Israel

Beiträge zum Thema Israel

Der Gedanke, zu dieser Zeit nicht bei seiner Familie zu sein, habe ihm das Herz gebrochen und das Hirn ausgeschaltet, führte Markus Rogan aus.

Flucht aus Israel
Markus Rogan: "Habe das Hirn ausgeschaltet"

Österreichs Ex-Schwimmstar Markus Rogan hat sich in einem offenen Brief zu seiner überstürzten Reise vergangene Woche von Israel nach Los Angeles trotz positivem Corona-Test ausführlich zu Wort gemeldet. Er hatte Angst angesichts der US-Wahlen nicht mehr in die USA reisen zu dürfen. ÖSTERREICH. Er wisse, dass er einen großen Fehler begangen habe, erklärte der 38-Jährige. "Ich möchte mich für mein Verhalten entschuldigen. Es gibt nichts zu bagatellisieren und nichts zu rechtfertigen. Ich...

  • Adrian Langer
Markus Rogan soll mit einem älteren Corona-Test aus Israel "geflüchtet" sein, und damit die Quarantäne-Auflagen verletzt haben.
2

Erklärung
Warum Rogan trotz positivem Corona-Test aus Israel floh

Ex-Schwimmstar Markus Rogan hat laut der israelischen Nachrichtenseite "ynet" seine Abreise aus dem Land trotz eines positiven Corona-Tests verteidigt. Der Fußballverband erwägt eine Zivilklage. ÖSTERREICH. „Das ist nicht mein Land“, rechtfertigte der Wiener am Dienstag seine Flucht in seine Wahlheimat USA. „Ich wollte nicht zwei Wochen in Israel bleiben“, zitiert die Seite den Österreicher.  Auf dem Weg dorthin habe der zweifache Gewinner einer Silbermedaille bei den Olympischen Spielen...

  • Adrian Langer

Vergleich zwischen Israel und Schweden – Auswirkung von Lockdowns

Österreichs Regierung hat ja angeblich auf Empfehlung von Israels Premier Benjamin Netanjahu an den Bundeskanzler Sebastian Kurz Mitte März den Lockdown verhängt. Mittlerweile ist ein halbes Jahr vergangen und die Auswirkungen der Lockdowns können langsam beurteilt werden. Interessant ist insbesondere auch eine Analyse der Maßnahmen von  Israel, das ja durch ganz besondere Strenge der Durchführung aufgefallen ist – inklusive Überwachung der Einwohner durch den Geheimdienst. Dagegen steht...

  • Niederösterreich
  • Dr. Peter F. Mayer

Inn Piraten Akademie: Staatsrechtliche + Existenzphilosophische Analyse soziologischer Polit-Begriffe
Ideologie des Piraten: Modell-Staat Israel. Ein Friedensprojekt nach Pandemia

Vorab in aller Klarheit zur samtstillen Mehrheit der braven, weil wie wir selbst staatstreuen Bürger: Wenn hier von einer Theorie des Piraten die Rede sein wird, ist vor allem & entscheidend das Gottesvolk der Gläubigen aller Konfessionen angesprochen & sei bei den fundamentalen Grund-Naturrechten auf Freiheit & Leben abgeholt & mit dem Verweis auf unser Bekenntnis auf das letzte ruhige Eigentum beruhigt, soll heissen, allzu sozialistisch wird die Vision einer Zeit unseres (!!!)...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • heinrich stemeseder
Verein Österreichischer Auslandsdienst: Anna Fürstaller aus Taxenbach arbeitete in einer Israelischen Kindertagesstätte.
2 1 5

Österreichischer Auslandsdienst
Anna Fürstaller kümmerte sich um Kinder in Israel

Anna Fürstaller aus Taxenbach arbeitete in einer Na'amat Kindertagesstätte in Israel, bis sie aufgrund des Coronavirus vorzeitig heim kam. TAXENBACH. "Shalom" und "L'Chaim" – also Hallo und Prost –waren die einzigen Worte auf Hebräisch, die Anna Fürstaller kannte. Doch dann entschied sich die Taxenbacherin dazu, über den Verein Österreichischer Auslandsdienst in einer Kindertagesstätte in Tel Aviv zu arbeiten. Dabei lernte sie nicht nur die Sprache, sondern auch das Land und die Leute kennen...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Die Tirolerinnen in Masada.
3

