Jürgen Hell

Beiträge zum Thema Jürgen Hell

Temperaturen jenseits der 250-Grad Marke, nahezu Null-Sicht und die ständig lauernde Gefahr vor dem Unbekannten: die Bedingungen für Atemschutzträger sind eine knallharte Herausforderung.
3

Ried
Heißausbildung-Spezialtraining für mehr als 170 Feuerwehrkräfte

Die Bedingungen für Atemschutzträger sind eine knallharte Herausforderung. Um diese Einsatzszenarien entsprechend zu trainieren, fand für mehr als 170 Feuerwehrkräfte aus den Feuerwehren des Bezirkes Ried ein spezielles Heißausbildungstraining statt. AUROLZMÜNSTER, RIED. Mittels einer mobilen, gasbefeuerten Brandsimulationsanlage, welche drei Wochen lang am Gelände der Feuerwehr Aurolzmünster stationiert war, wurden dabei verschiedenste Brand-Szenarien beübt. „Von einem kleinen...

  • Ried
  • Lisa Nagl
Die Kameraden der FF St. Martin mit Bürgermeister Hans Peter Hochhold (2. Reihe, 4.v.l.), Kommandant Robert Gramberger (2. Reihe, 6.v.l.) und Bezirks-Feuerwehrkommandant Jürgen Hell (2. Reihe, 3.v.l.).
5

Allzeit bereit
Feuerwehren St. Martin & Trosskolm sind da – nicht nur wenn es brennt

Nicht nur wenn es in St. Martin im Innkreis brennt, sind sie da: Die Freiwilligen Feuerwehren St. Martin und Trosskolm. ST. MARTIN (nagl). "Wir haben derzeit 50 aktive Mitglieder und 19 Mitglieder der Feuerwehrjungend. Vergangenes Jahr rückten wir zu 46 Einsätzen aus, was einem leichten Rückgang von sieben Einsätzen im Vergleich zum Vorjahr entspricht", sagt Robert Gramberger, Kommandant der FF St. Martin. Der Fuhrpark besteht aus drei Fahrzeugen. Trotz der schwierigen Situation ist es...

  • Ried
  • Lisa Nagl
Kommandant der FF Breiningsham Roman Aspetsberger, Bürgermeister Thomas Priewasser, Baumeister Manfred Meislinger, Landesrat Max Hiegelsberger, Kommandant der FF Ponner Maximilian Aigner, Bezirksfeuerwehrkommandant Jürgen Hell.

Gemeinde Hohenzell
Gleichenfeier für gemeinsames Feuerwehrhaus

"Ich bin froh, jetzt unter alle Feuerwehrhäuser in Hohenzell ein dickes Hackerl machen zu können", so Bürgermeister Thomas Priewasser. Denn nach der Fertigstellung der neuen Zentrale der Freiwilligen Feuerwehr Emprechting fand nun auch die Gleichenfeier des neuen, gemeinsamen Depots der Feuerwehren Breiningsham und Ponner statt. HOHENZELL. "Bei diesem Feuerwehrhaus gab es viel Widerstand beim Grundkauf, bei der Widmung und auch bei der Vergabe. Das ist zwar schade, letztendlich ist aber ein...

  • Ried
  • Bernadette Wiesbauer
Mehr als 150 Innviertler Florianis stellten beim Landes-Feuerwehrfunkleistungsbewerb in Bronze ihr Können unter Beweis.
11

Landes-Feuerwehrfunkleistungsbewerb in Bronze
Mehr als 150 Innviertler Florianis nahmen teil

Mehr als 150 Innviertler Florianis stellten beim Landes-Feuerwehrfunkleistungsbewerb in Bronze am 19. Juni 2021 in Mettmach ihr Können unter Beweis. METTMACH. Allgemeine Fragen zum Feuerwehrfunk, Kartenkunde, Digitalfunk, Funker im Einsatzfahrzeug und der Alarmplan – das waren die fünf Stationen, die es an diesem Tag zu bewältigen gab. Und die hatten es teilweise in sich, wie Innviertel-Bewerbsleiter Johann Schnetzlinger weiß: „Auch für einen alten Hasen wie mich ist es immer wieder eine kleine...

