löwenhaus

Beiträge zum Thema löwenhaus

Vizebürgermeisterin Uschi Schwarzl und Christian Schoder präsentieren die neuen Radbügel beim Löwenhaus.

Radfahren in Innsbruck
Beim Löwenhaus wurden neue Radbügel angebracht

An einem zentralen Umstiegspunkt vom Radnetz auf den öffentlichen Freizeitverkehr – bei der Hungerburgbahn-Haltestelle Löwenhaus – hat die Stadt Innsbruck zehn neue Radbügel montiert. Damit wurden 20 neue Plätze geschaffen, die ein geordnetes Abstellen ermöglichen. INNSBRUCK. „An dieser Stelle treffen sich Spaziergängerinnen und Spaziergänger, erholungssuchende Wanderinnen und Wanderer sowie Radfahrerinnen und Radfahrer, von denen viele mit der Hungerburgbahn in Richtung Nordkette fahren....

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Agnes Czingulszki (acz)
Anna Geiger, Johanna Haas und Thomas Schroll testen die neuen Fahrradständer.

Löwenhaus
Sichere Standplätze für Fahrräder

INNSBRUCK. Am Weg von der Innenstadt auf die Nordkette gibt es bei der Station Löwenhaus den gratis Bike-Waschplatz sowie Fahrradständer. Ab sofort ist der „Fahrradparkplatz“ noch sicherer und komfortabler. Neue StandplätzeAm Löwenhaus kann man in die Hungerburgbahn einsteigen und sich in kurzer Zeit direkt auf die Nordkette bringen lassen. Viele einheimische Besucher, aber auch Gäste, fahren bis zu dieser Haltestation mit dem Fahrrad. Ab sofort gibt es dort neue Fahrradständer. Die alten...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Innsbrucker Gastronomieszene: vier Gastrobetrieber meldeten im September Konkurs an.

Gastroszene
Dunkler September für die Gastroszene

Unerfreulich war der September für die Innsbrucker Gastroszene. Mit einem Gesamtverbindlichkeiten von rund 2 Mio. Euro mussten vier Gastronomiebetreiber den Gang zum Konkursgericht antreten. INNSBRUCK (hege) Ob fast ideale Lage oder traditioneller Name. Vier Gastronomiebetreiber mussten im September Konkurs anmelden. Als ersten traf es in der Innsbrucker Altstadt den Pächter des Kaiser Max Hauses in der Herzog-Friedrich-Straße 23. Die Verbindlichkeiten liegen bei rund 1,1 Mio. Euro. Der...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Die Terrassen am Marktplatz sollen nach den Vorstellungen der Familie Cammerlander bald wieder geöffnet sein, die Geisterburg in Hall ist mit 25.9. wieder geöffnet.

Gastrozukunft
Weiterführung und News-Brunch im Sporthotel Igls

Gemeinsam mit Tochter Stephanie ist die Familie Cammerlander jetzt um die Weiterführung bemüht. „Wir arbeiten mit voller Kraft daran, die Betriebe so rasch wie möglich wieder aufzusperren und damit viele wertvolle Arbeitsplätze in der Gastronomie zu retten“, gibt sich Stephanie Cammerlander zuversichtlich. Die Geisterburg in Hall ist mit 25.9. wieder geöffnet. Die Geisterburg in Hall wird seit über 30 Jahren von der Familie Cammerlander geführt und gehört zu den ältesten, traditionsreichsten...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Ungewöhnlicher Anblick am Marktplatz. Geschlossene Terrasse beim Restaurant Cammerlander und Tapabar. Die Familie will die Betriebe aber weiterführen.
1

Gastrozukunft
Cammerlander Familie will Betriebe weiterführen

Die drei Betriebe der "Cammerlander s gmbH" sollen nach den Plänen der Familie Cammerlander weitergeführt werden. INNSBRUCK (hege) Bestürzt zeigt sich die Familie Cammerlander vom Konkurs des Pächters Anton Freisinger der Traditionsgasthäuser Löwenhaus, Geisterburg und Cammerlander mit Tapabar. „Wir haben erst vom Kreditschutzverband über den Konkurs des Pächters erfahren“, schildert Herbert Cammerlander, „Bis dahin hat es keinerlei Anzeichen dafür gegeben“. Herbert Cammerlander war gemeinsam...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Das Löwenhaus, die Geisterburg und das Restaurant Cammerlander inklusive Tapabar am Marktplatz in Innsbruck sind vom Konkursantrag betroffen.
1 1

