Josef Frauscher

Beiträge zum Thema Josef Frauscher

Lokales
v. l.: Rudolf Ortner (Fachgruppenobmann-Stv. Holzindustrie OÖ), Josef Frauscher (Landesinnungsmeister des oö. Holzbaugewerbes), Johannes Hanger (Obmann-Stv. proHolz OÖ), Landesrat Max Hiegelsberger, Landeshauptmann Thomas Stelzer, Georg Adam Starhemberg (Obmann proHolz OÖ) und Ferdinand Reisecker (Fachgruppenobmann Holzindustrie OÖ).
2 Bilder

Klimaschutz
Holzinstallation in Linz eröffnet

Am 24. September wurde eine Installation aus rund 40 Kubikmetern Schnittholz vor dem Landhaus eröffnet. Sie soll aufzeigen, dass Bauen mit Holz Klimaschutz, gute Wohnqualität und Wirtschaft verbindet. LINZ. Die Fachgruppe Holzindustrie und proHolz OÖ eröffnete am 24. September gemeinsam mit dem Landeshauptmann Thomas Stelzer und Agrarlandesrat Max Hiegelsberger eine Installation aus rund 40 Kubikmetern Schnittholz vor dem Landhaus. Dieses Projekt soll zeigen, dass der Baustoff Holz nicht nur...

  • 26.09.19
Lokales
Von links: Josef Frauscher, Christian Buchner und Markus Hofer.

HOLZBAU BUCHNER
Offizielle Gratulation zum 40er

UNTERWEISSENBACH. Der Unterweißenbacher Holzbaumeister Buchner feiert heuer sein 40-jähriges Firmenjubiläum. Aus diesem Anlass stellten sich Landesinnungsmeister Josef Frauscher und der Geschäftsführer der Bau-Innung, Markus Hofer bei einer Veranstaltung der Wirtschaftskammer in Linz als Gratulanten ein. Firmenchef Christian Buchner nahm die Ehrenurkunde auch im Namen seines Vaters und Firmengründers Johann Buchner entgegen. Die Buchner GmbH zählt mit 85 Mitarbeitern zu den größten...

  • 20.09.19
  •  1
Lokales
250 Gäste waren bei der Veranstaltung anwesend.
2 Bilder

Rotes Kreuz Ried
Besondere Auszeichnung für Bezirksgeschäftsführer Josef Frauscher

Mit rund 250 Mitarbeitern, Ehrengästen der befreundeten Blaulichtorganisationen und Verantwortlichen aus dem Bezirk und aus den Gemeinden ging kürzlich die Bezirksstellenversammlung des Roten Kreuzes Ried über die Bühne.  RIED. Bezirksstellenleiter Franz Pumberger und Bezirksgeschäftsleiter Josef Frauscher stellten die Leistungsbereiche aus dem Arbeitsjahr 2018 vor – unter anderem mit einem Film des Jugendrotkreuzes der Leitung von Christoph Jungwirth. 176.854 ehrenamtliche Stunden...

  • 13.06.19
Lokales
v.l.: Chefredakteur der BezirksRundschau Thomas Winkler, Generaldirektor der OÖ Versicherung Josef Stockinger, Florian-Preisträger Alfred Bernhofer, Landeshauptmann Thomas Stelzer.
2 Bilder

Florian 2019
Bernhofer: "Wir haben den Preis als Team gewonnen"

Alfred Bernhofer, alias Rotkreuz Fredi, hat den Florian-Preis der BezirksRundschau gewonnen. RIED (schi). Heuer wurden wieder Personen ausgezeichnet, die sich engagiert und selbstlos für ihre Mitmenschen einsetzen und helfen, wenn Hilfe gebraucht wird. Einer der nominierten für den Florian 2019 war Alfred Bernhofer. Er ist seit 36 Jahren Mitarbeiter beim Roten Kreuz. "Damals haben wir beim Roten Kreuz in Ried mit 50 Leuten angefangen, jetzt sind es mehr als 1.000 Freiwillige", erinnert sich...

