kochen

Beiträge zum Thema kochen

Freizeit
Tabelle mit Ernte serviert

Seminarbäuerin im Bezirk: Leckeres für den Herbst

BEZIRK (fech). Seminarbäuerinnen sind "Genuss-Botschafterinnen", denn sie alle haben eine fundierte Ausbildung und geben ihr Wissen rund um heimische Lebensmittel und deren Verarbeitung an Interessierte weiter. Der Jahrhundert-Sommer neigt sich dem Ende zu und wir freuen uns auf einen goldenen Herbst, der für kulinarische Highlights sorgt. Für alle jene, die richtig Lust auf's Kochen und Backen haben, bietet die Bezirksbauernkammer (BBK) Braunau interessante Kurse mit Seminarbäuerinnen aus...

  • 03.09.18
Freizeit
Rezepte aus aller Welt stehen beim Integrationskochclub regelmäßig auf der Rezeptliste.
2 Bilder

Integrationskochclub Mattighofen: Beim Essn kemman d´Leut z´samm

Was Kochen mit Integration zu tun hat? Sehr viel, wie der Kochclub Mattighofen bewiesen hat. MATTIGHOFEN (höll). Ein Grüppchen von Neo-Mattighofnern hat sich vor fünf Jahren zusammengetan und wollte ein stärkeres Miteinander in ihrer neuen Heimat. "Wir waren engagiert, motiviert und hatten viele Ideen, wie wir das Zusammenleben positiv beeinflussen könnten. Das Ganze mündete dann im 'Fest der Köstlichkeiten' im Musikschulpark", erinnert sich Magda Neuböck-Vogl. Mattighofner aus allen...

  • 05.07.18
Freizeit
Martina Enthammer aus Fucking schreibt vegetarische und vegane Rezepte, die einfach nachzukochen sind. Zum Beispiel für diese Germknödel.
5 Bilder

Bloggerin aus Fucking: Innviertler Schmankerl für Vegetarier

Martina Enthammer verrät in ihrem Foodblog Rezepte aus dem Innviertel. Manche sind alt, manche neu, aber alle vegetarisch. FUCKING (höll). Bosna, Krautstrudel, Eierspeis´oder Innviertler Knödel. Heimische Küche, traditionell und neu interpretiert. Das ist Martina Enthammers große Leidenschaft. Die Zutaten kommen meist aus der Region – immer öfter auch aus ihrem eigenen Garten. Auf eines verzichtet die Fuckingerin allerdings: Auf Fleisch: "Ich ernähre mich seit zehn Jahren vegetarisch und zeige...

  • 21.04.18
Freizeit

So gesund kann Pizza sein

BUCH TIPP: Eva Fischer – "Pizza ohne Reue" Pizza mag fast jeder, leider bietet uns diese beliebte Fast-Food-Speise oft viel Fett und Salz. Es geht auch gesünder, wie Eva Fischer in „Pizza ohne Reue“ zeigt: Viele genussvolle und gesunde Rezepte nach dem von ihr entwickelten Life-Changing-Food-Prinzip (LCF). Die Pizzateige kommen ohne konventionelles Mehl aus, die Toppings punkten mit frischen Kräutern, knackigen Sprossen, Nüssen und herrlichen Früchten. Schlemmen ohne Reue! Brandstätter...

  • 08.04.18
Lokales
Der Verkauf der Ambiano Mini-Fritteuse wurde gestoppt.

Produktrückruf: Ambiano Mini-Fritteuse

Bei der Mini-Fritteuse von Hofer besteht Brandgefahr und wird deshalb zurückgerufen. ÖSTERREICH. In einzelnen Fällen besteht die Gefahr eines elektrischen Fehlers, der zu einem Brand der Fritteuse führen kann. Hofer und sein Lieferant Petermann GmbH haben den Verkauf gestoppt und rufen das Gerät zurück. Die Fritteuse war in allen Hofer-Filialen in Österreich erhältlich und kann somit auch ebenfalls in allen Filialen zurückgegeben werden. Der Kaufpreis wird zurückerstattet. Für...

  • 13.03.18
  •  1
  •  5
Freizeit
Regionale Küche mit Liebe zum Detail: Saibling auf Paprika-Olivenkraut mit Bärlauchgnocchi
3 Bilder

Mit Liebe zum Detail: Regionale und saisonale Küche

GERETSBERG (caro). Von jahreszeitlich abgestimmten Köstlichkeiten aus der Natur bis hin zu bodenständigen, deftigen Gerichten wird im Gasthaus zur Linde alles geboten. Helga Pemwieser ist bereits seit 30 Jahren in der Gastronomie tätig und startet heuer nach zweijähriger Pause wieder mit neuem Schwung und Elan durch. Ihr Motto "regional und saisonal" setzt Pemwieser mit einer abwechslungsreichen Speisekarte mit zahlreichen kulinarischen Highlights um: „Ich verwende natürliche Produkte und...