Gedanken
Tirolerinnen beim Sozialdienst in Israel

INNSBRUCK (dibk). Heuer leisten acht junge Österreicher einen Sozialdienst in Israel, über das Programm Understanding Israel des Vereins Österreichischer Auslandsdienst. In Na’amat-Kindertagesstätten in Tel Aviv und dem Loewenstein-Rehabilitationszentrum arbeiten sie dort mit Kindern zwischen drei Monaten und drei Jahren oder assistieren Physiotherapeuten bei der Arbeit mit nach Unfällen schwer beeinträchtigten Personen. Sara Hummel und Monika Messner sind zwei Tiroler Sozialdienerinnen, die...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Auch Alexandra Föderl- Schmid muss wie alle Journalisten vor Ort bei ihrem Einsatz im Gazastreifen einen Helm und Schutzkleidung tragen. Dies aufgrund der Raketenbeschüsse aus dem Gazastreifen auf Zentralisrael.
1 2

Corona-Virus
"Das eiserne Prinzip: Nie im Pyjama vor dem Laptop"

Die ehemalige Chefredakteurin und Co-Herausgeberin des Standards, Alexandra Föderl-Schmid, wird ab Sommer stellvertretende Chefredakteurin bei der Süddeutschen Zeitung. Seit November 2017 ist sie in Tel Aviv als Auslandskorrespondentin bei der Süddeutschen Zeitung tätig. Mitte März wurde ihr eine Woche in Quarantäne in Tel Aviv verordnet. KLAFFER, TEL AVIV (hed). Israel war das erste Land, in dem eingereiste Ausländer in häusliche Quarantäne mussten. So auch die aus Klaffer stammende...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
Der Urbersdorfer Martin Stranzl arbeitet jetzt für die israelische Fußball-Nationalmannschaft.

Urbersdorfer arbeitet als Individualtrainer
Andreas Herzog holt Martin Stranzl nach Israel

Der frühere ÖFB-Teamverteidiger Martin Stranzl erhält eine neue Aufgabe. Der 39-jährige Urbersdorfer, der 2016 seine aktive Karriere bei Borussia Mönchengladbach beendet hatte, wird als Individualtrainer für die Defensive und Analyst für den israelischen Fußballverband tätig sein. ErfahrungAls international erfahrener Defensivspieler soll Stranzl Teamchef Andreas Herzog unter die Arme greifen, und dabei helfen das isrealische Nationalteam für das EM-Play-Off gegen Schottland am 26. März...

  • Bgld
  • Güssing
  • Elisabeth Kloiber
Landeshauptmann Thomas Stelzer überzeugt sich selbst vom "Cormorant" – einem Fluggerät für Katastropheneinsätze.
11

Friedenslichtreise 2019
Von Flugtaxis und der Friedensbotschaft

Einmal im Jahr weht auf dem österreichischen Hospiz in Bethlehem die Fahne Oberösterreichs. Immer dann, wenn sich Pilger, Politiker und Persönlichkeiten aus Oberösterreich aufmachen und im heiligen Land die Geburtsgrotte besuchen – heuer zum bereits 33. Mal.  BETHLEHEM, TEL AVIV (höll). Friedenslichtkind Victoria Kampenhuber aus Enns hat am Dienstag, dem 26. November das Friedenslicht am Geburtsort Jesu entzündet. "Es ist eine besondere Tradition, an einem ganz besonderen Ort – wir wollen...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
4

Taekwondo auf der Schmelz
SILBER - für Samuel RANFTL in Israel

Am Samstag den 23.11.2019 fand in Ramla/Israel das 17th Israel Taekwondo Open statt. Dies ist ein olympisches Ranglistenturnier. Das 16 jährige Wiener Jungtalent Samuel RANFTL vom Wien Taekwondo Centre erkämpfte sich bei seiner ersten Teilnahme an einem solchen Grossevent in der Kategorie Junior male -73kg, völlig verdient, die Silbermedaille. Im ersten Kampf liess er seinem Kontrahenten aus Zypern gleich wissen, dass er ins Finale möchte und gewann vorzeitig mit Point Gap (Ende bei 20 Pkt...