  • 21.05.19
Lokales
Alfred Bernhofer, alias Rotkreuz Fredi, ist für den Florian 2019 nominiert.
3 Bilder

Florian 2019
Rotkreuz Fredi aus Ried nominiert

RIED (schi). Heuer werden wieder Personen ausgezeichnet, die sich engagiert und selbstlos für ihre Mitmenschen einsetzen und helfen, wenn Hilfe gebraucht wird. Einer der nominierten für den Florian 2019 ist Alfred Bernhofer. Er ist seit 36 Jahren Mitarbeiter beim Roten Kreuz. "Damals haben wir beim Roten Kreuz in Ried mit 50 Leuten angefangen, jetzt sind es mehr als 1.000 Freiwillige", erinnert sich Bernhofer. Der aktive Rettungssanitäter macht regelmäßigen Samstag-Nachtdienst, ist...

  • 04.03.19
  •  1
Leute
Teresa Schimidleitner und Daniel Christl spendeten Blut.
6 Bilder

Blutspende-Marathon
Viele fleißige Blutspender in Ried im Innkreis

Am Mittwoch, 20., und Donnerstag, 21. Februar 2019, fanden in der Dienststelle des Roten Kreuzes Ried zwei Blutspendeaktionen statt. RIED (schi). "Am ersten Tag war der Ansturm enorm. Die Leute standen Schlange. Mehr als 90 Blutkonserven konnten gesammelt werden. Donnerstag war es etwas ruhiger", berichtet Josef Frauscher, Rotkreuz-Bezirkstellenleiter in Ried. Dies war eine der vielen Blutspendeaktionen, die die BezirksRundschau in Kooperation mit dem Roten Kreuz im Rahmen des...

  • 22.02.19
Lokales
Abschnittsfeuerwehrkommandant Brandrat Hans Wimmer (links) geht regelmäßig zu Blutspendeaktionen.
2 Bilder

Blutspende-Marathon
Frauscher: "Ohne Blut wären OPs sehr riskant"

BEZIRK (schi). Blut ist der Saft des Lebens und durch nichts ersetzbar. Es kann nach wie vor nicht künstlich hergestellt werden. Daher ist es wichtig gesunde Menschen zu haben, die ihr Blut zur Verfügung stellen, um anderen zu helfen. Denn: Eine Blutspende kann Leben retten. Josef Frauscher, Bezirksgeschäftsleiter der Rot-Kreuz Bezirksstelle Ried, weiß: "Ohne das freiwillige Engagement der Blutspender wären sehr viele medizinische Eingriffe, wie zum Beispiel Operationen, mit hohem Risiko...

  • 05.02.19
Lokales
Johannes Huber (Schriftführer), Anneliese Seifried (Obfrau) und Josef Frauscher (Kassier) sind Mitglieder des Vereins.
3 Bilder

Verein "Gesundes Ried"
"Wir machen Ried gesünder"

Die Initiative „Gesundes Ried“ vernetzt die Gesundheits-Profis eines ganzen Bezirks und will somit die Gesundheit der Bewohner stärken. RIED (schi). Um das hohe Niveau der Gesundheitsversorgung langfristig und nachhaltig zu sichern, geht man in Ried neue Wege: Mit der Gründung des Vereins „Gesundes Ried“ wurde eine Plattform geschaffen, die das Krankenhaus und die im Bezirk niedergelassenen Ärzte und Therapeuten noch intensiver vernetzt. „Dieses Netzwerk aller Gesundheitspartner verbessert...

  • 20.11.18
Wirtschaft

Führer Holzbau eröffnet neuen Schauraum in Simbach

SIMBACH. Ende September wurde in der Innstraße 49 in Simbach, mit etwas Verzögerung durch Hochwasserschäden, der neue Führer-Schauraum durch Zimmermeister Josef Frauscher und Gattin Gabriele, in Anwesenheit vieler Gäste und Besucher eröffnet. Ganz im Zeichen der Verbundenheit der Städte Braunau-Simbach trugen der Simbacher Bürgermeister Klaus Schmid und Klemens Steidl von der Wirtschaftskammer Braunau dankende Worte an den Besitzer Josef Führer und die Schauraumbetreiber Josef und Gabriele...

  • 26.09.18
Wirtschaft
Josef Frauscher (r.) löst Richard Hable (l.) als neuer Landesinnungsmeister ab.

