.

Feuerwehreinsätze

Beiträge zum Thema Feuerwehreinsätze

Da wurde ein verunfallter Pkw aus dem Graben geholt.
9

Schwierige Verhältnisse
Feuerwehreinsätze bei dichtem Schneefall

Mehrere Feuerwehren waren im Packabschnitt und im Raum Mooskirchen helfend unterwegs. LIGIST. Die FF Mooskirchen hatte aufgrund des starken Schneefalls am Montag Abend zahlreiche Einsätze zu bewältigen. Ein Fahrzeuglenker kam im Mooskirchner Ortsteil Fluttendorf von der Straße ab, mehrere Lkw blieben auf der A2 hängen und ein "Brummi" kam direkt bei der Abfahrt Mooskirchen ins Rutschen. Verletzt wurde bei diesen Unfällen zum Glück niemand. Seilwinde und Kran Auch die FF Ligist hatte alle Hände...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
In Maria Lankowitz mussten die Feuerwehren einem Streufahrzeug wieder auf die Straße helfen.
3

34 Einsätze bis Mittwoch Mittag
Feuerwehren bargen Schneeräumfahrzeuge

Der Winter hat den Bezirk Voitsberg im Griff. Der nasse schwere Schnee macht Probleme. VOITSBERG. Seit Mitternacht ertönen die Sirenen unserer Feuerwehr, auch Bereichskommandant Christian Leitgeb hatte schon eine unruhige Nacht. Die starken Schneefälle sorgen im gesamten Bezirk für Probleme. So mussten die Feuerwehren von St. Martin/W. und Maria Lankowitz abgerutschte Streufahrzeuge bergen, die von der Straße abgekommen waren. In den Kremser-Reihen krachte ein Baum auf ein Fahrzeug, im...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
In Nußdorf-Debant mussten enormen Wassermengen abgepumt werden.
8

Starkniederschläge
Osttiroler Feuerwehren arbeiteten 162 Einsätze ab

Durch die Starkschnee-und Regenfälle am Wochenende in Osttirol waren die Florianis enorm gefordert. OSTTIROL. Bereits am Freitag, 4. Dezember kam es zu den ersten Feuerwehreinsätzen im Bezirk. Auch am Samstag mussten die Wehren vermehrt ausrücken. Im Gemeindegebiert von Prägraten ereignete sich ein Lawinenabgang, in dessen Zusammenhang mehrere Haushalte durch die Feuerwehr evakuiert werden mussten. Im Verlauf des Sonntags stieg die Anzahl der Einsätze dann stetig an. Die Feuerwehren waren im...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Claudia Scheiber
19

Unfälle, Unfälle, Unfälle
Wintereinbruch forderte Feuerwehren

BEZIRK WIENER NEUSTADT (BERICHTE DER FREIWILLIGEN FEUERWEHREN). Der "erste" Schnee überforderte doch einige Verkehrsteilnehmer, die Feuerwehren im Bezirk hatten viel zu tun. Am 03.12.2020 um ca. 10 Uhr 48 wurde die FF Gutenstein zu einem Pkw Unfall in die Längapiesting alarmiert (Pkw im Bach). Aus bislang ungeklärter Ursache kam ein Pkw von der Fahrbahn ab, rutschte über die Böschung und überschlug sich und kam dann auf dem Dach im Bach zum liegen. Der Lenker konnte sich selbst aus dem Auto...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula

Videos: Tag der offenen Tür

Die FF Krems und die FF Voitsberg bargen einen Pkw im Teigtischgraben, der von der Straße abkam.

