einer großzügigen Spende von 5.000 Euro der Firma „Clever Cycling – Rudolf Jordan“ wurden die begeisterten Radfahrer der Fähigkeitsorientierten Aktivität im Institut Hartheim vor Kurzem überrascht. Gerade rechtzeitig zum Frühlingsbeginn kann nunmehr ein barrierefreies Fahrrad für Menschen mit Beeinträchtigungen angeschafft werden. ALKOVEN. „Dem Start in die kommende Fahrradsaison steht dank der großzügigen Spende von Herrn Jordan von der Firma 'Clever Cycling' nichts mehr im Wege. Wir...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Michaela Klinger

Kommentar
Unglaubliches Hobby ohne Fördermittel

Der Himmel, die Sterne und das Weltall sind für viele Menschen faszinierend. Im Bereich der Astronomie tätig zu sein schien mir immer ein beeindruckender, privilegierter und nur für Wissenschafter möglicher Beruf zu sein. Mit großer Faszination lernte ich durch den Flachgauer Astrofotografen Rochus Hess und seinen deutschen Entdecker-Kollegen Marcel Drechsler, dass auch Amateure in diesem Gebiet einiges bewirken können. So finden und fotografieren sie neue Objekte im Weltall und unterstützen...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
"Es wäre gut, Bücher zu kaufen, wenn man die Zeit, sie zu lesen, mitkaufen könnte." - dieses Dilemma kannte Arthur Shoppenhauer bereits.
1 2

Fortsetzungsroman
Franz Strassers "Die Mühlstraßenbande" in 46 Teilen

"Die Mühlstraßenbande" ist ein Buch von Franz Strasser, in dem er von seinen Erinnerungen erzählt, die er als Kind bei seinen Großeltern nach dem Zweiten Weltkrieg gesammelt hat. In den kommenden Wochen werden wir diesen Roman in kleinen Häppchen veröffentlichen. Wir wünschen dir viel Spaß beim Lesen!  Teil 1 - Prolog: Fahrt nach WaidhofenVorsichtig klopfte unsere Mutter an die Kinderzimmertüren und flüsterte: »Kommt Kinder, steht auf. Es ist schon halb zwei. Der Wagen ist gepackt und Papa...

  • St. Pölten
  • Mariella Datzreiter
4

Es funkt bei den Amateuren

Amateurfunk ist zwar ein Hobby, leistet aber auch in Notfällen wichtige Hilfe bei der Kommunikation. BEZIRK TULLN. International vernetzt zu sein, ist heute keine Schwierigkeit mehr. Schließlich ist das Smartphone in der Hosentasche das Tor zur weiten Welt. Die Amateurfunker setzen hier aber noch eines drauf. Funkkontakt besteht normalerweise zwischen zwei Personen. "Nur in seltenen Ausnahmefällen wie bei Notfällen und Katastrophen dürfen Nachrichten von und für unbeteiligte Dritte übermittelt...

  • Tulln
  • Marlene Trenker

Vorschau von Bettina Eitler - BETTINASTRO
Blick in die Sterne - Wassermann: besser verrückt als 08/15!

Am 19.01.21 betritt die Sonne das Zeichen Wassermann und entfacht damit unseren Wunsch nach Freiheit und Originalität. Die Wassermänner sind die geborenen Vorreiter und Erfinder, wenn es darum geht, alte Strukturen aufzubrechen und durch ungewöhnliche, neue Wege zu ersetzen. Wir streben in dieser Phase mehr als sonst nach Unabhängigkeit und möchten uns von lästigen Begrenzungen befreien. Ein eingesperrter Geist kann nicht gut handeln, somit sind wir bereit, geistige Schranken zu durchbrechen,...

  • Baden
  • Bettina Eitler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.