Hubert Huber

Beiträge zum Thema Hubert Huber

Der Runde Tisch im Waldcampus stand ganz im Zeichen der Weiterentwicklung des Wolfsmanagementsplans: Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger, Direktor Hubert Huber und im Hintergrund Gottfried Diwold.

Runder Tisch in Traunkirchen
Wolfsmanagementplan für OÖ wird schrittweise angepasst

Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger thematisierte in Traunkirchen die schrittweisen Anpassungen des Wolfsmanagementplans an die aktuellen Entwicklungen. TRAUNKIRCHEN, OÖ. Die Information über die praktische Abwicklung des Managementplans sowie die aktuelle Situation betreffend Wild- und Nutztierrisse des Wolfes standen beim Runden Tisch am 8. Juli 2020 in der forstlichen Ausbildungsstätte Traunkirchen, zu welchem Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger geladen hat, zur Diskussion. "Der Runde Tisch...

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer
Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger (links) und Hubert Huber präsentieren das Doppelbudget mit dem die Programme der ländlichen Entwicklung ausfinanziert werden können.

OÖ Agrarbudget 2020/2021
Mehr Geld für die Risikovorsorge

Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger und Hubert Huber, Leiter der Abteilung Land- und Forstwirtschaft, präsentierten heute in Linz das Agrarbudget für 2020 und 2021. OÖ. Das Agrarbudget steigt von 81,5 Millionen Euro im Jahr 2019 auf 82,9 Millionen Euro im Jahr 2020 und 84,4 Millionen Euro im Jahr 2021. Wesentliche Positionen sind das Agrar-Umweltprogramm und die Bergbauernförderung. Zukunftsweisende MaßnahmenEin besonderer Schwerpunkt im Budget ist der Ausbau der Versicherungsmodelle für...

  • Oberösterreich
  • Birgit Leitner
Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger, Hanni Rützler, Abteilungsleiter Hubert Huber, Direktorin des ABZ Salzkammergut Barbara Mayr, Siegfried Pöchtrager
3

Zukunft Landwirtschaft 2030
Drohnen, Melkroboter und selbstfahrende Traktoren - Folgen der Digitalisierung der Landwirtschaft

ALTMÜNSTER. Auf Einladung von Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger füllten am 24. September 2019 mehr als 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer den Veranstaltungssaal im ABZ Altmünster. Bei der zweiten Station des Strategieprozesses „Zukunft Landwirtschaft 2030“ trugen die Wissenschaftlerinnen Hanni Rützler und Mahshid Sotoudeh vor. Ihre Einsichten zu Ernährungstrends und den Auswirkungen der digitalen Entwicklung auf die Landwirtschaft sorgten für rege Beteiligung und Diskussionsbedarf. „Unser...

  • Salzkammergut
  • Laura Hofmann
Abteilungsleiter Hubert Huber, Agrarlandesrat Max Hiegelsberger und Walter Silber von der Abteilung Land- und Forstwirtschaft (v. l.) schmökern in der Neuauflage des Buches „Bauernland Oberösterreich“.

Max Hiegelsberger
Zeitgemäßes Nachschlagewerk zur Landwirtschaft

Das Buch Bauernland Oberösterreich wurde überarbeitet um einen zeitgemäßen Überblick über das Thema Landwirtschaft zu bieten.   OÖ. „Landwirtschaft ist mehr als Flächenbesitz und Flächenbewirtschaftung“, betont Agrarlandesrat Max Hiegelsberger (ÖVP). Mit der Neuauflage des Buches „Bauernland Oberösterreich“ möchte man ein zeitgemäßes Nachschlagewerk zum Thema Landwirtschaft und all ihren Facetten bieten. Überblick über Landwirtschaft Das Buch wurde unter anderem um die Themenbereiche...

  • Oberösterreich
  • Julian Engelsberger
Abteilungsleiter Hubert Huber, Agrarlandesrat Max Hiegelsberger und Forschungsleiter Siegfried Pöchtrager präsentieren den Strategie-Prozess „Zukunft Landwirtschaft 2030“ (v. l.).

Zukunft Landwirtschaft 2030
Der Agrarbereich wird Zukunftsfit

Mit einem neuen Strategieprozess will Agrarlandesrat Max Hiegelsberger den Agrarbereich für die Zukunft rüsten. OÖ. Um das Agrarland Oberösterreich für die Zukunft fit zu machen, hat Agrarlandesrat Max Hiegelsberger den Strategieprozess „Zukunft Landwirtschaft 2030 ins Leben gerufen. „Wer die Zukunft aktiv gestalten will, muss sich zuerst mit ihr beschäftigen“, so Hiegelsberger. Visionen für heimische Landwirtschaft Mit dem Prozess will man Zukunftsszenarien für die heimische...

  • Oberösterreich
  • Julian Engelsberger
Agrarlandesrat Max Hiegelsberger und Hubert Huber, Leiter der Abteilung Land- und Forstwirtschaft (v. l.).