Josef Frauscher ist neuer Landesinnungsmeister im Holzbaugewerbe

Josef Frauscher steht nun an der Spitze des oberösterreichischen Holzbaugewerbes und löst somit seinen Vorgänger Richard Hable ab. BEZIRK. Im Rahmen der Veranstaltung Update Holzbau löste Josef Frauscher Richard Hable als Landesinnungsmeister des oberösterreichischen Holzbaugewerbes ab. Hable stand bis zu diesem Zeitpunkt an der Spitze dieser Branchenvertretung. Frauscher machte eine Ausbildung als Zimmerer und Maurer, anschließend absolvierte er die Bauhandwerkerschule sowie die...

  • 17.09.18
Gesundheit
Innerhalb von wenigen Minuten kann der Rettungswagen los fahren.
2 Bilder

Notruf 144: Hinter den Kulissen

Die Leitstelle vom Roten Kreuz in Ried koordiniert die Rettungseinsätze im Innviertel. RIED (hepu). Wer den bekannten Notruf 144 absetzt, landet bei der Leitstelle Innviertel. Die Zentrale liegt beim Roten Kreuz in Ried. Bezirksgeschäftsleiter Josef Frauscher erklärt, was in der Zeit vom Notruf bis zur Ausfahrt des Rettungswagens auf der Leitstelle passiert: "Sobald der Anruf eingeht, werden die Daten des Anrufers gespeichert. Vor allem die Telefonnummer ist wichtig, um die Person bei Fragen...

  • 04.09.18
Lokales
Der Notarzt darf den Patienten medikamentös behandeln.
5 Bilder

Rotes Kreuz: Von Krankentransport bis Katastrophenfall

Die Mitarbeiter des Roten Kreuzes Ried sind auf verschiedenste Einsätze vorbereitet. BEZIRK. (schi) Im Bezirk Ried stehen bei einem Notfall zehn Rettungsfahrzeuge, ein Notarzteinsatzfahrzeug und ein Ambulanztransportwagen zur Verfügung. Rettungssanitäter haben neben akuten Einsätzen aber auch andere wichtige Aufgaben. Sie führen Rettungs-, Kranken- und Überstellungstransporte durch und sind bei Veranstaltungen auf Abruf vor Ort. "Im Jahr 2017 haben die Mitarbeiter des Rettungsdienstes etwa...

  • 04.09.18
Lokales
Beim Erste Hilfe Kurs lernt man, Menschen in Not zu helfen.
2 Bilder

Jeder kann Ersthelfer sein

Notruf, Absichern und lebensrettende Sofortmaßnahmen fallen in das Aufgabengebiet eines Ersthelfers. BEZIRK. (schi) "Ersthelfer sind ganz entscheidende Glieder in der Rettungskette. Ihr Einsatz trägt zum Erfolg der weiterführenden Rettungsmaßnahmen bei", weiß Bezirksgeschäftsleiter der Rot-Kreuz Zentrale Ried Josef Frauscher. "In etwa 80 Prozent der Fälle muss Erste Hilfe im eigenen Umfeld geleistet werden." Was tun als Erster am Unfallort? Oft reicht es, den Betroffenen bis zum eintreffen...

  • 03.09.18
Gesundheit
Mitarbeiter des Roten Kreuzes vermitteln in der Leitstelle Patienten an den jeweils diensthabenden Arzt weiter.
2 Bilder

Hausärztlicher Notdienst: Hilfe außerhalb der Ordinationszeiten

BEZIRK. Plötzlich ist man krank: hohes Fieber um Mitternacht oder akute Schmerzen am Wochenende. Krankheiten halten sich nicht an Dienstpläne. Für diese Fälle gibt es in der Zeit von 19 Uhr abends bis 7 Uhr Früh sowie das ganze Wochenende den hausärztlichen Notdienst, kurz "Händ". Notrufnummer 141 Die Handhabung ist einfach: Unter der Telefonnummer 141 erreicht man die Leitstelle des Roten Kreuzes. Ein diensthabender Mitarbeiter nimmt die Anfrage entgegen und gibt die Daten an den...