Schneefall im Bezirk
Feuerwehren im Schneeeinsatz

Trotz 20 Zentimeter Neuschneedecke mussten nur ein paar Feuerwehren "hinaus". VOITSBERG. "Wir hätten uns die Einsatzfrequenz viel ärger vorgestellt", resümierte Bereichsfeuerwehrkommandant Christian Leitgeb. "Der Lockdown spielt uns da in die Karten. Es ist viel weniger Verkehr als sonst auf der Straße, daher haben wir auch insgesamt weniger Einsätze." Gefordert war die FF Voitsberg, die am Vormittag des 3. Dezember fast zeitgleich zu zwei Einsätzen alarmiert wurde. In der Teigitschstraße kam...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Das Sturmtief "Brigitte" beschäftigte die Einsatzkräfte im Bezirk.
5

Einsatz im Bezirk Scheibbs
Sturmtief hielt die Feuerwehren im Bezirk Scheibbs auf Trab

Die Einsatzkräfte im Bezirk Scheibbs mussten unzählige Straßen von entwurzelten Bäumen befreien.  BEZIRK SCHEIBBS. Das Sturmtief "Brigitte" hielt die Einsatzkräfte im Bezirk Scheibbs auf Trab. 60 Kameraden bei sechs Einsätzen Die Feuerwehrkameraden aus Puchenstuben, St. Anton an der Jeßnitz, Kienberg-Gaming, Lackenhof am Ötscher und Lassing standen mit ca. 60 Kameraden insgesamt sechs Mal im Einsatz. Straßen und Wege von Bäumen befreit "Wir waren damit beschäftigt, Straßen und Wege von...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr

Feuerwehreinsatz
Unwetter zieht über Bezirk Mistelbach

BEZIRK MISTELBACH. Derzeit fegt eine Unwetterfront über Niederösterreich. Besonders betroffen ist dabei der Bezirk Mistelbach, neben Melk, Krems und St.Pölten. Derzeit stehen die Feuerwehren von Ladendorf, Herrnleis, Garmanns und Seyring im Einsatz.

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
44 Feuerwehren waren im Bereichsfeuerwehrverband Hartberg in den vergangenen drei Tagen im Unwetter-Dauereinsatz.
18

Bereichsfeuerwehrverband zieht Bilanz
131 Unwettereinsätze in drei Tagen

Nach tagelangen Unwettereinsätzen beruhigt sich die Lage. Die Feuerwehren des Bereichsfeuerwehrverbandes Hartberg ziehen Bilanz. HARTBERG. Nach ergiebigen Niederschlägen in der Vorwoche im Joglland und zahlreichen Einsätzen befinden sich die Feuerwehren aus dem Bereichsfeuerwehrverband Hartberg seit Sonntag wieder im Dauereinsatz. Große Regenmengen sorgten für zahlreiche Schadenslagen in den vergangenen Tagen. Binnen kürzester Zeit wurden punktuelle Niederschläge von mehr als 60 mm in den...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Große Schäden richtete ein Hagelunwetter in der Hausruck-Region an.
18

Feuerwehren im Dauereinsatz
Hagelunwetter zog Spur der Verwüstung über den Hausruck

Zahlreiche Feuerwehreinsätze gab es am Dienstag in den Gemeinden Ampflwang, Frankenburg, Ottnang, Zell am Pettenfirst, Manning und Ottnang. Bis zu sechs Zentimeter große Hagelschloßen haben viele Dächer regelrecht durchlöchert. BEZIRK VÖCKLABRUCK. Ein Unwetter mit Sturmböen, Starkregen und Hagel zog Dienstag Abend gegen 18 Uhr über den Bezirk. Am stärksten betroffen war die Hausruck-Region mit den Gemeinden Ampflwang, Frankenburg, Ottnang, Manning und Zell am Pettenfirst. "Allein über den...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
4

Baumbrand und Verkehrsunfall
FF Bad Goisern: Zwei Einsätze gleichzeitig

BAD GOISERN. Die Einsatzserie der FF Bad Goisern scheint nicht enden zu wollen: Am 26. Juni musste zeitgleich zu einem Baumbrand und einem Verkehrsunfall ausgerückt werden. Nach einem Blitzschlag war in einem höher gelegenen Waldstück in der Nachbargemeinde Gosau ein Baum in Brand geraten. Seitens der FF Gosau wurde das Großtanklöschfahrzeug der Feuerwehr Bad Goisern alarmiert, um die Brandbekämpfung mit 10.000 Liter Löschwasser-Nachschub zu unterstützen. Zeitgleich war es auf der B 145 in Bad...