Agrarlandesrat Max Hiegelsberger
Agrarpreis wird zum zehnten Mal vergeben

Vor 30 Jahren wurde der Agrarpreis zum ersten Mal vergeben. 2019 werden damit 15 Teilnehmer in drei unterschiedlichen Kategorien ausgezeichnet. OÖ. „428 der 440 Gemeinden in Oberösterreich zählen zum ländlichen Raum, diese umfassen beinahe 97 Prozent der Landesfläche und 71 Prozent der Bevölkerung Oberösterreichs“, sagt Agrarlandesrat Max Hiegelsberger. Fast jeder vierte Landwirtschafts-Euro Österreichs würde in Oberösterreich erwirtschaftet. Gerade im tierischen Bereich sei Oberösterreich...

  • Oberösterreich
  • Julian Engelsberger
Alpenländisches Adventsingen 2018 in der Pfarrkirche Hinterstoder.
25

Alpenländisches Adventsingen
1.120 Euro für BezirksRundschau "Aktion Christkind" ersungen

HINTERSTODER. "Nun es nahen sich die Stunden ...": Unter diesem Motto stand das mittlerweile achte alpenländische Adventsingen am 7. Dezember 2018 in der Pfarrkirche Hinterstoder. Organisiert wurde es von Gerhard Auinger, Alois Mühlbacher und Hubert Huber. Mit dabei waren diesmal der "Rainbacher Dreigesang" und die Schwarz Dirndln aus dem Mühlviertel, "d´Urltaler Sängerrunde" aus Niederösterreich und die Weisenbläser aus Hinterstoder. Durch den Abend führte in bewährter Weise Walter Egger....

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Hubert Huber

Neuer Direktor
Direktion Landesplanung bekommt neuen Leiter

OÖ. Nach Abschluss eines Objektivierungsverfahrens ist Hubert Huber zum neuen Leiter der Direktion für Landesplanung, wirtschaftliche und ländliche Entwicklung bestellt worden. Huber folgt Gottfried Schindlbauer, der mit Ende November in Pension geht. Der 55-Jährige Jurist Hubert Huber hat bereits mehrere berufliche Stationen in der oberösterreichischen Landesverwaltung durchlaufen und leitet seit dem Jahr 2004 auch die Abteilung Land- und Forstwirtschaft. „Ich freue mich, dass mit Hubert Huber...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Neue Zeiten brechen auch in der Landwirtschaft an.
3

„Unternehmerisch denken“

Landwirte gehen künftig die Gestaltung des Hofes aktiver an OÖ (pfa). Preisverfall, Strukturwandel und neue Märkte: Auch vor den bäuerlichen Betrieben machen Veränderungen in der Gesellschaft nicht halt. Dennoch ist die Landwirtschaft im Land ob der Enns nach wie vor relativ klein strukturiert. „Derzeit bewirtschaftet ein durchschnittlicher Betrieb etwa 33 Hektar“, sagt Hubert Huber, Leiter der Abteilung für Land- und Forstwirtschaft des Landes OÖ. In den vergangenen Jahren hat sich die Zahl...

  • Oberösterreich
  • Rita Pfandler
Landesrat Max Hiegelsberger (l.) und Hubert Huber, Abteilungsleiter Land- und Forstwirtschaft, freuen sich auf rege Teilnahme.

Agrarpreis 2016 ist ausgeschrieben

Bis zum 29. April 2016 können Bäuerinnen und Bauern, landwirtschaftliche Schulen und agrarische Organisationen ihre Projekte einreichen. Die Förderpreise werden in drei Kategorien vergeben. Darunter fallen die Bereiche "Innovation und Marketing", "Einkommensalternativen und Diversifizierung" und "Produktivität und besondere Produktionsmethoden". In jeder Kategorie werden drei Hauptpreise vergeben – 3000 Euro, 2000 Euro, 1000 Euro und Anerkennungspreise zu je 500 Euro. Die Preisträger werden...

  • Salzkammergut
  • Rita Pfandler
Mathilde Schoiswohl, Hubert Huber, Daniela Schober (von links).

Roßleithner Fahrräder registriert

Mit der Codierung von Fahrrädern kann man einen Diebstahl nicht verhindern. Die Chance, dass das Fahrrad wieder zu seinem rechtmäßigen Besitzer zurückfindet, steigt jedoch an. ROSSLEITHEN (wey). „Die Fahrräder werden immer besser, aber auch teurer. Ein Diebstahl ist deshalb umso schmerzhafter. Dass man mit der Codierung einen Diebstahl nicht verhindern kann, ist sicherlich allen bewusst, aber die Chance, dass das Fahrrad wieder zu seinem rechtmäßigen Besitzer zurückfindet, ist doch wesentlich...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer

Generalversammlung der Schützenkompanie Lienz

GENERALVERSAMMLUNG DER LIENZER SCHÜTZEN Am Freitag, den 16. März, hielt die Schützenkompanie Lienz ihre jährliche Generalversammlung ab. Nach der Begrüßung der Ehrengäste – diese waren der Vizebürgermeister der Stadt Lienz Karl Kashofer, der Obmann der Soldatenkameradschaft Lienz/Osttirol Vizeleutnant i. R. Alfred Musner, dessen Stellvertreter Oberwachtmeister d. M. Andreas Angerer, der Kommandant des Schützenbataillon Lienzer Talboden Major Anton Huber sowie der Bildungsoffizier des...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Sabine Krautgasser
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.