  • 12.02.18
Freizeit

Kulinarik abseits der klassischen Teile

BUCH-TIPP: Esther Kern, Pascal Haag, Sylvan Müller – "Leaf to Root" Das Filet ist beim Fleisch nicht unbedingt das beste Stück, das gilt auch für Veganes. Koch-Experten verwenden zur Zubereitung dieser Gerichte abseits der klassischen Gemüse-Teile auch „Abfall“-Produkte wie Radeschenblätter, Karottenkraut, Wassermelonen-Schale oder angeblich giftiges Tomatengrün. Das auch optisch sehr gelungene Buch „Leaf to Root“ geht in die Tiefe und wendet sich an Experten wie an ambitionierte und...

  • 05.11.17
  •  3
Gesundheit
Ingwer und Zimt passen in den Tee, können aber auch in vielen anderen Gerichten verarbeitet werden.

Diese Gewürze wärmen den Bauch

Im Herbst kann man sich nicht nur mit dicker Jacke, Schal und Mütze warm halten: Auch von innen kann der Körper bestens aufgeheizt werden. Ingwer, Zimt, Muskat und Gewürznelken werden nicht umsonst in Keksen, Tee und Glühwein verarbeitet, ihre wärmende Wirkung ist seit jeher bekannt. Scharf macht heiß Wer es lieber pikant mag, sollte in der kalten Jahreszeit viel mit Chili, Knoblauch, Schnittlauch und Pfeffer kochen. Je schärfer das Gewürz, desto wärmender wirkt es. Aufpassen müssen nur jene,...

  • 02.11.17
  •  5
Freizeit

Einfach brillante Koch-Rezepte

BUCH TIPP: Donna Hay – "Von Einfach zu Brillant" Die australische Star-Autorin Donna Hay präsentiert in diesem Buch ihre liebsten Standardrezepte als Grundlage und erweitert diese durch kreative Ideen. Das Buch beinhaltet klassische Gerichte, Saucen und Teige, Fleischgerichte, asiatische Speisen, Kuchen und Desserts. Die Anleitungen sind einfach und raffiniert, sodass sie immer gelingen. So wird aus einem einfachen Steak pikante koreanische Steak-Fladen oder Rindfleischspieße mit Chimichurri. ...

  • 29.10.17
Freizeit
Koch Thomas Sommer mit Juniorchef Franz Dafner (re.).
4 Bilder

"Wir jagen was wir servieren"

100 Prozent Regional: Im Gasthof Dafner finden nur regionale Produkte einen Platz auf der Karte. NEUKIRCHEN (höll). "Wildfleisch ist absolut Bio und ein reines Naturprodukt. Das Wild, das wir anbieten, schießen wir teilweise sogar selbst", erklärt Franz Dafner junior. Er leitet das Traditionswirtshaus in Neukirchen an der Enknach. Vor allem Wildenten und Fasane erlegen er und sein Vater, Sommelier Franz Dafner, selbst: "Fasane haben wir in Neukirchen sehr viele und die Wildenten jagen wir an...

  • 25.10.17
Freizeit

Turboküche für den Alltag

BUCH TIPP: Sue Quinn – "5 Zutaten 10 Minuten" Ein praktisches Kochbuch für Anfänger und Fast-Food-Freunde: Abwechslungsreiche und gesunde Mahlzeiten mit nur 5 Hauptzutaten und einem Zeitbedarf von maximal 10 Minuten pro Gericht sind in diesem sehr übersichtlichen Kochbuch mit 160 einfachen Rezepten und schnellen Kochtechniken beschrieben, dazu eine Liste mit Produkten, die man immer daheim haben sollte. Von der Suppe bis zum Dessert ist alles abgedeckt. Guten Appetit! AT Verlag, 256 Seiten,...

  • 10.10.17
  •  2
Freizeit
Maria Engelberger, Seminarbäuerin der Landwirtschaftskammer, verrät ein delikates 3-gängiges Menü für die Herbstzeit. Nachkochen lohnt sich auf jeden Fall!

Herbstmenü zum Nachkochen

3 Gänge für 4 Personen: Karottenschaumsuppe, Rehbraten und Vollkorngrieß-Flammeri BRAUNAU (penz). Die Seminarbäuerin der Landwirtschaftskammer, Maria Engelberger, hat sich ein 3-gängiges Menü für die Herbstzeit einfallen lassen. Als Vorspeise wird eine delikate Karottenschaumsuppe mit knackigen Brotcroutons serviert. Es folgt als Hauptgang ein saftiger Rehbraten mit Knödeln oder Nudeln und gedünstetem Rotkraut als Beilage. Für einen süßen Nachgeschmack sorgt dann ein Gläschen...