  • Ried
  • Lisa Nagl
Zivilschutz-Bezirksleiterin Bezirkshauptfrau Yvonne Weidenholzer und Rieder Bezirks-Feuerwehrkommandan Jürgen Hell warnen vor der Gefahr akkubetriebener Geräte.

Akkubrände
Zivilschutz und Feuerwehr warnen vor steigender Bedrohung

Brände durch akkubetriebene Geräte werden in den letzten Jahren immer mehr. Zivilschutzverband und Feuerwehr setzen auf Sensibilisierung. BEZIRK RIED. Weltweit sind Milliarden Akku-Geräte im Einsatz. Die Gefahr im Umgang mit ihnen nimmt ständig zu, was unter anderem daran liegt, dass auch die Zahl der akkubetriebenen Geräte rasant steigt. Für den oberösterreichischen Zivilschutz ein Grund, noch intensiver mit der Feuerwehr zusammenzuarbeiten und gemeinsam auf die Bedrohung und notwendige...

  • Ried
  • Lisa Nagl
Schwerpunkt der feuerwehrübergreifenden Ausbildung war das Kennenlernen sowie die professionelle Bedienung der Tragkraftspritze.
6

Erfolgreich
47 Rieder Florianis absolvierten die Maschinisten-Ausbildung

An den ersten beiden April-Wochenenden 2021 stellten sich 47 technikbegeisterte Feuerwehrleute aus den Feuerwehren des Bezirkes Ried der Maschinisten-Ausbildung im Feuerwehrhaus Eberschwang. EBERSCHWANG. Schwerpunkt der feuerwehrübergreifenden Ausbildung war das Kennenlernen sowie die professionelle Bedienung der Tragkraftspritze – die im Einsatzfall das Löschmittel von einer Saugstelle zu den Einsatztrupps befördert – sowie Tipps zur Wartung und Pflege von Feuerwehr-Gerätschaften. „Die...

  • Ried
  • Lisa Nagl
Forderndes Einsatzjahr 2020 für die Feuerwehren des Bezirks Ried im Innkreis
6

Bilanz der Feuerwehren
Corona-Jahr forderte Rieder Florianis zusätzlich

Im Durchschnitt knapp sieben Mal pro Tag rückten die 77 Feuerwehren in den 36 Gemeinden des Bezirkes Ried im Innkreis im Jahr 2020 aus und leisteten bei 387 Bränden und 2.076 technischen Hilfeleistungen Unglaubliches. 91 Personen und 42 Tiere konnten bei den insgesamt 2.463 Einsätzen gerettet werden. Mehr als 233.500 Arbeitsstunden wurden dafür im Corona-Jahr ehrenamtlich investiert. BEZIRK RIED. Ein noch nie dagewesenes Feuerwehrjahr prägte 2020, wie die Verantwortlichen des...

  • Ried
  • Kathrin Schwendinger
In nur sechs Sekunden kann sich ein trockener Christbaum mit einer Stichflamme entzünden.
1 2

Christbaumbrände verhindern
Feuerwehr Ried gibt Tipps, um Bränden in den Weihnachtsfeiertagen vorzubeugen

Alle Jahre wieder kommt nicht nur das Christkind, auch die Brandfälle stiegen in der Advent- und Weihnachtszeit sprunghaft an. BEZIRK (schi). "Zimmer- und Wohnungsbrände durch brennende Adventsgestecke oder Christbäume sind rund um die Advent- und Weihnachtszeit keine Seltenheit. Oft nehmen diese Fälle ein tragisches Ende", weiß Bezirks-Feuerwehrkommandant Jürgen Hell. Meistens liegt die Ursache im fehlerhaften und leichtfertigen Umgang mit Kerzen und Weihnachtsdekoration sowie im fehlenden...