  • Salzkammergut
  • Kerstin Müller
Mehr als 300 Mal brannte es 2019 im Stadtgebiet – so wie hier in der Rudolfstraße.

Linzer Berufsfeuerwehr
Tierwelt hält Linzer Feuerwehren auf Trab

Die Berufsfeuerwehr Linz absolvierte knapp 4.300 Einsätze im letzten Jahr. LINZ. Im Schnitt zwölfmal pro Tag rückte die Mannschaft der Berufsfeuerwehr Linz im Vorjahr aus. Von den 1.527 Brandeinsätzen waren 838 Melderalarme, 352 Brände galt es im Vorjahr zu löschen. Die Zahl der Brandeinsätze blieb in den vergangenen Jahren in etwa gleich hoch. Mehr als 300 Tiere aus Notlagen befreitDie weitaus meisten Einsätze der Berufsfeuerwehr Linz betrafen jedoch die Tierwelt. 830 Einsätze betrafen Tiere,...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
"Bianca" fegte über Oberösterreich und riss vor allem Bäume nieder. In Grieskirchen hatte es auch die Plakatwand beim Lagerhaus erwischt.

Sturmfront "Bianca"
Einsatzreiche Nacht für Feuerwehren

Oberösterreichweit rückten die Feuerwehren zu 280 Einsätze aus. "Bianca" sorgte auch bei den Einsatzkräften in den Bezirken Grieskirchen und Eferding für eine arbeitsreiche Nacht. BEZIRKE GRIESKIRCHEN, EFERDING. Die Sturmfront "Bianca" bescherte den Feuerwehren eine intensive Einsatznacht. Vöcklabruck, Braunau und Ried bis Grieskirchen waren am stärksten betroffen, etwas abgeschwächt Grieskirchen und Gmunden aber auch fast alle anderen Bezirke hatten Sturmschäden zu verzeichnen, heißt es vom...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr
Einsatz der FF Tragwein aufgrund des Orkantiefs "Sabine".
2

ORKANTIEF "SABINE"
"Sind mit blauem Auge davongekommen"

BEZIRK FREISTADT. "Wir sind mit einem blauen Auge davongekommen", sagt Bezirksfeuerwehrkommandant Thomas Wurmtödter aus Kefermarkt. Während das Orkantief "Sabine" in anderen Regionen Oberösterreichs heftig gewütet hatte, blieben im Bezirk Freistadt die ganz großen Schäden zum Glück aus. Dennoch verzeichnete das Bezirksfeuerwehrkommando am Montag und Dienstag insgesamt 80 Einsätze. "Hauptsächlich waren die Kameraden damit beschäftigt, Verkehrswege von umgestürzten Bäumen zu befreien", sagt...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Vor allem entwurzelte Bäume und zerstörte Aufsteller beschäftigten die Einsatzkräfte.
6

Bezirk & Stadt
Einsätze wegen Sturmtiefs "Sabine"

WELS, WELS-LAND. Das Sturmtief "Sabine" lief in der Region eher glimpflich ab. In der Stadt Wels hatte die Feuerwehr 21 Einsätze zu meistern. Im Wesentlichen mussten Schäden an Gebäuden notdürftig behoben und umgestürzte Bäume von den Straßen entfernt werden.  Insgesamt 18 Mal mussten die Feuerwehren in Schleißheim, Weißkirchen, Edt bei Lambach, Buchkirchen, Fischlham, Krenglbach und Pichl bei Wels ausrücken. Es galt, Bäume und Bauzäune, die Straßen blockierten, zu entfernen. In einem Fall...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born

Feuerwehreinsatz
Fahrzeugbergung in Bockfließ

BOCKFLIESS. Neben einigen sturmbedingten Assistenzeinsätzen im Nachbarbezirk sind die Mistelbacher nun auch in Bockfließ beschäftigt. Die FF Bockfließ wurde aktuell zu einer Fahrzeugbergung gerufen. Mehr Informationen folgen.

