Interview

Beiträge zum Thema Interview

AMS Waidhofen: G. Pöchhacker berät gerne.

Ams Waidhofen: So findet man die richtige Lehre

Vom AMS-Mitarbeiter zum Recyclingfachmann: Traumjob früh erkennen BEZIRK. "Aktuell gibt es im Bezirk Waidhofen 43 offene Lehrstellen. Seitens der Jugendlichen hat sich in den letzten Jahren aber berufswunschmäßig nicht viel verändert", sagt Gerald Pöchhacker vom AMS Waidhofen. "Bei den Mädchen will ein Großteil immer noch vorrangig in den Bereichen Büro, Einzelhandel und Friseur eine Lehrstelle finden." Und bei den Burschen: Kraftfahrzeug- und Metalltechniker. Gute...

  • Waidhofen/Ybbstal
  • Sara Handl
Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka
Video

Nationalratspräsident in der Coronakrise
Sobotka zu Maßnahmen: "Wir sind nicht autoritär" (inklusive VIDEO)

Wolfgang Sobotka ist in der Krise ein Schlüsselplayer. Der Waidhofener macht mit Familie und Demokratie Mut. NÖ. Ausgangsbeschränkungen, Geschäftsschließungen – momentan wird ja doch sehr stark in unsere Grundrechte eingegriffen. Wie steht's eigentlich in Zeiten der Corona-Krise um die Demokratie? WOLFGANG SOBOTKA: In Österreich sehr, sehr gut. Ich komme gerade erst wieder von einer Präsidialsitzung, wo wir viele gemeinsame Beschlüsse gefasst haben. Einerseits ist das schön, dass alle...

  • Niederösterreich
  • Christian Trinkl
Initiatoren Raphael Kößl und Hermann Wagner beim Waidhofner Forellenbrunnen, dem Ort der Abschlusskundgebungen.

Waidhofen/Ybbs
,Wenn nötig, wird es Widerstand geben‘

Der Waidhofner Klima-aktivist Raphael Kößl im Interview zu Politik und Klimaschutz. Interview: Eva Dietl-Schuller Wie entstanden die Klimaproteste und warum ist Waidhofen der richtige Ort dazu? RAPHAEL KÖSSL: Ich war mit Hermann Wagner, einem der Klimaprotestorganisatoren, auf Skitour am Schnabelberg. Zu dieser Zeit hat die damalige Regierung die Eckdaten der Steuerreform bekannt gegeben. Diese war praktisch ohne ökologische Steuerungsmaßnahmen. Wir entschieden: Da muss man doch was tun....

  • Waidhofen/Ybbstal
  • Eva Dietl-Schuller
Daniel Butter mit Darsteller Alexander Kaimbacher.

Herbsttage Blindenmarkt
Die "Fledermaus" zum 30-jährigen Jubiläum

Hauptdarsteller Alexander Kaimbacher über Blindenmarkt und die moderne Aufführung. Interview: Daniel Butter BEZIRKSBLÄTTER: Was können sich die Besucher dieses Jahr von "Die Fledermaus" bei den Herbsttagen Blindenmarkt erwarten? ALEXANDER KAIMBACHER: Sie bekommen eine wirklich professionelle Inszenierung. Ich kann das ganz sicher sagen, denn ich bin viel unterwegs und keiner hier hat die Einstellung, so jetzt komm ich mal nach Blindenmarkt und spiel das runter. Intendant Michael Garschall...

  • Melk
  • Daniel Butter
"PÄM!" vereint: Lukas Husak, Benjamin Felbermayer, Pamela Pum und Dominic Mayerhofer.

Lässig mit'm Mikro
"PÄM!" im Interview

Die Band "PÄM!" singt jetzt Deutsch. Pamela Pum traf sich zum Interview mit den BEZIRKSBLÄTTERN. YBBSTAL. Die Band "PÄM!" gibt's noch nicht so lange. Trotzdem konnten sich die jungen Musiker schon jetzt einen Namen machen. Pamela Pum ist die Sängerin von "PÄM!". "Naja, wir musizieren ja eigentlich schon länger. Seit 2016 ungefähr. Aber die Band haben wir erst heuer gegründet, am 29. Juni." Ein interessanter Name Die Band heißt "PÄM!". Doch was bedeutet das? "Mein Name ist Pamela. Davon...