  • 19.09.17
Lokales
6 Bilder

Beim Genusscamp kochten die Kids

MAUERKIRCHEN. Zum neunten Mal fand heuer an der Fachschule Mauerkirchen das Genusscamp – Kochen mit Kids statt. Dieses Projekt wurde von „Genussland Oberösterreich“ ins Leben gerufen und soll Kindern und Jugendlichen die Freude am Kochen und das Bewusstsein für regionale und saisonale Lebensmittel vermitteln. Unter dem Motto „Milch und Milchprodukte, milky way – unterwegs auf der Milchstraße“ wurde den 40 Teilnehmern am 5. und 6. September ein abwechslungsreiches Programm geboten:...

  • 08.09.17
Lokales
Die ausgefallenen Kreationen von Sandra Peitli und Gerhard Kasinger sind nicht nur ein Gaumen-, sondern vor allem auch ein Augenschmaus.
11 Bilder

"Laabstation macht Braunau cooler"

Sandra Peitli und Gerhard Kasinger sind Braunaus Guerillaköche. In der "Laabstation" interpretieren sie Essen neu. LAAB (höll). Wie hat man Saibling noch nie gegessen? Welche Textur kann eine Kartoffel haben? Fragen, die Sandra Peitli und Gerhard Kasinger beschäftigen. Die Guerillaköche aus Laab betreiben seit zwei Jahren ihre "Laabstation". Einmal im Monat laden die beiden Wildfremde in ihr Laaber Häuschen ein. Die Plätze sind begrenzt: "Schon beim Menüplanen müssen wir die beschränkte...

  • 25.04.17
  •  1
Gesundheit
Johann Lafer kennt sich mit gesunder Küche bestens aus.

Tipps von Johann Lafer für eine gesunde Küche

Was für das Gelingen kulinarischer Spezialitäten hilfreich ist, hat Starkoch Johann Lafer kürzlich bei einem MIN MED Vortrag verraten. Er empfiehlt, frische Lebensmittel vom Bauern um die Ecke oder vom Wochenmarkt zu bevorzugen. Denn kurze Wege spiegeln sich in der Frische, den Inhaltsstoffen und im Preis wider. Der Großteil der Nahrung sollte aus unverarbeiteten Lebensmitteln bestehen. Der Spitzenkoch rät dazu, viel Rohkost zu verzehren und die bekannten fünf Portionen Obst und Gemüse pro Tag...

  • 19.01.17
  •  2
Lokales

"Kochen ist mein Hobby und Beruf"

BRAUNAU (penz). Die 18-jährige Tanja Mitterbauer ist im vierten und somit letztem Lehrjahr zur Restaurantfachfrau. Im Zuge ihrer Lehre in Altmünster arbeitet sie im Kulturhaus Gugg als Köchin und Kellnerin. In einem Gespräch erzählt sie über ihre Ausbildung. Wie bist du darauf gekommen, Köchin zu werden? Mitterbauer: Kochen war schon immer ein großes Hobby von mir. Deswegen musste ich auch nicht lange überlegen, welchen Weg ich einschlage. Außerdem arbeite ich sehr gerne mit Leuten....

  • 07.11.16
Lokales

Kochkurse in der Region

BRAUNAU (penz). Hobbyköche, und jene, welche es gerne werden möchten, kommen im Herbst und Winter auf Ihre Kosten. In der Bezirksbauernkammer Braunau vermitteln drei Seminarbäuerinnen, wie wertvoll unsere heimischen Lebensmittel sind und verarbeiten diese in den über zwanzig verschiedenen Kochkursen zu köstlichen Gerichten. Die neue Küche in der Bezirksbauernkammer ist auch zu vermieten. "Sogar einen Polterabend hatten wir schon hier", erzählt Seminarbäuerin Gabi Russinger. Termine für diese...

  • 04.11.16
Bauen & Wohnen
Moderne Küchen setzen auf Hightech-Elektrogeräte und hochwertige Materialien.

Neue Materialien und Hightech für die Küche

BRAUNAU. Das Herzstück eines jeden Hauses ist die Küche. Dort wird gemeinsam gekocht, gegessen und viel Zeit verbracht. Daher müssen Küchen nicht nur praktisch, sondern auch schön, gemütlich und ergonomisch zugleich sein. Eine praktische Küche zeichnet sich vor allem durch Stauraum aus. Je mehr Möglichkeiten, um Lebensmittel, Töpfe und Geschirr zu verstauen, desto besser. Apothekerschränke, Vorratsschränke und breite Auszüge sind daher ein Muss in jeder modernen Küche. Auch die neusten...