  • Wien
  • Rudolfsheim-Fünfhaus
  • Harald R.

Taekwondo in Rudolfsheim-Fünfhaus
Olympisches Ranglistenturnier in Israel

In Israel findet dieses Wochenende 23/24.11.2019, das 17th Israel Taekwondo Open Championship statt. Dies ist ein olympisches Ranglistenturnier. Wien Taekwondo Centre, auf der Schmelz, sendet als einziger österreichischer Verein eine Delegation von SportlerInnen nach Israel/Ramla. Unter anderen ist zum ersten Mal das Juniorentalent Samuel Ranftl aus Rudolfsheim Fünfhaus, bei einem solchen Welt-und Olympia Ranglistenereignis mit dabei. Weiters kämpfen bei den Senioren Sebastian Pazmandy und...

  • Wien
  • Rudolfsheim-Fünfhaus
  • Harald R.
Alle sind verletzt: Gumbs, Sarlija, Schrittwieser.

Basketball
Große Verletzungssorgen beim Basketballmeister

Mittwoch (19 Uhr) steigt daheim gegen Hollands Meister Landstede Hammers Zwolle (auswärts verloren die Bulls mit 64:89) das nächste Spiel im FIBA Europe Cup für Basketballmeister Kapfenberg. Wann die Partie gegen Ironi Ness Ziona nachgetragen wird, ist noch offen. In der Vorwoche verhinderten die politischen Unruhen am Gazastreifen (starker Raketenbeschuss) die Reise nach Israel, Kapfenberg entschied sich kurzfristig, auf den Flug zu verzichten. Der internationale Verband verlegte das Spiel...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Siegfried Endthaler
hinten: Ella Stiglitz, Kerstin Schober, Konny Kozyga, Katharina Heiss, Divna Heiss
vorne: Denise Jascha, Vero Speer, Florentina Gruber

Abenteuer Europameisterschaft in Israel

Das Großereignis 2019 auf das die Kremser Akrobatinnen lange Zeit hingearbeitet hatten, brachte durchwegs gute Ergebnisse mit sich. Der Österreichische Nationalkader unter der Leitung von Nationaltrainerin Leonor Vareta bereiste Holon in Israel vom 24.10.- 4.11.2019. Dort wurde die Sportakrobatik Europameisterschaft mit über 700 teilnehmenden Sportlern ausgetragen. In insgesamt 4 Kategorien starteten die Mitglieder des Leistungszentrums Krems. Den Wettkampf in der höchsten Klasse – der...

  • Krems
  • Doris Necker
Bogic Vujosevic und Co. blieben zuhause.

Basketball
Unruhen in Israel stoppten die Bulls

Aufgrund der politischen Unruhen am Gazastreifen (starker Raketenbeschuss) haben die Kapfenberg Bulls kurzfristig die Entscheidung getroffen, den Flug nach Israel, wo der österreichische Basketballmeister am Mittwoch im FIBA-Europacup gegen Ironi Ness Ziona angetreten wäre, nicht wahrzunehmen. Die Mannschaft war Dienstag mit dem Zug nach Wien gefahren, dort entschloss sich die Teamführung aber zur Rückfahrt nach Kapfenberg. "Die FIBA, der internationale Verband, hat vorerst das Spiel um 24...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Siegfried Endthaler
The Peacekeeper Gerhard F. Dujmovits mit Präsidenten Günther Lieder von der Israelitischen Kultusgemeinde für Tirol und Vorarlberg
1 1 12

Peacekeeper und Israelitische Kultusgemeinde
Peacekeeper übergibt "Teach Peace" an Präsident Günther Lieder