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Sturmtief "Sabine" sorgte am Montagnachmittag auch in Linz für Wetterchaos.

Sturmtief "Sabine"
"Sabine" hielt Linzer Feuerwehren auf Trab

Das Sturmtief "Sabine" sorgte am Montagnachmittag auch in Linz für umgeknickte Bäume.  LINZ. Am Montag standen die Linzer Feuerwehren im Dauereinsatz. Das Sturmtief „Sabine” ließ auch am frühen Nachmittag im Stadtgebiet mehrere Bäume umknicken und auf Dächer oder Stromleitungen stürzen. Die Feuerwehren waren im ganzen Stadtgebiet im Einsatz. So etwa am Froschberg, wo nach einem Baumsturz die Kapuzinerstraße vorübergehend gesperrt werden musste. Zwischen Hauptbahnhof und Linz Wegscheid war laut...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
BR Friedrich Partl, BR d. LFV Sonja Jost, ABI d. F. Ewald Pfeifer, OBR Josef Krenn
5

Wenn Feuer und Unwetter die Einsatzkräfte rufen

58 Feuerwehren des BFV Leibnitz zogen für das Arbeitsjahr 2019 Bilanz. Bei 3.290 Einsätzen wurden 102 Menschen und 35 Tiere gerettet. Dem gegenüber stehen 47 Millionen Euro an geretteten Sachwerten. Insgesamt wurden 430.000 Stunden für das Ehrenamt aufgewendet. Jeden Tag durchschnittlich neunmal, an manch Unwettertagen heulten schon mal öfters die Sirenen der 58 Feuerwehren. Das geht aus dem offiziellen Jahresbericht des BFV Leibnitz hervor, der in der Gemeinde Lang präsentiert wurde....

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer

Leutschach
Wenn alle 60 Stunden die Sirene geht

Das Jahr 2019 hat die FF Leutschach schwer gefordert: 133 Einsätze und über 11.000 geleistete Stunden. LEUTSCHACH. Der erste Einsatz der FF Leutschach war bereits am 2. Jänner 2019 um 15 Uhr 15, der letzte mit einer Hubschrauber Taubergung in der Klamm am 30.Dezember um 9 Uhr 34. Von den in Summe 133 Einsätzen machen die 114 technischen Einsätze wie seit Jahren den Löwenanteil aus. Vorbeugender Brandschutz, Brandmeldeanlagen usw. helfen hier sicherlich mit, die Gefahr von Großbränden zu...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
Auch vor den Bezirksblättern Wiener Neustadt kam es zu einem Einsatz.
29

Ein Plus gegenüber 2018
1.331 Einsätze für Wiener Neustadts Freiwillige Feuerwehr

1.331 Einsätze bewältigte die Freiwillige Feuerwehr im vergangenen Jahr 2019 mit den ehrenamtlichen Feuerwehrmitgliedern. Das bedeutet ein Plus von 81 Einsätzen im Vergleich zu 2018. WIENER NEUSTADT (Bericht der FF Wiener Neustadt). Zu Beginn des Jahres riefen die Schneemassen in anderen Bezirken auch die Mannen aus Wiener Neustadt auf den Plan. Mehrmals musste im vergangenen Jahr die höchste Brandalarmstufe "B4" ausgelöst werden: Beim Brand eines Kellers im März, bei einem Brand einer...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula

Jahreswechsel in Linz-Land
Feuerwehren rückten zu zahlreichen Kleineinsätzen aus

In der Silvesternacht von 2019 auf 2020 beschäftigten zahlreiche Kleinbrände die Feuerwehren im Bezirk Linz-Land. LINZ-LAND (red). Gleich mehrmals musste die Freiwillige Feuerwehr Traun ausrücken um brennende Hecken zu löschen. Auch in Pasching wurden die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr zu einem Busch- beziehungsweise Flurbrand gerufen. In der Stadtgemeinde Ansfelden brannte eine Holzbank auf einem Spielplatz. Darüber hinaus wurde in Bruckners Geburtstadt ein Wohnhausbrand gemeldet. Um...