  • Ried
  • Lisa Nagl
Die Feuerwehren des Bezirkes Ried unterstützen die Durchführung der Massentests im Bereich der Logistik.
5

Logistik läuft auf Hochtouren
Feuerwehren als starker Partner bei Massentests

RIED. Bereits seit mehreren Tagen unterstützen die Feuerwehren des Bezirkes Ried die Durchführung der Massentests im Bereich der Logistik. Neben zahlreichen Transporten für das Rote Kreuz transportierte die Freiwillige Feuerwehr Ried im Auftrag des Landes Oberösterreich mehrere Paletten mit Desinfektionsmittel, Infomaterialen sowie Personenleitsystemen zu den Umschlagplätzen der Bezirke Wels-Stadt und Wels-Land, Grieskirchen, Braunau, Schärding sowie Ried. Die Weiterverteilung zu den jeweiligen...

  • Ried
  • Bernadette Wiesbauer
Die erforderliche Praxis – wie hier beim Grundlehrgang 2019 – muss noch etwas warten.

Bezirk Ried
123 Feuerwehrleute schlossen Grundlehrgang virtuell ab

Die aktuelle Corona-Pandemie beeinflusst nicht nur unser gesellschaftliches Leben, sondern auch die Feuerwehr-Ausbildung wesentlich. BEZIRK RIED. Der Grundlehrgang stellt den Höhepunkt eines intensiven Ausbildungsjahres für die Neu- und Quereinsteiger ins Feuerwehrleben dar. 123 Florianis aus den Feuerwehren des Bezirkes Ried stellten sich dieser Herausforderung. "Die epidemiologische Entwicklung der letzte Tage im Bezirk Ried machte diesen Schritt jedoch erforderlich den Grundlehrgang virtuell...

  • Ried
  • Lisa Nagl
Erlebnistag in Utzenaich
10

Jugendfeuerwehr im Bezirk Ried
"Die Leistungsbewerbe sind für viele ein Highlight"

Stefan Schachermair vom Bezirks-Feuerwehrkommando in Ried ist zuständig für die Jugendarbeit im Bezirk. Im Interview mit der BezirksRundschau spricht er über die Feuerwehr-Jugendgruppen, deren Aktivitäten und was einen bei der Jugendfeuerwehr erwartet. BezirksRundschau: Wie viele Jugendfeuerwehrgruppen gibt es im Bezirk Ried bzw. wie viele Mitglieder zählt die Jugendfeuerwehr im Bezirk gesamt? Schachermair: Im Bezirk Ried wird flächendeckend in allen 36 Gemeinden Jugendarbeit bei den...

  • Ried
  • Lisa Nagl
Der neue Tankcontainer kann im Bedarfsfall abgesattelt und autark an der Einsatzstelle betrieben werden
5

FF Ried
Austausch von Fahrzeug "Tank 1" erfolgreich abgeschlossen

Nach 31 Jahren wurde das alte Tanklöschfahrzeug der Feuerwehr Ried durch einen Tankcontainer ersetzt. RIED. Der bereits vor vielen Jahren eingeschlagene Weg der universell einsetzbaren Wechselladefahrzeuge mit Abrollbehälter wird nun auch bei diesem Fahrzeug fortgesetzt. Das Trägerfahrzeug wurde bereits im Februar an die Feuerwehr ausgeliefert. Der dazugehörige Tankcontainer konnte nun Anfang Oktober fertiggestellt und an die Feuerwehr übergeben werden. Im neuen Container, welcher vorrangig zum...

  • Ried
  • Lisa Nagl
Die Führungsspitze des Bezirks-Feuerwehrkommandos Ried bei der Besichtigung des neuen Prototyps.
3

FF Ried
Neuer Katastrophenschutz-Abrollbehälter für Öleinsätze

Ob ein Tankwagenunfall, ein Ölaustritt in Bächen oder Flüssen oder ein größerer Verkehrsunfall – für all diese Einsätze sind die Feuerwehren des Bezirkes Ried nun bestens gerüstet. BEZIRK RIED. Der neue Katastrophenschutz-Abrollbehälter ist spezialisiert auf Öl- und Schadstoffeinsätze und löst das mittlerweile mehr als drei Jahrzehnte alte und bereits in die Jahre gekommene Öleinsatzfahrzeug ab. „Gerade in Zeiten knapper Finanzkassen ist diese Technik-Innovation eine zukunftsweisende...