Peacekeeper übergibt "Teach Peace" an Präsident Günther Lieder The Peacekeeper Gerhard F. Dujmovits, VÖP-Landesleiter Tirol a.D. konnte mit Freude die 1:10 Miniaturskulptur "Teach Peace" vom Telfer Künstler Bernhard Witsch dem Rostbaron an Präsidenten Günther Lieder von der Israelitischen Kultusgemeinde für Tirol und Vorarlberg übergeben. "Im Sommer stand die eindrucksvolle Installation "Teach Peace" vorübergehend vor dem Rathaus und wartet nun auf einen würdigen, endgültigen Platz. Wir...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Gerhard F. Dujmovits "Soldiers of Peace" - "Verein Österreichischer Friedenssoldaten"
Anzeige
Wohl keine andere Stadt ist im römisch-katholischen Glauben so bekannt wie Jerusalem.
4

Israel - Traditionsreich und zugleich weltoffen Landesreise der Landjugend Salzburg 2020

Die Landjugend Salzburg begibt sich von 21. bis 28. März 2020 auf eine unvergessliche Reise nach Israel. Gemeinsam mit Moser Reisen, Spezialist für individuelle Gruppenreisen, wurde ein spannendes und abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Zusammen mit einem Partnerunternehmen vor Ort, geht es auf eine Rundreise quer durch dieses beeindruckende Land. Los geht’s in der pulsierenden Stadt Tel Aviv. Eine Stadtrundfahrt gibt einen perfekten Überblick über die Sehenswürdigkeiten und...

  • Salzburg
  • Landjugend Salzburg
2

Ben Segenreich
Vortrag über Land voller Gegensätze

MONDSEE. Ben Segenreich war auf Einladung der lokalen Amnesty International Gruppe Mondseeland am vergangenen Samstag zu Gast im Pfarrsaal Mondsee. „Israel kann man nicht in zwei Stunden verstehen. Stellt man eine Frage, wirft sie gleich fünf weitere Fragen auf“, meinte er gleich zu Beginn. Dass er damit recht haben sollte, zeigte sich im Verlauf des Vortrags mit anschließender Diskussionsrunde. Dennoch schaffte er es, einen Einblick in den israelischen Alltag zu und möglichst treffende...

  • Vöcklabruck
  • Maria Rabl
Die TeilnehmerInnen der internationalen Jugendbegegnung “Building Bridges 2019” besuchten auch die Innsbrucker Altstadt mit dem Goldenen Dachl.

Building Bridges 2019
Jugendliche aus Tirol, Südtirol und Israel trafen sich in Tirol

TIROL. Ende August kamen 28 Jugendliche aus Tirol, Südtirol und Israel im Rahmen der internationalen Jugendbegegnung „Building Bridges 2019“ zusammen, um neue Lebensweisen kennenzulernen und interkulturelle Freundschaften zu schließen. Auf dem Programm standen unter anderem ein gemeinsamer Ausflug zum Kalterer See, eine Wanderung zur Arzler Alm hoch über Innsbruck, eine Führung durch die „Schwarzmanderkirche“, Eis essen beim Stadtrundgang in der Innsbrucker Altstadt sowie der gemeinsame...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
v.l.vorne: Pöschl Luca, Moser Nico, Fromwald Matthias, Kölbl Hannah, Selinger Maria, Fromwald Fabian, Potetz Clemens, Cecil Sophia, Gratzer Lena, Brunäcker Lara,
hinten v.l.: Vizebgm Horst Blümel, Bgm Martin Radatz, Josef Fromwald, P.Stefan Vukits, Dir. Verena Plattensteiner

Leithaprodersdorf
Kreuz aus Israel in neuer Kulturhalle

LEITHAPRODERSDORF. Seit 1. September ziert ein Kreuz aus Israel die neue Sport- und Kulturhalle in Leithaprodersdorf.  Diese brachte Gemeindearbeiter Josef Fromwald aus Israel mit in die Gemeinde und spendete es anlässlich seiner Pensionierung. Im Zuge des Schuleröffnungsgottesdienstes wurde das neue Kreuz von Pater Stefan Vukits gesegnet und anschließend aufgehängt.