  • Linz-Land
  • Klaus Niedermair
3

Faschingsbeginn in Ansfelden
Feuerwehr rückte zu zahlreichen Alarm-Einsätzen aus

Wahrlich auf Trap hielten vier Einsätze, am 11.November, die Freiwillige Feuerwehr Ansfelden. ANSFELDEN (red). Zur Mittagszeit wurden die Einsatzkräfte zu einer dringenden Türöffnung/Unfallverdacht in den Stadtteil Haid alarmiert! Nachdem sich die Einsatzeinheit Zugang ins Gebäude verschaffte, konnte eine verletzte Person dem Rettungsdienst übergeben werden. In den Abendstunden wurden die Einsatzkräfte zu einem Brand eines Fahrzeugs in Stadtzentrum von Ansfelden gerufen. Beim Eintreffen der...

  • Linz-Land
  • Klaus Niedermair
 im Ernstfall alles glatt läuft, müssen die Gerätschaften und Fahrzeuge der Feuerwehr Gaspoltshofen gewartet und beübt werden.
1

Buntes Feuerwehrjahr
Feuerwehr Gaspoltshofen hat viel zu tun

Nicht nur für den Ernstfall muss die FF Gaspoltshofen gerüstet sein, auch sonst steht viel am Programm. GASPOLTSHOFEN. Langeweile gibt es bei der Freiwilligen Feuerwehr Gaspoltshofen garantiert nicht. Dort ist das ganze Jahr über viel los: Zusätzlich zu den rund fünfzig Einsätzen gibt es viele Aufgaben, die erledigt werden müssen. Um für den Einsatzfall gerüstet zu sein, ist es wichtig, die Gerätschaften und Fahrzeuge regelmäßig zu beüben. Notwendig sind auch Lehrgänge und Schulungen, in denen...

  • Grieskirchen & Eferding
  • lukas malzer
12

Starkregen
Unwetterschäden im Bezirk Perg

Gestern Abend, 29. August, mussten die Feuerwehren in den Bezirken Perg, Linz-Land und Freistadt zahlreiche Unwettereinsätze abarbeiten. Wegen Überflutung waren im Bezirk Perg die Feuerwehren Perg, Schwertberg, Aisting-Furth, Mauthausen und Au/Donau in den späten Abendstunden im Einsatz. BEZIRK PERG. Die FF Mauthausen wurde gegen 22.30 in die Promenade alarmiert. Ein verstopfter Abfluss einer Dachrinne hatte dort dazu geführt, dass sich Regenwasser zwischen zwei Dachneigungen sammelte und in...

  • Perg
  • Helene Leonhardsberger
Der Regen spülte Felsbrocken auf die Straße.
3

FF Bad Ischl
Sintflutartiger Regen führt zu Überflutungen in Bad Ischl

Am Abend des 26. August erreichte eine punktuelle Unwetterfront den Großraum Bad Ischl. Die Folge waren zahlreiche Überflutungen und 38 Feuerwehreinsätze. BAD ISCHL. Die enormen Regenmengen überfluteten zahlreiche Keller im Ischler Stadtgebiet und in den Ortschaften. Somit wurde die Schlagkraft der Ischler Wehren und Wachen wieder einmal schnellstens benötigt. Die Hauptfeuerwache Bad Ischl wurde gegen 19.45 Uhr zu einem Lokal in die Wiesingerstraße alarmiert. Ein Keller wurde dort überflutet....

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.