  • 27.10.16
Gesundheit
Nudeln genießt man lieber al dente.

Nudeln sind al dente gesünder

Teigwaren sollten lieber nicht zu weich gekocht werden. Bei Nudeln oder anderen Teigwaren sind sich Menschen meistens nicht ganz einig. Während viele auf die auch al dente genannte bissfeste Variante bestehen, kann es anderen Genießern gar nicht weich genug sein. Aus Gesundheitssicht gibt es auf diesen Konflikt eine ganz einfache Antwort: Al dente ist definitiv besser. Das gilt nicht zuletzt für Leute, die abnehmen möchten, denn je stärker die Nudeln gekocht werden, umso weniger sättigen sie...

  • 26.10.16
Lokales

Regional kochen: Bäuerinnen zeigen wie's geht

In über 30 verschiedenen Kochkursen zeigen vier Seminarbäuerinnen aus dem Bezirk, wie man aus regionalen Lebensmitteln köstliche Gerichte gebacken bekommt. BRAUNAU (penz). Die Bezirksbauernkammer Braunau hat eine neue Küche bekommen. "Bei der Errichtung haben wir uns heimische Fachleute und Handwerker zu Hilfe geholt", so Bundesrat Ferdinand Tiefnig. Der Raum soll künftig für Kochkurse Platz bieten. Auch diverse Seminare können dort stattfinden. In über 30 verschiedenen Kochkursen vermitteln...

  • 20.10.16
Freizeit

Klassisches Wildragout

Zutaten 1 Kilo Wildschulter (ausgelöst, zugeputzt) Salz, frisch gemahlener Pfeffer 4-5 EL Öl oder Butterschmalz Mehl zum Stauben, 1 TL Tomatenmark 1/8 l Rotwein ca. 1 l Wildfond zum Aufgießen (ersatzweise Suppe oder Wasser), 150 g Wurzelwerk 1 – 2 Zwiebeln etwas Wildgewürz zum Abschmecken, 2 – 3 EL Wildfruchtmarmelade (z.B. Hagebutten-, Preiselbeermarmelade) Zubereitung: Und so geht's Fleisch in ca. drei Zentimeter große Würfel schneiden, salzen, pfeffern und mit Mehl bestreuen....

  • 10.10.16
Lokales
3 Bilder

Über das Leben auf dem Bauernhof

MUNDERFING. „Das weiß ein jeder, wer`s auch sei - gesund und stärkend ist ein Ei“, so pflegte schon Wilhem Busch zu sagen. Unter diesem Motto veranstaltete die Bezirksbauernkammer in der ersten Ferienwoche am Hof von Familie Barth in Munderfing ein interessantes Seminar für Pflichtschullehrkräfte. Pädagogen erfreut dabei 22 begeisterte Pädagogen folgten interessiert den fachlichen Ausführungen von Irmgard Seiringer über Henne und Ei. Beim praktischen Kochen mit Seminarbäuerin Gabi Russinger...

  • 30.08.16
Gesundheit

Beim Genuss-Camp kochen die Kids

MAUERKIRCHEN. Die beliebte Aktion "Kochen mit Kids" findet heuer ihre Fortsetzung: Am 6. und 7. September haben alle Kinder und Jugendliche die Möglichkeit, sich in Nachwuchs-Küchenchefs zu verwandeln. Ziel der Erlebnis-Genuss-Camps ist es, die Kids für regionale und gesunde Produkte zu sensibilisieren. „Dabei wird der Spaß am sinnvollen Umgang mit Lebensmitteln und die Freude bei der Zubereitung frischer Speisen vermittelt“, erklären Landeshauptmann Josef Pühringer und Landesrat Max...

  • 14.06.16
Freizeit
13 Bilder

Lieblingsrezepte für Esstisch und Bett

BUCH TIPP: Barbara Balldini, Thomas Hofmann – "Gaumensex" Ein Fest für die Sinne versprechen Spitzenkoch Thomas Hofmann und Kabarettistin & Sexpertin Barbara Balldini mit ausgesuchten Rezepten von Vorspiel bis zur Leckerei und mit Verführungstipps für sie und ihn. Sie zeigen die prickelnde Wirkung von Zutaten und Vorzüge gemeinsamer Kochlust auf. Ein sinnliches Buch und ein Augenschmaus im Großformat. Das Buch gibt's um 29 € im Handel oder auf www.balldini.com Weitere Buch-Tipps finden...

  • 09.12.15
  •  1
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.