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Hannes Gsellmann
Yamit Yahakobov-Aronbaew betreibt den ersten Schlüssel- und Aufsperrdienst Wiens nur für Frauen.
1

SchlüsselEva Leopoldstadt
Der erste Wiener Schlüsseldienst speziell für Frauen

Ausgesperrt? Eva hilft weiter: "SchlüsselEva"ist der erste Wiener Schlüsseldienst speziell für Frauen mit Sitz in der Leopoldstadt. LEOPOLDSTADT “Eine Frau kann alles machen und alles lernen, was sie will”, ist sich Yamit Yahakobov-Aronbaew sicher. Dafür ist sie selbst das beste Beispiel. Mit dem Unternehmen "SchlüsselEva" betreibt sie in der Leopoldstadt den ersten Schlüssel- und Aufsperrdienst nur für Frauen in ganz Wien. Dabei war Yamit Yahakobov-Aronbaew nicht schon immer...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Lucia Czernin
1 1 5

Tagesausflug
Bratislava, jüdische Spuren

In der heutigen slowakischen Hauptstadt gibt es ein Holokaust-Denkmal, zur Erinnerung an die 105 tausend ermordeten slowakischen Juden während des Zweiten Weltkrieges. Dahinter die Brücke, die von der Autobahn in die innere Stadt führt - eine architektonische Sünde - und für diesen Brückenbau hat man 1969 eine der 2 Synagogen abgetragen. Heute erinnert ein Schattenbild an einer schwarzen Marmorplatte daran. - Beim Spazieren sahen wir einige Gedenktafeln, jüdische Bürger lebten und wirkten hier,...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
Pændas "Limits" schaffte es leider nicht ins Finale des Song Contests.
2

Song Contest
Pænda nach dem Aus: „Mir geht’s gut“

DEUTSCHLANDSBERG/TEL AVIV. Vom Publikum in Israel gab es lautstarken Applaus: Pænda legte mit "Limits" eine überzeugende, aber einfache Show beim Song Contest hin. Wohl zu einfach: Leider reichte es im zweiten Halbfinale nicht, die Fachjury und das europäische Publikum vollends zu überzeugen. Keiner der letzten zehn Finalplätze ging an Pænda, auch wenn es bis zum Schluss spannend blieb. Das zweite Halbfinale war aber deutlich stärker besetzt als noch am Dienstag. Keine TrauerDirekt nach dem...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
2

Ben Segenreich sprach über vielschichtiges Land

PREGARTEN. Auf Einladung der Pfarre St. Anna kam Ben Segenreich kürzlich nach Pregarten, um vor einem großen Publikum über sein aktuelles Buch zu sprechen, das er gemeinsam mit seiner Gattin Daniela verfasst hat. Unter dem Titel "Fast ganz normal. Unser Leben in Israel" erzählt der Journalist und Israel-Kenner über ein vielschichtiges Land, über Terror und Hightech, über Zeitzeugen, und die Geschichte subtiler Beziehungen zwischen Israel und Österreich, aber auch über Lebenslust und...

  • Freistadt
  • Carmen Palzer
Digitaler Austausch: LR Barbara Eibinger-Miedl mit Nati Amsterdam (l.) und Ofir Zamir vom Hi-tech-Riesen Nvidia.
1 3

Zukunftsmusik
Mit Google, Yahoo und Co: So starten israelische Unternehmen durch

Fährt man in Haifa in die großen Businessviertel, taucht man gleich einmal in die große Welt der Digitalisierung ein: Google, Yahoo, Philips, Intel, IBM, Microsoft – alle haben sie dort ihre Standorte. Und das aus gutem Grund: Israel, bestens bekannt als "Start up-Nation" gehört in Sachen Innovation zu den Weltmarktführern, die Bereiche Software, Life Sciene und künstliche Intelligenz boomen dabei am stärksten. Land der "Start-up-Beschleuniger"Davon konnte sich kürzlich auch eine steirische...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.