  • Waidhofen/Ybbstal
  • Sebastian Puchinger
Anzeige
Carsten Rahier, Geschäftsführer der sera Gruppe, und Marco Kisch, Geschäftsführer sera Technology Austria.
3

sera Technology
Dosiertechnik mit hoher Qualität

SUBEN. Die sera GmbH ist mit ihren Dosiersystemen in mehr als 80 Ländern aktiv – seit kurzem auch in Suben. Marco Kisch, Geschäftsführer der sera Technology Austria GmbH, erzählt im Interview, in welchen Produkten sera-Technology steckt, welche Vorteile der neue Standort Suben den Kunden bringen wird und wo sich das Unternehmen in fünf Jahren sieht. Die sera Gruppe bietet Applikationslösungen auf dem Gebiet der Dosiertechnik. Was genau kann ein Laie sich darunter vorstellen? Die sera Gruppe...

  • Schärding
  • Bezirksrundschau Schärding

Interview
Ein indischer Kaplan für Waidhofens Pfarre

Josef Madanu, neuer Kaplan in der Stadtpfarre Waidhofen, im Interview. Interview: Eva Dietl-Schuller WAIDHOFEN. Seit 1. November ist Pater Josef Madanu der neue Kaplan in der Stadtpfarre 
Waidhofen. Der 39-Jährige kommt aus Indien und hat zwei verheiratete Schwestern. Seine Heimatprovinz, Hyderabad, liegt im Herzen des 
Landes. Wie und warum hat es Sie nach Österreich verschlagen? JOSEF MADANU: Ich gehöre zur Ordenskongregation „Missionare des Glaubens“. Mein Provinzial hat mich nach...

  • Waidhofen/Ybbstal
  • Eva Dietl-Schuller
Die junge Singer- und Songwriterin Hannah Aichmayer gab in der Bühne im Hof ihr Stück „Schutzengerl“ zum Besten.

Sängerin Hannah Aichmayer im Interview
"Lautstark vor dem Fernseher mitsingen": Das Interview mit Hannah Aichmayer

Hannah Aichmayer ist Studentin und Musikerin zugleich. Die Ertlerin liebt die Musik. Die Bezirksblätter hatten die Möglichkeit, die sympathische junge Frau zu treffen. Wie hast du reagiert, als du erfahren hast, dass du beim "Podium.jazz.pop.rock" gewonnen hast? War es ein cooles Gefühl, hast du dich gefreut und wie war die Stimmung? HANNAH AICHMAYER: Anfangs konnte ich es gar nicht glauben, ich habe mich aber riesig gefreut! Es waren so viele gute Leute dabei, aber dass ausgerechnet ich...

  • Waidhofen/Ybbstal
  • Sebastian Puchinger

Interview
20 Jahre Ybbsitz: Ortschef zieht Bilanz

Warum legen Sie das Amt als Ybbsitzer Bürgermeister nach 20 Jahren zurück? JOSEF HOFMARCHER: Mann sollte bedenken, dass 2020 Gemeinderatswahl ist, da bin ich dann 65 Jahre alt. Und an so ein Amt muss man täglich mit Freude und Begeisterung herangehen, der erforderliche Elan lässt nach 20 Jahren nach, deswegen habe ich mein Amt mit 24. September zurückgelegt. Wie schafft man es, so lange im Amt zu bleiben? Weil es meine Art ist, nicht nur rationell, sondern auch emotionell zu denken. Das...

  • Waidhofen/Ybbstal
  • Eva Dietl-Schuller
"Wir hatten ein simples Prinzip: Wir sind die Opposition, im Zweifel sind wir dagegen.", sagt Madeleine Petrovic zu den Anfängen der Grünen. Nach ihrem Ausscheiden aus dem Landtag in Niederösterreich mit 22. März 2018, genießt die grüne Gallionsfigur ihr "unpolitisches Leben".
1 9

Hat Sie Novomatic schon angerufen, Madeleine Petrovic?

Nach 20 Jahren im niederösterreichischen Landtag zog sich Madeleine Petrovic zurück. Im Interview mit den Bezirksblättern Niederösterreich zieht die grüne Gallionsfigur Bilanz über interne Fehler, indianische Weisheiten und welchen Satz die Menschen in Niederösterreich auf keinen Fall hören wollen. Sie sind seit 22. März nicht mehr im NÖ-Landtag. Beginnt jetzt Ihr unpolitisches Leben? Nein, sicher nicht. Ich werde die Kollegen im Landtag und im Bund unterstützen. Ich sehe trotz der schwierigen...