Gastrozukunft
Drei Traditionsbetriebe vor dem Konkurs

Wie der KSV 1870 in einer Aussendung mitteilt, bringt die Cammerlander s GmbH einen Antrag auf Eröffnung eines Konkursverfahrens beim Landesgericht Innsbruck ein. Betroffen davon sind das Restaurant Löwenhaus (Innsbruck, Rennweg), Restaurant Cammerlander inklusive Tapabar (Innsbruck, Marktplatz) und Restaurant Geisterburg (Hall in Tirol). INNSBRUCK (hege) Von dem anstehenden Insolvenzverfahren sind rund 70 Dienstnehmer betroffen. In Bezug auf die Anzahl der Mitarbeiter handelt es sich bei...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Der neue Besitzer des Löwenhauses sucht neue Pächter.

Gastrozukunft Innsbruck
Neue Besitzer, neue Pläne (Update)

Das Löwenhaus in Innsbruck hat neue Besitzer. Die Gastronomiefamilie Penz hat sich die traditionelle Lokalität gesichert. INNSBRUCK (hege). Die Familie Penz ist im Innsbrucker Tourismus durchaus bekannt. Jetzt hat sich die Familie eine weitere traditionelle Adresse in der Innsbrucker Gastronomie gesichert. Bisher wurde das Löwenhaus verpachtet, die Besitzer hatten aber an der Pacht kein Interesse mehr und boten das Löwenhaus zum Verkauf. Bekannte Gastronomen boten bei dem denkmalgeschützten...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
50

KuliNarrisches mit Daniel Lenz & Friends

IBK (bine). Immer wenn man denkt, der Sommer wird nicht mehr, kommt von irgendwo Daniel Lenz mit „no more rain“ daher. Am Dienstag durfte man den umtriebigen Kabarettisten, Musiker und Regisseur mit dem Hang zum grimassenhaften „Warm-Upper“ erneut mit Kabarettistischem im Kleinkunstgarten des Löwenhauses in Innsbruck antreffen. Dieses Mal lud er Linja Meller (Frontfrau der Band Blushing Melons) und Alexander Kröll (Kabarettist) dazu ein, ihre Highlights zum Besten zu geben sowie ganz viel Humor...

  • Tirol
  • Telfs
  • Sabine Schletterer
2

Verbot: Kein "Bike" in der Bahn

Downhill-Fahrer müssen draußen bleiben: Hungerburgbahn untersagt nach Protesten Transport der Räder. "Nutzungskonflikte" lautet der Fachbegriff. Handfester Streit zwischen einzelnen Gruppen, würde man im Volksmund sagen. Seit Jahren schwelt rund um die Hungerburgbahn eine Auseinandersetzung zwischen "normalen" Bahngästen – vor allem Familien – auf der einen und den Downhill-Fahrern auf der anderen Seite. Nun hat sich eine Gruppe durchgesetzt. Vor Beginn der Revisionsarbeiten an der Bahn – die...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Stephan Gstraunthaler
Anzeige
3

Innsbrucker Sonnwendfeier wird zum unvergesslichen Erlebnis

Traditionelle Sonnwendfeuer und außergewöhnliches Rahmenprogramm auf der Nordkette am 22. Juni 2013 Bergfeuer und Lichterketten des Vereins „Tiroler Sonnwendring“ werden zur Sommersonnenwende am Samstag, den 22. Juni auch heuer wieder die Nordkette erleuchten. Das Innsbrucker Stadtmarketing bietet zusammen mit den Innsbrucker Nordkettenbahnen der Bevölkerung ein ganz besonderes Programm und Bergerlebnis. Entlang der Stationen der Hungerburg- und Nordkettenbahnen erwarten die Gäste ab 18:00 Uhr...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Bezirksblätter Tirol

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.