  • 20.07.18
  •  1
Lokales
Joachim Langmaier, Amtsleiter St. Martin, tankt auf.
5 Bilder

Erstes E-Auto für "Essen auf Rädern" im Bezirk Ried

Heute (2. Juli) wurde der Nissan eNV 200 an Franz Pumberger, Rotkreuz-Bezirksstellenleiter, und das Essen auf Rädern Team übergeben. ST. MARTIN. Bezirkshauptfrau Yvonne Weidenholzer übergab die Schlüssel für das neue Essen auf Rädern Fahrzeug an Rotkreuz-Bezirksstellenleiter Franz Pumberger. Das Besondere: Es ist das erste Elektrofahrzeug im Bezirk Ried, das für diesen Zweck genutzt wird. Stromversorgung von Gemeinde Zur Verfügung gestellt wird das Auto vom Sozialhilfeverband Ried. Die...

  • 02.07.18
Lokales
Bei der Bezirksstellenversammlung wurde die Leistungsbilanz 2017 präsentiert.
2 Bilder

Bezirksstellenversammlung des Roten Kreuzes in Ried

Eine Präsentation der Leistungen und einige Auszeichnungen waren die Höhepunkte der diesjährigen Bezirksstellenversammlung des Roten Kreuzes im Bezirk Ried. RIED. Bezirksstellenleiter Franz Pumberger und Bezirksgeschäftsleiter Josef Frauscher stellten die Leistungsbereiche in einer etwas außergewöhnlichen Form vor: Für die Präsentation wurde in Eigenregie ein kleiner Film vorbereitet, der das großartige Engagement der Mitarbeiter auf fesselnde Weise zu Schau...

  • 19.06.18
Wirtschaft
Josef Frauscher, Geschäftsführer von Frauscher Thermal Motors, führt die Besucher durch das neue Technikum in St. Marienkirchen.
27 Bilder

Frauscher Thermal Motors: In zwei Jahren kommt der "Frauscher-Stirling" auf den Markt

Frauscher Thermal Motors eröffnete am 13. April 2018, offiziell ihr Technikum in St. Marienkirchen – ein Forschungszentrum, in dem jährlich bis zu zwei Millionen Euro in die Entwicklung von Motoren mit äußerer Verbrennung investiert werden. ST. MARIENKIRCHEN. "Es gibt nicht viele Österreicher, die schon einmal einen laufenden Stirlingmotor betrachten konnten", sagt Josef Frauscher und führt die Besucher durch das vor einem Jahr fertig gestellte Technikum in St. Marienkirchen. Obwohl der...

  • 13.04.18
WirtschaftBezahlte Anzeige
Frauscher Thermal Motors GmbH stellt sich bei der Langen Nacht der Forschung am 13. April vor.
3 Bilder

Stirlingmotorenforschung bei Frauscher Thermal Motors in St. Marienkirchen

Erleben Sie einen Stirlingmotor in Aktion bei der Langen Nacht der Forschung am 13. April 2018. Frauscher Thermal Motors am Technologiepark in St. Marienkirchen entwickelt hocheffiziente Stirlingmotoren zur Verstromung von Biogasen und fester Biomasse. Das neu errichtete Technikum hat eine Fläche von 2.000 Quadratmetern und beinhaltet modernste Fertigungsanlagen, Montageplätze und vier Prüfstände für Dauertests zur kontinuierlichen Weiterentwicklung der Stirlingmotoren. Bei Ihrem Besuch...

  • 05.04.18
Wirtschaft
4 Bilder

"Ein Haus zum Mitnehmen, bitte"

Ein Holzhaus to go ist praktisch, flexibel, versetzbar und preiswert – Josef Frauscher von Führer Holzbau klärt über den neuen Wohntrend auf. BEZIRK (penz). Was sich anhört wie Fastfood, ist in Wahrheit der neue Trend zu wohnen. Von 15 qm bis 60 qm gibt es das Haus auf Bestellung, wobei die Fläche auch erweiterbar ist. Josef Frauscher von Führer Holzbau in Aspach fertigt selbst "Holzhäuser to go". Warum diese Art zu wohnen praktisch ist, erklärt er so: "Es ist vor allem preiswert und...

  • 12.03.18
Freizeit
Benefizkonzert in der Kirche in Gurten.