  • Ried
  • Lisa Nagl
Braumeister Josef Niklas (li.) mit Bezirks-Feuerwehrkommandant Jürgen Hell.

Aktion 1.220 Euro
Rieder Feuerwehren unterstützen die regionale Wirtschaft

„Mit der Aktion 1.220 Euro möchten die Feuerwehren ein Zeichen des Zusammenhalts setzen“, betont der Rieder Bezirks-Feuerwehrkommandant Jürgen Hell. BEZIRK RIED. Ziel dieser Aktion des Oö. Landes-Feuerwehrverbandes ist es, dass landesweit jede Feuerwehr mindestens 1.220 Euro in die regionale Wirtschaft investiert. Ein langjähriger Partner der Feuerwehren sowie des Bezirks-Feuerwehrkommandos ist die Brauerei Ried mit Braumeister Josef Niklas. Regionalität lautet daher die Devise, denn die...

  • Ried
  • Lisa Nagl
Ein herausfordernder Einsatz war der Großbrand bei einem Entsorgungsbetrieb in Mettmach im Juli mit mehr als 28 Stunden Einsatzdauer.
5

Jahresbilanz 2019
Feuerwehren im Bezirk Ried absolvierten 2.951 Einsätze

Im Durchschnitt acht Mal pro Tag rückten die 77 Feuerwehren in den 36 Gemeinden des Bezirkes Ried im Jahr 2019 aus und leisteten bei 549 Bränden und 2.402 technischen Hilfeleistungen Unglaubliches. 207 Personen und 104 Tiere konnten dadurch gerettet werden. BEZIRK RIED. Fast kein Tag vergeht, an dem nicht Verletzte zu retten, eine Unfallstelle zu räumen, ein Brand zu löschen oder Umweltschäden zu beheben sind, um nur einige Einsatzfälle aufzuzeigen. „Diese Einsatzfälle sind aber nur die...

  • Ried
  • Lisa Nagl
Feuerwehren übernehmen den Lotsendienst beim Krankenhaus.
3

Zusammenhalt
Feuerwehren im Bezirk Ried im Corona-Assistenzeinsatz

Die aktuelle Situation stellt die Feuerwehren, wie auch alle anderen Menschen, vor eine nie da gewesene Herausforderung und eine ganz außergewöhnliche Situation. BEZIRK RIED. So auch im Bezirk Ried im Innkreis, wo das Feuerwehrleben still steht. Aber nicht in allen Bereichen, so befinden sich tagtäglich einige der 77 Feuerwehren des Bezirks im Corona-Assistenzeinsatz. Konkret sind dies im Bezirk Ried das Krankenhaus sowie die Drive-in-Teststelle am Messegelände, welche durch die Feuerwehren...

  • Ried
  • Lisa Nagl
Die Feuerwehrleute im Bezirk Ried müssen zuhause bleiben, um die Einsatzbereitschaft aufrecht zu erhalten.
4

Corona-Virus
Einsatzorganisationen im Bezirk sind für den Ernstfall gerüstet

Rotes Kreuz, Feuerwehr, Polizei und Bundesheer – alle Einsatzorganisationen sind für den Ernstfall gerüstet. BEZIRK RIED (schi). Das Corona-Virus hat den Bezirk Ried fest im Griff. Die Bevölkerung ist angehalten, zu Hause zu bleiben und soziale Kontakte auf ein Minimum zu reduzieren. Doch wie setzen die Einsatzorganisationen im Bezirk diese Maßnahmen um? Josef Frauscher, Bezirksgeschäftsleiter des Roten Kreuzes Ried: "Auch wir halten uns an die Vorgaben der Regierung und reduzieren unsere...

  • Ried
  • Lisa Nagl

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.