  • Niederösterreich
  • Oswald Hicker
Landeshauptfrau Mikl-Leitner im Gespräch mit Chefredakteur Oswald Hicker über Mobilität, Geduld, Infrastruktur und warum ein 365-Euro-Ticket eine halbe Milliarde kosten würde.
1 1 4

Der mobile Milliardenplan – Interview mit Landeshauptfrau Mikl-Leitner

Zum Start der Bezirksblätter-Mobilitätsserie "Steig ein!": Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner im Gespräch über den Ausbau des niederösterreichischen Verkehrsnetzes. Diese Woche startet die Bezirksblätter Mobilitätsserie "Steig ein". Wie wichtig ist Mobilität für Ihre Politik? Unser Regierungsprogramm spiegelt die Wünsche der Niederösterreicher wieder. Und eines der zentralen Themen ist neben Arbeit, Gesundheit und Familie die Mobilität. Das kommt also nicht von ungefähr, dass wir die...

  • Niederösterreich
  • Oswald Hicker
Der Hietzinger Journalist Mathias Kautzky mit seinem ersten Buch "Auf der Alm".
3

Mathias Kautzky, ein Hietzinger auf der Alm

Der Journalist Mathias Kautzky veröffentlichte mit "Auf der Alm" Geschichten aus der österreichischen Bergwelt. Wie kommt man als Hietzinger auf die Idee, ein Buch über Almen zu schreiben? MATHIAS KAUTZKY: Ich bin das Leben auf der Alm von klein auf gewohnt, da mein Vater in den Sechzigerjahren ein Wochenendehaus zwischen Schneealm und Rax gebaut hat. Er hat ein altes Bauernhaus aus Lerchenholz abgetragen und an dieser Stelle wieder aufgebaut. Das Buch besteht aus Geschichten und Anekdoten...

  • Wien
  • Hietzing
  • Maria-Theresia Klenner
Dieter Brosz: "Die Grünen sind die einzige Partei, die eine Koalition mit der FPÖ absolut ausschließt."
1 5

Dieter Brosz im Interview: "Was ist mehr wert? Lebensqualität oder Gewinne?"

Einfach näher dran, an der Nationalratswahl 2017 – Die niederösterreichischen Spitzenkandidaten fürs Parlament im Gespräch. Diesmal: Dieter Brosz, Grüne. Warum braucht es die Grünen im Nationalrat? Der Klimawandel ist dramatisch. Wir hatten in Österreich Überschwemmungen, Hagel. In den USA gab es jetzt jede Woche die stärksten Wirbelstürme, die jemals entstanden sind. So ein Sturm ist inzwischen so groß wie ganz Österreich. Die Ursachen dafür sind, dass der Ozean nur um ein Grad wärmer ist als...

  • Niederösterreich
  • Oswald Hicker
AKNÖ-Chef Markus Wieser: "Es funktioniert nicht, dass die Abgabenlast nur am Faktor Arbeit liegt. Jeder Arbeitnehmer zahlt bis zu 46 Prozent Abgaben."
4 4

AK-Chef Wieser: "Arbeit weniger besteuern"

Der Chef der Arbeiterkammer Niederösterreich über Automatisierungsängste und importierte Arbeitslosigkeit aus dem Osten. Derzeit geistert ein Gespenst in den Köpfen der Menschen herum: Werden uns Roboter bald die Arbeit wegnehmen? Überall, wo ich hinkomme, ist das ein riesen Thema. Die Leute fragen sich, ob sie da mit ihrer Qualifikation mithalten können. Sie fragen sich, ob in ihrem Alter eine Weiterbildung noch Sinn macht. Und natürlich sorgen sie sich um ihre Pensionshöhe, wenn sie am Ende...