Benefizkonzert Gurten

GURTEN. Am Freitag, 6. Jänner, findet um 18 Uhr in der Pfarrkirche Gurten ein Benefizkonzert zu Gunsten der Pfarrkirche statt. Die Aufführung steht unter dem Titel "Puer Nobis Nascitur – Uns ist ein Kind geboren – kommt lasset uns anbeten". Aufgeführt werden unter anderem Werke von Bach, Sweelinck, Dietrich Buxtehude und vielen anderen. An der Orgel wird Wolfgang Pumberger (Bruder von Bezirkshauptmann Franz Pumberger) sein bestes von sich geben. Als Sopranistin wird die Tochter des...

  • 21.12.17
Wirtschaft
Von links: Gemeinderat Thomas Wallner, Gemeindevorstand außer Dienst Ernst Ranftl, Josef Frauscher, Marianne Goder, Amtsleiter Günther Huber, Bürgermeister Bernhard Fischer und Gemeindevorstand Felix Penco.

St. Marienkirchen verleiht Ehrenring an Josef Frauscher

ST. MARIENKIRCHEN. Im Rahmen der Jubiläumsfeier "30 Jahre Frauscher" erhielt Firmengründer Josef Frauscher des Ehrenring in Gold der Gemeinde St. Marienkirchen. Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung am 11. Mai 2017 einstimmig die Verleihung dieser Auszeichnung beschlossen. Bei den Feierlichkeiten nahm Bürgermeister Bernhard Fischer die Verleihung vor im Beisein von Gemeindevertretern.

  • 03.11.17
Wirtschaft
Firmengründer Josef Frauscher (Mitte) mit CEO Michael Thiel (re.) und Marketing Director Christian Pucher.
19 Bilder

30 Jahre Frauscher: Von der Erfindung zum Technologie-Giganten

Das St. Marienkirchner Unternehmen für Bahnsensortechnik blickt zurück auf 30 Jahre und spricht gleichzeitig von einer kommenden "Revolution". ST. MARIENKIRCHEN. Vom innovativen Start-Up in den 80ern zum globalen Technologieführer mit über 350 Mitarbeitern: Als Josef Frauscher den ersten induktiven Radsensor zur Erfassung von Eisenbahnzugrädern erfunden und anschließend 1987 ein eigenes Unternehmen gründete, legte er den Grundstein für ein wirtschaftliche Erfolgsstory. Das Jubiläumsjahr...

  • 24.10.17
Lokales
Die Rettungsleitstelle in Ried kann am Tag der offenen Tür, am Sonntag, 27. August, besichtigt werden.
6 Bilder

Rettungsleitstelle Innviertel: Für den Ernstfall bestens gerüstet

RIED, INNVIERTEL (kw). Die Entgegennahme und Abwicklung von Notfällen und Krankentransporten – das ist die Hauptaufgabe der Mitarbeiter der Bereichsleitstelle in Ried im Innkreis. Hier laufen die Fäden des Rotkreuz-Netzwerks der Bezirke Braunau, Ried und Schärding zusammen. Mit der Notrufnummer 144 oder der Einheitskurzrufnummer 141 (ärztlicher Notdienst) erreicht man die Leitstelle Innviertel. Sie ist Arbeitsplatz für 13 berufliche, zehn freiwillige sowie vier Mitarbeiter im Wechseldienst....

  • 22.08.17
Wirtschaft
Josef Frauscher (rechts) mit Michael Thiel, der das Unternehmen operativ leitet. 60 Prozent der Frauscher Sensortechnik GmbH gehören nun einer US-Finanzfirma.

Verkauft: Frauscher jetzt in der Hand von US-Fonds und Management

Frauscher Sensortechnik in St. Marienkirchen wechselte den Besitzer. US-Finanzfirma ist nun Mehrheitseigentümer. ST. MARIENKIRCHEN (ska). Bereits 2015 haben sich Josef Frauscher und Geschäftsführer Michael Thiel auf die Veräußerung der Frauscher Sensortechnik Gruppe im Rahmen eines Management-Buyouts (kurz MBO) geeinigt. Weil das Management alleine die Übernahme nicht hätte stemmen können, hat die Firma einen Investor gesucht, wie Thiel mitteilt. So hat Greenbriar Equity Group LCC...

  • 30.06.17
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.