  • Niederösterreich
  • Oswald Hicker
Innenminister Wolfgang Sobotka zum Thema Verkehrssicherheit: "Jeder Verkehrsunfall, bei dem ein Todesopfer zu beklagen ist, ist einer zu viel."
5 1

"Für Drängler habe ich kein Verständnis" – Wolfgang Sobotka im Interview

Innenminister Sobotka zum Abschluss der Bezirksblätter-Verkehrsserie im großen Interview zum Thema Verkehrssicherheit. Welchen Stellenwert hat die Verkehrsüberwachung in der polizeilichen Arbeit? Einen sehr hohen. Verkehrssicherheit ist ein ganz wesentlicher Teil der umfassenden Sicherheit. Auch wenn wir in den letzten Jahren die Zahl der im Straßenverkehr verstorbenen Menschen drastisch senken konnten, so ist doch jeder Verkehrsunfall, wobei ein Todesopfer zu beklagen ist, einer zu viel. ...

  • Niederösterreich
  • Oswald Hicker
Auf Tour: Ludwig Schleritzko besucht derzeit die 58 Straßenmeistereien des Landes. "Ich würde mir mehr Wertschätzung für die Mitarbeiter wünschen. Etwa Geduld, wenn man einmal warten muss."
2

Kampf den Unfallzonen – Verkehrslandesrat Ludwig Schleritzko im Interview

Es geht um die Sicherheit: Verkehrslandesrat Ludwig Schleritzko will 20 Unfallstellen pro Jahr entschärfen. Niederösterreich ist das Land der Pendler und Autofahrer. Was kann ein Politiker tun, dass der Verkehr sicherer wird? Man kann etwa bauliche Maßnahmen setzen. Kreisverkehre in Niederösterreich sind so ein Beispiel. Pro Jahr werden wir zehn Kreisverkehre errichten. Denn wir wissen, dass Kreisverkehre um 80 Prozent sicherer sind als Ampelanlagen. Was sind weitere Schwerpunkte? Wir...

  • Niederösterreich
  • Oswald Hicker
"Die Wirtschaft braucht eine Flexibilisierung. Man muss dann arbeiten, wenn man Arbeit hat." - Innenminister Sobotka im Interview mit Bezirksblätter-Chefredakteur Oswald Hicker
1 2

Wolfgang Sobotka im Interview: "Brauchen keine Spitzel"

Innenminister Wolfgang Sobotka über Sicherheitsbürger, flexible Arbeitszeiten und den Wechsel in Niederösterreich. Der NÖAAB fordert eine Arbeitszeitflexibilisierung. Was meinen Sie damit? Wir wollen weggehen von der Tagesarbeitszeit hin zu einer Wochenarbeitszeit. Diese sollen sich Arbeitnehmer und Arbeitgeber in beiderseitigem Einverständnis selbst einteilen können. Dabei ist wichtig, dass elf Stunden Ruhezeiten eingehalten werden, und einmal pro Woche eine Ruhezeiteneinheit mit 36 Stunden...

  • Niederösterreich
  • Oswald Hicker
"Gewusst wie, lassen sich Hund und Katze erziehen" – Im Interview mit den Bezirksblättern Niederösterreich erzählt die bekannte Tierpsychologin Denise Seidl über ihre Anfänge, goldene Regeln für Haustierhalter und Tipps&Tricks für das "Erziehen" von Katzen.
1 5

"Alles begann mit einem mutterlosen Kätzchen" – Tierpsychologin Denise Seidl im Interview

Wie können wir unsere Haustiere besser verstehen, was hat es mit dem "Krieg" zwischen Hund und Katze auf sich und was ist dran am "Gurken-Phänomen"? Die renommierte Tierpsychologin und Buchautorin Denise Seidl liefert Antworten. "Gewusst wie, lassen sich Hund und Katze erziehen" – Im Interview mit den Bezirksblättern Niederösterreich erzählt die bekannte Tierpsychologin Denise Seidl über ihre Anfänge und "goldene Regeln" für Haustierhalter. Wann und warum haben Sie sich entschieden den Weg...

  • Niederösterreich
  • Martin Rainer
2

"Mich berührt die Stille Nacht"

Tisch: "Heute hat man oft den Eindruck, es geht vor allem um das große Geschäft." BEZIRK AMSTETTEN. Die BEZIRKSBLÄTTER sprachen mit dem Seitenstettner Benediktinerpater und Dechanten des Dekanates Haag Jacobus Tisch, Pfarrer von Wolfsbach und St. Johann/Engstetten, über Weihnachten. Was bedeutet Weihnachten? TISCH: Weihnachten ist für mich das Fest der Menschwerdung, der Beginn unserer Erlösung, in dem Gott sich auf unsere Augenhöhe begeben hat. Was mir Weihnachten bedeutet, bringt gut das...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Vortragender: Prim. Univ.-Prof. Dr. Franz Trautinger, Leiter der Abteilung für Haut- und Geschlechtskrankheiten, LK St. Pölten
1

MINI MED Video: Die Sonne und ihre Einwirkungen auf die Haut

Seit Jahren warnen Dermatologen vor zu viel Sonnenlicht als eine Ursache für Hautkrebs. Trotz alle dieser Aufklärungsarbeit ist Hautkrebs weiter im Vormarsch. Hautkrebs gehört zu den häufigsten Krebsarten überhaupt! Jedes Jahr erkranken immer mehr Menschen, auch Jüngere, an einem bösartigen Hauttumor, manche sterben daran. Ein bekannter Auslösefaktor ist die Sonne. Hier geht´s zum gesamten Vortrag: http://bit.ly/29bVYCs Zuviel Sonne - hohes Risiko Ein jahrelanges Zuviel an...

  • Wien
  • Hietzing
  • Markus Spitzauer
Univ.-Prof. Dr. Horst Olschewski
1 3

MINIMED VIDEO: Die Lungenentzündung in der modernen Medizin

Keine andere lebensbedrohliche Infektionskrankheit ist so häufig wie die Lungenentzündung. Auch bis dahin völlig gesunde Personen können schwer erkranken. Wie erkennt man die Lungenentzündung, was sind die wichtigsten Ursachen und die wichtigsten Risiken? Wie kann man eine Lungenentzündung behandeln und wie kann man ihr vorbeugen? Welche Rolle spielen das Röntgenbild und die Computertomographie? Welche Fehler sollten unbedingt vermieden werden? Talk Gast und Referent ist Univ.-Prof....

  • Wien
  • Hietzing
  • Markus Spitzauer
Hochzeitsplanerin Claudia Bischof aus Waidhofen/Ybbs
1

Keine Hochzeit "von der Stange"

Bevor die Hochzeitsglocken läuten, ist Arbeit angesagt. Für den Hochzeitsplaner. Interview: Eva Dietl-Schuller Wann und womit beginnt die Planung für eine Hochzeit? CLAUDIA BISCHOF: "Eigentlich beginnt die Planung schon mit der „Frage aller Fragen:“ Willst Du mich heiraten?“ – eine Frage, die schon seit Generationen gestellt wird und kann in tausenden Variationen gestellt werden. Ich persönlich finde, dass auch Frauen die Frage stellen und eine Tradition brechen können. Kein Gesetz der Welt...

  • Waidhofen/Ybbstal
  • Eva Dietl-Schuller
DI Sabine Zuklin-Pollany
3

Stolze Geschichte und erfolgreiche Gegenwart von Zuklin

Das Autobusunternehmen ZuklinBus feiert heuer sein 90-jähriges Bestandsjubiläum. Fotos: ZuklinBus Im Jahre 1925 wurde die Firma von der Klosterneuburger Familie Zuklin mit der Eröffnung des Autobusverkehres Nussdorf-Kritzendorf und Nussdorf-Strandbad Klosterneuburg gegründet. Bereits ein Jahr später wurde der Fuhrpark auf sieben Busse erhöht und das Firmengebäude mit Garagen in der Wiener Straße errichtet. Im Jahre 1927 wurden die ersten Autobus-Gesellschaftsreisen veranstaltet (die Fahrten...

  • Klosterneuburg
  • Peter Zezula
Dr. med Susanne Herbek, ELGA
1

MINI MED VIDEO: ELGA - die elektronische Gesundheitsakte in Österreich

Semesterstart Winter 2015 zum Thema: Was Sie schon immer über ELGA wissen wollten Dr. Susanne Herbek, im Interview mit MINI MED Studium, ist seit 1.1.2010 Geschäftführerin der ELGA GmbH. Sie erläutert die wichtigsten Eckpfeiler zum Thema ELGA und referiert über den Start der Gesundheitsakte in Österreich 2015. Link zum gesamten Video - Vortrag: http://bit.ly/1QCQawG Medizinische Befunde und Medikamente sollen künftig auf Knopfdruck für Ärzte und Patienten online abrufbar sein....

  • Wien
  • Hietzing
  • Markus Spitzauer
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.